Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel RSS

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel, Studie, Windwärder, Verursachen

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
Argh
Diskussionsleiter
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 19:11



@robert-capa

researchers scrutinized satellite images of a 10,000-square-kilometer area of west-central Texas, home to four of the world's largest wind farms
http://news.sciencemag.org/sciencenow/2012/04/scienceshot-wind-farms-warm-the-.html

Die untersuchte Fläche beläuft sich auf 10 000 quadratkilometer, mit 4 großen Windparks.
Theoretisch könnte man sich in die Mathematik hinter der Studie einarbeiten und ableiten ab wann dieser Effekt eintritt, allerdings bezweifel ich das da vertrauenwürdige Ergebnisse bei rumkommen würden.

melden
Bit
versteckt


   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 19:14

Ich schütte mal ein bißchen Öl ins Feuer, bzw zeige euch wie ein Offshore Windpark Wolken erzeugt.

Wirbelschleppen
Ein schönes Foto, ein Naturschauspiel oder ein bedrohliches Szenario?
http://www.wetter-borkum.de/index.php/nachrichtenleser/items/windpark-schmeisst-mit-wolken.html

melden
Argh
Diskussionsleiter
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 19:21

@robert-capa

Der größte Windpark erstreckt sich jedoch auch über gute 400 qkm (Roscoe Wind Farm)

melden
Argh
Diskussionsleiter
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 19:50

@bit

Ist das ganze nur bei Offshore Windparks der Fall ? Auf Land habe ich noch keine ähnliche Fotos gesehen. Falls ja müsste man mal überdenken welchen Einfluss das ganze auf Verdampfung, Algenwachstum und Wassertemperaturen etc. hat.

melden
Bit
versteckt


   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 19:58

@Argh
Du mußt halt Wassertröpfchen in die kältere Luft wirbeln, damit die gefrieren können. So etwas ähnliches macht man auch in den Skigebieten mit den Schneekanonen.

melden
stuffz
ehemaliges Mitglied


   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 22:01

Argh schrieb:
Die sind dafür um ein vielfaches teurer, bedürfen mehr Wartung und stellen ebenfalls ein problem für die lokale Fauna da.

Nein, der Wartungsaufwand ist verglichen mit dem Ertrag geringer.
Die Anlagen liefern bis zu 7,5MW was onshore mit mindestens zwei, eher drei Anlagen bewerkstelligt werden muss. Die brauchen dann aber auch im Jahr auch insgesamt mindestens 12 Wartungen.
Ne Offshoremühle braucht 4. Verglichen mit onshore ist also der Wartungsaufwand geringer. Noch dazu hat man schon aufgrund der Gegebenheiten offshore auch mehr Ertrag, selbst wenn man ne 7,5MW Mühle an Land stellen würde, macht das Offshoreteil fast das doppelte an Arbeit.



Argh schrieb:
st das ganze nur bei Offshore Windparks der Fall ? Auf Land habe ich noch keine ähnliche Fotos gesehen. Falls ja müsste man mal überdenken welchen Einfluss das ganze auf Verdampfung, Algenwachstum und Wassertemperaturen etc. hat.

Du musst halt nur Bodennebel haben, der dann von den Turbulenzen hinter der Mühle ein wenig aufgewühlt wird.
.
Offshore hast du halt ein sehr glattes "Bodenprofil" mit sehr wenig Verwirbelungen.
An Land sieht das ganze anders aus, da sorgt jeder Hügel, Baum, jedes Haus für solche Turbulenzen, sodass sich der Nebel gar nicht so klar absetzen kann.

melden
   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 22:19

Bit schrieb:
Ein schönes Foto, ein Naturschauspiel oder ein bedrohliches Szenario?
Für mich sieht das nach Photoshop aus.^^

melden
   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

03.05.2012 um 22:39

Auf http://www.ict-aeolus.eu/about.html steht übrigens zu dem Foto:
Horns Rev 1 wake effects. Photographer Christian Steiness. The above photograph shows the turbulence field behind the Horns Rev 1 offshore wind turbines. Unique meteorological conditions on 12 February 2008 at 1300 hours resulted in the wind turbines creating condensation (i.e. clouds) of the very humid air, thus making it possible to see the turbulence pattern behind the wind turbines.
Das scheint also wirklich nicht die Regel zu sein.
Das Projekt (Aeolus) scheint mir auch nicht gerade gegen Windkraft zu sein. So ganz verstanden hab ich aber jetzt auch nicht, was die genau wollen... ist auch schon spät.

melden
stuffz
ehemaliges Mitglied


   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

04.05.2012 um 10:57

Maxman90 schrieb:
Für mich sieht das nach Photoshop aus
Nein, ist es nicht.
Über dem Meer liegt Nebel oder Dunst, je nach dem, wie du es nennen willst.
Die Rotorblätter verwirbeln den Luftstrom hinter sich.
Wär jetzt recht komplex den ganzen Quatsch zu erklären, grob gesagt ist die Windgeschwindigkeit direkt hinter den Blätten knapp 60% langsamer als davor. Dafür dehnt sich der Luftstrom hinter den Blättern stark aus.
Logischerweise ist die Umgebung bemüht, diese Differenzen auszugleichen, da ja rechts und links vom Rotor die Luft nicht abgebremst wird.
So entstehen diese Turbulenzen, die dann den Nebel nach oben reißen.

Am Bild kann man auch erkennen, dass diese Turbulenzen erst weit hinter den Mühlen wirklich in die tieferen Luftschichten gehen, das ganze kann man sich als Trichter vorstellen.

melden
   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

04.05.2012 um 13:10

@StUffz
Ja, ich hatte ja auch schon etwas nachgeforscht und herausgefunden, dass das Foto echt ist. Trotzdem ist es wohl eher selten, dass Windräder "Wolken" erzeugen.

melden
stuffz
ehemaliges Mitglied


   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

04.05.2012 um 13:24

@Maxman90
Wie gesagt, das liegt an den etwas glatteren Luftschichten.
Onshore hast du Häuser, Bäume, Hügel etc. die für ständige Tubrulenzen sorgen. Da können sich die Luftschichten mit ihren unterschiedlichen Feuchtigkeits und Temperaturwerten nicht so klar voneinander absetzen.
Wir haben den ganzen Mist mal durchgeplant. Du kannst davon ausgehen, dass die Höhe eines Hindernisses vor einer Windmühle mit fünf multipliziert werden muss, um halbwegs brauchbare Windwerte an der Mühle zu erhalten.
ein zehn Meter hoher Baum macht somit für 50m Turbulenzen...
Find mal in Deutschland Gegenden, wo nichts im Weg ist...
bei einer 100m Mühle, die dann auch noch Blätter mit bis zu 300km/h durch die Luft prügelt, wirds dann noch etwas heftiger :D

melden
   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

04.05.2012 um 13:29

Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass das Wort "Windräder" im Threadtitel falsch geschrieben ist? ;)

melden
stuffz
ehemaliges Mitglied


   

Winrdräder verursachen regionalen Klimawandel

04.05.2012 um 15:00

Die Teile heißen auch Windkraftanlagen bzw. WEA / WKA.
In der Firma nennen wir sie auch mal Mühlen oder Kisten ^^



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.344 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
"Diese Demokratie war nicht gemeint"12 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden