Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit? RSS

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit, Illusion, Verlust, Offenbarung

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 15:20



Hallo,

oder auch völlige Bewusstseinserweiterung?
also , hätte da mal wie so oft eine Frage speziell an alle Suchenden/Gläubigen egal von welcher Konfesion/ oder an alle universal kompatiblen "Irrlichter" ;)

mich interessiert vor allem, ob irgendwer damit schon Erfahrung gemacht hat.

Angenommen man verschlingt die Wahrheit in Form von Geheimnissen, die sich nach und nach lüften, wie ein Buch mit 7 Siegeln.....

so nach geraumer ZEit hat man alles verschlungen. Ich gehe mal davon aus, dass JEsus alles wusste, u.A. auch die Wahrheit über die physikalische Welt, unter welcher Bedingung ich mir relativ gut vorstellen kann, dass er sie total krass wahrgenommen hatte, sodass irgendwie keine Illusion vorhanden sein konnte.

Von daher, wie sehr musste er doch genauso wie der LIebe Gott, an diesem "Illusionsverlust" "leiden" bzw oder der LIebe Gott, ohne diese wunderbare Illusion, oder ist es im Grunde gar kein Verlust, sondern Bewusstseinserweiterung vom feinsten?

Wie seht Ihr das ganze? Denn, wenn es ja sowas wie allmählicher Illusionsverlust bedeuten würde, kann ich wiederum einigermassen gut verstehen, warum viele heranwachsende Jugendliche sich nicht von Ihrer Traumwelt lösen wollen/ und sich gegen "die Ihre eigene Wahrheit" wehren, der Illusion wegen?

jo, ich hab mir Mühe gegeben, und bin ja mal auf Eure Meinung gespannt ;)

MFG

melden
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 15:28

oder könnte es eine kombiniertes Packet aus beiderlei sein`? sprich Bewusstseinserweiterung erfordert wiederum Illusionsverlust? Hier sind doch bestimmt einige vom Fach anwesend? ;)

melden
diablo3
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 15:43

ich bin nicht besonders bewandert
nur ist mir immer bewusst geworten was alles der falsche Weg ist, so nach der Art Ausschlussverfahren. Im Endeffekt weis ich nur das ich nichts weis , jedenfalls nichts von Bedeutung. Nichts was mir hilft das Rätzel des Universums zu verstehen.

melden
diablo3
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 15:44

@MagmaWolke

ich habe zufällig auch eine Antwort gegeben die auf deinen zweiten Beitrag zutrifft.

Aber bedenke , ich spreche nur fuer mich ,nicht fuer andere.

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:04

Bewusstseinserweiterung schafft, für andere noch mehr Illusion - Rätsel, da diese nicht in dem Bewusstseinsstadium sind, wie die Menschen, die gerade solche, und Illusion ist wieder ein Wort welches man gerne verwendet, Trugbildern unterlegen sind. Sprich ist ein Trugbild, welches zum Beispiel in dem Wort, welches geschrieben ist eigentlich nicht vorkommen sollte, denn ich werde nicht sprechen, wenn es von Dir niedergeschrieben wurde.

Wenn einige von diesem Fach anwesende wären, dann hätten wir hier wahre Künstler der Illusion die nichts mit der Erweiterung und des Gewinnens der Erkenntnisse gemeinsam haben.

Dieser allseits beliebte Satz, ich weis das ich nichts weiss, ist eine der grössten Illusion die von den Menschen weiter getragen wird, denn dieser Satz stammt von einem Menschen, der erst ergründet werden muss, um überhaupt diesen Denksatz im Ansatz verstehen zu können, und so erkläre mir Diablo, was damit gemeint ist.

melden
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:12

@Gaia:
"Dieser allseits beliebte Satz, ich weis das ich nichts weiss, ist eine der grössten Illusion die von den Menschen weiter getragen wird, denn dieser Satz stammt von einem Menschen, der erst ergründet werden muss, um überhaupt diesen Denksatz im Ansatz verstehen zu können, und so erkläre mir Diablo, was damit gemeint ist."

vielleicht auch ein sehr weiser Satz, denn somit spielt er halbwegs das Unschuldslamm, und kann sich evtl. so leichter aus der Affäre ziehen, wenn er sich vor irgendwem bzw. vor dem "NIchts" verantworten muss?

Jener Mensch, der diesen Satz erfunden hat, wusste zumindest darüber Bescheid, welche Einstellungen als Mensch manchmal überlebensnotwendig oder sogar gezwungenermaßen von Nöten sind...

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:14

Dies ist gerademal ein Aspekt dessen, was mah erdenken kann, wenn man sich die Mühe macht, Nichts nicht definieren zu wollen.

Weisheit entspringt nich von etwas schon gelebten, sondern aus eigener Initiativer und eigenem Gedankengut, welches der Mensch in sich tragen muss, und nicht weit von Nichts anzusiedeln ist.

Überlebensnotwendig, da der Überlebensinstinkt in einem Austausch von Wörtern dermasen wichtig ist, dass man diesen anwenden muss?

melden
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:24

naja, man muss schon ziemlich lebensmüde sein, zu behaupten, man wisse sehr sehr viel... der Mensch ist im Grunde feige&mutig zugleich geboren, er muss seinen Weg schon selbst finden...

bzw. wenn Diablo beispielsweise was eher verwerfliches verbrochen hätte, auch aus seiner eigenen Sicht, wonnach es klang, wird es ihm die Allgemeinheit wohl leichter verzeihen können, wenn er so tut/aus tiefster Überzeugung, viell. auch noch weil sehr jung, als habe er nichts gewusst ;)

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:24

Eventuell ist eine Bewusstseinserweiterung ja nur ne Illusion.

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:28

Ein wahrer König ersehnt jede Sekunde den Tod! Denn der Tod hätte Angst einen wahren König zu verfolgen und ihn zu richten, der Mensch ist ein jämmerliches Getier im Angesicht, was man erreichen kann in einem bestimmten Alter.
Man kann es Selbstbewusstsein nennen, wenn man wüsste, was man weis.
Wie soll ein Kind seinen Weg finden, wenn die Strukturen schon vorgegeben werden, und man 3 Auswahlen hat, und in diese gezwängt wird, und das aufgrund des Systems, welches gezwungener masen ist.

Eine Tat wird immer aus Vorsatz begangen, auch wenn sie unterbewusst von statten geht, und die Neugier gesiegt hat, aus rein logischem Denken herraus.

Lamm, wenn man es ersehnt, dass alles immer schon vorhanden war, seit der Geburt, und das Leben dann diese Illusionen schafft und das Umfeld, denke ich sogar, dass es möglich ist, es so auszuführen.

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:38

Hmm...... schönes Thema

Schwierig in Worte zu fassen. Was mir dazu einfällt..
Ich denke, man macht diese Erfahrungen, die den Schleier der Illusion lüften erstmal nur ganz alleine für sich und in Momenten.. Du liest n gutes Buch oder so und hasst dann einen Moment der totalen Erkenntnis. Oder träumst irgendwas, wachst auf und denkst, "Boah, ja klar,so ist das, warum merk ich das jetzt erst wieder". Und die ganze Welt ist verändert.
Aber dann, speziell im Umgang mit anderen Menschen die diese Erkenntnis noch nicht für sich entdeckt haben, kommen die Momente wo du dir die Illusion zurück wünschst. "Oh scheiße, irgendwie war ja alles lustiger und unbeschwerter vorher. Die Ideale und moralischen Verpflichtungen noch nicht so groß, usw.." Aber ich glaub, du kannst dann gar nicht mehr zurück. Wenn du einmal mit deinem ganzen Wesen für einen Moment deine Wahrheit gespürt hast, dann sind die Synapsen eben irgendwie schon da.
Ja und dann mit der Zeit und mit Lernen befreit dich die Wahrheit eben, du bekommst ein heitereres Wesen und findest das gar nicht mehr schlimm die Dinge so anders zu sehen, freust dich über die Freiheit und entdeckst dann in der Freiheit wieder eine Einfachheit die dich auch der Welt und den Menschen wieder ganz nah bringt...

Was dem Gemüt des Kindes gehörte, was dann der Wissende verlor, das sucht er wieder...

War das jetzt sehr geprahlt? :)

melden
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:39

@Lamm

so gesehen hast Du auch wieder Recht, aus dem Blickwinkel hab ichs noch gar nicht betrachtet, Gott sei Dank gibt es noch andere Sichtweisen ;)

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:41

Glaub ich hatte gerade ne Illusorische Bewusstseinserweiterung. *g*



aus dem Blickwinkel hab ichs noch gar nicht betrachtet, Gott sei Dank gibt es noch andere Sichtweisen

Ei, deshalb sind wir doch hier.

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:42

timorius habe früher damit gerechnet.

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:43

Bestimmt ist ne Bewusstseinserweiterung auch nur ne Illusion.
Die völlige Freiheit von Illusionen wäre für mich schon die Erleuchtung!

Gaia, mit mir?

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:46

Nein, Pappa Schlumpf. Mehr kommt nach der höchsten Erkenntnis auch nicht, ausser dass man sich anpassen muss, damit die einzelnen Erleuchtungsgrade nicht überstrapaziert werden und man nicht zu viel verrät, denn alles auf einmal können die wenigsten verstehen.

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:47

:)

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:52

Alles auf einmal ist wie ein Traum, den du danach selber nicht mehr glaubst.
Stück für Stück, dann wird der Traum realer! :|

melden
magmawolke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:55

Timorius
sehr schöner Beitrag, kann ich vieles nur bestätigen.

"Aber ich glaub, du kannst dann gar nicht mehr zurück. "

Also ich glaube vor allem durch eine gewisse Be-Geist-erungsfähigkeit für das Geschenk der Erleuchtung/oder anders Teilhabe an der Wahrheit in Form von Erkenntnis, wird diese "neue" Illusion total wunderbar. Nur wie du es eben schon sagtest, soviel plötzlich "sichtbarer Zauber" wird dann weniger lustig, und irgend ein Mensch wird dich da schon wieder runterholen *g*


"Die völlige Freiheit von Illusionen wäre für mich schon die Erleuchtung!"

, glaubst Du, dass Du unter diesem Umstand dann weniger zu leiden hättest?

melden
   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 16:59

Ja, ich glaub wenn ich wirklich schon von allen Illusionen befreit bin, dann ist da auch kein Grund mehr zu leiden. Oder besser: Auch das leiden ist mir dann süß geworden..

melden
gaia
ehemaliges Mitglied


   

Völliger Illusionsverlust durch Wahrheit?

04.11.2008 um 17:04

Vielen würde ich es nicht raten, der Erleuchtung entgegen zu gehen, denn sie erkennen etwas, und werden dann dort gleich eingespannt und sehen, Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit in einem anderen Licht. Welches das Unverhoffte nicht mehr zum tragen lassen kommt, sondern alles in einem Kalkül vorhanden ist, welches viele am Anfang dazu drängt lieber nichts mehr zu unternehmen und gerade das Notwendigste zu machen, und auf den einen Tag zu hoffen.

Wahrheit ist das grösste Leiden, welches der menschliche Körper durchstehen muss, denn wer Wahrheit erfährt, der fühlt Wahrheit und versteht sie nicht mehr.



melden

Seite 1 von 212

88.693 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Euer persönliches Religionsempfinden43 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden