Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Gott, der Mensch ? RSS

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mensch

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 00:57



@schmitz

schmitz schrieb:
Verallgemeinerungen bringen uns nicht weiter. Jeder Mensch sieht es anders, ob er anders ist, ist wieder eine andere Frage...

Die Vielfalt der verschiedenen Meinungen und Ansichten ;)

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 00:58

@Merlina

Nein, genau der wissenschaftliche Aspekt ist eben keine Meinungs -und/oder Glaubensfrage...Genau da hast du einen der prägnanten Unterschiede definiert.

Man kann eben nicht päpstlicher als der Papst sein wollen!

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:00

Wenn "die" Wissenschaft Ergebnisse definiert und erklärt...welche Berechtigung und Grundlage hat der Nicht-Wissenschaftler, dagegen zu argumentieren?

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:02

@schmitz

Nein, genau der wissenschaftliche Aspekt ist eben keine Meinungs -und/oder Glaubensfrage...Genau da hast du einen der prägnanten Unterschiede definiert.

Die Wissenschaft ist nicht unfehlbar, das weisst du so gut wie ich.

Wenn ich über eine wissenschaftliche Tatsache, eine andere Meinung habe und forsche sowie hinterfrage, kommt am Ende etwas ganz anderes raus.

Natürlich- und da gebe ich dir recht- nicht in allen Gebieten.

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:04

Wenn "die" Wissenschaft Ergebnisse definiert und erklärt...welche Berechtigung und Grundlage hat der Nicht-Wissenschaftler, dagegen zu argumentieren?

Das kann ich dir nicht mit Sicherheit beantworten.
Aber solange ich nicht 100%-ig vom Gegenteil überzeugt bin, kann ich es auch nicht revidieren.

Es gibt keine einzig wahre Wahrheit.

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:04

Bleibt die Frage nach der Grundlage deiner persönlichen Be -und verurteilung wissenschaftlicher Erkenntnisse....und da wird es dann meist etwas obskur...

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:06

Das die "Wahrheit" ein Prozess ist und sein kann, wird nirgends bestritten!

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:06

Da wird es äußerst vielschichtig.
Ein Fass ohne Boden.

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:09

Das die "Wahrheit" ein Prozess ist und sein kann, wird nirgends bestritten!

Wissenschaftliche Ergebnisse werden gern als "die" Wahrheit publiziert.

Da kommt wieder die Meinung ins Spiel.
Andere Meinung- unter Umständen andere Ergebnisse.

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:11

Den "Boden" bekommt es, durch die als gesichert erkannten Erkenntnisse der Wissenschaften unserer Zeit! Und genau dies ist der Strohhalm, auf dem sich der Teil der Wissenschaft aufbaut und erklärt...ob nun sinnvoll, oder nicht!

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:14

schmitz schrieb:
Den "Boden" bekommt es, durch die als gesichert erkannten Erkenntnisse der Wissenschaften unserer Zeit!

Das dachte sich so manch Wissenschaftler wahrscheinlich schon vor 200 Jahren.

So einfach ist es nicht.

Wie wollen wir ausschliessen, daß nicht all unser Wissen eine einzige Farce ist?

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:25

@Merlina

Merlina schrieb:
Wie wollen wir ausschliessen, daß nicht all unser Wissen eine einzige Farce ist?

Ich wiederhole: Eines baut auf dem anderen auf...

Die Naturgesetze, sind nicht einfach so mir nichts dir nichts vom Tisch zu wischen...

Die psychologische Seite des Seins, verhält sich ähnlich...

Da gibt es bis Dato keinen Punkt, der ein völlig neues Konzept rechtfertigen könnte und würde...

Wie erklärst du dir das?

Das würde ich gerne wissen, bevor dies hier ausartet...;)

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:33

@schmitz

Wir wissen nicht, ob uns dieses "Wissen" eingegeben wurde.

Wir wissen nicht, ob es die Naturgesetze wirklich gibt.
(Wiedersprich mir nicht, wir wissen es nicht mit Sicherheit. Wir glauben es zu wissen) ;)

Ich sehe es ganz einfach: wir wissen nicht woher wir kommen, woher all unser Wissen kommt, all unsere Gefühle, das Mensch-sein.

Vielleicht existieren wir gar nicht?
Das kann niemand mit Sicherheit wiederlegen. Niemand.

Denn niemand weiss, ob der, der es wiederlegt auch wirklich jemand unserer Spezies ist.

Ob unsere ganze Existenz nicht nur ein Wahn ist, eine Utopie, der Traum einer anderen Intelligenz.

Ok, es ist schon ausgeartet. ;)

Bei solchen Diskussionen und Überlegungen gehen mir tausend Dinge durch den Kopf.

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:36

@Merlina

An welchen Strohhalm wir(als Mensch) uns letztlich klammern, ist bedeutungslos.

Tatsache ist,-wir klammern!

;)

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:37

Sieh mir meinen Diskussionswahn nach, Schmitz. ;)

Bei solchen Themen bin ich nicht mehr zu halten. Da geht mir der "alles in Frage stellen" Gaul durch.

Es gibt eben so viele Möglichkeiten.

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 01:38

@schmitz

Tatsache ist,-wir klammern!

Wir sind eben Menschen ;)

melden
   

Gott, der Mensch ?

05.11.2008 um 07:45

@Merlina

"Gott,haben wir Menschen erschaffen"

Ja,unsere Vorstellung davon was Gott ist,wie er ist und was wir alles verstehen darunter was man unter Gott als Mensch zu tun hat oder machen soll!

Das ist das was wir erschaffen haben.Eben ein Gebilde im tiefsten Nebel,ohne Wissen und ohne Sehen was wirklich IST.Die Tatsache das man nicht weis und nichts sieht ist der Punkt für unsere intuitive Annahme die bei einen jeden grund verschieden eine andere ist.

Darum ist es nötig,dass man Augen und Ohren umsomehr offen hält,dabei sich besinnt.
Es könnte ja och in jeden Augenblick Klarheit wie Schuppen von den Augen fallen.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.750 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Religionsfreiheit von Kindern 120 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden