Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Christen und Moslems wie geht es weiter ? RSS

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Christen, Glaubenskrieg, Moslems

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 4 1234
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 12:50



Ich würde die von Mystera angesprochenen Menschen eher als Glaubensindividualisten ansehen wollen, denn Atheismus würde bedeuten sich völlig von einem Gottesbild (also einer Vorstellung von Gott) und Gottesgläubigkeit bezüglich seiner Existenz zu lösen, viele glauben eben doch noch, dass es etwas gibt, was über dem menschlichen Bewusstsein steht...ich gehöre im Übrigen auch dazu ;)

melden
Maat
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 12:54

Wozu ist Religion denn überhaupt da, wenn sie nicht Frieden schafft?
Da ist mir doch ein aufrichtiger Atheist lieber, als ein verlogener und fanatischer Gläubiger.

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 16:51

Das kommt auf jeden einzelnen an, wie es weitergehen wird. Eine Änderung zum Guten, zu gegenseitiger Akzeptanz trotz der Unterschiede, - so wie es in vielen Bereichen ja auch bereits über Jahrhunderte gelebt wurde - geht nur, bis wieder jemand den Extremisten in sich entdeckt und das dann nicht verarbeitet, sondern auslebt.
Wenn sich jeder intensiv mit der Verbesserung seiner selbst beschäftig, bleibt dabei wenig Zeit für solche Übergriffe.
Auch Macht- und Territorialkämpfe leiten sich nur davon ab, dass aufgehört wurde, sich mit der Essenz zu beschäftigen, anstatt nach innen zu gehen und äusserlich mit Wenigem zufrieden zu sein, wird das Streben zu sehr nach aussen verlagert, so dass Gier und Machtstreben wieder Oberhand gewinnen.
Folgten Christen wirklich ihren Glaubensinhalten und letztlich der Botschaft Jesu, suchten nach dieser Wahrheit, folgten Muslime nicht den doktrinären Auslegungen etlicher Islamisten, sondern würden wieder wirklich den Weg ihres Propheten gehen, dann gäbe es eine Chance.
Ich habe da leider keine so guten Zukunftsprognosen.
Nicht für diese Glaubensrichtungen und allgemein.
So kann jeder nur wirklich bei sich selbst bleiben, ehrlich und streng mit sich selbst sein und sehen, dass dabei noch etwas an den Nachbarn in Not weitergegeben werden kann.

melden
pershing
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 17:00

Die Islamisierung Europas ist im vollen Gange, entweder Europa erwacht und erkennt die Gefahr die von dieser Islamisierung ausgeht oder Europa wird von den nicht enden wollenden Strömen der Krieger Allahs unterjocht und versklavt werden!

melden
pershing
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 17:02



In Thailand und Malaysia sind die multikulturellen Träume geplatzt
Einst war der Libanon der Inbegriff für multikulturelles Zusammenleben verschiedener Religionen und ethnischer Gruppen - bis der Dampf der Kulturen sich mit dem Pulverdampf der Maschinengewehre vermischte. Dann galten Malaysia und Thailand als multikulturelle Traumländer. In Thailand nimmt in den südlichen vier Provinzen, in denen viele Muslime leben, das interkulturelle Abschlachten inzwischen fürchterliche Ausmaße an. Selbst wer als freidfertiger Muslim einfach freundschaftlich mit seinen buddhistischen Nachbarn zusammenleben möchte, gilt als Verräter und kann von den Polit-Islamisten exekutiert werden. (Quelle: ARD Singapur 29. August 2007). Und auch im einst multikulturellen Traumland Malaysia haben Minderheiten wie die Hindus vor den Muslimen des Landes einfach nur noch Angst. Manche Hindus werden von Muslimen sogar dazu gezwungen, Rindfleisch zu essen - für gläubige Hindus ein ekelerregendes Verbrechen (Quelle: Financial Times 31. August 2007). Im "multikulturellen" Thailand ist der Bürgerkrieg längst blutige Realität, und auch in Malaysia - das gerade seinen 50. Unabhängigkeitstag feierte - ist der Pulverdampf der Islamisierung Monat für Monat bedrohlicher zu riechen. Und auch im "multikulturellen" Nigeria, dem multi-ethnischsten und bevölkerungsreichsten afrikanischen Staat, sorgt die Islamisierung im Norden des Landes für schreckliche Szenen. Gerade erst entkamen 18 angebliche Homosexuelle dort in Zusammenhang mit ihrem (gegen die Menschenrechte verstoßenden) Gerichtsverfahren vor einem Scharia-Gericht der Steinigung durch den Mob (Quelle: allAfrica). Die Toleranz gegenüber Andersdenkenden nimmt überall dort in der Welt rasant ab, wo der Islam an Einfluss gewinnt.

melden
hödur
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 17:12

Folgten Christen wirklich ihren Glaubensinhalten und letztlich der Botschaft Jesu, suchten nach dieser Wahrheit, folgten Muslime nicht den doktrinären Auslegungen etlicher Islamisten, sondern würden wieder wirklich den Weg ihres Propheten gehen, dann gäbe es eine Chance.

...ja das ist leider Wunschdenken. Die Geschichte zeichnet da ein anderes Bild. Sie predigen Gewaltlosigkeit und versuchen den jeweiligen Glauben mit Gewalt durchzusetzen. Deshalb sehe ich die Zukunftsprognosen ebenso düster wie du.

Die Religionsgemeinschaften sind zu sehr in ihren kulturellen Regeln, Gesetzen, Geboten, Dogmen und Traditionen gefangen. Verstrickt in endlose und sinnlose Konflikte und Kriege. Das Wesentliche ist dabei schon lange verloren gegangen.
Christentum oder Islam haben keine Bedeutung - Wissen ist Wissen. Dieses Wissen hat kein Etikett.

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 17:15

pershing

doppelposts per copy und paste sind nicht gerade angesagt.
__________
Eine Gefahr besteht nur, wenn Menschen an sich selbst vorbeileben.
Sollte der Islam in der islamistisch-propagierten Form hier Einzug halten, dann wird nur eine Doktrin gegen die andere ausgetauscht, sonst wäre das ja auch logischerweise nicht möglich.
Ich persönlich glaube auch nicht, dass es so weit kommt, da zumindes das Potential an Reflektionsmöglichkeit des Westens hier noch nicht ausgeschöpft ist. Das glaube ich durch selbst geführte Gespräche dazu und einem gewissen erwachten Geist, der sich auf nicht gänzlich unitelligente Weise mit dem Vorhandensein von Muslimen in dieser Gesellschaft befasst.
Mir persönlich liegt daran recht wenig, weil es alles in Richtung Institutionalisierung läuft, daran habe ich kein Interesse. Die Muslime verkaufen sich selbst dadurch - egal, ob sie sich extremistischen Wahnsinnigen oder krawattentragenden Anbiederern anschliessen.

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 17:19

hödur
was meinst Du mit Wissen?
Das Wissen hat einen Ursprung-Lehrer und Schüler.
Die Wahrheit ist universell, aber dahin druchzudringen, ist ja der Weg zur Erleuchtung, da das Herz dadurch befreit wird, damit der Geist.
Eine Lehre, also auch eine Religion sollten den Zugang zu dieser Wahrheit ermöglichen.
Verschiedenen Wege haben, nach meiner Ansicht, auch verschiedenen Kapazität, uns zu dieser Wahrheit vordringen zu lassen. Je nach dem, wie authentisch die Lehren sind.

melden
armaghedon
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 18:07

ob die wahrheit universell ist, darüber ließe sich streiten


vielleicht könnte man sie von universellen standpunkten aus besser wahrnehemn ;)

aber christentum und islam wird bestimmt nicht das problem im sinne des gegeneinander werden. sondern das ideal des für einander

immer mehr sogenannte christen werden (aber nur, weil sie als solche getauft wurden)
sich von den multikultis beeinflussen lassen und weil sie eh nichts mit der kultur ihrer religion zu tun haben, zum islam tendieren .. so wie es auch bei kindern üblich ist.. wo es klare grenzen und richtlinien gibt gedeihen sie am besten.

vielleicht sollten wir aufpassen, dass wir dadurch nicht zu gästen im eigenen haus werden

denn würde ich den mächtigen ungläubigen den arsch versohlen wollen - würde ich ihnen genau auf diesem weg die macht nehmen ;)

melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 18:21

@DieSache

Im Grunde geht es bei all den Konflikten nicht darum wer denn
nun den "echteren" Gott, die wahreren Worte und die besseren Propheten hat,
sondern Religion wird von einigen wenigen die das Sagen haben als Manipulationshilfe
missbraucht, die wahren Konflikte liegen viel tiefer und sind viel irdischer als Alles was die Menschen sich in ihrem Glauben erschaffen haben. Es geht um irdische Macht, Territorialansprüche und Bodenschätze, alles Dinge die mit dem Glauben nicht wirklich was zu tun haben. Solange dies nicht von den Anhängern der verschiedenen Konfessionen er und anerkannt wird, bleibt
Religion auch ein Mittel zum Zweck !



Damit hast Du es exakt auf den Punkt gebracht.
Und das verdeutlicht aber leider auch die ganze Dummheit der religiösen Anhänger,
die nicht in der Lage sind, diese einfachen Zusammenhänge zu durchschauen und sich
manipulieren lassen.

Das Böse hat die Demokratie in dem Bewußtsein eingeführt, daß die meisten Menschen
dumm und beeinflußbar sind...eines seiner größten Coups, den wer will es da je wieder
wegbringen ?!

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 19:12

Wie denn auch, wenn Wasser gepredigt und Wein gesoffen wird und das gilt bei allen Konfessionen...Menschen werden im Geiste beschnitten und das weltweit, selbst hier in Europa gibt es welche die sich beugen ohne zu hinterfragen um wie viel einfacher muss es dann in Ländern sein in der der Bildungsdurchschnitt noch in den Kinderschuhen steckt, denn nur durch Bildung und Austausch dieser kann eine gemeinsame Ebene gefunden werden auf der sich Alle verstehen ;)

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 20:12

Also ich sehe noch keine Islamisierung Europas. Das sich Muslime hier ausbreiten und sesshaft werden ist ja deswegen noch keine Islamisierung. Sie haben hier die Möglichkeit ihren Glauben frei auszuüben nach unserem Grundgesetz, nichts anderes tun wir Christen auch. - Gleiches Recht für alle. Nur weil jemand von seinem Recht gebrauch macht, was ein anderer ja auch tut, ist dies ja noch lange keine Islamisierung.

Die eigentliche Frage ist nur, "wie" wollen wir, - wir, dieser Mischmasch aus Individuen mit den unterschiedlichsten Glaubensüberzeugungen (Christen, Juden, Moslems, Buddhisten, Atheisten usw. jetzt und in Zukunft miteinander hier leben? Lernen wir Leben und Leben lassen und sich trotzdem als Menschen/Mitmenschen mit gleichen Rechten aber unterschiedlichen Interessen gegenseitig zu respektieren und zu tolerieren oder lernen wir das nicht? Im letzteren Falls sähe ich allerdings dann auch Bürgerkriegsähnliche Zustände, Glaubenskämpfe und ähnliches (man denke nur an die innere Zerrissenheit des ehemaligen Jugoslawien und wie Katholiken, Moslems und Serbisch-Orthodoxe gegenseitig aufeinander los gingen und ein ganzes Land zersplitterten und zerteilten). Ich habe aber eine gewisse Hoffnung und setze auf unsere Vernunft. Man muss sich das nicht antun, man kann auch trotz unterschiedlicher Glaubensauffasungen friredlich miteinander leben, wenn man es denn will und die Vernunft hoffentlich siegt. Letztlich sind wir alle nur Menschen und auf demselben Weg und haben das selbe Ziel.

melden
contraphet
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 21:16

Wie wärs wenn wir einfach alle anderen Religionen und Unglauben verbieten und ein Gesetz einführen, dass alle zum Islam konvertieren müssen.

1. Dieser Weg wäre dann durch die Gesetzesänderung legal
2. Es gäbe dann endlich frieden, da Islam eine friedliche Religion ist
3. Keiner dürfte sich dagegen wehren, warum denn auch?
4. Alle wären vor der Hölle gerettet!
5. Es ist noch nie jemand davon gestorben, dass er ein Kopftuch tragen muss oder kein Schweinefleisch zu essen bekommen hat.
6. Die leerstehenden Kirchen könnte man in Moscheen umbauen. (Kölner Dom! *lechz*)

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 21:57

armaghedon
hätte vielleicht schreiben sollen: die Essenz (der Wahrheit), dachte, ist klar, nicht die persönliche Wahrheit, sondern den Urgrund der Wahrheit.

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 21:58

Contraphet
:)

melden
   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

06.04.2008 um 22:46

Hallo zusammen,
nachdem der kalte Krieg zwischen Kapitalismus und Kommunismus von ca1960 bis ca1990 währte,
und nicht wirklich endgültig gewonnen wurde, sondern beendet, weil die Leute vorübergehend etwas Vernunft entwickelten,

gehe ich davon aus, daß der Islam-Christentum-Konflikt vermutlich nicht länger währt als eine Generation,
und ebenfalls nicht endgültig entschieden werden wird.

Dazu müssen wir vermutlich bis zum jüngsten Gericht warten.

viele Grüße,
sandra

melden
hödur
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

07.04.2008 um 00:02

@Sandra.31

gehe ich davon aus, daß der Islam-Christentum-Konflikt vermutlich nicht länger währt als eine Generation...

Der Konflikt besteht seit der "Stiftung" des Islams:

Sure 2, V 193
Und kämpft gegen sie, bis niemand mehr versucht, Gläubige zum Abfall vom Islam zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

...und die christlichen Kreuzzüge sind ja wohl auch schon ein Weilchen her.

melden
milchknilch
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

07.04.2008 um 00:25

Link: www.n24.de (extern)

"Christen und Moslems wie geht es weiter ?"

Hoffentlich nicht so !!!


Die Schändung von über hundert muslimischen Gräbern auf einem Soldatenfriedhof hat in Frankreich für Empörung gesorgt. 148 Grabstätten auf dem Friedhof Notre-Dame-de-Lorette nahe der nordfranzösischen Stadt Arras seien in der Nacht zum Sonntag geschändet worden, sagte der zuständige Staatsanwalt, Jean-Pierre Valensi. Die Schmierereien richteten sich demnach eindeutig gegen den Islam und beleidigten die französische Justizministerin Rachida Dati, die nordafrikanische Wurzeln hat. An einem der Gräber sei sogar ein Schweinekopf aufgehängt worden.


http://www.n24.de/news/newsitem_633408.html

melden
reinherzens
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

07.04.2008 um 01:41

Das liegt eher an uns wie es ausgehen wird. Wenn wir immer noch menschen unterscheiden in ihrem glauben, ihres landes oder gar ihres wissens, dann kanns es nicht gut gehen weil es eine schlussfolgerung dessen ist was uns die natur zeigt.

Vergiftest du die natur in egal welchem bereich so versucht die natur automatisch sich dieser situation an zu passen. Und wie tut sie das............in dem sie, wie wir sie nennen, naturkatastrophen erzeugt um dieses ungelichgewicht wieder aus zu gleichen.

Und genau so ist es auch bei menschen die nun mal auch zur natur gehören. Irgendwann werden menschen wenn sie so weiter machen, das gift verbreiten, sich selbst reinigen in dem sie einen krieg anfangen...................

melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied


   

Christen und Moslems wie geht es weiter ?

07.04.2008 um 05:10

Ich nehme weniger einen Kulturkampf zwischen Christen und Muslimen als zwischen dem Islam und dem vom Westen gestifteten Liberalismus. In keinem einzigen laufenden Konflikt oder Konflikt der letzten Jahrzehnte, in dem Christen und Muslime sich gegenüberstehen, ging/geht es um Religion, wenn man auch nicht leugnen kann, dass religiöse Scharfmacher diese Konflikte mittragen, die Politik zu veeinflussen sichen und dadurch eine nicht unwesentliche Rolle spielen - Nicht am Balkan, nicht im Irak, nicht in Libanon und ebensowenig in Nigeria



melden

Seite 2 von 4 1234

84.165 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Fluchabzocke96 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden