Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab RSS

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 3123
coglione
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 19:25



Der Glaube und die Beziehung zu Gott hängen in westlichen Kulturen stark von der Erziehung ab. Wenn Erwachsene konvertierten oder gläubig würden, liege das fast immer an einem Erlebnis in der Kindheit, sagt ein Religionswissenschaftler. Immerhin: Auch Nichtgläubige könnten seiner Meinung nach glücklich leben.

http://www.welt.de/wissenschaft/psychologie/article2429385/Glaube-an-Gott-haengt-nicht-vom-Willen-ab.html

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 19:56

Schön herauskopiert ^^ Hast du auch eine Frage oder genügt dir diese Aussage?

melden
coglione
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:07

das hängt, vom Interesse ab!

in meiner Überzeugung steht so oder anders, dass jedwede Form von Glaube
dazu beiträgt, uns in naher Zukunft von hier weg zu rationalisieren ;)

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:11

coglione schrieb:
Immerhin: Auch Nichtgläubige könnten seiner Meinung nach glücklich leben.
Wieso immerhin?!?

melden
coglione
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:16

AtheistIII schrieb:
Wieso immerhin?!?
weil die meisten Nichtgläubigen eben, irgendwelchen anderen Mist glauben. /an die dunkle Energie z.B.
Darin bezieht sich das IMMERHIN vermutlich auf den Ersatz. **

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:17

Hab ich auch nicht verstanden :D Soll wahrscheinlich bedeuten, dass der Autor pro Religion ist ;)

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:18

Wow, wie kommst du denn darauf, dass Nichtgläubige an dunkle Energie glauben?! Und was soll das überhaupt sein?

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:20

ähm, definier mir mal schnell "nichtgläubig", damit wir da auf einen Nenner kommen...

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:24

Vermutlich sind alle unreligiösen Leute gemeint.

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:25

in dem Fall wüsst ich gern was Religion ist, nur institunalisierte Religion, oder was?

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:25

institutionalisierte, sry

melden
coglione
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:32

Nichtgläubige "glauben" nichts (wobei das ziemlich anstrengend ist) und Ungläubige glauben alles, was ihnen in die Ohrenfantasie passt.
Während Gläubige ihren Glauben vergöttern, mit manchmal explosiven und radikalen Konsequenzen für Ungläubige und noch mehr Nichtgläubige (Glaubenskriege - und der Zank hier zwischen Christen und Moslem)

Ist ein Spiel des Selbstwetgefühles, wenn man sich ein wenig edler fühlt, als die auf die man spuckt, dann braucht man sich nicht mit sich selbst befassen.

Die edle arische Rasse glaubte an Hitler und spuckte auf die Nichtaren :)
Psychologisch gesehen ... ist Glaube eine Macht die sehr destruktiv ist.

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:39

Also ich find Nichtglauben iwie überhaupt nicht anstrengend, eher befreiend.
Aber jedem das seine

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:41

"Nichtgläubige "glauben" nichts (wobei das ziemlich anstrengend ist) und Ungläubige glauben alles, was ihnen in die Ohrenfantasie passt."

Mit dieser Definition wirst du keinen Blumentopf gewinnen :D

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:41

coglione schrieb:
Psychologisch gesehen ... ist Glaube eine Macht die sehr destruktiv ist.
Nix da, egal wie oft und unter dem wievielten Account Du das behauptest, es ist und bleibt falsch.
Der Glaube an sich ist neutral, erst der Mensch gibt ihm seine positiv oder negativ wirkenden Impulse - so wie ein Messer zum Brot schneiden, aber auch zum töten genommen werden kann.

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 20:55

Hat es nicht genügend Gott Thread's ...
Ein Verbrechen Kinder einem Glauben aufzuwingen !

Wer ein starken Willen hat wird in seiner Kinderheit auch nicht dazu gebracht.

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 21:37

coglione

hm, ist das ne italienische Nudelsorte?

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 21:38

Nichtgläubige "glauben" nichts (wobei das ziemlich anstrengend ist) und Ungläubige glauben alles, was ihnen in die Ohrenfantasie passt.

Wenn man an "nichts" glaubt ist man eher ein Nihilist als ein Nichtgläubiger und statt Ungläubige meinst du dem Satz nach zu urteilen wohl das Gegenteil davon.

Immerhin: Auch Nichtgläubige könnten seiner Meinung nach glücklich leben.

Ob man glücklich ist hängt nicht zwangsläufig vom Glauben oder Nichtglauben ab sondern davon wie man entsprechend an das Leben rangeht.

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 21:39

Zum Topic.

Meinst du nicht, dass du es dir zu einfach damit machst alle Gläubigen und "Ungläubigen" über einen Kamm zu scheren?

melden
   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 21:55

Meinst du nicht, dass du es dir zu einfach damit machst alle Gläubigen und "Ungläubigen" über einen Kamm zu scheren?

Genau!
Wenn Einer katholisch getauft und erzogen wird, später aber zu den Protestanten konvertiert, aber beiden Konfessionen nicht traut - ist er dann Ungläubig oder was?

melden
Lamm
Profil von Lamm
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Glaube an Gott hängt nicht vom Willen ab

16.10.2008 um 21:59

coglione
hm, ist das ne italienische Nudelsorte?


Nein * coglione * ist tatsächlich aus dem Italienischen und heiß klar übersetzt:

Hoden oder auch Hodensack.

Sein Nick passt zu seinem statment im bezug auf den glauben.



melden

Seite 1 von 3123

88.959 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Lobt den Herrn (Gott)35 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden