Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng RSS

266 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Italien, Krise

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 14 1234513 ... 14
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:15



@ramisha

Klar, wer denn sonst, war schon immer so. Der Geldadel ist doch schon immer durch Krisen gekommen und oft genug sogar gestärkt herausgegangen.

@SunnyRose

Nicht Deutschland würde verlieren, sondern in erster Linie die Banken und das Großkapital. Die werden ja damit gerettet, nicht die Länder. Omas Sparstrumpf wäre sicher auch gefährdet, aber das sind in dem Zusammenhang peanuts.

melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:17

Je mehr jemand hat, desto mehr kann er verlieren, wenn die Banken nicht gerettet werden.

029GLT 590x475

Übrigens sieht man hier sehr gut, dass im Zeitraum von 2002 bis 2007 die oberen 10% zulegten, während alle anderen verloren haben oder stagnierten.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:19

@omem
Was wäre die konsiquent für Deutschland? oder für den Bürger, bekommen Beamten weniger Geld?

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 14:08

Soso nun ist also auch noch Italien dran. Ich sage nur :
Bye, Bye , Scheiss (T)Euro !
Ich weine dieser Mist-Währung keine einzige Träne nach. Nun ENDLICH ab zur DM und dann können uns die anderen EU-Länder mal kreuzweise.Die sollen alle wieder zurückkehren zu ihrer alten Währung und dem Teuro Euro endlich den Todesstoss versetzen. Sollen die doch selber für ihre Schulden zahlen. Deutschland hat ohnehin genug Schulden, auch ohne die blöde EU.
Deutschland hat hoffentlich bald als Zahlmeister der EU ausgedient.
Ich will endlich meine DM zurück. Das war wenigstens eine stabile und feste Währung und nicht so eine verschrottete Mistwährung wie dieser Teuro-Euro.

MfG:
Maverick119

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 14:11

Maverick119 schrieb:
dann können uns die anderen EU-Länder mal kreuzweise
Wie du meinst. Andere Länder bauen auch gute Autos und das meist billiger.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 14:44

Es besteht die Gefahr, wenn Deutschland zur DM zurückkehrt, dass sie stark aufgewertet wird, was für ein exportorientiertes Land wie Deutschland nicht gut ist. Aber keine Ahnung, warum diese das früher nicht so war.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 14:46

@nero3

Die Befürchtung hab ich auch. Das heißt es würde vielleicht alles teurer werden als es eh schon ist ;)

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 15:26

Alles führt zu einer Sackgasse-

Kaum sind Griechenland, Irland und Portugal mit ihren eher "peanuts"-Schulden (verglichen an manch anderer EU-Länder) einigermaßen "gerettet", steht nun Italien an der Reihe.
Nur dass der Betrag von über 1,5 BIO nicht mehr zu stemmen ist.
Bis Italien irgendwie gerettet wird, wird auch Spanien, Belgien und möglicherweise auch Frankreich gewaltig ins straucheln kommen
Wo soll das alles nur hinführen?

melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 15:27

@SunnyRose

SunnyRose schrieb:
Was wäre die konsiquent für Deutschland? oder für den Bürger, bekommen Beamten weniger Geld?

Das ist schwer zu sagen. Die Beamten würde es wohl nicht direkt treffen, aber die Spareinlagen - damit auch der private Teil der Altersversorgung - der Bürger und das Anlagevermögen der Wirtschaft wäre wohl zu großen Teilen verloren, wenn die Banken kippen. Es würde zudem zu einem Run auf die Banken kommen, weil jeder sein Geld abheben will. Die würden daher wohl erstmal geschlossen werden, inkl. Bankautomaten und Online-Banking. Die Folgen wage ich nicht zu prognostizieren. Vielleicht traut sich jemand anders. :D

@RuleHenderson

RuleHenderson schrieb:
Die Befürchtung hab ich auch. Das heißt es würde vielleicht alles teurer werden als es eh schon ist ;)

Kann man so nicht sagen, eine Aufwertung würde ja auch bedeuten, dass Importware billiger wird. Das wiederrum schädigt die deutsche Wirtschaft, weil ihre Produkte sowohl im In- als auch im Ausland im Vergleich zur Importware deutlich teuerer werden.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 16:28

@voidol
voidol schrieb:
Wie du meinst. Andere Länder bauen auch gute Autos und das meist billiger.
Brauchst du ausländische Autos ? Also ich denke ,man kann auch sehr gut heimische Autos fahren.
Zwar werden ausländische Autos oft billiger produziert, besser sind sie deshalb aber nicht. Da wird oft mit Billiglöhnern gearbeitet.
Ausserdem haben in Deutschland produzierte Autos einen ausgezeichneten Ruf , weil die Qualität stimmt.

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 16:32

Maverick119 schrieb:
Brauchst du ausländische Autos ?
Nachdem ich den RB7 nicht im Geschäft kriege: ja.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 16:51

@voidol
voidol schrieb:
Nachdem ich den RB7 nicht im Geschäft kriege: ja.
Bist ein Formel 1 Pilot ?
Glaub ich kaum. Dann hättest nicht die Zeit um hier im Forum dumm herum labern.
Wohl eher doch nur Sturm im Wasserglas wie ?

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 17:10

Maverick119 schrieb:
Bist ein Formel 1 Pilot ?
Ich bin Österreicher :D

Daher muss ich immer ausländische Autos kaufen ;)

melden
geisterfan
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 17:35

Jungs, werdet euren Euro los und kauft euch Schweizer franken.. bevors zu spät ist ^^
der Euro wird noch weiter sinken, dannach kriegt ihr mehr DM als wenn ihr wartet ;)
Der Euro hat heute gegenüber dem Franken mehrere Allzeittiefs gehabt.
00:00 : 1 Euro = 1,19 Franken
17:00 : 1 Euro = 1,165 Franken
Parität ist in in denke ich 1-2 Wochen erreicht, maximal....

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 17:36

@geisterfan

Jo Euro los werden, und in Sichere Anlagen investen.

melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 17:58

geisterfan schrieb:
00:00 : 1 Euro = 1,19 Franken
17:00 : 1 Euro = 1,165 Franken

Vor gut 3 Jahren hatten wir noch 1 Euro = 1,65 Franken! ;)

Auch z.B. zum AUD stehen Euro und US-Dollar jämmerlich da. Das sie gemeinsam abschmieren, erkennt ja kaum einer, da immer nur das Währungspaar Euro-US$ in den Medien erwähnt wird.

Florian Güßgen hat gerade einen lesenswerten Artikel zum politischen Problem verfasst:

http://www.stern.de/politik/deutschland/italien-und-die-eu-schuldenkrise-buongiorno-schuldenpest-1704760.html

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 18:09

Hehe hoffentlich knallts mal richtig damit mal alle sehen das alles nur ne riesige Blase ist.

Aber nixx wird passieren , so wie immer .....leider .

melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 18:12

@tom.1st

Doch, da wird was passieren. Die Zocker haben jetzt übernommen und die Politik schläft den Dornröschenschlaf.

melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 18:49

Wenn es weiter in dieser Geschwindigkeit geht, dann sehe ich mich in nicht ferner Zeit auf dem Balkon unseres hiesigen Rathauses folgendes anstimmen:



melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 19:02

Die Welt bringt es auf den Punkt.

Griechenland steht kurz vor dem Aus, die Finanzmärkte nehmen den Schuldenstaat Italien ins Visier, der Euro steht auf der Kippe – und in der EU herrscht Chaos.

und Griechenland (und damit die bereits reingebutterten Milliarden und Bürgschaften) können wir wohl bereits abschreiben:

Griechenland steht nach Angaben von hohen EU-Diplomaten kurz vor einem Schuldenschnitt, mit Milliarden-Verlusten für die Steuerzahler und unabsehbaren Folgen für das europäische Bankensystem.

„Die Wahrscheinlichkeit, dass es spätestens bis Dezember zu einer Umschuldung Griechenlands kommt, ist sehr groß“, hieß es in informierten EU-Kreisen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article13481151/Die-Euro-Krise-erreicht-einen-neuen-Hoehepunkt.html

Wer hätte gedacht, dass wir so schnell Karten fürs Endspiel bekommen werden. Jetzt schauen wir gemeinsam mit den Politikern machtlos den Spielern zu. :D



melden

Seite 3 von 14 1234513 ... 14

86.995 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Licht aus310 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden