Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Religiosität per DNA? RSS

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, DNA, Spiritualität, Erbgut

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 4 1234
   

Religiosität per DNA?

27.09.2007 um 12:55



seraphim82 schrieb:
Ich denke nicht das Buddhisten die Existenz eines Gottes kathegorisch ausschliessen oder verneinen.
Muss auch kein Atheist (nur viele tun es). Sie glauben einfach nicht. Schätze mal keiner glaubt an das rose Einhorn. Ebenso rennt auch keiner rum und sucht Begründungen das es (das rose Einhorn) nicht existent ist. Es kommt im Weltbild einfach nicht vor.

melden
   

Religiosität per DNA?

28.09.2007 um 09:43

Das ist überhaupt ohne Belang!
Buddhisten gehen von Wiedergeburt aus, sie haben somit ein berechtigtes Interesse daran, die Erde für kommende Inkarnationen erhalten zu wollen. Dies auch, wenn vom Standpunkt eines Nirwana ausgegangen wird. Denn erst nach unzähligen Geburten, steht der Zugang dahin für die meisten bereit.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.274 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?80 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden