Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Wunderheilungen Jesu und heute? RSS

181 Beiträge, Schlüsselwörter: Glauben, Christus, Jesus, Kirche, Heilung, Essener, Qumran

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 9 123456789
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

15.10.2008 um 21:59



Ha gut erkannt damit, haben Wir den Beweis, das Glauben Berge versetzen kann. *g*

deshalb, des weiteren kann ich allen Lesern folgendes Buch empfehlen:

die "Physik eines Superhelden" (und wie man einer wird) Verlag rororo 500 geile Seiten bin erst auf Seite 15, aber jetzt schon total begeistert ;)

melden
   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

15.10.2008 um 22:10

Jesu war ein philosophischer Heiler wenn man so will, in ihm vereinte sich Wissen um Medizin und Wissenschaft der seinigen Zeit, er war Wanderprediger und Wanderhandwerker, der Gutste kam rum in der Welt seiner Zeit ;)

Dat Kerlscha war nur ausgesprochen clever und wusste welche Nervengifte und Substanzen bei gewissen Erkrankungen welche Wirkungen hatten und welche auch "heilbar" waren...naja ist nur meine Ansicht zu den Wunderheilungen eines der großen Vorbilder der Menschheitsgeschichte...

melden
   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

16.10.2008 um 18:41

Ok dann hatt Jesus von Buddha geklaut... Macht das einen Unterschied? ^^

Das wichtigste an Jesu wirken/leben ist sowieso seine Soziallehre.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 09:23

Nicht nur Jesus hatte solche Wunderkräfte. Nach der Bibel hatten dies auch seine Nachfolger, die Apostel. Das kann man nachlesen in der Bibel. - Schlussfolgerung: Was befähigt einen Menschen zu solchen Dingen? Der Geist Gottes ! - Dieser war in Jesus wirksam und durch die Ausgießung des Hl. Geistes auf seine Jünger, war dieser auch in ihnen weiter wirksam.

Und bei ganz besonders durch Gottes Geist bevollmächtigten Menschen ist Gott auch heute noch wirksam. Allerdings ist das heute leider nur noch recht selten der Fall.

melden
   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 10:29

Bei den "Wundern" Jesu gilt es zu bedenken, das alle Jesu zugeschriebenen Wunder schon in vorchristlicher Zeit vollbracht worden sind.



aus Karlheinz Deschners "Abermals krähte der Hahn - Eine kritische Kirchengeschichte:

"...judenchristliche Erzählelr machten Jesus zum Helden von bekannten Propheten- oder Rabbinen-Legenden, heidenchristliche Novellisten gaben Geschichten von Göttern und Heilanden und Wundertätern umgeprägt auf den christlichen Heiland weiter" (der Theologe Dibelius)

Das einigen evangelischen Wunderberichten historische Vorgänge zugrunde liegen könnten, soll aber nicht geleugnet werden. Das gilt vor allem für jene, die eventuell auf geistige Beeinflussung zurückgehen. Besonders also für Heilungen von Krankheiten psychogener Art.

Das Wesentliche der Lehre Jesu aber wird durch die Wunderhistörchen bloss verdeckt oder diskreditiert. Auch wollte er selbst kaum als "Wundertäter" verstanden sein. Er fürchtete wohl (zurecht), dass man ihn mit Scharlatanen verwechseln und den Kern seiner Verkündigung verkennen könnte.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 10:51

Wollten die Pharisäer nicht immer Zeichen sehen, um Jesus endlich glauben zu können? Und wenn er dann wirkte, hieß es dann nicht von selbigen: Er steckt mit dem Teufel im Bunde, dass er solche Macht habe?

Wie hätte es Jesus wohl recht machen können? ...

melden
terrag
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:13

lol...schon gemein, was die damals gemacht haben. Wie du schon sagtest, er konnte es ihnen nicht recht machen

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:23

Die Big Bertha erfinden und sie auf Jerusalem richten - und sie Asche fressen lassen.
Da Jesus Christus damals eine Frau war und jetzt ein Mann - kann man sich sogar denken wie die Apostel zur Zeit aussehen.
Das schlimme ist durch die Schaffung der Satane wurde die Frau damit betitelt und die Stellung dieser dadurch geschwächt.

melden
terrag
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:25

Jesus war niemals eine Frau...Wie zum Geier kommst du auf diese blöde Idee, dass er eine Frau war??? :O

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:26

Ihr müsst einfach mal die Bibel lesen und euch denken, dass der Mann das auspricht was die Frau denkt - und dann zur Passage der Offenbarung kommen - Eilends Ich komm Herr Jesus Christus von Johannes geschrieben. Ich hab mich Tod gelacht sag ich euch und war doch ernst.

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:26

Weil ich Wissen besitze, welches von Dir nicht in Bewusstsein geraten ist. ;)

melden
terrag
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:28

Jesus war in dem Sinne Gottes Sohn, der dachte ja nicht wie "ein MANN oder eine FRAU" sondern wie ein Mensch. das Geschlecht dürfte bei ihm keine Rolle gespielt haben

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:32

Gottes sohn ist, der Magier im Lebensbaum der zur Rechten Thront. Satan ist mit einer der ersten Schöpfungen die Gott erstellte und mit Luzifer der Morgenstern umschrieben - Offenbarung . Ich bin Jesus Christus der ewighell glänzende Morgenstern. Er war Androgyn - und MariaMagdalena ging im übrigen nach Frankreich mit Johannes ins Exil.

Wenn er nicht denkt wie ein Mann oder eine Frau denkt er nicht wie ein Mensch, diese Logik, an der musst von Dir gearbeitet werden. Frau und Mann beinhaltet den Menschen - und wenn er vom Menschensohn redete, redete er von den Menschen an sich und nicht von sich - da wie gesagt er einer der Engelgottes ist - wenn man jetzt die Seraphim nicht als Seraphen im Baum des Lebens sieht sondern als Wesen die aus rauchlosem Feuer - dem Licht - Sonneneinwirkung geschaffen wurden.

Was war Jesus Christus dann, terrag?

melden
terrag
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:37

er dachte nicht wie ein Mensch. meine Güte ist das so schwer zu verstehen? arbeite mal an deiner Logik. Er war kein Mensch. Er hatte den Geist Gottes in sich. Ich glaube, wenn er einen Piepmatz gehabt hat, hat er ihn wohl kaum gebraucht, als er hier auf der Erde gelegt hat. Du kannst doch Jesus nicht mit mir und dir vergleichen.

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:40

Wenn er kein Mensch ist, was war er dann ein Vogel ein Löwe ein Tier, welche Hülle hatte er? Er muss wie ein Mensch auf einer Seite denken, um sich mit Menschen zu unterhalten und sie zu prüfen und sie zu lehren.

Jeder hat den Geist Gottes in sich und ist von diesem Geist beseelt, er war jedoch einer der stärksten und lichtvollsten die dieses in sich trugen.
Und dazu weiss ich, dass der Mensch´en-sohn immer über sich selber richtet.
Also ich besitze ein Magister - Jesus Christus und bin ihm gleich und dazu ein Engel.

melden
terrag
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 15:59

ok, dann will ich mal sehen, wie du übers wasser läuftst. ich glaube kaum, das er damals einen vertrag mit forschungsabteilung von birkenstock hatte

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 16:17

Wer die Symbolik eben nicht dort hinter versteht und es als Baremünze nimmt und so verblendet von uneinsichtgkeit ist und dieses immer noch so deutet wie es Sinnbildlich dargestellt ist, dem muss ich wohl mal unter die Arme greifen.

Über das Wasser gehen bedeutet, dass Wasser ist ein spiegelndes Element, jenes bedeutet ich könnt Dir jetzt genau den selben Spruch entgegen werfen und Dir zeigen, wie Du nach aussen hin wirkst und auf andere. Muss ich jedoch nicht, da ich einstecken kann was solch Kommentare angeht und Dich einfach deinem Selbst für immer überlassen könnte, damit Du genau so durch die Welt gehst.

Dann erzähle ich Dir einen weiteren Aspekt des Wassers, es gibt so etwas wie das Wasser des Lebens, welches sehr Feucht sein kann manchmal sogar ausgetrocknet, wenn die Flüssigkeits aufnahme nicht in Betreff gezogen wird, und es eine lange Zeit anhält. Dieses nennt man dann die trocken Periode und meistens etwas welches sehr schmerzhaft sein kann. Im Umkehrschluss kann eine Frau nicht übers Wasser laufen, denn sie ist der Quell des Lebens.

Wer somit viele Frauen hintersich lässt ohne mit ihnen in Zweisamkeit zu leben und sie links liegen lässt - der geht nicht nur über Wasser sondern ueber Karteileichen.

Du ist immer im Ich vorhanden, dass heisst wer im Du spricht, redet von sich selber, da mir der Beweis erstmal erbracht werden muss, dass deine Gedankenstruktur mehr als 2 Sätze niederschreiben kann um zu akzeptieren, dass ein Tier nicht besser ist als dein Bewusstsein welches ich hier vorfinde.

melden
   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 16:33

> Wer die Symbolik eben nicht dort hinter versteht

Du verstehst die Symbolik der Zeit, aus der diese altgriechische Schrift stammt?



> und dieses immer noch so deutet wie es
> Sinnbildlich dargestellt ist

Wie muss man das verstehen? Die Bibel ist nicht sinnbildlich zu deuten? Das hieße, man müsste die Bibel wörtlich deuten.

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 16:39

Wird von Dir eben nicht verstanden, und nein ich kann die Schriften nicht deuten, obwohl mein Name sogar in der griechischen Schrift abgedruckt ist, dennoch bin ich der Hebräischen Sprache nicht mächig, was die Schrift anbelangt, jedoch kenne ich und weiss ich was ich sage, manchmal natürlich, wenn die Abende nicht all zu lang waren.

Ich verstehe sogar noch mehr Symbolik bzw. will ich es gar nicht als verständniss ausführen, da es ja sowieso nur Deutung ist und man sich damit Probleme vom Hals schafft.

Ich meine und versuche damit auszudrücken, dass eben eine Blindenheilung nicht direkt zu ersehen ist, wie das laufen über Wasser und die Spaltung der Wasser, wie es Moses versteht. Wenn man dem Trieb entsagt und selber der Trieb wird.

Hingegen die Argumentation zu ersehen ist, die ich dalegte.

melden
   

Die Wunderheilungen Jesu und heute?

17.10.2008 um 17:02

> Wird von Dir eben nicht verstanden

Hm? Was wird von mir nicht verstanden?



> ich kann die Schriften nicht deuten, obwohl
> mein Name sogar in der griechischen Schrift
> abgedruckt ist, dennoch bin ich der Hebräischen
> Sprache nicht mächig, was die Schrift anbelangt,

Die dürfte Dir im neuen Testament auch nicht viel nutzen. Da wäre altgriechisch - besser Koine Griechisch - sinnvoller. Möglicherweise wäre aramäisch noch interessant.



> Ich verstehe sogar noch mehr Symbolik bzw. will
> ich es gar nicht als verständniss ausführen, da es
> ja sowieso nur Deutung ist und man sich damit
> Probleme vom Hals schafft.

Naja, ein Verständnis der Symbolik dieser Zeit erscheint mir unumgänglich. Heute benutzen wir eine andere Symbolik als zu dieser Zeit an diesem Ort. Wir müssen aber die Maßstäbe dieser Leute nutzen, um den Text zu verstehen, sonst erliegen wir einer Fehldeutung.



> Hingegen die Argumentation zu ersehen ist,
> die ich dalegte.

Da ergibt sich mir noch kein geschlossenes Bild, darum frage ich.



melden

Seite 2 von 9 123456789

88.960 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Stichhaltige spirituelle Erfahrungen aus eurem eigenen Leben74 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden