Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

die Prophezeiung der Hopi RSS

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Prophezeiung, Indianer, Hopi

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 5 12345
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 03:27






> Da diese Kulturen erdverbundener waren nahm man lange an ihre Praktiken und
religiösen Ansichten seien primitiv, aber ich bin der Meinung nein, sie waren uns
vielleicht sogar in einigen Dingen vorraus !<

In was zum Beispiel? Klar sie
würden in der "Wildnis" viel besser klar kommen, aber warum sollten sie z.B. eher ahnen
können was "Morgen" ist?

melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 03:28

Ja ja, das kollektiv Unbewusste wird uns ins Paradies führen ...

melden
melsmell
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 03:32

@DieSache

Danke;)

@all

Barthololomäus Holzhauser und anderesprechen von einem 5. Zeitraum in dem wir uns befinden.

Zu Nostradamus:

DieZenturie mit dem Kind das mit zwei Zähnen im mund geboren wird und die Inkarnation desantichristen sein soll, die ähnlich auch noch in einer Prophetie von jemand anderemvorkommt, halte ich übrigens auch für durchgeknallt...oder ich möchte das absurd sehen...

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 03:38

@DieSache

Gemäss der Hopi-Überlieferung sind es 7 "Welten". WIR leben derzeit inder 4. Beruhigt?

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:07

Ok Jafrael, dann hab ich ja noch einwenig Zeit, oder darf ich da mal alle miteinschlißen*ggg*...

Wir können doch heute auch schon Prognosen erstellen aufgrund unsererbisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse, meinst du wir sind die ersten die sowas können ?;)

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:09

Ähm, kleines Stichwort zum bildlichen Vergleich "Naturwissenschaften" dazu zählen ebenBeobachtungen von Ursache und Wirkung...

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:12

@nexuan

Der Quantenphysiker Hans-Peter Dürr nimmt das schon an, das diese Menscheneinen besseren Zugang zu "erweiterten Wahrnehmungen" hatten und haben. Dies erklärt erjedenfalls in seinem Film: "Mein Grossvater war ein Quantenphysiker" (Dieser Titel istder Titel eines Gedichts das ein Navajo-Physiker seinem Grossvater gewidmethatte....)

Vielleicht führt DAS ein wenig zum besserenVerständnis...



<"Weltbild und Sprache

Ohne Mathematik kann man sichnur auf Umwegen und mit Widersprüchen an höhere Dimensionen annähern. UnsereMuttersprache eignet sich schlecht dazu, denn es liegt ihr eine dreidimensionaleWeltauffassung zu Grunde. Dieses 3D-Weltbild ist in der Hintergrundstruktur unsererSprache fest verankert. Die Wirklichkeit wird in voneinander getrennte Objekte (Raum) undeine linear verlaufende Zeit aufgeteilt. Uns erscheint diese Aufteilung, die allenindogermanischen Sprachen zu eigen ist, logisch. Sie ist aber keineswegs die einzigMögliche. Sie ist lediglich eine bestimmte Abbildung der Wirklichkeit – ein möglichesModell von vielen.

Sprachforscher wissen, dass Sprache, Kultur und Wirklichkeit ineinem engen Zusammenhang stehen. So sollen z. B. die Hopi-Indianer früher in einer völliganderen Welt gelebt haben, weil ihre Sprache ganz anders strukturiert war. Sie hatteneine relativistische Sprache, mit einer vierdimensionalen Raumzeit und andereninteressanten Aspekten. Ihre Sprache kennt nur wenig Hauptwörter und keine Zeit. Sieteilt die Wirklichkeit anders auf: in bereits manifeste und sich noch manifestierendeEreignisse. Im Unterschied zu uns, gingen die Hopi davon aus, dass auch ihre geistigeEinstellung für den Manifestationsprozess entscheidend ist. Die Hoffnung auf eine guteErnte begünstigte ihres Erachtens den Erfolg. Auf Grund ihrer mehrdimensionalenWeltauffassung und Sprache waren sie sich ihres Mitschöpfertums bewusst und ordneten sichharmonisch in die Gesamtheit der Natur ein.

Es gibt also Weltauffassungen undSprachen, welche der mehrdimensionalen Wirklichkeit besser gerecht werden. Wer begreift,dass sich der Geist bei unseren sprachlichen Prozessen immer nur innerhalbdreidimensionaler Denkbahnen bewegen kann, erkennt sofort den Nutzen von Meditation undanderen Übungen zur Erweckung der Multidimensionalität.">

(aus: - Dimensionen undBewusstsein - von Edwin Zimmerli)

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:18

Da wären sie wieder, die 7 Himmel, Sphären oder auch Schöpfertage *ggg*, doch ein roterFaden durch die Weltkulturreligionsgeschichte ?

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:20

Diesen Zusammenhang zwischen Sprache und Wahrnehmung stellte auch die "Tiefen-ÖkologinDolores LaChapelle in ihren Werken und Veröffentlichungen vor.

Immerhin wurden dieProphezeihungen der Hopi sowohl vom Dalai Lama als auch von den Vereinten Nationen ernstgenug genommen, so dass wenigstens EINE der Vorhersagen, nämlich dass sich alles noch zumGuten wenden könnte, wenn denn die "Weissen Brüder" die Sprecher des Volkes in das"Glashaus am "Grossen See" einladen würden un ihnen zuzuhören...

DASS zumindestist dank der Ehegattin des letzten UN-Generalsekretärs geschehen.

melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:23

@ Jafrael

Ein treffendes Wort. Nun kann ich beruhigt schlafen gehen ...

melden
melsmell
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:25

@jafrael

Stromnetze gibt es schon
verkehrsnetze auch
Öl ist auch schonschwarzerweise im Meer ausgelaufen und Tiere sind dabei verendet(7.Zeitraum)
+++

???

melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 04:29

Macht's gut, ihr Lieben ...

melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 11:47

Das beschreibt doch exakt die Entwicklung der Erde - Meteoriteneinschläge, Eiszeiten,Sintflut und jetzt - in dieser Periode - wird der Mensch selbst Auslöser einer Apokalypsesein - allerdings haben Prophezeihungen immer ein wenig den Charakter, das sie äußerstvage sind und immer erst im nachhinein als richtig oder falsch gedeutet werden - man mußhier in Erdzeitaltern denken - nicht in Jahren oder Jahrhunderten - anscheinend so alle30 - 60.000 Jahre

melden
Pantheratigris
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 11:54

Hm ich find zwar manche Prophezeihungen relativ interessant aber dran glauben?
Wennich euch heute sage, dass das Ende der Menschheit gekommen ist wenn

1. Ein großerHerrscher gen Süden zieht
2. Das Dunkel der Nacht den Tag überschattet
3. DieWolken den Weg nach Neuland weisen

klingt das auch alles erstmal gut und wennjemand in 300 Jahren die
Aufzeichnung findet wird er sich auch ne riesen Kopp machenob der Besuch des
(zukünftigen) Präsidenten Aleela aus Zimbabwe nach Australien nichtdoch falsch
war, die letzte Sonnenfinsternis nicht evtl. apokalyptischer Natur warund es
normal ist, dass derzeit ein Sturm über die Wirtschaftsmacht Indien
hinwegzieht ...

Zukunft is was schönes :)

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 12:09

Link: de.wikipedia.org (extern)

... war eigentlich ein PFLICHfilm meinergeneration:

Koyaanisqatsi


Koyaanisqatsi ist der erste Teil derQatsi-Trilogie von
Godfrey Reggio. Koyaanisqatsi ist ein Wort aus der
Sprache derHopi-Indianer, das soviel bedeutet
wie "Leben im Ungleichgewicht". Der Film erschien1983
in den Kinos.

Außergewöhnlich ist die Abwesenheit von Worten und
handelnden Personen, der Film besteht ausschließlich aus
aneinandermontierten,assoziativen Bildsequenzen und der
von Philip Glass komponierten Musik.

AlsInspiratoren werden im Abspann unter anderem die
Künstler Georgia O'Keeffe und GuyDebord sowie der
Philosoph/Theologe Ivan Illich genannt. Unterstützung
bekam derFilm von Francis Ford Coppola und George Lucas
und erreichte somit ein viel breiteresPublikum.

Der Filmwissenschaftler James Monaco erklärte
Koyaanisqatsi zu einemder fünf wichtigsten Filme der
Gegenwart (seit1980).

Wikipedia: Koyaanisqatsi

melden
m_ember
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 12:14

Wann sind die Prophezeiungen entstanden?

Man kann sich auch die Zukunft der Erdeselbst prophezeien, man nehme den Grad der Teilung, also der erforderlichen Wertschöpfungdes Einzelnen und setzt ihn mit dem Faktor der Kraft (Technik) in Relation und schon hatman unsere Zukunft.

melden
lesslow
Diskussionsleiter
Profil von lesslow
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 12:18

ist möchte mal so sagen. die hopi lassen damit den spielraum frei, was gesehen wird undgeben lediglich zeichen vor. die dinge sind niemals gänzlich abgeschlossen, das gingeauch gar nicht und wäre widernatürlich.
manche prophezeiungen können vermeindlich"falsch" sein, da sie nur vom aktuellen stand- und geschehnispunkt aus, das zukünftigebetrachten können. diese zukunft kann sich aber ändern, je nachdem wie sich der menschentscheidet.

melden
m_ember
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 12:30

"Man kann sich auch die Zukunft der Erde selbst prophezeien"

Das müßte natürlichunserer derzeitigen Kultur heißen, gleich den Rückschluß auf die Erde, welch Großenwahn:D.

melden
lindy
ehemaliges Mitglied


   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 12:36

...und um die Hopi zu verstehen, ihre Kultur, ihre Religion, ihre Lebensweise, kann ichdas Buch von Frank Waters: "Das Buch der Hopi" wirklich wärmstens empfehlen. Waters hatlange unter ihnen gelebt und aufgeschrieben, was er mit ihnen erlebt und gelernthat.
(Sry, aber dieser kleine Spam musste einfach sein) ;)

melden
   

die Prophezeiung der Hopi

05.07.2007 um 13:05

Und was bitte wird nach der Zerstörung geschehen? Haben die Hopis da auch etwas parat?



melden

Seite 2 von 5 12345

87.135 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?208 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden