Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Hurra, die neuen Sünden sind da ! RSS

216 Beiträge, Schlüsselwörter: Vatikan, Drogen, Sünden, Globalisierung

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 9 von 11 1234567891011
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

12.04.2008 um 12:59

Kaltes Feuer hat oben gesagt: "Ich denke, manche Leute brauchen sowas, um glauben zu können. Was zum Anfassen halt, sozusagen." - Darauf hab ich mich bezogen. Und ich habe gesagt, dass die katholische Kirche eben das auch bietet. Ich habe nicht gesagt, dass es auch andere Kirchen oder Religionen gibt, die ebenso den Glauben versuchen mit den Sinnen erfahrbar zu machen. Ich habe auch nicht gesagt, dass Ich das unbedingt brauche. Für mich braucht Religion nicht mit Sinnigem zu schmeicheln, aber für Euch glaub ich, trifft das wohl eher zu. Und wenn euch gar nichts sinniges mehr einfällt, ei da hift dann nur noch Kuhmist und Fliegeneier wa? Manchmal ist es eben doch nicht so einfach, den richtigen Deckel für den Pott zu finden?

melden
belenus
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

12.04.2008 um 15:16

**Und ehrlich: Das ist wirklich viel schöner !**

Was ist denn an Kuhmist und Fliegeneier schlimm bzw. nicht sinnig? Du engst Dinge ein, indem Du sie in eine Form presst, sinnig erklärst oder nicht. In anderen Kulturen wird Kuhmist zur Altarreinigung benutzt und Kuhurin sogar als Medizin. Andere Kulturen befinden Insekteneier als Delikatesse und dienen als Eiweisslieferanten.

Also doch eher eine Frage des Geschmackes?

melden
45sox
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

12.04.2008 um 16:11

Ob goldene Altare wirklich schöner sind als ne Hand voll Kuhmist ist wirklich Ansichtssache, ich mag keinen "Prunk" (sowas gibts bei uns in den Moscheen eh nicht denn man soll sich ja aufs Beten konzentrieren).

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

12.04.2008 um 18:23

@45sox
finde ich auch richtig so. Die kirche sollte den prunk lieber den armen spenden, darum gehts ja schliesslich nicht, hier rumzoprotzen..

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

12.04.2008 um 22:22

Geht ihr denn in eine evangelische Kirche? Da iss nix mit Prunk. - Ah, wohl auch nicht. Würdet ihr in einem Kuhstall beten? Wahrscheinlich auch das nicht. - Von daher: Spielt also gar keine Rolle ob nun Gold oder nicht Gold, Kuhmist oder doch keinen.

Euch könnte man es sowieso niemals recht machen, ihr würdet immer irgend etwas zu meckern finden. Von daher, meckert mal weiter, vielleicht hilft es ja. Und falls nicht, wen interessierts?

Und guten Appetit beim Kuhmist, garniert Fliegeneinern ! Scheint euch ja alles recht gut zu schmecken.

melden
45sox
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

13.04.2008 um 12:45

Fabiano schrieb:
Würdet ihr in einem Kuhstall beten?

Ja, wir (Muslime) beten auch in ner Abstellkammer oder aufm Klo denn die einzige Bedingung ist eine saubere Unterlage und die kann man auch in nem Kuhstall unterlegen.

melden
belenus
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

13.04.2008 um 13:22

Der einzige Sakrale Raum für meine Gebete ist mein Herz und das schlägt auch in einem Kuhstall.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

13.04.2008 um 19:15

Na dann ist ja alles in Ordnung - jedem das seine !

melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 13:03

Ob Boris Becker wohl auch zum beten in die Abstellkammer gegangen wäre ?

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 13:06

Fabiano schrieb:
Geht ihr denn in eine evangelische Kirche? Da iss nix mit Prunk. - Ah, wohl auch nicht. Würdet ihr in einem Kuhstall beten? Wahrscheinlich auch das nicht

katholisch wäre ich mal gewesen.

und in einem kuhstall beten würde mir doch nichts ausmachen! Aber darum gehts ja nicht, beten kann ich überall. was wäre das für ein gott der mir nur zuhört wenn ich in die kirche gehe?? pah

Fabiano schrieb:
Und guten Appetit beim Kuhmist, garniert Fliegeneinern ! Scheint euch ja alles recht gut zu schmecken.

Omg... das könnte von einem Drittklässler sein, so witzig..... oder bist du etwa einer?

melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 13:07

aber egal, es gibt immer ein Problem - und wennz die Katholiken selber sind:

Um es gleich vorweg zu sagen: Ich habe nichts gegen Katholiken. Im Gegenteil, jeder Katholik, der sauber ist und hier seit Jahren Steuern zahlt, ist willkommen. Ich wehre mich nur dagegen, dass wir Deutsche durch den Zustrom von schwarzen Schafen und ihren bischöflichen Hirten unsere kulturelle Identität verlieren. Leider ist es den meisten Katholiken aufgrund ihrer fundamentalistischen Einstellung bisher nicht gelungen, ihre naturreligiöse Vorstellung von Sexualität, nach der sexuelle Handlungen nur zum Zwecke der Fortpflanzung ausgeübt werden dürfen, abzulegen. Das führt dazu, dass diese Bevölkerungsgruppe, die wir einst als Gäste in unser Land riefen, sich hier vermehrt wie Karnickel in der Geest. Sind es nicht jene Katholiken, die durch ihre beharrliche Ablehnung jeglicher Form von Empfängnisverhütung in erheblichem Umfang zur Verschärfung von Problemen wie Wohnungsnot und Arbeitslosigkeit beigetragen haben und die Stabilität des EURO in Gefahr bringen? Nach Untersuchungen des Landeskriminalamtes Bayern wurde eindeutig nachgewiesen, dass 78,47% aller bayrischen Straftäter Katholiken sind. Allein diese Zahl macht schon deutlich, dass der dramatische Anstieg der Kriminalität in den letzten Jahren nicht unabhängig vom Katholikenproblem betrachtet werden darf. Noch stellen die Katholiken in unserem Deutschland eine Minderheit dar, doch allein in der Zeit von 1961 bis 1997 hat sich ihre Zahl um 22% auf 1570000 erhöht. Schon das Symbol, das die Katholiken anbeten, das Bildnis eines Gefolterten am Kreuz, ist ein beredtes Zeugnis der latenten Gewaltbereitschaft dieser Gruppe. Muss es erst soweit kommen, dass sich keine deutsche Frau mehr aus Angst vor Katholiken auf die Straße traut? Nach wie vor stehen eine Vielzahl der religiösen Rituale der Katholiken im eklatanten Widerspruch zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Hierzu nur zwei Beispiele: Während das Grundgesetz Ehe und Familie unter den besonderen Schutz der Gemeinschaft stellt, verbietet die katholische Kirche ihren Priestern kategorisch die Eheschließung und Familiengründung. Während nach dem Grundgesetz Männer und Frauen gleichberechtigt sind, ist es den Frauen in der katholischen Kirche verboten, Priesterin zu werden. Muss es erst soweit kommen, dass der Erzbischof von Köln die Macht an sich reißt, um das Grundgesetz außer Kraft zu setzen und um einen sogenannten Gottesstaat ohne demokratische Legitimation zu errichten? Besonders besorgniserregend ist für Fachleute die Tatsache, dass zwischen der Einführung des Bundessozialhilfegesetzes im Jahre 1961 und dem Anstieg der Katholikenzahl in Deutschland direkte Zusammenhänge vermutet werden können. Hier ruhen sich die Katholiken ganz offensichtlich in der Hängematte unseres Wohlfahrtsstaates aus. Zwar sind wir noch eines der reichsten Länder der Erde, aber wie lange können wir uns diesen Missbrauch durch die Katholiken noch leisten? Bereits jetzt sind die negativen Einflüsse der Katholiken auf die deutsche Wirtschaft erkennbar. Die hohe Anzahl ihrer religiösen Feiertage führt zu Produktionseinbußen in Milliardenhöhe. Dies hat die Konkurrenzfähigkeit z.B. zur japanischen Industrie, in der so gut wie keine Katholiken arbeiten, erheblich beeinträchtigt. Muss die deutsche Wirtschaft erst völlig am Boden liegen, bevor die Katholikenflut eingedämmt wird? Die Katholiken haben einen eigenen Staat, eine Heimat, in der sie nicht unterdrückt und verfolgt werden. Wenn sie zu uns kommen, geschieht das in der Regel nur aus wirtschaftlichen Gründen, obwohl der Vatikan das höchste Pro-Kopf-Einkommen der Welt hat. Müssen wir am Ende alle 900 Millionen Katholiken der Erde bei uns aufnehmen? Nein, wir können das Katholikenproblem dieser Welt nicht alleine lösen, und die zunehmende Katholikenfeindlichkeit in Deutschland erfordert sofortiges Eingreifen und Handeln. Wir schlagen deshalb vor: Abweisung aller Katholiken an den Grenzen Deutschlands! Sofortige Abschiebung aller krimineller Katholiken in den Vatikan! Erteilung einer befristeten Aufenthaltsgenehmigung für Katholiken nur bei Nachweis eines Arbeitsplatzes! Abschaffung des Wahlrechtes für Katholiken! Ausweisung aller Katholiken bei Sozialhilfebezug und Arbeitslosigkeit! Unterbringung aller Katholiken in Gemeinschaftsunterkünften! Ausweisung aller Katholiken bei verfassungsfeindlichen Aktivitäten! DAS BOOT IST VOLL! STOPPT DIE KATHOLIKENFLUT!

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 13:08

verdunkeln die Intelligenz,
Ist das nicht genau das was die katholische kirche WILL ?????

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 13:11

wow, großer post, ich wollte nur sagen, daaich die liste ganz sinnvoll finde, würde sich jeder dran halten, wäre die welt ganz schön viel besser, :-)

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 14:22

OOOOOhhhhhhhhh Fabiano!,habe dein Kommentar seite 1 gelesen, und seite 9. Nun ja, so sind sie eben,die tollen Christen. Die neuen Sènden,wunderbar,wie sie zur Kirhce,zum Vatikan passen. Jetzt sind wir 2008,und du,lieber Freund,unterstützt jetzt auch noch, diesen "SUMPF" aus Rom. Wir alle,sollten uns als Christen schämen, was wir fertig gebracht haben,in 2000Jahren Christentum. Vor allem,sollte sich die Männergesellschaft schämen, für die Kinderschändung, Huren-Vatikan,über JAhrhunderte,Korruption,RAssismus,Mord, aber auch vor allem, die Erziehung der Menschheit,zum Liberalismus,und weiter zum Egoismus,Danke Vatikan, DAnke Rom,Danke ihr Päpste,ihr KArdinäle,ihr Pfarrerusw.
Und nun willst du Fabiano,dies alles noch verteidigen? HAbt ihr nicht genug angerichtet auf diesem Planeten? ???'

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

15.05.2008 um 18:30

was erlaubt sich der vatikan den da
der höchste gesetzgeber ist und bleibt gott
und danach kommt ersmal jesus

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

16.05.2008 um 18:18

Ooooohhhhh kantra, kantra... warum sollt ich mich schämen? Verdreh mir nicht die Worte. Ich verteidige lediglich meinen Glauben - und nicht das, was du da alles oben aufgeführt hast. Das sind zwei paar Schuhe.

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

16.05.2008 um 19:16

Bei uns im Dorf wurde ein 14-jähriges Mädchen schwanger.
Vom Freund ihrer Mutter.

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

16.05.2008 um 19:19

wow, großer post, ich wollte nur sagen, daaich die liste ganz sinnvoll finde, würde sich jeder dran halten, wäre die welt ganz schön viel besser, :-)


Die Welt wäre auch besser, wenn sich jeder an die richtigen 10 Gebote halten würden..

melden
   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

17.05.2008 um 02:21

Wenn man sie auf alles Beziehen würde dann sicher. Aber mal ehrlich, der Vatikan gehört doch zu den Vereinen die sich mit am alllerwenigsten daran halten. Seltsam finde ich es auch warum die Kirche solche mengen an Geld braucht und soviel einsackt an Moneten.
Kommt da nicht der Verdacht nah das da jemand gegen das 7te Gebot verstößt ?
Oder noch viel besser gegen das >>> 2te Gebot ? <<<

Gebot Nr.2
Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht unnützlich führen;
denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.


Naja, für die Sachen die die sich leisten müsste man heutzutage noch ein paar Gebote mehr dran hängen.



Ist doch klasse oder?

Mit feundlichem Gruss

Mag

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Hurra, die neuen Sünden sind da !

17.05.2008 um 10:38

Ein Glaube der Bestand haben will und sich in einer Welt voller Atheisten behaupten muss, braucht eine gewisse Macht. Und um diese zu erhalten, braucht es auch entsprechend das nötige Kleingeld dazu. Ich weiß nicht was aus dem Christentum geworden wäre, wenn es die Kirche so nicht gegeben hätte oder ohne den Vatikan? Eine lockere Schar belächelter Sektenanhänger die es dann enorm schwer hätten in der Welt? Oder womöglich gar kein Christentum mehr? Immerhin ist die Kirche ein Bollwerk der Christenheit welches aufgrund seiner Macht zumindest schon 2000 Jahre bestand hat. Und damit auch einen gewissen Schutz des Christentums bietet, seinen Glauben auszuüben.

melden

Seite 9 von 11 1234567891011

88.789 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wie ist Gott entstanden ?182 Beiträge