Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo RSS

3.880 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten80 BilderSuchenInfos

Seite 193 von 198 1 ... 93143183191192193194195 ... 198
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

02.09.2011 um 12:02



mahadeva schrieb:
Wenn die Bombe aus "nur einer Tonne Sprengstoff" Bestand, wie kann Sie einen solchen Schaden eingerichtet haben? DIe Fenster im 9ten Stockwerk sind rausgefolgen, auch Häuser 200-300 Meter weiter wurden Massiv demoliert.
Ich glaube du unterschätzt hier die Wirkung einer Tonne Sprengstoff recht deutlich.

Im zweiten Weltkrieg waren die grössten Fliegerbomben sogenannte Luftminen, die idR mit bis zu einer Tonne Sprengstoff geladen waren.
Die im Vergleich zu konventionellen Sprengbomben um ein Vielfaches stärkere Druckwelle zerstörte im Umkreis von 100 Metern alle Gebäude gewöhnlicher Bauart, riss im freien Gelände bis zu 1000 Meter weit Türen und Fensterrahmen heraus und ließ Fensterscheiben noch in einer Entfernung von 2000 Metern zersplittern.
Wikipedia: Luftmine#Funktionsweise

melden
Airwave
ehemaliges Mitglied


   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

02.09.2011 um 12:34

AtheistIII schrieb:
Ich glaube du unterschätzt hier die Wirkung einer Tonne Sprengstoff recht deutlich.

Im zweiten Weltkrieg waren die grössten Fliegerbomben sogenannte Luftminen, die idR mit bis zu einer Tonne Sprengstoff geladen waren.
Der Vergleich hinkt extrem. industriell gefertigte Sprengmittel in Sprengbomben, haben Wirkungsgrade der Chemischen Reaktion die westenlich größer sind als die von "Hobbybombenbauern". Mythbusters auch wenn ich die Sendung mir des Unterhaltungswerts anschaue, zeigt das recht deutlich. Es gab eine Folge in der sie selber Schwarzpulver herstellten.
a) Das sind idR ausgebildete Specialeffect Leute die langjährige Erfahrung haben
b) Haben sie bei der Herstellung dennoch probiert, bis es überhaupt zu einer chemischen Reaktion gekommen ist
c) Hat das so hergestellte Schwarzpulver trotzdem meinem Eindruck nach schlecht abgeschnitten im vergleich zu industriell erzeugtem Sprengpulver.

Breivik, war nen "Amateur" oder anders gesagt mir ist bisher noch nichts bekannt geworden, dass er eine Sprengmittelausbildung oder irgend etwas vergleichbares hatte darüber hinaus wird er als Abiturient auch nicht gerade die Superkenntnise gehabt haben über komplexe chemische Reaktionen und mathematisch/physische Ausbreitungsmodelle bei explosionen um den Wirkungsgrad wesentlich zu steigern. Er hat sich "schlicht" ne Bombenbauanleitung über Inet besorgt und rumprobiert, bis es geknallt hat und dann mehr davon produziert, in den Transporter gepackt und gezündet.

Das ist aber mMn unvergleichlich zu ner industriell gefertigten Bombe und Sprengmitteln die wissenschaftlich auf ihre Wirkung hin optimiert wurden.

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

02.09.2011 um 12:56

@Airwave
1. Schwarzpulver ist ein Witz im vergleich zu richtigen Sprengstoffen.
Wenn man die Menge an Schwarzpulver in einem D-Böller (auf die man sich mit halbwegs dicken Schuhsohlen noch problemlos draufstellen kann) durch einen militärischen oder industriellen Sprengstoff ersetzen würde hätte man vermutlich eine veritable Handgranate.

2. Das Zeug hab ich mir früher sogar selber mal hergestellt, habs bloss nicht hingekriegt das ordentlich zu verdämmen, aber ansonsten hab ich da keine grösseren Probleme gehabt.

3. Stimmt, industriell hergestellte Sprengstoffe kann man nicht unbedingt mit privat zusammengemischten vergleichen, allerdings war die beschriebene Wirkung einer Luftmine mit ungefähr dem gleichen Sprengstoffgehalt wie die Autobombe auch wesentlich verheerender als die Wirkung von Breiviks Bombe

melden
Bit
versteckt


   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

02.09.2011 um 13:07

Warum vergleicht ihr nicht die Bombe in Oslo mit dem Bombenanschlag auf das Murrah Federal Building in Oklahoma City?

Der Bombenanschlag auf das Murrah Federal Building in Oklahoma City, der Hauptstadt des US-amerikanischen Bundesstaates Oklahoma, am 19. April 1995 (englisch Oklahoma City Bombing) war einer der schwersten Terroranschläge in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Bei der Detonation eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens kamen 168 Menschen ums Leben, das achtstöckige Alfred P. Murrah Federal Building, der Sitz mehrerer Regierungsbehörden, wurde nahezu vollständig zerstört. Im ersten Stock befand sich ein Kindergarten. Von 22 Kindern überlebten nur sieben.

Die Bombe, ein mit 2,4 Tonnen eines aus Ammoniumnitrat (Mineraldünger) und mehreren hundert Litern Nitromethan (Dragster-Kraftstoffzusatz) selbst hergestellten Sprengsatzes (ANNM, der in derselben Stadt bei SEC auch kommerziell hergestellt wird) beladener Van, detonierte um 9:02 Uhr Ortszeit vor dem Gebäude. Die Kraft der Explosion beschädigte insgesamt 300 Gebäude in der Innenstadt Oklahoma Citys und verletzte über 800 Personen. Die Explosion spürte man noch in 1,5 Kilometern Entfernung.
Wikipedia: Bombenanschlag_auf_das_Murrah_Federal_Building_in_Oklahoma_City

melden
Bit
versteckt


   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.09.2011 um 17:50

Massive Verluste für Rechtspopulisten bei Kommunalwahl in Norwegen

Oslo - Bei der ersten Wahl in Norwegen nach den blutigen Anschlägen auf der Insel Utöya und in Oslo haben die Rechtspopulisten massive Verluste erlitten. Die Fortschrittspartei, der auch der Attentäter Anders Behring Breivik mehrere Jahre angehörte, verlor bei der Kommunawal fast sieben Prozentpunkte und kam auf 11,8 Prozent. Die regierende Arbeitspartei von Ministerpräsident Jens Stoltenberg erzielte dagegen mit 33,2 Prozent ihr bestes Ergebnis seit mehr als zwei Jahrzehnten.

http://www.net-tribune.de/nt/node/56720/news/Update-2-Massive-Verluste-fuer-Rechtspopulisten-bei-Kommunalwahl-in-Norwegen

melden
Thawra
Profil von Thawra
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.09.2011 um 17:54

@bit

Immerhin, das würde zeigen, dass da die Leute da oben durchaus checken, was abgeht. Und dass die Unterstützung des Ministerpräsidenten ungebrochen ist.

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.09.2011 um 18:00

AtheistIII schrieb:
1. Schwarzpulver ist ein Witz im vergleich zu richtigen Sprengstoffen.
Wenn man die Menge an Schwarzpulver in einem D-Böller (auf die man sich mit halbwegs dicken Schuhsohlen noch problemlos draufstellen kann) durch einen militärischen oder industriellen Sprengstoff ersetzen würde hätte man vermutlich eine veritable Handgranate.

Viele schwere Unfälle passieren aber genau mit dem vermeintlich harmlosen Schwarzpulver. Zwar ist Schwarzpulver tatsächlich ziemlich harmlos, solange es nur unverdichtet abgebrannt wird. Es detoniert nicht, sondern brennt unter grosser Rauchentwicklung ab.

Aber wenn Schwarzpulver z.B. in ein Rohr eingebracht wird, wo es richtig Druck aufbauen kann, dann hat auch Schwarzpulver eine nicht zu unterschätzende Sprengwirkung, die schon so manchem Hobby-Bombenbastler die Hände und mehr weggesprengt hat.

Emodul

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.09.2011 um 18:06

Airwave schrieb:
Breivik, war nen "Amateur" oder anders gesagt mir ist bisher noch nichts bekannt geworden, dass er eine Sprengmittelausbildung oder irgend etwas vergleichbares hatte darüber hinaus wird er als Abiturient auch nicht gerade die Superkenntnise gehabt haben über komplexe chemische Reaktionen und mathematisch/physische Ausbreitungsmodelle bei explosionen um den Wirkungsgrad wesentlich zu steigern. Er hat sich "schlicht" ne Bombenbauanleitung über Inet besorgt und rumprobiert, bis es geknallt hat und dann mehr davon produziert, in den Transporter gepackt und gezündet.

Dass diese Art von Bombe sehr effektiv sein kann, hat ja Timoty McVeigh schon 1995 in Oklahoma City unter Beweis gestellt. Zwar wurde der Kunstdünger nach dem Anschlag von 1995 verändert, so dass es nicht mehr so einfach ist, aus Kunstdünger Bomben zu basteln, aber wenn jemand genügend Zeit hat, dann kann man das offenbar nicht verhindern.

Dass die Bombe nicht ganz so wirkungsvoll war, wie man das von einer Bombe dieser Grösse vielleicht erwartet hätte, könnte natürlich auch an dem Umstand liegen, dass der darunter liegende Hohlraum viel Energie der Bombe "geschluckt" hat und dadurch Schlimmeres verhindert wurde.

Emodul

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.09.2011 um 18:08

emodul schrieb:
Aber wenn Schwarzpulver z.B. in ein Rohr eingebracht wird, wo es richtig Druck aufbauen kann, dann hat auch Schwarzpulver eine nicht zu unterschätzende Sprengwirkung, die schon so manchem Hobby-Bombenbastler die Hände und mehr weggesprengt hat.
Wollt jetzt Schwarzpulver auch beileibe nicht als harmlos darstellen, und wer mit Explosivstoffen irgendeiner Art hantiert sollte besser eine entsprechende Fachkenntnis haben, sonst kann das sehr leicht nach hinten losgehen.
Was ich sagen wollte ist das es Sprengstoffe gibt die einfach in einer vollkommen anderen Liga spielen.

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.09.2011 um 18:10

AtheistIII schrieb:
Was ich sagen wollte ist das es Sprengstoffe gibt die einfach in einer vollkommen anderen Liga spielen.

Dieser Punkt ist natürlich unstrittig.

Emodul

melden
Bit
versteckt


   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 11:49

Die ABC Nyheter veröffentlicht eine Serie von Bildern, auf denen gezeigt wird wie der "Irre von Oslo" den Kleinlaster vor dem Ministerium parkt und sich dann verpißt.

http://www.abcnyheter.no/nyheter/110916/ble-sett-av-10-kameraer

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:06

@Bit
mmh, in DER Aufmachung hat ihn niemand gefragt was er dann da so treibt??

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:12

wulfen schrieb:
in DER Aufmachung hat ihn niemand gefragt was er dann da so treibt??

Gerade in der Aufmachung würde ich es mir dreimal überlegen, ob ich ihn irgendetwas frage...

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:13

@FZG
Ich auch, aber das ist das Regierungsviertel...
Geh mal so am Reichstag vorbei...

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:15

@wulfen

Nicht vergessen, das ist die Polizeiuniform für Demonstrationseinsätze...

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:17

@FZG
Ja, eben!
Da gibts mit Sicherheit zig Sicherheitskräfte, keinem fiel auf das es weder Hundertschaften noch Demos gibt, da aber einer in voller Montur rumrennt?
Na ja, vielleicht waren die wirklich alle in Urlaub...

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:21

@wulfen

Offensichtlich gibt´s diese Sicherheitskräfte nicht... Die Norweger haben eine andere Sicherheitskultur...

hier bei Spiegel-Online gibt´s ein vergrößertes Photo... man sieht ihn mit gezuckter Pistole...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,786563,00.html

... ich würd den wirklich nicht von seinem LAufschritt abhalten und ihn was fragen wollen... und ein paar Sekunden/Minuten später hat´s schon Boom gemacht...

melden
Bit
versteckt


   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:22

4FoaNMkTTrDDaVVMaIjWdwZNT7tWv YAye XFemz

@wulfen
Diese beiden Polizisten fragt auch niemand was die da machen.

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:25

@Bit
Natürlich fragt da kein Passant.
aber eben solche Polizisten hätten die Aufgabe gehabt den zu fragen was er da treibt.
Geschweige in Zivil, die es da sicher gab.
Norwegische Freiheit hin oder her, das der Regierungssitz weniger geschützt wird als ein Supermarkt kann ich nicht glauben.

melden
   

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

17.09.2011 um 12:33

wulfen schrieb:
aber eben solche Polizisten hätten die Aufgabe gehabt den zu fragen was er da treibt. Geschweige in Zivil, die es da sicher gab.

Die bilder in dem vom @bit geposteten Artikeln zeigen eine ziemlich MEnschenleere Umgebung. Kein Polizist - weder in normaler noch in Sondereinsatzuniform weit und breit zu sehen...

und wenn so ein Polizist in Berlin mit gezuckter Waffe herumrennt - fragst Du ihn dann, was er da macht?



melden

Seite 193 von 198 1 ... 93143183191192193194195 ... 198

89.631 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Eine Reise ins All ohne Wiederkehr
Ein Kosmonaut befindet sich im Weltall, er umrundet den Globus und ist überzeugt davon, dass er es nicht mehr zur Erde zurück schaffen wird.
Ein Kosmonaut befindet sich im Weltall, er umrundet den Globus und ist überzeugt davon, dass er es nicht mehr zur Erde zurück schaffen wird.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden