Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Gründe, warum ich an Gott glaube RSS

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 26 von 26 1 ... 16242526
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 03:31



Danke, und was Du eben gesagt hast das unterschreibe ich voll und ganz und ergänze nur " um eins mit seiner Liebe zu sein, denn nur dann fühlen wir keine Lehre in uns und sind ganz und volkommen ;)

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 03:37

Gelobt sei JESUS CHRISTUS!

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 03:38

O mein Gott.....

Ich gehe jetzt besser schlafen.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 03:40

Guads Nächtle, shonoro :D

melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 15:16

Jeder der denkt Gott (egal in welcher form er oder sie an ihn oder es glaubt) sei einem nah weil man glaubt (ob an allah, jesus, gott, energie, einer statue usw) irrt sich. Man ist nicht der kraft nah die einen umgibt sondern nur sich selbst in diesem moment. Die Kraft die uns umgibt und immerwährend ist/existiert..tut dies nicht weil wir daran glauben sondern weil diese Kraft unabhängig davon exsitieren kann :)

Diese Kraft, der ursprung allem, braucht erstens keine idendifikation, keinen glauben um das zu sein was es ist. Und zweitens werden wir niemals diese Kraft so "entschlüsseln"/"kennen" wie wir möchten, den alleine der Gedanke zu wissen woher der ursprung entspringt würde uns zudem machen was die kraft ausmacht. Wir sind nur ein teil dessen und können nur so weit denken und kommen wie dieser teil es zu lässt.

Ergo...alle gläubigen, alle wissenschaftler, alle atheisten....alle menschen!!, glauben im endeffekt nur an sich selbst mit ihrem glauben. Egal wie dieser auch aussehen mag. Selbst wen jemand nicht glaubt und das leben anders beschreibt tut er oder sie es weil er oder sie an sich "glaubt"(Glaube ist ein sehr weit dehnbarer begriff^^)

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 15:30

Sorry glücklicher, das ist nicht richtig. Wer wahrhaft glaubt, der weiss und ist eins mit Gott in diesem Moment. Diesen Moment zu erhalten ist die Aufgabe.
Deinem Denken unterliegt der Fehler der durch die Erbsünde beschrieben ist. Der Mensch der denkt das er nur eins mit sich ist kommt in Versuchung zu sagen es gibt keinen Gott oder er selbst wäre Gott. Zwei grundfalsche Gedanken

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 15:44

@ floffi


floffi schrieb:
Immanuel wird aber als Name Jesu interpretiert.
Richtig, es wird so interpretiert, seitens der Kirche.
Nur, ob diese Interpretation auch die richtige ist ..... das ist eine andere Sache.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 15:45

@ glücklicher


glücklicher schrieb:
Und zweitens werden wir niemals diese Kraft so "entschlüsseln"/"kennen" wie wir möchten, den alleine der Gedanke zu wissen woher der ursprung entspringt würde uns zudem machen was die kraft ausmacht.
Wie kommt man auf so eine absurde Theorie?
Wird der Physiker zum Quarks, weil er es erkennt? o_O

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 16:04

Richtig deshalb habe ich auch nur interpretiert geschrieben.
WEnn Du meine anderen früheren Posts liest, liest Du das ich nicht überzeugt bin das Jesus die einzige Inkarnation von Gottes Sohn ist.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 16:14

@ floffi

Das habe ich in der Tat nicht bemerkt. Ist ja schon mal eine gute Richtung ;)

melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 16:32

@Sidhe

Nein wird er nicht. Er wird so immer wieder eine Lösung finden die wiedrum neue fragen aufwerfen werden. Damit wollte ich sagen das der Mensch, egal ob Physiker, Wissenschaftler oder Religöser usw niemals in seinem Ursprung das erkennen wird was uns als Kraft umgibt.

Unsere Erklärungen, Lösungen, was Falsch und Richtig ist usw sind nur dinge die unser Menschliches Wesen (wie ich es jetzt mal ausdrücke) nur so weit erkennen lässt wie es unser Blickwinkel zulässt. Würde ein Physiker die Kraft des Ursprunges kennen, würde er eins mit dem sein was die Kraft darstellt. Da wir aber wissen das die Kraft die uns umgibt nicht wachsen, sich entwickeln muss um das zu sein was es ist, kann ein Physiker oder irgendein anders LEbewesen diese Kraft nicht "entschlüsseln". Es würde dann selbst zu der Kraft werden die es ist.




Wink

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 16:37

@glücklicher: Das ist aber eine gewagte Prognose.
Stimmt auch nicht mit meinem Denken überein.
Obwohl ein verschmelzen in den höchsten Ebenen der Meditation auf Gott, die Physik etc von einigen genauso beschrieben wird

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 21:06

Der Mensch der denkt das er nur eins mit sich ist kommt in Versuchung zu sagen es gibt keinen Gott oder er selbst wäre Gott. Zwei grundfalsche Gedanken

Sag doch die lieber du glaubst das es zwei "grundfalsche" Gedanken sein sollen da dies doch schon wieder sehr abschliessend klingt und das bei einem Thema wo jeder nur glauben aber nicht wissen kann.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 21:44

Immanuel Kant hat in der Dialektik (Das Ideal der reinen Vernunft)d.h.Gott 3 "Gottesbeweise"
-der ontologiesche aus dem Gottesgedanke,
-der kosmologische aus der Notwendigkeit eines höchsten Wesens zur Erklärung irgendeines Daseins,
-der physiko-theologische aus der Zweckmäßigkeit der Welt auf ihren Urheber.

Kants Widerlegungen basieren auf dem Nachweis,dass sie alle noumenale und phänomenale Objekte verwechseln und sich niemals auf Erfahrung gründen können.Das höchsten Wesen ist ebenso unbeweisbar wie unwiderlegbar.

aber doch fehlerfreies Ideal ,ein Begriff,welcher die ganze menschlicher Erkenntnis schließt und krönet.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 21:56

ich habe angst davor wenn die religionen wiederlegt werden denn dan bricht chaos aus!!

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 22:03

ich habe angst davor wenn die religionen wiederlegt werden denn dan bricht chaos aus!!

Manche sollte man lieber weiter in ihrem Aberglauben lassen, das stimmt wohl.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

12.10.2008 um 22:15

ich habe angst davor wenn die religionen wiederlegt werden denn dan bricht chaos aus!!

Genau, vielleicht kann man eines Tages beweisen, dass mit dem Tod des Körpers, der ganze Mensch (Körper, Geist & Seele) stirbt.

Juhu wie toll. :D

Zum Glück ist das für meinen Glauben kein Problem.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

14.10.2008 um 08:38

ich habe angst davor wenn die religionen wiederlegt werden denn dan bricht chaos aus!!
Sehr viel mehr als heute werden die meisten Religionen wohl nicht mehr widerlegt, es hat bloss keinen intressiert, 20 Generationen Tote können sich nicht irren:P

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

14.10.2008 um 09:09

Es gibt ebenso eine Reihe von Nahtoderfahrungen, die Engel, Jesus oder andere liebevolle Wesen gesehen haben.
Es gibt ebenfalls Fälle in denen Menschen erst durch ihre Nahtoderfahrungen zu Gott gefunden haben.
Ich sehe das so ähnlich wie die Indianer es beschrieben haben.
Nach dem Tod wirst Du mit Deinem innerem Wesen konfrontiert.
Warst Du ein guter Mensch. im moralischem Sinne, wirst Du direkten Kontakt zu höheren Lebensformen aufnehmen und in eine Art Paradies aufgenommen.
Warst Du ein schlechter Mensch und hast ein Leben geführt das nur Deinem eigenem Ego gedient hast, fällst Du direkt ins Dunkle und wirst mit dem Schrecken Deiner eigenen Schande konfrontiert.
Die Indianer sagten, wenn ein Mensch stirbt wird er von den Seelen der Tiere zerfetzt die er unehrenhaft getötet hat.
Ich glaube nicht das jedes Übertreten der Gebote gleich mit einer Sünde zu setzen ist.
Wer z.B. lügt oder tötet um sich selbst oder jemanden anderen zu schützen hat in meinen Augen nicht gesündigt. Wer aber das gleiche aus Verachtung vor dem Leben allgemein oder nur auf den eigenen Profit ausgerichtet tut fügt seiner Seele direkten Schaden zu.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

14.10.2008 um 22:12

Ich kann nur sagen, dass mich eigene Erlebnisse immer mehr darin bestätigen, dass es die Kraft Gottes gibt, wie immer Gott auch definiert sein mag, aber es gibt etwas höheres gerechtes, daran glaube ich immer mehr !



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



87.726 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Gründe, sich gegen das Christentum zu wenden1.032 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden