Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott. RSS

1.040 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Leben, Sinn, Sinnlos

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten10 BilderSuchenInfos

Seite 48 von 53 1 ... 384647484950 ... 53
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

31.03.2012 um 16:42



@NinaWind
NinaWind schrieb:
das mit slanesh sollte ein witz sein,
Vielleicht solltest Du Dir mal angewöhnen, solche Stellen zu markieren.
Da Beiträge nicht über Tonfall und Mimik/Gestik verfügen, hat man
Emotions erfunden, um dieses in etwa deutlich zu machen.


NinaWind schrieb:
Nimm dir eine Datei mit 5Mb größe und öffne sie mit einem Hex-Editor => das reinste Chaos oder eine unüberschaubare Ordnung?
Weder noch. Für Dich mag es ein wirres durcheinander von Zeichen sein.
Da ich aber schon in HEX programmiert habe, stellt sich für mich nicht die
Frage: ob Chaos oder unüberschaubare Ordnung.

Ich sehe darin eigentlich nur Ordnung, da ich den Programmcode der da-
hinter steckt sehe.

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

31.03.2012 um 20:46

@Dude

dann erklär mir mal, wie liebe ein allgemeingültiger sinn sein kann wenn ich hass praktizieren kann.

Einem allgemeingültigen Sinn könnte man nicht widerstreben, also ist liebe nur ein relativer sinn den DU zuschreibst.

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

31.03.2012 um 23:13

@shionoro
Guckstu hier: Diskussion: Zerstört Gott sein eigenes Werk? (Beitrag von Dude)

Den Rest hab ich schon beantwortet hier.

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 00:35

@Dude

das ist keine antwort auf eine ausführung, dort geht es darum, dass du glaubst, gott zerstört und erschafft zyklisch neu.

Dieses wiederum würde entweder implizieren, dass es keinen freien willen gibt, dann gäbe es den übergeordneten sinn zerstörung und wiedergeburt, oder aber es gibt ihn und man kann diesen sinn relativieren

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 00:39

@shionoro
lies genau.. dort wird auch erklärt warum liebe der absolute sinn ist.. und warum der freie wille höchstes gesetz ist...

auf meinem profil und in vielen anderen beiträgen findest du auch noch antworten.. hier im thread hab ich alles gesagt dazu

wer sucht der findet und wer nicht sucht der hat schon

freier wille ;)

ps. manchmal hilft es auch noch zwischen den zeilen zu lesen, und nachzudenken dabei :)

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:00

@Dude

Ich erklärte dir ja, dass sich das widerspricht.

ein freier wille schließt ein höchstes gesetz bzw. einen absoluten sinn aus.

Das ist reine logik.
Kein zwischen den zeilen lesen, kein umschweifen, nein, das sind zwei dinge die sich absolut widersprechen und daher nicht gleichzeitig wahr sien können.

Entweder ist der freie wille eine lüge, wie z.B. im christentum, oder aber er ist real und lässt relativierung des höchsten gesetzes und damit seine nichtigkeit als absolutes maß zu

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:03

shionoro schrieb:
ein freier wille schließt ein höchstes gesetz bzw. einen absoluten sinn aus.
Das ist DEIN Glaube, und es ist auch Dein gutes Recht, diesen Glauben zu haben, nichtsdestotrotz bleibt es ein Glaube... mit Logik hat das überhaupt nichts zu tun denn Logik funktioniert nur wenn man alles Faktoren der Gleichung kennt, was bei Dir offenbar nicht der Fall zu sein scheint. ;)

Aber dieses Mysterium entschlüsseln auch nur die wenigsten... noch...

Mehr sag ich jetzt hier wirklich nicht mehr :)

Lieben Gruss

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:17

@Dude

es ist mein WISSEN, kein glaube.
Ich glaube nicht.

Ich kenne alle faktoren der gleichung um das bestimmen zu könne.

Ich weiß, dass sich beide dinge widersprechen per definition , und daher, egal wie viele sachen du hinzufügst, kannst du eine solche logische vereinigung nicht auf eine äquivalenz führen.

aussage A und B widersprechen sich, aussage B UND A kann also nicht gelten sondern höchstens B ODER A.

Du behauptest aber, dass beides gilt.

wie ich erklärte kann das aber nicht stimen, da dann der freie wille entweder eingeschränkt, also unfrei wäre, oder aber der absolute sinn relativierbar wäre.

ein absoluter Sinn setzt die ignoranz von diesem für die wesen die im folgen vorraus

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:21

@Dude

ich würde das icht behaupten würde ich es nicht wissen

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:33

@shionoro
Dein sogenanntes Wissen gründet ursächlich in Glaubensprämissen und baut darauf....

Jeder im multidimensionalen Raumzeitparadoxon glaubt irgendetwas, unabhängig davon, ob er Monotheist oder Materialist ist!

shionoro schrieb:
Ich kenne alle faktoren der gleichung um das bestimmen zu könne.

*lo0ol* Danke für den Brüller! Highlight des Tages :)

shionoro schrieb:
aussage A und B widersprechen sich, aussage B UND A kann also nicht gelten sondern höchstens B ODER A.
Du denkst viel zu eindimensional und rein mit dem Hirn. Würde ich so vorgehen, käme ich zu ähnlichen Schlüssen wie Du ;)

Erweiterung Deines Geistes ist angesagt!

Danke Dir echt für diesen Beitrag - und erst das Supplement *lol* -, ich habe mich köstlichst amüsiert... hoffe schwer Du hast nicht meine Nachbarn geweckt. :king:

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:57

@Dude

Nein, es gründet sich auf der Definition vom freien willen und vom absoluten sinn.
definitionen sind keine Prämissen, logik benötigt keine prämissen wenn sie nach definitionen gehen kann.

Eher verklärst du den freien willen zu etwas, was er eben nicht ist.

und doch, ich kenne alle zur bestimmung des wahrheitsgehaltes nötigen parameter.

wenn du weißt was 1+1 ist, dann weißt du auch was 1+1+1 ist.

Wenn du weißt, 1+1=3 ist falsch, kannst du noch so viel dahinterschreiben, denn dann weißt du auch 1+1+1=3+1 ist falsch.


ich denke nciht eindimensional, ich denke realistisch.
Viele leute verkomplizieren probleme, damit das gegenüber diese nicht mehr versteht und nicht mehr widersprechen kann.

das was du schreibst lässt sich aber sehr leicht widerlegen, so wie ich das tue, da hilft es dir auch nichts mit dem großen ganzen, dem muttervatergott oder sonstwas zu argumentieren.

Denn was du sagst, unabhängig davon woran du oder ich glaube, ist falsch, weil es in sich widersprüchlich ist

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 01:58

@Dude

Es ist im Übrigen sehr bezeichnend wie du jetzt versuchst mich zu diskredieren als einen zu simpel denkenden menschen, aber nichts schreibst zum thema außer dass ich nicht weiß wovon ich rede und zu einem beitrag zu verlinken, der für sich allein schon recht wirr ist, zu diesem thema aber noch weniger in#s bild passt

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 02:01

@Dude

eine verkomplizierung eines an sich sehr einfachen problems ist wie gesagt sehr sinnfrei.
Sie nützt nur denen, denen die lösung des einfachen Problems nicht gefällt.

Das ist das ganze konzept der rückzugsreligion die sich heutzutage breitmacht, die gott irgendwohin außer raum und zeit setzt damit sie keine fragen beantworten muss.

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 02:12

Definitionen selbst sind schon Prämissen, aber ich sagte bereits, dass Du glauben könnest, was Dir genehm ist :)

Mwuahaha, Du wirst immer besser!
shionoro schrieb:
und doch, ich kenne alle zur bestimmung des wahrheitsgehaltes nötigen parameter.

wenn du weißt was 1+1 ist
:D

shionoro schrieb:
das was du schreibst lässt sich aber sehr leicht widerlegen
Das lässt sich von Deinen Glaubensprämissen ausgehend, ganz leicht belegen, ja, aber das bedeutet nicht, dass es der Wahrheit auch nur nahe käme. :)

shionoro schrieb:
Denn was du sagst, unabhängig davon woran du oder ich glaube, ist falsch, weil es in sich widersprüchlich ist
Soso *lol* Du wirst echt immer besser, mwuahhaahah

Ich empfehle Dir mal ein gutes Wörterbuch zu Rate zu ziehen, und das Wort Paradoxon nachzuschlagen, danach noch einige Kenntnisse über den multidimensionalen Kosmos sowie das unendliche Quantenpotential zu erwerben, die kosmischen Gesetze, sowie die Naturgesetze verinnerlichen, und auf Deine Intuition zu hören.

Dann verstehst Du mich vielleicht... die Hoffnung stirbt zuletzt. :)

shionoro schrieb:
Es ist im Übrigen sehr bezeichnend wie du jetzt versuchst mich zu diskredieren
Schon wieder Deine Interpretation, denn das tue ich nicht.
Was ich tue ist Dir hilfreich eine Hand zu reichen, indem ich Deine Fragen aus einer andern Perspektive beleuchte.

Zum Thema hab ich in diesem Thread schon alles geschrieben. Und ich verdeutliche diese Fragen auch anderswo... Wer sucht der findet:
http://www.allmystery.de/fcgi/?q=&am=suchen

shionoro schrieb:
außer dass ich nicht weiß wovon ich rede
Leg mir bitte nicht Deine Worte in den Mund! Kannst es ja quoten, wenn ich das sagte...

shionoro schrieb:
gott irgendwohin außer raum und zeit setzt
Das würde ich nie tun...

Ps. Ich verkompliziere nicht, sondern simplifiziere, den Fokus immer aufs grosse Ganze gerichtet, was davor bewahrt sich in Verwirrungen zu verstricken.
Pps. Damit habe ich hier nun definitiv alles gesagt, egal ob ich nochmal geätted werde.
Die Frage war ohnehin schon im erstenPost beantwortet. Ganz simpel :)
Diskussion: Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott. (Beitrag von Dude)
Hesse hat das ganze danach noch abgerundet...

*out*

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 02:22

@Dude

Defintionen sind Ordnungen und Begriffe, aber keine Prämissen.

Es ist eine Benennung.

Es ist eine prämisse wenn ich sage, spenden ist gut.

Mi der Defintion von spenden hat das wenig gemein, denn damit beschreibe ich lediglich, welches verhalten unter das wort spenden fällt und welches eben nicht, damit man sich unterhalten kann.
Jedes wort ist konvention und definition.

Aber eine Prämisse ist keines davon.

Ich habe, wie ich dir bereits erklärt habe keine glaubstprämissen.

Der freie wille und auch sinnhaftigkeit sind definierte begriffe.

Schreib doch mal, was du mit freier wille und sinn meinst, dann können wir uns weiter unterhalten.


Ich empfehle dir, erstmal dich damit auseinanderzusetzen, was das wort dimension im Bezug auf das Universum bedeutet, und was paradoxa sind

Du bist vermutlich eine vn den Personen, die sich zwar nicht mit physik auskennen, es nie studiert haben und nie in physik gelernt haben wie man sie vernünftig betreibt, sich aber als 'interessierten leien' bezeichnen und glauben sie wüsste über quanten bescheid, oder?

Denn, nur zu deine rInformation, geht es in der physik um definitionen, und bei quanten auch.

Nur weil wir zwei modelle haben die sich widersprechen bedeutet das nicht, dass du deine widersprüchlichkeit damit rechtfertigen kannst.

die beiden modelle finden in untersschiedlichen aufgaben anwendung, während jeder der sich damit beschäftigt weiß, dass es ein modell ist, aber nicht die realität womit er rechnet.

Aussage a, licht ist eine welle, aussage b, licht ist ein teilchen.

Wir wissen beides kann nicht gleichzeitig gelten, weil es sich widerspricht.
Wir wissen auch, eins allein erklärt nicht die phänomene die wir sehen.

Also müssen beide aussagen falsch sein, bzw. nur teilwahrheiten enthalten.

und genau dasselbe gilt für deine aussage, der freie wille ist etwas absolutes und die absolute sinn auch.

beides kann nicht gelten, das kannst du eben, genau wie bei de rphysikaufgabe, so nicht erklären und sagen 'ist halt ein paradoxon'.

Dir sollte klar sein, dass das hier NICHTS mit glaubsgrundsätzen zu tun hat sondern mit fakten und logik.

DU setzt eine Prämisse, du sagst, der wille ist frei, und der absolute sinn sei die liebe.

das sind DEINE zwei prämissen, während ich dir ekrläre, dass beide prämissen gleichzeitig nicht gelten können.

Dann sagst du mir ich würde von anderen prämimssen ausgehen, aber das stimmt nicht, ich benutze deine

melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

01.04.2012 um 02:24

@Dude


Und nebenbei gesagt, ungeachtet davon dass du sagtest du wirst mir nicht mehr antworten (was ein bisschen schwach ist wenn man sich selbst widerspricht und dann leuten die darauf hinweisen sagt sie sollen 'ihren geist erweitern'), ist Hesse niemand dem man in solcherlei hinsicht unbedingt beachtung schenken muss.

Hesse war ein Autor, der in seinen büchern seine esoterischen/philosophischen ansichten mitteilen und verbreiten wollte.
Und seine ansichten waren öfter schonmal recht fragwürdig

melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

02.04.2012 um 08:26

Ich habe den ersten Absatz mal etwas umgestellt:

" ... Laß, was immer an Eindrücken dir in den Sinn kommt, nach
Belieben eintreten, - ohne Anstrengung oder Einmischung von dir.
... Dann, wenn irgendetwas von ihrer entscheidenden Bedeutung
in deinem Bewußtsein zu dämmern beginnt, sprich ... langsam,
befehlend zu jeder Zelle deines Körpers, zu jeder Fähigkeit deines
Gemüts, mit aller bewußten Macht, ..."


Na schau an, es ist das, was ich schon seit Jahren prakti-
ziere um zu entspannen und jetzt sagst Du mir, das etwas
ähnliches in diesem alten Buch steht.

Wie man sieht, kommt man heutzutage selbst auf sowas,
was die "Weißheiten" aus diesem "Buch der Bücher" mehr
als Wasser macht, nämlich überflüssig.

Es wurde zwar unserer heutigen Sprache weitesgehend an-
gepasst, jedoch ist es inhaltlich (was Anstand und Strafen
betrifft) vollkommen überholt.

Ansonsten habe ich - als gnostischer Atheist - nichts mit
diesem Buch zu schaffen.

melden
tenet
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

02.04.2012 um 10:08

@TheLolosophian
Mit deiner Persönlichkeit magst du tausendmal versuchen, die
Schale deines menschlichen Bewußtseins zu durchbrechen. Wenn es
überhaupt zu einem Ergebnis kommt, wird es das Zusammenbrechen
der Tore sein, die Ich zwischen der Welt der berührbaren Formen und
dem Reich der unberührbaren Träume vorgesehen habe. Und wenn
das Tor geöffnet ist, kannst du nicht länger ohne viel Verwirrung und
Leiden die Eindringlinge aus deinem privaten Bereich fernhalten.

Attolitte portas principes vestras, et elevamini portae aeternales, et introibit rex gloriae.
:lv:

melden
larryned
ehemaliges Mitglied


   

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

02.04.2012 um 10:23

der tod ist sinnlos, mit oder ohne gott



melden

Seite 48 von 53 1 ... 384647484950 ... 53

84.189 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Annäherung der Konfessionen78 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden