Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen RSS

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Spirituallität, DMT

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 6 von 11 1234567891011
snafu
Profil von snafu
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 12:09



Sidhe schrieb:
Wird aber mittels diverser „Hilfen“ in dieses Naturgefüge eingegriffen, entstehen besagte Gefahren die nicht immer sofort ihre Auswirkungen zeigen müssen, sich aber meistens unabwendbar an die Seele der betroffenen Person haften und ihr früher oder später Schaden zufügen. ....

Diese 'Hilfen' sind Pflanzen, welche Gott wachsen lässt, und auch Gott ist es wohl, welcher einen Menschen und den Geist einer Pflanze zur richtigen Zeit am richtigen Ort zusammenführt.

Sidhe schrieb:
....Niemals kann im Drogenrausch Inspiration erfolgen, denn Inspiration erfolgt von Oben und wird nur dem dafür bereiteten Geiste zuteil, niemals auf erzwungenem Wege.

Wenn du das so genau wissen willst, dann musst du wohl aus Erfahrung sprechen. Viele Menschen haben andere Erfahrungen gemacht, die Welt ist vielfältig.


Sidhe schrieb:
Also an alle Drogenbefürworter, besonders die aus der spirituellen Ecke: eure Erlebnisse waren Täuschung, realer als Träume, aber nichts dergleichen trotzdem nur selbst erschaffen aus der erdgebundenen! Phantasie, und nicht spirituell euch gegeben - egal wie real sie schienen. Täuschend echte Wahrnehmung, aber nicht real. Es liegt nicht in eurer Hand, ein schöpfungsgesetzmäßiges Geschehen zu umgehen. Niemals.

Wie kannst du meinen zu wissen, was andere Menschen in ihrem Inneren erfahren, wenn diese es nicht mal selbst in Worte fassen können, @Sidhe ?

Man kann es als Geschenk sehen, ein Geschenk des Geistes der Natur an den Geist des Menschen. Der Geist der Pflanze erschafft eine Verbindung im menschen indem er die entsprechende Region im Gehirn aktiviert, und vereint und den "Horizont auflöst" .
Pioniere, egal welche, waren immer schon Anfeindungen ausgesetzt. Der Mensch ist hier um zu lernen, vorallem in Liebe und Toleranz und Verantwortung. Denn der Mensch selbst hat die Verantwortung darüber, welche Substanzen er sich selbst zuführt. Zumindest müsste man ihm diese zugestehen und nicht schon die Aufklärung darüber behindern.

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 14:07

@Warhead

Warhead schrieb:
Der Apfel vom Baum der Erkenntnis war ein Stechapfel,die Offenbarungsvisionen nichts weiter als ein abgefahrener Horrortrip auf LSD

Achso du hast natürlich LSD gesagt...und meinst du die Primaten damals hatten LSD???

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 16:41

@Y34RZ3RO
Y34RZ3RO schrieb:
Du begründest dies mit einem Schöpfungsgesetz, aber woher weisst du, dass dieses Gesetz existiert?


Weil wir als Menschen in genau der Schöpfung stehen, die diesen "Gesetzen" unterworfen ist und von ihnen gelenkt wird. Da wäre es sehr töricht, sich nicht mit der Erkenntnis derselben
zu befassen.
Ohne diese Kenntnis aber irrt man durch ein Labyrinth, ohne den Überblick zu haben und fügt sich damit durch sein Unwissen meistens Schaden zu, als Schaden ist auch eine Einstellung wie die eure anzusehen, da sie aufeindeutigem Nichtwissen fußt.

Da es hier kein Wissen um die tieferen Zusammenhänge gibt, mußt du davon ausgehen, daß mir mehr Überblick über jene Gesetzmäßigkeiten zueigen ist, als dir und den anderen, und das ganz ohne Drogenerfahrungen.







@Psychodelica


Du verlangst von mir, ein Buch zu lesen, schaffst es aber selber nicht einmal, einen einzigen Beitrag durchzulesen? Weil es dich aufregt? Ich dachte, du wolltest hier eine Diskussion führen und nicht eingeschnappt herumzetern. Vielleicht solltest du mal weniger einwerfen *g*


psychodelica schrieb:
vorallem in der heutigen modernen Kultur wo jeder Arsch vom Fernsehen erzogen wird, sind die Pschodelischen Substanzen die einzige Chance des Menschen seinen Geist zu reanimieren.


Das ist der größte Schrott, den ich seit langem gelesen habe. So kann nur ein sehr verwirrter Mensch sprechen.
Du hast NULL Kompetenz dies zu behaupten, da weder du noch irgendein anderes Geschöpf, stehe es auch weit über den Menschen, die Naturgesetze Gottes umgehen oder umstoßen kann. Wie anmaßend, solche Aussagen so bestimmt zu treffen, was für eine Egonzentrik die sich nicht darum kümmert, was damit bei Anderen, möglicherweise labilen, Menschen angerichtet werden kann.
Du trägst Verantwortung für jedes deiner Worte und deshalb auch für das, was du hier sagst, und aufgrund dessen wäre es sicherer für dich und diejenigen, die dir möglicherweise Glauben schenken, sich erst einmal ein wenig Wissen über grundlegende Zusammenhänge anzueignen die so lebenswichtig sind, daß sie jeder von uns nicht missen darf.

Psychodelische Substanzen berühren den Geist NICHT - sie vergraben ihn.
Du hast ja nicht einmal eine Ahnung, was "Geist" überhaupt ist.
Wie willst du da Täuschung von Wahrheit unterscheiden können .... weil du es so erlebst??
Du hast keinen blassen Schimmer, was man alles als real erleben kann, ohne, daß es wahres Leben und damit Nutzen hätte.
Sträube dich gegen diese Aussage so sehr du willst, spätestens bei deinem Hinübergehen in's Jenseits wirst du schmerzlich erfahren müssen, "wieviel" wahre geistige Erkenntnisse du wirklich hattest die dir als Früchte bleiben, und was davon nur Phantasie war, die dich in die Irre führte.

Also gib acht, wieweit du hier indirekt zu Drogenkonsum aufrufst, denn auch diese "Früchte" werden auf dich zurückfallen, zumal eine derartige Verharmlosung hier sicherlich nicht unbeobachtet bleiben wird.

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 17:34

@Sidhe

Was mich ein wenig stört, ist dass du hier verkündest, alle Drogen hätten überhaupt keinen Nutzen für die spirituelle Entwicklung und erzeugen nur Sinnestäuschungen, welche nichts mit der Realität am Hut haben. Dies kann ich als deine eigene Meinung akzeptieren, aber du stellst dies als absolute Wahrheit hin. Genau das stört mich.

Sidhe schrieb:
Wie willst du da Täuschung von Wahrheit unterscheiden können .... weil du es so erlebst??
Du hast keinen blassen Schimmer, was man alles als real erleben kann, ohne, daß es wahres Leben und damit Nutzen hätte.

Hier sagst du, dass man es ja gar nicht so genau wissen könne, ob so einer Erfahrung Täuschung oder Realität ist. Dem kann ich zustimmen. Allerdings sagt du wiederum gleichzeitig, dass diese "Schöpfungsgesetze" definitiv exisitieren. So stelle ich mir hier die Frage: Woher willst du nun wissen, ob dem wirklich so ist? Oder anderst gesagt: "Wie willst du da Täuschung von Wahrheit unterscheiden können .... weil du es so erlebst??"

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 18:09


Sidhe schrieb:
Du hast NULL Kompetenz dies zu behaupten, da weder du noch irgendein anderes Geschöpf, stehe es auch weit über den Menschen, die Naturgesetze Gottes umgehen oder umstoßen kann
Und du hast diese Kompetenz? Und wie definierst du Gott?? Ein Mann im Himmel wie im Christentum der uns ewig verbrennen lässt wenn wir nicht unsere natürlichen Attribute verleugnen?

Sidhe schrieb:
Psychodelische Substanzen berühren den Geist NICHT - sie vergraben ihn.

HAHAHA!!!! WIE!!!????? willst du urteilen wenn du es nicht selbst schon einmal RICHTIG genommen hast??? DAS KANNST DU NICHT DAS KANN NIEMAND!!!

Sidhe schrieb:
Du hast ja nicht einmal eine Ahnung, was "Geist" überhaupt ist

Doch habe ich aber das ist meine Meinung, niemand kann sagen was der Geist ist, wie er Exisitiert...

Sidhe schrieb:
Sträube dich gegen diese Aussage so sehr du willst, spätestens bei deinem Hinübergehen in's Jenseits wirst du schmerzlich erfahren müssen, "wieviel" wahre geistige Erkenntnisse du wirklich hattest die dir als Früchte bleiben, und was davon nur Phantasie war, die dich in die Irre führte.

Oh na klar du weist es also? Tut mir leid wirklich... -.-

ICH WEIS!!! durch das Buch (DMT -Beuwsstseins Molekül etc.) das zum Zeitpunkt des Todes der Körper DMT ausschüttet , was ohne funktionierenden Kreislauf passiert da die Zirbeldrüse PERFEKT im Gehirn sitzt. Also werd ich und jeder andere vor und nach mir auch einen schönen DMT Trip erleben....und wenn man der Theorie der der Autor aufstellt glauben schenken darf , ruht der Geist 49 Tage und kehrt dann in den nächsten Körper zurück.


Sidhe schrieb:
Also gib acht, wieweit du hier indirekt zu Drogenkonsum aufrufst, denn auch diese "Früchte" werden auf dich zurückfallen, zumal eine derartige Verharmlosung hier sicherlich nicht unbeobachtet bleiben wird.

Ich rufe niemanden!!! zum Drogenkonsum auf jeder "Gegner" sagt das.
Ich weis nicht warum ich will es auch nicht wissen.


Und überhaupt du schreibst, ich kann es nicht wissen etc. alles Täuschung bla bla.

Und du weist alles??? Wer glaubst du denn wer du bist? Du weist alles , weist das Enheogene , die seid Jahrtausenden zu religiösen Zeremonieren verwendet werden, nur Einbildung sind obwohl du sie nicht einmal genommen hast?????

Was ist denn deine Glaubensrichtung? Irgendeine Institution oder eine eigene Meinung??....

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 18:39

@Y34RZ3RO

Y34RZ3RO schrieb:
Was mich ein wenig stört, ist dass du hier verkündest, alle Drogen hätten überhaupt keinen Nutzen für die spirituelle Entwicklung und erzeugen nur Sinnestäuschungen, welche nichts mit der Realität am Hut haben. Dies kann ich als deine eigene Meinung akzeptieren, aber du stellst dies als absolute Wahrheit hin. Genau das stört mich.


Nein, störend im Sinne einer Harmonie-Störung ist es, wenn der Mensch sich selber über die Wahrheit stellt und sie nicht erkennt, wenn sie vor ihm steht, weshalb du leider auch zu der Diskredition meiner Person durch eine Herabziehung greifen mußt .... wenn du die Wahrheit -noch- nicht kennst, wie kannst du dann beurteilen, was wahr und was nicht wahr ist?
Um etwas beurteilen zu können, bedarf es natürlich einer Kenntnis.
Aber du sagst selbst - du kannst es nicht akzeptieren. Dadurch ist aber keinerlei Aussage über die Wahrheit getroffen worden, sondern ausschließlich über dich selbst und deine Haltung im Leben.

Es ist nunmal keine Meinung, es ist die Wahrheit.
Um diese zu verstehen müßtest du dich erstmal mit den Gesetzmäßigkeiten der Schöpfung vertraut machen, so wie du dich mit der Bodenqualität und weiteren notwendigen Bedingungen vertraut machen mußt, wenn du einen Baum pflanzen willst.
Alles verläuft nach klaren Prinzipien von denen es KEIN Abbiegen gibt, nicht um einen Millimeter.
Dies überhaupt zu begreifen erfordert natürlich Demut, da der Mensch sich von seinem selbsterschaffenen Thron herabbequemen muß.

Schöpfungsgesetze, wenn man sie so nennen mag, sind universal wirkende Gesetzmäßigkeiten welche Gottes Willen in der Schöpfung entsprechen bzw. ihn repräsentieren, das heißt, daß Gott diese Gesetze zu Beginn der Schöpfung in sie hineingab damit die Schöpfung und alles in ihr Lebende Struktur, Ordnung und Form sowie vor allem Lebendigkeit bekam.
Es ist des Menschen allerhöchste Pflicht, sich jene Grundgesetzmäßigkeiten verständlich zu machen, weil davon sein ganzes Sein, sein Ab- oder Aufstieg elementar abhängt, nämlich weil natürlich auch das menschliche Dasein so wie alles Dasein von den Grundprinzipien getragen wird.
Anders ausgedrückt würde auch niemand ohne Fallschirm aus einem Flugzeug springen, weil er um das Gesetz der Schwerkraft weiß.

Da alles Existierende nur innerhalb der Gesetze existieren kann, kann man bei deren Kenntnis grundlegendes Verständnis über verschiedene Vorgänge erfahren, und daher kann ich auch aufgrund des Wissens eindeutige Aussagen treffen.

Bewußtseinserweiterung ist ja auch ein natürlicher Prozeß, aber er geht nicht durch Drogen vonstatten, alles was dabei geschieht sind Täuschungen der Phantasie, welche so lebendig wie die Wirklichkeit wirkt.
Ich weiß, ihr wollt das nicht hören, aber es ist die Wahrheit.








@Psychodelica


Da spricht ja eine ziemlich große Aggression aus dir .... sieht so ein bewußter Geist aus?



psychodelica schrieb:
Und wie definierst du Gott?? Ein Mann im Himmel wie im Christentum der uns ewig verbrennen lässt wenn wir nicht unsere natürlichen Attribute verleugnen?


Deinen "Gott" kennen wir jetzt immerhin ....



psychodelica schrieb:
HAHAHA!!!! WIE!!!????? willst du urteilen wenn du es nicht selbst schon einmal RICHTIG genommen hast??? DAS KANNST DU NICHT DAS KANN NIEMAND!!!


Auch dein Schreien ändert die Tatsachen nicht, vor allem wenn man sich vor Augen führt, was genau du sagst: daß ein Mensch der Drogen nimmt die Dinge besser sehen kann, als ein klarer Mensch... merkst du noch, was du von dir gibst?

Siehe dazu, was ich bereits oben schrieb:
wenn man die Grundkenntnisse besitzt, kann man daraus weiteres Wissen schöpfen.
Metapher: Wenn ich permanent in der Natur lebe sind mir ihre Gesetzmäßigkeiten auch vertraut, ohne daß ich jedes Kraut beim Namen kenne. Weiß ich dennoch, was giftig und was nicht ist.
Auch muß ich keine Herdplatte berühren, um zu wissen, daß sie heiß ist und mir schaden wird.
Die Hitze ist bereits von weitem spürbar und läßt mich erkennen.




psychodelica schrieb:
Doch habe ich aber das ist meine Meinung, niemand kann sagen was der Geist ist, wie er Exisitiert...


Falsch, wir sind Geist, und Selbst-Erkenntnis ist das Fundament und der Sinn des Lebens.

Da du nun aber von dir selber sagst, nicht zu wissen, was Geist ist, kann der unvoreingenommene Leser zum Glück daraus ableiten, daß du, obwohl du so tust, keinerlei Ahnung davon haben kannst, was wie und wann auf den Geist wirkt oder es eben nicht tut.




psychodelica schrieb:
Ich rufe niemanden!!! zum Drogenkonsum auf jeder "Gegner" sagt das.
Ich weis nicht warum ich will es auch nicht wissen.


Du sagtest, daß Drogen in heutiger Zeit das einzige Mittel wären, seinen Geist zu "reanimieren".
Das IST ein großer Lockruf, der Heil verspricht.


Der Rest deines Beitrages ist inhaltslos, du gehst weder auf meine Argumente ein, noch kannst du einen vernünftigen Ton benutzen, stattdessen benimmst du dich wie ein wütendes Kind, und alles was ich sehe ist ein Mensch, der seine eigene Unsicherheit durch die Herabzerrung eines Anderen zu kompensieren versucht, weil er es nicht ertragen kann, daß er falsch liegen könnte.
Der Unterschied ist nur, daß du auf das, was der Autor eines Buches zu wissen glaubt und auf Halluzinationen angewiesen bist, ich hingegen nicht.

Siehst du, so schnell enttarnt man sich selbst. Du hast keine Ahnung und wirst sie zumindest mit dieser Einstellung auch nicht bekommen. Von Anfang an stützt du dich nur auf irgendein Buch und deinen eigenen Drogenkonsum, es ist nur natürlich, daß du da bei ein bißchen Auklärungswind sofort nervös und aggressiv werden mußt, da du auf Treibsand anstatt auf einem festen Fundament zu stehen.


Sollte dir also nichts Sinnvolles mehr einfallen, und du dich nicht auf die einfachsten Umgangsformen besinnen, ist dieses Gespräch beendet.

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 18:41

Ich gebs auf...

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:02

@Psychodelica
Naja,sie pfiffen sich diverse Mutterkornalkaloide ein,sie schmissen sich halt Nachtjasmin ein,eben jenes Datura,Opium,Mandragora...unter Aficionados auch als Alraune bekannt.Diverse Winden enthalten LSA,die Wirkung ist wie LSD,nur schwächer und kürzer.Man warf sich Pilze ein oder inhalierte Weihrauch.Hesekiel und Mohammed beispielsweise waren Epileptiker,da hat man auch knallige Visionen.Und Hildegard von Bingen hatte Migräne mit Aura,ich hatte nur einmal eine Aura,aber seitdem kann ich ihre Bilder lesen

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:05

Sidhe schrieb:
Es ist nunmal keine Meinung, es ist die Wahrheit.

Wahrheit gibts nicht,nirgendwo.Es gibt Fakten...oder Glauben,manch einer setzt gerne das Sehen anstelle des Denkens und den Glauben anstelle des Wissens,das nennen die dann Wahrheit

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:07

@Warhead

Natürlich gibt's die Wahrheit, schließlich gibt es ja auch die Lüge, oder? ;)

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:24

@Sidhe
Nö mitnichten,die Lüge lässt sich so verdrehen,verbiegen,zerknittern und rhetorisch zurechtstauchen das sie zur Wahrheit wird

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:25

@Warhead

Sie wird nicht zur Wahrheit sie scheint nur so, das ist ein erheblicher Unterschied.
Wenn du jemandem einen Opel als einen Benz verkaufst, bleibt es trotzdem ein Benz.

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:37

@Sidhe
Ich verkaufe ein Auto,es fährt,es bremst,es produziert Abgase und ist aus Blech...ganz egal was ich da für ein Label draufpappe...und wenn der Kunde keine Ahnung hat ist es eh schnurz,wenn er glaubt es sei ein Benz dann isses auch einer

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:48

@Warhead

Dann lass' uns demnächst mal Geschäfte machen :D

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:50

@Warhead

Stimmt ausser...dass sie sich nicht direkt Mutterkornalkaloide pfefferten, durch vergiftes Brot hatten sie das Mutterkorn intus, was aber weit entfernt von der LSD Wirkung ist bzw man vorher stirbt bevor man diese Wirkung bekommt. Und über die Chemischen Kentnisse dies zu isloieren denk ich hatten sie nicht verfügt.^^
Aber diese Psychodelischen Substannzen sind wichtiger Bestandteil der früheren Kulturen Gewesen, fand ich gut , hatten auch teilweise bessere Kentnisse zu Gefahren, Wirkung , Einnahme und Dosierun als wir heutzutage.
Und die lieben Christen haben die , die über diese Weisheit verfügen verbrannt -.- Ein hoch auf die Kirche dafür das sie jede "Intelligentere" Kultur die sie in die Finger bekommen hat ausgerottet hat.

Warhead schrieb:
Diverse Winden enthalten LSA,die Wirkung ist wie LSD

Würde die Wirkung eher mit der von Marihuana vergleichen anstatt LSD, bloß sedierender, hatte aber auch nicht wirklich viel genommen, aber es hatte eben die Psychodelischen Effekte wie Marihuana dazu noch ein starkes "Platt" , aber die Übelkeit hindert mich daran realtiv hohe Dosen zu testen, werds aber im Frühjahr mal aus Argyreia Nervosa Samen extrahieren, ma schaun obs am LSA oder an anderen Stoffen liegt.

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:50

@Sidhe
Was kann ich dir verkaufen,was hast du im Angebot...ausser langgezogene Ooooms

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:54

@Psychodelica
Kommt auf die Art der Einnahme ein,auf Fermentierung oder andere Zubereitungsformen
Avicenna muss eine Möglichkeit gekannt haben Mutterkorn zu verarbeiten,er hatte zwar kein Rad,aber eine Versuchsaufzeichnung sprach von interessanten ähh Phänomenen

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:57

@Warhead

Is schon erstaunlich was sie damals ohne "Wissenschaftliche-Kentnisse" wussten,

auch die Amazonia und andere Ayahuasca Kulturen wussten, das DMT nur in verbindung mit MAO Hemmer wirken , ( was unsere Kultur erst mitte des 20.Jhr entdeckt hat) und waren sich der Gefahren durch MAO Hemmer und normalen Lebensmitteln bewusst und haben bevor und nach Ayahuasca Zeremonien immer kontrollierte Diäten erhalten.

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:58

@Warhead

Eigentlich dachte ich eher, daß ich dir 'n Appel für'n Ei verkaufe, überteuert, versteht sich^^

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

28.12.2010 um 23:59

@Sidhe
Jetzt wirds lächerlich... bleib beim Thema



melden

Seite 6 von 11 1234567891011

88.787 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Gott ist was ein Mensch BRAUCHTE6 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden