Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ergenekon (Staat im Staate) RSS

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Erenekon, Sedat Peker, Veli Kücük, Staat Im Staate

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
WilmHosenfeld
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ergenekon (Staat im Staate)

09.08.2011 um 16:53



Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :)

melden
   

Ergenekon (Staat im Staate)

11.08.2011 um 00:34

@WilmHosenfeld

Der Nationalismus in der Türkei ist immernoch extrem stark, aber diese Masse konnte Erdogan trotzdem für sich gewinnen. Ergenekon ("Militär", Meiner Meinung nach, ein und das selbe) sind sogut wie am Ende.

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/34728_PKK-erklaert-Ende-des-bewaffneten-Kampfes.html

Der Staat verhandelt mit Öcalan und der PKK.
Vor kurzem noch undenkbar, da dass Militär das Land kontrollierte.

Es ist immernoch schwierig, aber Erdogan kriegt das sowie es aussieht, immer mehr auf die Beine.

Ich denke das Ergenekon bald schon Geschichte sein wird. Fehlt ja eigentlich nur noch die Verfassungsänderung, alles andere hat er ja bereits unter die Kontrolle der Regierung gebracht, was nicht unbedingt gut sein muss.

melden
WilmHosenfeld
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ergenekon (Staat im Staate)

13.08.2011 um 19:15

@Reno27 Danke für deinen Beitrag. Ich denke schon das im wandel der Zeit diese Orga. zugrunde gehen wird.

@Reno27
@DerEgoist
@nurunalanur
@Nada

Möchte jemand TEIL2 der Reportage übersetzt haben oder kann ich mir dies sparen? Bitte um Rückmeldung. Danke!

melden
   

Ergenekon (Staat im Staate)

13.08.2011 um 23:09

@WilmHosenfeld

Nicht nötig, :D

melden
WilmHosenfeld
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ergenekon (Staat im Staate)

14.08.2011 um 01:34

@Reno27

Okey ;)

melden
   

Ergenekon (Staat im Staate)

04.10.2011 um 01:26

@WilmHosenfeld
Wikipedia: Ergenekon

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Ergenekon (Staat im Staate)

04.10.2011 um 02:02

ich halte das ganze fuer eine aufgebauschte Propagandanummer der religioesen Parteien.

melden
   

Ergenekon (Staat im Staate)

05.10.2011 um 02:17

Reno27 schrieb:
Der Staat verhandelt mit Öcalan und der PKK.
Vor kurzem noch undenkbar, da dass Militär das Land kontrollierte.


hahahah..
1. die Pkk wurde von diesem "Staat im Staat" gegründet und das Militär war natürlich mitbeteligt !

2. Nachher konnte man es nicht mehr kontrollieren
und heutre gibt es nicht mehr die PKK,
sondern die PKK von Deutschland, die PKK von Israel, die PKK von USA, die PKK von Frankreich usw.
und der "Deutsche Tiefe Staat" oder
"deutsche Staat im Staat" unterstützt die PKK sowohl hier in Deutschland, man lässt dessen Rauschgift Handel/Transport zu und verkauft denen Waffen !
als auch die PKK in der Türkei und in Irak.

3. Cevik Bir, ein General der vor 12-15 Hahren noch im >Dienst war, hatte Öcalan besucht und auch andere vom Millitär haben dies getan,
bevor es überhaupt eine AKP gab !

4. Die MHP, "die angibt" sie seien nationalistisch, haben die Todesstrafe Öcalans verhindert,

all diese Probleme führen über m. kemal bis Ittihad ve Terakki bis in die 1850-60 er Jahre..

Die Türkei wurde bis vor kurzem nicht durch die Mehrheit regiert, sondern durch die Minderheit..

melden
   

Ergenekon (Staat im Staate)

06.10.2011 um 00:41

Du weist garnicht worüber du schreibst. Typisch nationalistischer Quatsch. Die PKK ist aus einer linken Bewegung neben vielen anderen in den 80igern in der Türkei entstanden. Der bewaffnete Kampf wurde erst aufgenommen, nachdem Politiker nacheinander vom Staat abgeschlachtet wurden und Menschen die nicht "türkisch" waren oder kritischen Journalismus betrieben grundlos und urplötzlich von der Bildfläche verschwanden und in Massengräber landeten oder jahrelang Folter in überfüllten Gefängnissen ausgesetzt waren.

Die PKK ist nichts ohne das Kurdische Volk. Das ist Fakt. Daher die billigen Versuche Erdogans das Kurdenproblem wirtschaftlich zu lösen und der PKK die Unterstützung zu rauben. Wird aber nicht gelingen, denn die Kurden wollen ihre vollen Rechte. Freien Journalismus und die Aufklärung sämtlicher Staatsverbrechen und politisch, wie auch rassistisch motivierter Mordfälle. Entschädigung und Entschuldigungen an die unzähligen betroffenen Menschen. Selbstverwaltung und Unterricht in Muttersprache und ihrer freien kulturellen Entfaltung. Ende der Militärpräsenz und der Bewachung der Kurdischen Zivilbevölkerung in den Kurdischen Städten und Dörfern. Stopp der politischen Repression gegen Kurdische Parteien und Politiker. usw.

Ist das alles gerichtet und durch die Verfassung gesichert, dann wird sich die PKK von selbst auflösen.
Genau diese Rechte will der Staat den Kurden nicht einräumen. Sie hofft auf eine schleichende Assimilierung. Damit war der Staat mit der brutalen Unterstützung des Militärs (Ergenekon = Staat im Staate) in der Vergangenheit sehr erfolgreich, aber ohne diese brutale Gewalt, die heute noch nicht ganz verschwunden ist, ist der laufende Prozess der Assimilierung stark geschwächt und wird hoffentlich bald Tod sein.

melden
1923
ehemaliges Mitglied


   

Ergenekon (Staat im Staate)

04.09.2012 um 20:01

Ergenekon ist ein Riesige Lüge bis heute wurde nichts bewiesen .



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.959 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Das Discovery Shuttle UFO Video
Echtes UFO oder lediglich Eispartikel?
Echtes UFO oder lediglich Eispartikel?
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden