Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Fragen zum Christentum RSS

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Fragen Zum Christentum

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 12 12345 ... 12
montecristo
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 15:37



jaj , ja

du hast wiedermal deinen Haß auf Muslime zu Worte gebracht,

das du unseren Religionsgründer nicht kennst,

und nur deine negativen Gefühle und deine negative Einstellung dies verhindert,

ist zu nächstmal dein Problem,

nichts von dem du sagst kann man beweisen,

denke mal daran, das die Römer seinerzeit die Germanen als Barbaren beschrieben,

stimmt das das die Germanen Barbaren waren?

oder war das nur der Versuch den anderen "schlecht darzustellen" .

melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 15:39

al-chidr@

du hast ja Recht,

aber ich wollte die "objektivität" einiger Mods hier zeigen.

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 15:58

@montechristo

al-chidr hat recht - hier gehts nicht um den Islam sondern um das Christentum. Deswegen belasse ich es auch dabei. Allerdings war meine Aussage durchaus angesichts relativ aktueller Ereignisse alles andere als subjektiv....

melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 16:55

Es wäre gut wenn wir gegenseitig mehr Verständnis zeigen würden,

ich glaube obwohl du es mit dem Glauben nichts zu ernst nimmst, hast du dich doch überreagiert,

jetzt bitte ich dich die Reaktionen von Muslimen etwas zu verstehen,

du musst diesen nicht zustimmen,

das tue ich auch nicht (gewaltsamen Protesten!),

aber etwas mehr gegenseitiges Verständnis ist für alle Seiten am Besten.

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 17:27

@esmell
Ja, leider hast du Recht. Es ist leider viel Weltlichkeit in die Kirchen eingedrungen, besonders nach dem 2ten Vatikanum. Aber das ist es nicht was ich meine.
Ich wollte dir folgendes damit sagen: Gott passt seine Offenbarung dem Bewusstseinsustand der Menschen an und er offenbart sich noch immer konkret in der Kirche, durch das Lehramt der Kirche (die Kirche verkündet Gottes Wort). Es gibt aber auch z.B. Privatoffenbarungen in denen Gott (oder Maria oder andere Heilige) direkt sich verbal an bestimmte Menschen offenbarten, auch das lehrt die Kirche ganz offiziell. In der Kirche gibt es sozusagen einen immerfließenden Fluß göttlicher Offenbarung.

Montecristo
Sorry, aber ich glaube dir kein Wort. Ich wüsste gerne mit was für einen “Pfarrer” du da gesprochen haben willst. Ein katholischer war es jedenfalls nicht. Deine Fragen sind jedenfalls Themen mit denen sich ein Priester bereits im Theologiestudium auseinandergesetzt hat.

melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 17:32

Abendländer@

ich werde dir das Mail zusenden,

einer meiner wichtigsten Karakter - Eigenschaften ist,
das ich nicht lüge!
besser gesagt mir jede Mühe gebe nicht zu Lügen.

melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 17:35

Abendländer@

Er sprach von einem Internetpfarrer oder vlt. jmd. der sich Theologiewissen zuschreibt ;)

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein "echter" Theologe keine Ahnung über die Bibelentstehung hat. Bei Begegnugnsveranstaltungen kann ich übrigens meistens mit den Theologen am unaufgeregtesten sprechen, vor allem mit den weniger theologisch gebildeten Männern drohen dagegen Kommunikationsstörungen

melden
lamam
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 17:50

@montechristo

Schön, wie dieser Thread wieder zu einer "Islam-Diskussion" wird....*kopfschüttel*

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:00



---> ich hätte da auch noch so ne frage:
wäre es theoretisch möglich das eine frau mal papst wird? oder ist das im grunde völlig ausgeschlossen? und wenn ja, warum?

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:03

eine frau papst? da würde wohl eher die welt untergehen. die konklave sagt ja, wie wer papst werden kann...

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:17

@montecristo
Es tut mir leid wenn ich dich damit beleidgt habe. Aber ein echter Pfarrer weiß sowas auf jeden Fall weil es einfach zum Basiswissen gehört dass er im theologiestudium und Priesterseminar gelernt haben müsste. Also ist er entweder kein echter, geweihter Priester oder du versuchst nur so etwas zu erzählen um das Christentum zu beleidgen.
ich könnte ja auch behaupten ich hätte mit einem Imam gesprochen, der mir gar niht erklären konnte wie der Koran entstand und ob es noch Originale aus der Zeit Muhammads gäbe. Natürlich wäre das falsch, weil ein echter Imam das wüsste.

@justitia
Also, der Papst ist ja eigenlich nur ein Bischof, nämlich der Bischof von Rom und damit der oberste Bischof der ganzen Kirche. Wenn eine Frau Papst werden wollen würde, müsste sie erstmal Bischöfin werden können. Und das geht nicht.
In der katholischen Kirche, und den orthodoxen Kirchen auch, können nur Männern zu Diakonen, Priestern oder Bischöfen geweiht werden. Darum kann eine Frau keine Päpstin werden.
Das heißt aber nicht dass Frauen keinen religiösen Beruf ergreifen können. Eine Frau kann zwar nicht zur Priesterin geweiht werden, kann aber beispielsweise Theologin oder Nonne werden (und als solche sogar Äbtissin). Außerdem können sich Frauen auch als Laien ehrenamtliche Aufgaben in ihrer Pfarrgemeinde übernehmen.

melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:21

nein, das glaube ich kann dir jeder Imam erklären,

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:25

Wie steht das Christentum gegenüber den Schwulen ?

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:27

das weisst du doch.

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:28

Wie steht das Christentum gegenüber den Schwulen ?

Naja, Homosexualität findet die Kirche nicht sob gut. War das ne ernst gemeinte Frage?

melden
   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:31

klang eher wie provozieren.

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 18:47

Kann mir jemand theologisch die Wandlung von Wein und Brot zu Blut und Leib Christi im zusammenhang mit dem Abendmahl erläutern?

melden
rehabeam
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 19:02

Duch die Transsubstanziation (Wandlung) geht der Gläubige eine Einheit mit Christus ein. (Innere Aufnahme von Jesus durch Wein und Brot) So hat man mir es jedenfalls erklärt...

Abendmahl: protestantische Terminologie, Eucharistie: katholische

melden
rehabeam
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 19:06

... muss mich verbessern: nicht durch die Transsubstanziation geht man die Einheit ein, sondern durch den Verzehr von Brot u. Wein...

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Fragen zum Christentum

17.01.2008 um 19:07

wie ist die Wandlung einzuprdnen, findet sie mit Hilfe eines bestimmten rituals statt, oder vollzieht sie sich allein durch den Konsum von Wein und Brot?



melden

Seite 3 von 12 12345 ... 12

88.674 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Bewusstsein ohne Hülle326 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden