Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Verunglimpfung der USA RSS

231 Beiträge, Schlüsselwörter: USA

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 1 von 1212311 ... 12
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 20:58



Dieser Artikel des Journalisten Jakob Augstein hat mich heute sehr emport.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,778316,00.html

Allein die Einleitung, dass die USA ein "failed State" sind, ist wirklich unverschämt. Ich will jetzt hier nicht auf den ganzen Artikel eingehen, den kann jeder selbst lesen, er ist auch kurz genug. Dann schreibt der Autor auch noch, wir, Europa, sind anders. Aha.

Nun, lasst uns mal schauen:

Wo fand der Erste Weltkrieg statt? In Europa.

Wo fand der Zweite Weltkrieg statt? In Europa.

Wo fand der größte industrielle Massenmord in der Geschichte statt? In Europa.


Wer musste Europa im Ersten Weltkrieg retten? Die USA.

Wer musste Europa im Zweiten Weltkrieg retten? Die USA.

Wer hat Europa im Kalten Krieg seine Freiheit garantiert? Die USA.

Wann fand der letzte Völkermord in Europa statt, 1945? Nein, 1999 im ehem. Jugoslawien. Vor 12 Jahren. Wer musste kommen und das beenden, weil die Europäer dazu nicht in der Lage waren? Die USA.

Die USA sind ein failed state, wegen einer gespaltenen Gesellschaft, Fox News und der Tea Party?

Was ist denn mit Griechenland, Irland und Portugal? Sie sind pleite. Und wer nach Griechenland schaut und die bürgerkriegsähnlichen Proteste sieht, der kann wohl kaum von funktionierender Demokratie sprechen.

Wo wir schon bei Demokratie sind: Ist die EU demokratisch? Nein, ist sie nicht.

Und was ist z.B. mit Italien? Ist Italien unter Berlusconi eine funktionierende Demokratie? Ich denke nicht. Die USA sind gespalten, sagt der Autor. Komisch, Belgien ist so gespalten, dass es dort seit über einem Jahr keine Regierung gibt. Sie haben damit den Irak überholt. Den Irak! Und in Ungarn wurde dieses Jahr die Pressefreiheit abgeschafft.

Dass ist Europa. So viel besser als die USA? Ich denke nicht.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:07

Ja und? Ich habe nichts gegen Amerikaner, aber gegen die aktuelle US-Regierung. Und natürlich sind die USA ein failed State, genau wie Europa. Wir haben uns zu lange in unserem eigenen Ruhm gesonnt und in der Zwischenzeit haben korrupte und skrupellose Poltikter und die Macht übernommen. Es geht doch in den USA jeden Tag einen Schritt nach dem anderen weiter in Richtung Weltregierung. Sie wollen immer mehr Macht und Einfluss. Wer nicht spurt der wird eben ausgeschaltet. Da werden ganze Länder künstlich in den Krieg gestürzt um dann an schließend dort eine neue Regierung zu bilden die unter dem Einfluss der US-Regierung steht.

Dabei diese ganze pro USA-Kacke geht mir ganz gewaltig auf den Keks. Die US-Regierung sieht sich immer als Held an und meint sie wären die Guten, dabei sind sie nicht besser als der vermientlich ach so böse Diktator von BohrdirnLochinsKnie. Daher kann ich auch nicht verstehen weshalb du dich so aufregst.

Europa ist aber definitiv NICHT besser als die USA, denn wir stehen ja sofort Gewehr bei Fuß wenn der Ami ruft. Und wenn es mal nicht so sein sollte, dann wird wieder mit außenpolitischm Druck nachgeholfen.

Also wer die aktuelle US-Regierung gut findet der hat meiner Meinung nach ein ganz großes Problem.

melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:10

@allstar Dass ist ja das Problem. Wir sind kein Deut besser und meiner Meinung nach sogar schlechter. Aber wer sich so über die USA mokiert und gleichzeitig ignoriert, wie es hier in Europa brennt, der hat sie nicht alle. Das trifft auf den Autor zu.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:12

Und welches Land hat Jahrzehnte lang die Schwarzen versklavt ?
Welches Land hat die Indianer beinahe ausgerottet ?
Welches Land hat die Vietnamesische Bevölkerung so gequält ?

Meiner Meinung nach hat jedes Land Dreck am Stecken und weder Europa noch die USA sind ohne Makel/Fehler

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:14

@GrandOldParty

Da gebe ich dir völlig recht. Man darf nicht ignorieren was hier abgeht, ich sage ja das wir nicht besser sind. Wir spielen ja immer nur den braven Schoßhund. Aber das die US-Regierung toll ist, ist totaler Schwachsinn. Das ist ein menschenverachtender, geld und machtgeiler Haufen inkompetenter Leute die sich einbilden irgendwann eine Weltregierung unter amerikanischer Führung aufbauen zu können. Soetwas muss man einfach verhindern.

melden
nasslum
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:15

Wer tut den einen auf christlich aber ist in wirklichkeit nur Scheinheilig wie Präsident Bill Clinton oder der typisch amerikanische Wortgebrauch?

Wer hat am wenigsten Bildung über den Rest der Welt?

Wer begeht die meisten Kriege aber hilft nicht denen die wirklich Hilfe braucht?

Wer Folter die Menschen nur weil sie muslimisch aussehen?

und wer hat die Polizisten die wie in Diktaturen machen was sie wollen und Straffrei Menschen verprügeln so was gibt es bei uns auch aber das sind nur paar schwarze Schafe.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:17

@nasslum

Da kann man noch hinzufügen: Wer schickt Entwicklungsländern Getreide welches sie zwar verarbeiten, aber nicht anbauen können, da die Samen genetisch behandelt worden sind und nicht keimen können? Wozu das geschieht muss ich nicht erläutern.

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:18

@allstar
allstar schrieb:
Und natürlich sind die USA ein failed State, genau wie Europa.
w für ein schwachsinn, somalia oder das zukünftige afghanistan sind failed sates". die usa sind einfach nur in einer krise.

Zoantroph schrieb:
Und welches Land hat Jahrzehnte lang die Schwarzen versklavt ?
Welches Land hat die Indianer beinahe ausgerottet ?
Welches Land hat die Vietnamesische Bevölkerung so gequält ?


ja nur in den usa gab es sklaven und sonst nirgendwo, aber warum sind dann so viele menschen in südamerika schwarz? gabs da keinen sklavenhandel?

die indianer wurden chon von den spaniern ausgerottet, von den engländern und auch von den franzosen. merkwürdigerweise hört man aber nie anschuldigungen die in diese richtung gehen, das liegt wohl daran das karl may keine bücher über die conquista schrieb.

die die vietnamesiche bevölkerung wurde auch von vielen gequält von den chinesen, den japanern, den franzosen und sogar on eignenen landsleuten die in schwarzen pyamas herum rannten, wieso hört man eigentlich nie was über die?

melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:19

Zoantroph schrieb:
Und welches Land hat Jahrzehnte lang die Schwarzen versklavt ?
Und wer hat den Schwarzen Kontinent versklavt?

Nur ein Beispiel.

Mir geht es doch nicht darum, zu sagen, dass die USA perfekt sind. Sind sie nicht. Keiner ist das, auch wir nicht. Daher sollten wir alle nachdem schönen Sprichwort "Wer im Glashaus sitzt" leben.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:20

@GrandOldParty
robert-capa schrieb:

die die vietnamesiche bevölkerung wurde auch von vielen gequält von den chinesen, den japanern, den franzosen und sogar on eignenen landsleuten die in schwarzen pyamas herum rannten, wieso hört man eigentlich nie was über die?

Ja stimmt wenn die das schon getan haben warum sollen nich alle einmal oder was meinst du?
Lächerlich.

melden
Ilian
Profil von Ilian
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:20

Nur, weil einige europäische Staaten keine Leuchtfeuer der Demokratie und Wirtschaftlichkeit sind, heißt das noch lange nicht, dass die USA automatisch eines darstellt. Momentan tut sie das nämlich nicht.

Generell kann man die USA sowieso nur schlecht mit Deutschland vergleichen. Hier ist die Parteienvielfalt größer, die Gesellschaft pluralistischer. In den USA ist man entweder Demokrat oder Republikaner..

Die Wirtschaftspolitik der USA war unter Reaggan und Bush schlicht und einfach scheiße, das lässt sich nicht schönreden, massive Steuergeschenke an Reiche wurden verteilit, die Ausgaben durch teure Kriege in die Höhe getrieben.
Und nun stellt man sich quer, die Steuern wieder etwas zu erhöhen...Das ist nicht nur grob fahrlässig, meiner Meinung nach ist das einfach nur dumm...Aber der Chinese hat zum Glück ja kein Interesse an einer bankrotten USA, von dem her wird es nochmal schief gehen. ;)

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:22

@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:

Wo fand der Erste Weltkrieg statt? In Europa.

Wo fand der Zweite Weltkrieg statt? In Europa.

Wo treffen auch sonst so viele kriegsgeile Industrienationen aufeinander als in Europa?

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:23

robert-capa schrieb:
w für ein schwachsinn, somalia oder das zukünftige afghanistan sind failed sates". die usa sind einfach nur in einer krise.

Falsch. Die USA sind ein failed State, weil sie für bestimmte Werte stehen und diese nach außen hin propagieren, aber inoffiziell versuchen diese Werte zu unterdrücken (Freiheit usw.). Dieses land versinkt in Gier nach Macht und Geld. Das nenne ich einen failed State.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:24

@robert-capa
robert-capa schrieb:
somalia oder das zukünftige afghanistan sind failed sates

Du weist aber schon das die USA einiges mehr an Möglichkeiten haben als diese beiden Staaten?

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:25

@nasslum
nasslum schrieb:
Wer hat am wenigsten Bildung über den Rest der Welt?
ja klar als ob es kein land auf der erde gibt wo die leute ungebildeter sind als in den usa.

nasslum schrieb:
Wer begeht die meisten Kriege aber hilft nicht denen die wirklich Hilfe braucht?
die mit abstand meisten kriege in ihere geschichte führten die usa während des kalten rieges und damalas waren sie nicht immer der aggressor.

nasslum schrieb:
Wer Folter die Menschen nur weil sie muslimisch aussehen?
ich glaube so etwas hätten wohl die meisten länder getan wenn ihr land so etwas wie den 11. september erlebt hätte. es gibt sogar mehr las genug länder wo es nicht mal einen solchen anchlag brauchte um Menschen zu foltern.

nasslum schrieb:
und wer hat die Polizisten die wie in Diktaturen machen was sie wollen und Straffrei Menschen verprügeln so was gibt es bei uns auch aber das sind nur paar schwarze Schafe.
klar bei uns sind es ausnahmen und bei amerikanischen cops die regel.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:27

@robert-capa
robert-capa schrieb:
ja klar als ob es kein land auf der erde gibt wo die leute ungebildeter sind als in den usa.

Das ist denn aber bestimmt keine Industrienation.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:28

robert-capa schrieb:
ich glaube so etwas hätten wohl die meisten länder getan wenn ihr land so etwas wie den 11. september erlebt hätte. es gibt sogar mehr las genug länder wo es nicht mal einen solchen anchlag brauchte um Menschen zu foltern.

Wo zu beweisen wäre, dass die US-Regierung da nicht komplett oder teilweise selber hintersteckte!!! Nicht das ich jeden VT-Kram glauben würde, aber wenn ich es einer Regierung im "Westen" zutrauen würde dann ganz klar der US-Regierung das sie die eigene Bevölkerung abschlachten würde, um Profit (in welcher Form auch immer) davontragen zu können.

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:30

@derpreusse
derpreusse schrieb:
Ja stimmt wenn die das schon getan haben warum sollen nich alle einmal oder was meinst du?
Lächerlich.
es geht darum das die leute immer nur auf die usa zeigen, wenn es um andere lönder geht kommt aber immer das argument "ach das ist doch schon so lange her" also wenn man bei jeder diskussion über die usa mit den indianern kommt sollte man auch ab und zu mal erwähnen das es andere gab die viel mehr indianer ermordeten z.b die spanischen conquistadores, die engländer die pocken verseuchte decken verteilten

Die Bevölkerungszahl des Inkareiches wird im Jahre 1492 auf 4 bis 15 Millionen Menschen geschätzt. Aufgrund des geringen Datenmaterials aus dieser Zeit sind genauere Angaben nicht möglich. Ende des 16. Jahrhunderts lebten wahrscheinlich nur noch eine Million Menschen in diesem Gebiet.[6]


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:31

@GrandOldParty

Nur nicht aufregen!
Die USA permanent zu kritisieren gehört zum guten Ton in Europa.
Schließlich ist man ja soooo intellektuell.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 21:32

@Hansi

Wir kritisieren die usa UND uns selber. Wir sind ja nicht besser und das sollte den meisten auch klar sein. Aber hier im Thread geht es speziell um die USA.



melden

Seite 1 von 1212311 ... 12

90.054 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Chemiewaffeneinsätze durch die türkische Armee?17 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden