Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Heilsteine RSS

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Heilsteine

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 4 1234
   

Heilsteine

24.03.2008 um 18:18



hier einige informationen über steine die ich selber nutze und die mir schon geholfen haben, also ohne medikamente linderung verschaften, denn wer will sich schon gerne mit chemie vollstopfen wenn es nicht unbedingt sein muß?

bergkristall - blockadelösend, durchfall, reinigt und stärkt.
citrin - diabetes, regt den stoffwechsel und Verdauung an.
aventurin - bei hauterkrankungen.
fluorit - bei zahnerkrankungen, steigertauch die konzentration.
onyx (schwarz) - kräftigt nägel, haare und augen, reinigt chakren und ist gegen negative Schwingungen.
rubin - herzstärkung, gegen fieber, wirkt blutreinigend.
sodalith - wirkt harmonisierend auf stoffwechsel und nervensystem.
tigerauge - erwärmt den körper, lindert asthma, stärkt die sehkraft.

pflege:
wöchentlich unter fließendem, lauwarmen wasser reinigen. anschließend 1 stunde in die morgen oder abendsonne legen, da sie wieder geladen werden müssen.

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 18:22

Wie wendet man die Steine an?

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 18:26

coelus, danke für deine info.
das schlimme daran ist, dass ich bin eine dieser nicht beipackzettelleserinnen bin und das könnte mal schlimme folgen haben, ich greife neuerdings immer mehr zur heilmedizin und zum glück mußte ich bisher kein antidepressiva nehmen und das obwohl ich hier auf allmy schreibe. ;)

melden
coelus
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 18:38




Haha, Du bist eine lustige Artgenossin, miyu… Ja, auf diese chemische Medizin sollte meiner Ansicht nach nicht so schnell gegriffen werden, bevor nicht wirklicher Notstand herrscht.

Wenn doch vorher –bei Erkennen der Symptome- die Möglichkeit besteht, dies allerdings wenn man denn auch Aufmerksam genug ist und auf sein Selbst hört, dann bei Symptomen sich auch korrekt der Situation entsprechend verhält und nicht aus Überschätzung gerade das unkorrekte tut, um dann die Ursache und deren Auswirkungen noch verschlimmert.

Klassisches Beispiel bei Erkältungen, die meisten nehmen da gerade Medikamente, anstatt dass sie einfach mit allem aufhören und direkt 3 Tage ohne Unterbruch ins Bett zu gehen, auszuschwitzen, Tee trinken und dann total wieder fit dann aufstehen können, nach diesen 3 Tagen. Mit Medi’s schleppt sich die Erkältung dann über Wochen hin und man ist dann auch noch Abhängig von den Medis… also völlig unnatürlich.

Aber die Beipackzettel sollten wenn schon denn schon, schon gelesen werden.. :)

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:07

Das ist doch reine Symptom-Bekämpfung, wenn ihr mich fragt.

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:10

ich habe wie gesagt eben viel mit heilsteinen am hut aber auch maria teben' kräuterbuch kann ich nur besten empfehlen, der schwedenbitter ist auch große klasse und ich stelle ihn selber her.

melden
coelus
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:11



Reine Symptombekämpfungen sind die meisten Mode- Medikamente, das stimmt, zawaen und werden heutzutage zu vorschnell einfach mal eingeworfen und die Ursache bleibt dann aussen vor.

Aber es gibt natürliche Möglichkeiten, welche helfen können das Immunsystem und den natürlichen Selbstheilungsmechanismus "anzuwerfen".

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:21

Was das Immunsystem betrifft, so ist auch gesunde (chemiefreie) Ernährung von Vorteil. (ohne Frage eigentlich)
In unserer Darmflora ist der Sitz von Millionen freundlicher Helfer (Bakterienstämme), die wie in einer Gemeinschaft zusammenarbeiten und unsere Abwehrkräfte, bzw. Immunsystem ganz in natürlicher Weise stärken.
Ich bin der Meinung, dass hauptsächlich die Nahrung neben dem Wohlbefinden für die Gesundheit zuständig ist.
Und ich glaube, dass Industrienahrung dieses natürliche Gleichgewicht stört und auch unsere wertvollen Helfer abtötet und Krankheiten verursacht.

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:23

Ein Zusatz noch, diese kommerziellen Produkte, wie diese Chemieyoghurts mit lebenden Kulturen braucht es da nicht, das ist bloß Abzocke.

melden
coelus
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:34



E Voilà, Ernährung, das bringt es auf den Punkt, das A und das O, sarasvati!

Ein teuflischer Kreislauf heut zu Tage; Schlechte Ernährung, Folge Krankheiten, dann schnell chemische Medikamente als Symptombekämpfung, dann Folge von Nebenwirkungen und wieder schlechte Ernährung, dann alle überschwänglichen kosmetischen Produkte über die Haut einführen, wieder ein Zusatz, welche Krankheiten begünstigen usw usf…. ein Teufelskreis eben…

melden
alpha_omega
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:46

wichtig ist auch die körperhaltung.
viele sitzen zu viel, gebückt, krumm usw.
die folge sind verspannungen & eingeklemmte nerven und das schlägt
auch alles auf die stimmung und die gesundheit.

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 19:48

Ja, Coelus, ist Fortschritt nicht was Wunderbares? :D

Vielleicht hatte die Medizin des Mitelalters, z.B. die Steinheilkunde der Hildegard von Bingen, unserer heutigen Medizin doch in einigen Punkten etwas voraus...

Na ja, zumindest könnte man versuchen, das Beste aus allen Systemen zu einem annähernd perfekten System zusammenzufügen, anstatt immer gleich Kinderscharen mit den Bädern auszugießen...

melden
coelus
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 20:01



Ja, Lucia, wenn es sich um einen echten und daher wirklichen Fort- schritt handelt, dann ist dies in der Tat äusserst wunderbar sogar…

…aber der eingebildete, wie es flächendeckend irrtümlicher Weise angenommen wird, führt eben bloss zu diesem selbst erwählten Teufelskreis, der sich aber eben lediglich im Kreis dreht, bis dann schlussendlich nichts mehr geht und vom Schaden, der dann auch gerade noch der Umwelt aufgebürdet wird, ganz zu schweigen. Rückschritt lässt grüssen... :D ;)

Wie bereits erwähnt, finde ich die Steine absolut faszinierend und höchst wunderbar in jeglicher Hinsicht. Werde deshalb das von miyu vorgeschlagene Verfahren selbst ausprobieren…Probieren geht über studieren... :)

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 21:05

Heilwirkung hin oder her, sie sind einfach schön.
Ich sammle schon seit Jahren, und jeden November geh ich auf die Mineralis, die Mineralien- und Fossilienbörse in Berlin. Hab mittlerweile eine vorzeigbare Sammlung schöner Erdschätze.
Ich hab sie noch nie zwecks Heilung eingesetzt, aber ich hab mir mal ein paar passende für eine Meditation ausgesucht, hab sie rechts und links neben meinem Kopf auf 2 kleine Haufen gelegt, außerdem einige zuvor über Nacht in Wasser gelegt und dann vor der Meditation das Wasser getrunken.
Das Ergebnis waren monströse Kopfschmerzen :D , aber seitdem weiß ich, daß sie wirken!

melden
coelus
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 21:15



Das Ergebnis waren monströse Kopfschmerzen , aber seitdem weiß ich, daß sie wirken!

:D Lucia… ~^

Ich denke, nach alle dem, sind wir uns ja alle einig, dass Steine einfach wirklich schön und faszinierend sind und ebenso eine Wirkung erzielen auf die verschiedenste Art und Weise und in dem Fall ebenso auch nicht immer heilen können, oder vielleicht doch Lucia, Kopfschmerzen als spiritueller Aufstieg...? (ist nur ein scherz, nicht persönlich nehmen, Widder-Wesen verkraften das..) ;)

Hast Du auch Seltene Erden Mineralien in Deiner Sammlung, Lucia?

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 22:08

Ich hab einen Tugtupit, die sind selten, soweit ich weiß. Ist ein heiliger Stein der Inuit.

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 22:13

Witzig fand ich mal, als ich in einem Buch über die blutungsstillende Wirkung ders roten Jaspis las:
"Bringt die Blutung zum Stillstand, wenn es an der Zeit ist"
- also, "wenn es an der Zeit ist", hört sie doch von selbst auf, oder? :D

Moqui-Kugeln find ich ganz interessant, sie erzeugen sowas wie einen Stromfluß, wenn man in jeder Hand eine hält.
Hält man plus und minus jeweils in der falschen Hand, tut das nach einer Weile richtig weh.

melden
coelus
ehemaliges Mitglied


   

Heilsteine

24.03.2008 um 22:19



Tugtupit? Ein sehr schöner Stein, gehört der wirklich zu den Selten Erden Mineralien und nicht zu den Silikaten? Aber any way, ist sicher auch sehr selten. ;)

melden
   

Heilsteine

24.03.2008 um 22:25

So genau weiß ich nicht bescheid. Über die Chemie weiß ich eigentlich gar nix. Ich hab anfangs gekauft, was ich besonders hübsch fand, dann, wessen Wirkung ich haben wollte, und dann zwecks Vervollständigung der Sammlung.
Was ich noch wirklich gerne hätte, wär ein Diamant, egal, ob roh oder geschliffen. Na ja, lieber roh, eigentlich.

Cavansit und Dioptas gefallen mir sehr gut, tolle Farben.

Realgar ist auch eher rar und gehörte zu den ersten, die ich mir je gekauft habe. Ist giftig, arsenhaltig, und ich staune, daß man mir das nicht gesagt hat, als ich ihn kaufte, da war ich in der 4. Klasse der Grundschule...

melden
Mystera
Profil von Mystera
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Heilsteine

24.03.2008 um 22:29

Ich habe einen ganz besonderen Stein für mich...einen Dankbarkeitsstein, er hat die Form von einem Ei und ist durchzogen von einer Art Adersystem...Ich habe ihn mal gefunden, es ist kein typischer Heilstein, doch er ersfüllt seinen Zweck und gibt mir Kraft und Zufriedenheit...



melden

Seite 3 von 4 1234

86.408 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wie kann man nicht an Gott glauben?953 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden