Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kann man etwas falsches Glauben? RSS

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glauben

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 7 1234567
wecandoit
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 20:56



Ich hab mich in den letzten Monaten wieder viel mit Religion und Glaube auseinander gesetzt,das fing damit an das ein ehem.Freund von mir zum Islam konvertiert ist und ich mich dann mit ihm darüber unterhielt und mir auffiel das ich keinen wirklichen Glauben hab.
Ich hab mich auch immer damit arrangiert sag ich mal,ich hab mir vorgemacht das ich keine Religion brauche und so gut laufe nicht der Masse hinterher zu laufen,weil ich das auch so nicht mache,also wollte ich nie zu geben das ich doch zumindest in diesem Punkt führung brauche.
Ok. Ich habs geschnallt. Du willst von unseren Forenmuslimen überzeugt werden. Sorry, dass ich dir die Tour vermasselt habe^^

melden
   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 20:57

Hab doch gesagt, viele, nicht alle ;)

melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 20:57

magnolia1103 schrieb:
Ich glaub ich bin eine der wenigen 20 Jährigen die so im Leben stehen wie ich.
Is klar, Mann. Ich habs geschnallt! ;)

melden
Aineas
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 20:57

Naja: Je früher (natürlich sollte man die Kindheit hinter sich gebracht haben ehe dies greift) man versteht wie es sich zu leben lohnt und welche Ansichten man vertreten möchte, desto mehr Zeit hat man, auf diese Weise glücklich zu werden. Ich betone dieses glücklich zu werden, denn das ist letztlich der Grund für den wir hier sind. Selbst wenn ein anderer unser Schöpfer ist, so bezweifle ich, dass er ein Wesen in die Welt setzte, das mit jeder Tat versucht sich besser zu fühlen, nur um es dann zu verpflichten, sich gegenteilig zu verhalten, um einem unschönen Ende zu entrinnen. So etwas erachte ich als Humbug den so manche Religion entwickelte, um damit ihre Gläubigen klein zu halten, zu unterdrücken und auszunutzen.

Wer einmal seine Augen geöffnet hat, der kann sie nicht mehr schließen, und um sich die Zeit, in der er befähigt ist zu sehen, so angenehm wie möglich zu gestalten, sollte er seine Unklarheiten, aus denen Ängste und nagende Zweifel entstehen, nicht verdrängen, sondern versuchen sie auszuräumen. Ich empfehle keine Pause auf der Reise einzulegen, sobald man sie begonnen hat und sofern man bestrebt ist weiter zu ziehen und Antworten zu suchen.

melden
magnolia1103
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:00

Gottlos war jetzt mehr Sarkastisch gemeint.

Ich hab mich schon vor meiner Konfirmation vom Christentum abgesagt,aber sowas von!
Glaub mir,ich hab das hier schon so oft durch gewälzt,ich hasse das Christentum,als ich mal wirklich anfing zu recherchieren und zu begreifen was da alles los war und immernoch ist war für mich absolut schluss.

Nicht wegen dem Glauben,das auch,aber das war und ist für mich der größte Stuss,die größte Lüge und überhaupt ein riesen Quatsch.

Also nicht denken das ich daran hänge,ganz im gegenteil.

Und meine Asiatische Phase kann man das nicht nennen:
ich hab 2 Jahre in Shanghai gelebt wegen meinem Vater vor ca.17 Jahren,und war von da an immer wieder in China,Japan,Korea etc.
Ich kannte den Buddhismus schon bevor ich aus der Kirche ausgetreten bin,aber erst da hab ich den in erwägung gezogen für mich.

melden
member
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:03

@magnolia1103

Dein Bewusstsein sucht sich sein Weg zum Ziel und bewegt sich immer in den richtigen Ergänzungen. Da brauchst du überhaupt keine Sorgen machen, der nächster Schritt liegt immer vor dein Füßen. Es kommt nicht darauf an, ob eine Schrift die endgültige Wahrheit enthält, es kommt darauf an, ob du deinen nächsten Punkt findest.

Ich würde mir Zeit geben, bevor ich mich für einen Weg entscheide und er sollte dich nicht mit dir oder anderen entzweien.

melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:05

magnolia1103 schrieb:
ich hasse das Christentum,als ich mal wirklich anfing zu recherchieren und zu begreifen was da alles los war und immernoch ist war für mich absolut schluss.
Wenn du das Christentum hasst, @magnolia, musst du Muslim werden. Daran geht kein Weg vorbei.

melden
magnolia1103
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:07

Na wie gut das von dir so wahnsinnig produktive Posts kommen.

Ich brauche keine "Forenmuslime" um mich zu überzeugen.

Entscheidungen treff ich schon allein,wenn ich es wollte dann wäre ich mit ihm konvertiert,aber ich wollte nicht.

Hier geht es nicht darum für mich eine Religion zu fidnen,das mach ich immernoch allein,danke.

Es geht hier um die Frage ob ihr euch mal gefragt habt ob ihr den richtigen Glauben für euch entdeckt habt,und ob ihr mal daran gedacht habt was wäre wenn man euch wirklich mal vor den Kopf knallt (mit Beweisen) das euer Glaube falsch ist?
Das alles an das ihr glaubt humbuk ist und die anderen recht haben und den richtigen glauben haben?
Ich wollte wissen ob es überhaupt falsch sein kann was man glaubt solange man es mit Herz und Nieren tut?

Die Frage nach meiner Religion,meinem Glauben hat hier nichts zu tun,ich beantworte nur die Fragen die gestellt werden,aber ich will nur klar stellen das es hier nicht darum geht.

melden
member
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:08

Man könnte auch noch die Lehre überprüfen und korrigieren, es ist ja nicht gesagt, das die kirchliche Version die Einzige ist.

melden
member
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:08

das bezog sich auf

" ch hasse das Christentum,als ich mal wirklich anfing zu recherchieren und zu begreifen was da alles los war und immernoch ist war für mich absolut schluss.

Wenn du das Christentum hasst, @magnolia, musst du Muslim werden. Daran geht kein Weg vorbei."

melden
   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:09

Ach, auch Japan und Korea haben nicht viel mit dem Buddhismus zu tun, auch dort herrschen verpanschte Mischreligionen vor.

Wenn du schreibst, dass du das Christentum hasst (was einem Psychologen vermutlich schon einiges sagt), heißt es also, dass du nur weißt, was du nicht willst. Du willst auswandern, weißt aber noch nicht, wohin ^^ Also mach mal ne Bestandsaufnahme, mach ne Liste von all dem, was du in religiöser Hinsicht denkst und wünschst. Und wir sagen dir dann, welche Religion annähernd deinen Kriterien entspricht ^^

melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:10

Kann man etwas falsches Glauben?

man kann an etwas falsches glauben, fühlen, denken, machen, tun..

z.B. member@
der weißt noch nichtmal an was er glaubt :)

melden
jinjael
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:12

Kann man etwas falsches Glauben?
schlimmer kann man glauben richtig zu sein?
welch hochmütigkeit...

melden
Aineas
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:12

Fast jeder Glaube proklamiert die Existenz eines Gottes oder mehrerer Götter, die jedoch nicht die Menschen einschließen und dennoch weitaus mächtiger als diese sind, wozu sofort ein Verhältnis entsteht, bei dem der Gott oder die Götter über unser Schicksal bestimmen, was bedeuten würde, dass unser Leben und Fortbestehen von diesem/diesen abhängt und das erste Gebot dieses Wesens oder dieser Wesen, dessen Nichteinhaltung eine unentrinnbare Strafe folgen täte, uns an Verpflichtungen knüpfen würden, die durch unsere Abhängigkeit mit einer unbezwingbaren exekutiven Gewalt verbunden ist. Und je mehr göttliche Regeln uns auferlegt werden, umso weiter begeben wir uns in eine Sklaverei, sei sie nun der Wille Gottes oder der Wille der Kirchenführer.
Der einzige Glaube, der einen oder mehrere Götter impliziert und uns keine Ketten auferlegt, ist der welcher besagt, dass es diesem Wesen egal ist was wir tun.

melden
magnolia1103
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:12

Dein Bewusstsein sucht sich sein Weg zum Ziel und bewegt sich immer in den richtigen Ergänzungen. Da brauchst du überhaupt keine Sorgen machen, der nächster Schritt liegt immer vor dein Füßen. Es kommt nicht darauf an, ob eine Schrift die endgültige Wahrheit enthält, es kommt darauf an, ob du deinen nächsten Punkt findest.

Ich würde mir Zeit geben, bevor ich mich für einen Weg entscheide und er sollte dich nicht mit dir oder anderen entzweien.



Ein sehr guter Post,dankeschön!;)

Wenn du das Christentum hasst, @magnolia, musst du Muslim werden. Daran geht kein Weg vorbei."

Wow,wo hast du den Spruch her?
Von George Bush?
Ich mache keine Unterschiede zwischen den Menschen,und wer sich mal wirklich mit dem Islam beschäftigt hat weiß das es eine sehr schöne Religion ist.
Fanatiker gibts überall.
Ich hasse ja nicht die Menschen an sich,aber ich hasse die Taten der Menschen.


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:13

magnolia1103 schrieb:
was wäre wenn man euch wirklich mal vor den Kopf knallt (mit Beweisen) das euer Glaube falsch ist?
Bisher hat sich das bei mir das noch niemand gewagt. Willst du mal damit anfangen, @magnolie?

melden
Aineas
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:15

"Es geht hier um die Frage ob ihr euch mal gefragt habt ob ihr den richtigen Glauben für euch entdeckt habt,"

in meinem Fall ist es der Humanismus ...

"und ob ihr mal daran gedacht habt was wäre wenn man euch wirklich mal vor den Kopf knallt (mit Beweisen) das euer Glaube falsch ist?"

... der jede Lage und jede Sache zu erklären vermag, weswegen ich nirgendswo anecken werde.

melden
tornato
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:16

zu glauben ist das einzige Falsche... egal woran...
das aus tiefster Überzeugung

melden
   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:17

Entscheidend finde ich z. B. die Frage, ob du eher spirituell bist oder eher nüchtern. Ich z. B. habe Religionen als solche hinter mir gelassen, weil ich mit Beten und ähnlichen Ritualen noch nie etwas anfangen konnte, dazu bin ich einfach zu nüchtern.

melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied


   

Kann man etwas falsches Glauben?

21.08.2008 um 21:18

magnolia1103 schrieb:
Ich mache keine Unterschiede zwischen den Menschen,und wer sich mal wirklich mit dem Islam beschäftigt hat weiß das es eine sehr schöne Religion ist.
Sag ich doch. Wer das Christentum hasst sollte Muslim werden. Aber du bist ja schon einer, Magnolie. Viel Spaß damit! :)

Ah, da fällt mir eine Fatwa ein:

Mom...ich schau grad mal nach....


Fatwa zu der Frage: Wie müssen Muslime mit Christen umgehen?

Christen haben in muslimischen Ländern nichts verloren oder eine erniedrigte Stellung

Von Dr. Sheich Safr Bin Abdur-Rahman al- Hawali



Frage: Wer siegen will, soll sich Christen und andere Gottlose nicht als Freunde nehmen [dies ist ein Hinweis auf Sure 5, 51]. Wie sollen wir (Muslime) mit Christen umgehen, die sich in muslimischen Ländern befinden?

Antwort: "Christen können in zwei Gruppen eingeordnet werden:

1. Die erste Gruppe sind Christen, die (bestimmte) muslimische Länder nicht betreten dürfen. Es ist unnötig, die relevanten Vorschriften zu erwähnen. Diese Länder befinden sich auf der Arabischen Halbinsel. Auf der Arabischen Halbinsel dürfen sich weder Juden noch Christen befinden, d. h. in den (Ländern, die sich dort befinden) zwischen al-Busra (dem Irak) - wie einige meinen -, Jordanien und Adnan (dem Jemen). Diese (Länder) sind ein Tabu für Juden und Christen. Falls es nötig ist, dass sich ein Christ in einem dieser Länder aufhält, wird er eine dreitägige Aufenthaltserlaubnis bekommen, genau wie Umar [der dritte Nachfolger und Kalif Muhammads] es gehandhabt hat.

2. Die Gruppe [der Christen], die sich außerhalb der Arabischen Insel befindet, kann man in drei Untergruppen aufteilen:

Die sich im Kriegszustand mit den Muslimen befindlichen Christen, die einen Friedensvertrag [quasi Waffenstillstand] mit Muslimen geschlossen haben und daher Schutzbefohlene sind.

Der Schutzbefohlene ist derjenige, der in al-Shaam [also Syrien, Jordanien, Libanon, Palästina und evt. Jemen und Teilen Saudi-Arabiens] oder Ägypten geboren ist [also derjenige, der in diesen Ländern seine Heimat hat] ... Er muss Tribut zahlen [an Muslime] zahlen und ist erniedrigt ... In muslimischen Ländern müssen diese festgesetzten Regeln eingehalten werden. Z. B.:

- Sie [die Nichtmuslime] dürfen weder muslimische Vornamen noch Nachnahmen haben.

- Ihre Häuser dürfen nicht höher als die Häuser der Muslime sein. Ein Christ darf nicht ein dreistöckiges Haus bauen, wenn sein muslimischer Nachbar ein zweistöckiges Haus besitzt.

- Man [ein Muslim] darf sie [die Christen] nicht grüßen [d. h., er darf nicht mit der Begrüßung beginnen, sondern muss warten, bis er von ihnen begrüßt wird].

- Auf Wegen müssen sie [Juden und Christen] abgedrängt werden [nach Muhammads Vorschriften müssen Muslime auf Wegen so gehen, dass für Juden und Christen kaum einen Durchgang gelassen wird], weil Muslime das Vorrecht [d.h. mehr Recht auf die Benutzung von Straßen] auf Straßen haben.

- Sie müssen Kleider tragen, die zeigen, dass sie erniedrigte Schutzbefohlene sind. Selbst ein Kind muss leicht als schutzbefohlenes Christenkind erkennbar sein. Deshalb müssen sie [die Christen] bestimmte Gürtel und Kleider tragen.

- Man [d.h. die Muslime] darf sie [die Christen] nicht ehren, wie man einen Muslim ehrt."

Quelle: www.alhawali.com/index.cfm?method=home.SubContent&contentID=4153

***+++~~~***

Na also, da wissen wir doch alle gleich Bescheid. :)

Gesegnete Feiertage! :)



melden

Seite 2 von 7 1234567

84.221 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Inzest im Alten Testament!117 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden