Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Verunglimpfung der USA RSS

231 Beiträge, Schlüsselwörter: USA

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 12 12345 ... 12
Goneril
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:08



Nichts gegen die Amerikaner, aber die USA sind ein Land das auf einem Genozid aufgebaut wurde. Wobei ich nicht bestreiten will dass viele Amerikaner damit auch offen und kritisch umgehen, aber der Hurra-Patriotismus der hier vom Threadersteller betrieben wird hält den historischen Fakten nicht stand.

melden
Wolfshaag
Profil von Wolfshaag
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:16

@goneril
Goneril schrieb:
Nichts gegen die Amerikaner, aber die USA sind ein Land das auf einem Genozid aufgebaut wurde.
Na und? Was hat das mit dem derzeitigem USA zu tun? Willst Du etwa alle Länder, welche sich in ihrer Geschichte eines Genozids schuldig gemacht haben auflösen?
Als da wären USA, Russland, China, Türkei, Deutschland, England, Brasilien, Spanien, Portugal, Ruanda, Frankreich, Italien, Serbien, Japan und was weiß ich wer noch alles.

melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:19

@goneril LOL! Erstens habe ich hier keinen Hurra-Patriotismus betrieben und zweitens solltest du dir mal an die eigene, deutsche Nase fassen.

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:19

Wolfshaag schrieb:
Nebenbei ist es schon ein Hohn an sich, wenn sich die Neocons, als Tea-Party-Bewegung bezeichnen. Hier mal eine Doku, was die Boston-Tea-Party eigentlich wirklich war. Sie hat nichts mit dem neokonservativen Gegeifer der heutigen Tea-Party zu tun. Besser man würde sie Idioten-Party-Bewegung nennen.
Die neocons haben zunächst einmal garnichts mit der Tea-Party zu tun. Dass sie sie unterstützen, ist durchaus der Fall. Aber dabei geht es um die Bildung eines politischen Mythos´ und darum, auch die vorerst passiven Wähler anzustimmen. Palin ist übrigens mitnichten ein neocon...

melden
   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:19

@Wolfshaag
Aber die USA haben noch das gleiche politische System wie damals und, are proud of it.

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:20

@Wolfshaag
du kannst doch nicht erwarten das jemand die ainu kennt und weiß was die japaner denen angetan haben. deren geschichte wurden nicht in unzähligen groschenromanen und filmen romantisch verklärt.

melden
Wolfshaag
Profil von Wolfshaag
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:21

@robert-capa
Ja, Du hast Recht, ich sollte nicht allzu viel Geschichtswissen voraussetzen. :D

melden
stopje
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:21

In seinem Urteil über die USA stimme ich dem Autor überein, Amerika hat den Westen verlassen.

Bei Bush fing es an, Welt belogen, Krieg angefangen, Folter und Rechtlosigkeit.
Amerika hat die Werte des Westens verraten und seine Glaubwürdigkeit als Führungsmacht verloren.

melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:23

@passat Haben sie nicht.

melden
Wolfshaag
Profil von Wolfshaag
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:24

@libertarian
libertarian schrieb:
Palin ist übrigens mitnichten ein neocon...
Nicht? :D Ist sie etwa eine liberale Freiheitskämpferin?^^

@passat
passat schrieb:
Aber die USA haben noch das gleiche politische System wie damals und, are proud of it.
Auch in den USA hat sich der Humanismus rumgesprochen, sie haben schon lange keinen Genozid mehr veranstaltet, sondern "lediglich" einige unnötige, wie grausame Kriege geführt.

melden
stopje
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:24

Im Bezug auf seine Empfehlung uns als Europäer zu denken, liegt er allerdings daneben.

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:25

@Wolfshaag
passat schrieb:
Aber die USA haben noch das gleiche politische System wie damals und, are proud of it.
die amerikanische verfassund war damals gut und ist es heute noch. sie wurde halt immer wieder anders intepretiert und die gesetze unterschiedlich angewandt.

frankreich beruft sich doch auch immer noch auf liberte, egalite, fraternite und sind stolz darauf.

melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:26

Man kann gut und gerne behaupten, dass die amerikanische Verfassung das mit Abstand größte Dokument in der Menschheitsgeschichte ist.

melden
Goneril
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:27

@GrandOldParty: Wieso sollte ich mir an meine "deutsche Nase greifen"? Wir Deutschen stehen zu unseren Fehlern und bekennen uns oft und gerne vor aller Welt dazu. Die USA in der Regel nicht, da werden von den Rechten gerne Jahrhunderte von Sklaverei, Ausbeutung und Völkermord dezent unter den Teppich gekehrt. Wir Deutschen fallen auch nicht ohne UN-Resolution in fremde Länder ein wie die USA es so gerne tun wenn sie von den Cons regiert werden.

melden
Wolfshaag
Profil von Wolfshaag
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:29

@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:
Man kann gut und gerne behaupten, dass die amerikanische Verfassung das mit Abstand größte Dokument in der Menschheitsgeschichte ist.
Behaupten kann man das auch von "Micky Maus"-Heften.
Aber Spaß beiseite, was nützt Dir das "größte" Dokument der Menschheitsgeschichte, wenn dessen Erben, sich nicht mehr an seine Grundsätze halten?

melden
stopje
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:31

Vielleicht sollte Disney die Verfassung mal mit Mickey und Donald als Comic herausgeben.
Deren Militär arbeitet auch sehr erfolgreich mit Comics.

melden
Goneril
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:32

Die amerikanische Verfassung schuldet europäischen Denkern wie Montesqieu, Rousseau sehr viel. Damit will ich ihre Bedeutung keinsfalls schmälern, aber so neu waren die ihr zu Grunde liegenden Gedanken dann auch nicht. Mal ganz davon abgesehen dass die "truths" die "self- evident" sind damals nur für jene galten die das Glück hatten die "richtige" Hautfarbe zu haben.

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:32

@goneril
Goneril schrieb:
Wir Deutschen fallen auch nicht ohne UN-Resolution in fremde Länder ein wie die USA es so gerne tun wenn sie von den Cons regiert werden.
ach das liegt aber mehr an unserer militärschen schwäche. wenn wir irgendwo mitmischen können machen wir das auch ohne un-mandat siehe 1999.

melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:33

@goneril Du warst anscheinend noch nie in den USA. Dort gibt es dieselbe geschichtliche Auseinandersetzung wie hier.

@Wolfshaag Dass ist ja das Problem.

melden
robert-capa
versteckt


   

Verunglimpfung der USA

04.08.2011 um 22:34

@stopje
stopje schrieb:
Deren Militär arbeitet auch sehr erfolgreich mit Comics.
hat die wehrmacht auch schon so gemacht.



melden

Seite 3 von 12 12345 ... 12

84.205 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Himmel / Hölle / Glaube59 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden