Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen RSS

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Spirituallität, DMT

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 7 von 11 1234567891011
Sidhe
versteckt


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 00:01



@Psychodelica

Klar, bin ja nur ich, die kurz mal off-topic ist *gg*
Keine Sorge, bin schon weg.

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 00:22

@Sidhe

Hm ich wüsste nicht wo ich dich persönlich angegriffen hätte. Ja, die Wahrheit ist mir nicht bekannt, weshalb ich auch noch kein eindeutiges Urteil gefällt habe, wie du mir unterstellst. Akzeptieren könnte ich diese Wahrheit ohne weiteres, wenn sich diese denn mir als Wahrheit offenbart. Das Einzige was ich sage, ist, dass du es doch ebenfalls nicht wissen kannst, genauso wenig wie jeder andere Mensch. Du meinst es möglicherweise zu wissen und siehst es als deine Wahrheit an, weil du eine subjektive Erfahrung in dieser Richtung gemacht hast. Dann ist dies deine persönliche Überzeugung. Leider kannst du diese subjektive Erfahrung nicht als objektiv, als allgemeingültig erklären. Du kannst nun mal diese subjektive Erfahrung nicht mit uns auf eine Weise teilen, auf die für uns dann diese subjektive Erkenntnis zugänglich wird. Ich hoffe du verstehst was ich damit meine.

Das Problem ist doch, dass jeder in seiner eigenen Realität lebt. Diese Realitäten ähneln sich natürlich stark und es gibt Überschneidungen. Ansonsten würde totales Chaos herrschen, weil jeder eine andere Vorstellung von Zeit oder Raum besitzt. Dennoch gibt es Abweichungen in diesen Realitäten, gerade in Bezug auf Erkenntnis, Wahrheit usw. Genau das sollte man immer im Hinterkopf behalten, wenn man sich über solche Themen unterhält.

Es bringt also nichts wenn jeder nur auf seiner persönlichen Erfahrung sitzt und diese wie ein Berserker verteidigt und niemanden ranlässt. Solche Erfahrungswerte sind immer nur Teilausschnitte aus der Realität und bestimmt nicht vollständig. Ein Gewinn an Erfahrung ist daher nur zu erzielen, wenn dies erkannt wird und man bereit ist seine Erfahrung mit anderen zu teilen, seine Erfahrung, Weltsicht möglichweise zu ergänzen oder neu zu strukturieren.

Es ist mir klar, dass dies den meisten missfällt, aber nur wenn man ständig bereit ist Neues aufzunehmen und nicht eines Tages die Türen der Erkenntnis verschließt, weil man meint, man wisse bereits alles und das Weltbild wäre vollständig, erlangt man ein besseres Verständnis von dieser abgedrehten Wirklichkeit ;)

melden
   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 02:34

@snafu

Ja, das sehe ich auch so.
Ihr ganzer Körper ist mit der Erkenntnis GEWINN förmlich aufgeblüht. War sicher ein sehr einschneidendes Erlebnis für sie mit dem neuen Bewusstsein sogar Krebs besiegt zu haben.
Ich denke dies ist nur ein kleines Beispiel der so oft im verborgenen praktizierten Heilmethoden der Schamanen. Interessant war auch, welches Bewusstsein der zubereiteten Liane zugesprochen wurde.



@Psychodelica

Interessant. Hört sich nach einem weiteren PRO-Argument als Priorität in der DMT-Verarbeitung an.
Im Allgemeinen knüpfen die körpereigenen Drogen - Neurotransmitter der Tryptaminreihen eng an unser Grundbewusstsein an.
Wie zum Beispiel Serotonin (LSD ahmt dessen Wirkung nach) u.a. für Erhaltung des Wachbewusstseins zuständig ist und Melatonin (wird in Zirbeldrüse produziert) hingegen den Schlafeinleitenden Zustand bewirkt...
Ohne die entsprechenden Rezeptoren würde allgemein keine Gefühlsregung spürbar sein... Wobei Dopamin auch sehr weit vorne steht.


Interessant in diesem Zusammenhang finde ich auch, dass Hinduistische Mystiker in der Zirbeldrüse das 6. Chakra (Ajna-Chakra) sehen und es mit Wahrnehmung, Intuition und Erkenntnis in Verbindung gebracht wird.

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 11:05

@xpression

Ja im Buch wird darüber auch realtiv detailiert berichtet.

xpression schrieb:
Interessant in diesem Zusammenhang finde ich auch, dass Hinduistische Mystiker in der Zirbeldrüse das 6. Chakra (Ajna-Chakra) sehen und es mit Wahrnehmung, Intuition und Erkenntnis in Verbindung gebracht wird.

Ausserdem bringt er in Verbindung , was ich sehr erstaunlich fande, dass es nach dem Tibetanischen Totenbuch heist, dass die Seele / Geist nach dem Tot 49 Tage ruht, Daten und Erinnerungen verarbeitet und danach sich einen neuen Körper sucht.

Schon früher hat er festgestellt , dass sich im Menschlichen Embryo genau nach 49 Tagen , das Geschlecht zu erkennen gibt und die Zirbeldrüse gebildet wird.
Ausserdem (ich weis nicht ob er es bewiesen hat) stellte er/man genau zur selben Zeit im Embryo eine extrem hohe aussschüttung von DMT fest.

Er beruht sich damit auf die Theorie der Wiedergeburt und vermutet das DMT die Seele in den Körper leitet (das Bewusstsein) auch beim Sterben schüttet der Mensch eine sehr hohe DMT Konzentration aus.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 17:52

@snafu
Du glaubst also, irgendwelche abgedrehten "Egozentriker" oder spirituelle Menschen, sind die Ursache für mangelndes Selbstbewusstsein vieler Menschen? (was ja fast einer selbsterfüllenden Prophezeihung gleichkommt

Nein glauben tu ich das nicht! Du bist ja der sich erfüllende Beweis, dass spirituelle Menschen bei sich selber die Möglichkeit sich auch mal irren zu können, nicht offen lassen.
Und bei dem irrationalen Mist den Spirituelle fast immer glauben und damit ohne Selbstzweifel behaupten, produzieren sie bei vielen wirklich sensiblen und suchenden Menschen eine Menge
Unsicherheit!

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 19:06

@nocredit

nocredit schrieb:
Du bist ja der sich erfüllende Beweis, dass spirituelle Menschen bei sich selber die Möglichkeit sich auch mal irren zu können, nicht offen lassen

Du tust das genau so wenig, und was an der noch schlimmer ist, dass du noch nie ein Entheogen genommen hast, aber behauptest es sei schwachsinn , und alles Einbildung.
Dabei gibt es viele beweise die dagegen sprechen.


Jeder, der jemals ernsthaft mit Psychodelischen Substanzen geforscht hat, hat sie auch mindestens einmal in einer relativ hohen Dosis genommen, und schon Albert Hofmann hielt es für beinahe Kriminell über diese Substanzen zu urteilen ohne sie jemals selbst genommen zu haben.

Und ich sags dir noch einmal, es ist ein beteutender Faktor wie man diese Drogen nimmt.
Set , Setting und die Droge selbst.

Und vorallem, ob, oder mit welchen anderen Drogen man sie mischt.
Und mit welchen Ziel man diese Drogen nimmt.

nocredit schrieb:
Und bei dem irrationalen Mist den Spirituelle fast immer glauben und damit ohne Selbstzweifel behaupten, produzieren sie bei vielen wirklich sensiblen und suchenden Menschen eine Menge
Unsicherheit!

Du verdrehst da was, aber ganz erheblich.
Erstmal, was sind "Spirituelle"? Meinst du damit anhänger der Psychodelischen Substanzen oder jeder Mensch der daran glaubt unsere Materielle Welt sei nicht "DIE Welt"?

Und Zweitens die unsicherheit, der Leute die davon befallen sind, kommt durch die von Oberflächlichkeit geprägten Gesellschafft die andere fertig macht weil sie "anders" sind.
Weil sie andere Dinge tun ausgegrenzt werden , und und und....

Spirituelle, egal welcher Glaubensart, sind meiner Meinung nach nicht so voreingenommen gegen über dem äusseren Erscheinungsbild ihrer Mitmenschen, da Spirituallität
wie der Name schon sagt das Gegenteil der Materiallität ist.

Also bitte , hör auf sone Scheisse zu schreiben.
Wenn du komplett hoffnungslos voreingenommen gegen Drogen bist weil du anscheinend nur Idioten kennst , ist das eine Sache.
Aber Gläubige, egal was fürne Scheisse sie auch glauben mögen, sind überhaupt nicht auf die Oberflächlichkeiten fixiert.
Höchstens wenn man einen anderen Glauben hat, wie Evangelen und Katholiken, Juden und Islamisten etc.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 19:56

@Psychodelica
psychodelica schrieb:
Du tust das genau so wenig, und was an der noch schlimmer ist, dass du noch nie ein Entheogen genommen hast, aber behauptest es sei schwachsinn , und alles Einbildung.
Dabei gibt es viele beweise die dagegen sprechen.

Woher weist du, dass ich noch nie psychoaktive Kahlköpfe oder Träuschlinge gespeist habe?
Warum stellst du solche blödsinnigen Behauptungen auf?

Fakt ist, dass diese Drogen bei allen Menschen unterschiedliche Reaktionen auslösen und zu vielen verschiedenen Ergebnissen führen, die bei manchen auch fatal enden!!

Du unterstellst mir verallgemeinernde Vorurteil und verallgemeinerst selbst aufs Sträflichste, weil nämlich schon das mit der Spiritualität in sich ein abgrenzender und damit ausgrenzender Elitenwahn ist und die entheogenen Substanzen von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich wirken.
Es kommt nach dem Konsum dieser Drogen immer wieder zu gefährlichen Neurosen mit lang anhaltenden psychischen Störungen, die nicht selten im Suizid enden!

Wahre Spiritualität gibt es nicht, sondern nur solche Spinner, die sich das glauben was sich sich selbst einlügen und mit dem Zwecke gegenüber anderen ein höheres Selbstwertgefühl zu besitzen, das sich jeder realistischen Kritik entziehen darf.

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 20:06

@nocredit

nocredit schrieb:
Woher weist du, dass ich noch nie psychoaktive Kahlköpfe oder Träuschlinge gespeist habe?
Warum stellst du solche blödsinnigen Behauptungen auf?
Hast dus? Wenn ja, wie und vorallem wo hast du es eingenommen?

nocredit schrieb:
entheogenen Substanzen von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich wirken

Eben nicht! Im Buch von Dr. Rick Strassmann erleben seine Probanden verblüffende ähnlichkeiten in ihren Trips.

nocredit schrieb:
Es kommt nach dem Konsum dieser Drogen immer wieder zu gefährlichen Neurosen mit lang anhaltenden psychischen Störungen, die nicht selten im Suizid enden!

Wie gesagt SET und SETTING,( dann sind sie realtiv harmlos) und es löst Latente Psychosen aus!!! Und nebenbei (ich weis nicht ob ich das schon erwähnt habe) heilt Ayahuasca mit der richtigen Therapie, Psychosen usw. im übrigens auch Krebs zum hundertsten mal.

nocredit schrieb:
Wahre Spiritualität gibt es nicht
Ach nein?
Und wie denkst du?
Du meinst der Mensch und andere Lebewesen funktionieren einfach so, wie ein Auto ohne Benzin?

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 20:11

@Psychodelica
psychodelica schrieb:
Hast dus? Wenn ja, wie und vorallem wo hast du es eingenommen?
Jetzt mal langsam. Ich bin über 50 und hatte auch eine recht nette und sogar aufregenden Jugendzeit. Wir haben da viele Sachen ausprobiert und für einige meiner Freunde ist der Lebensweg auf diesen Pfaden ziemlich böse geendet. Ich spreche also nicht aus "denk ich mir mal Überlegungen" heraus, sondern aus wirklichen Erfahrungen und wir sind damals auch nicht Spiritueller geworden.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 20:20

@Psychodelica
psychodelica schrieb:
Du meinst der Mensch und andere Lebewesen funktionieren einfach so, wie ein Auto ohne Benzin?

Warum so emotional. Der Mensch ist eine Affe" Etwas kahler als die anderen und mit einem durch die Evolution speziellen Kehlkopf ausgestattet, was seine Kommunikationsmöglichkeiten und damit auch seine Gehirn erweitert hat, aber ansonsten ein eitles Vieh, das keine anderen Auserwählten
neben sich duldet.

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 20:38

@nocredit

nocredit schrieb:
Jetzt mal langsam. Ich bin über 50 und hatte auch eine recht nette und sogar aufregenden Jugendzeit. Wir haben da viele Sachen ausprobiert und für einige meiner Freunde ist der Lebensweg auf diesen Pfaden ziemlich böse geendet. Ich spreche also nicht aus "denk ich mir mal Überlegungen" heraus, sondern aus wirklichen Erfahrungen und wir sind damals auch nicht Spiritueller geworden.

Oh genau wie ichs mir gedacht habe, schlechte Erfahrungen gemacht , da nicht richtig eingenommen , oder nicht psychisch gesund und natürlich (verstädnlicher Weise) deshalb voreingenommen davon.
Aber wie ich hier schon unzählige Male gepredigt hab:
SET und SETTING!!!!!!!!!!!!!!!
Ausserdem (wie ich auch schon oft erwähnt habe) war hier nie die Rede davon das es 100% einen Geistige Weisheit und Erleuchtung verschafft, sondern KANN!!!!

nocredit schrieb:
Warum so emotional. Der Mensch ist eine Affe" Etwas kahler als die anderen und mit einem durch die Evolution speziellen Kehlkopf ausgestattet, was seine Kommunikationsmöglichkeiten und damit auch seine Gehirn erweitert hat, aber ansonsten ein eitles Vieh, das keine anderen Auserwählten
neben sich duldet.

Jedes Lebewesen braucht eine Energie die es antreibt! Deswegen die Metapher , mit dem Auto ohne Benzin.
Und diese Energie, nennt man Geist/Seele, oder nicht?
Es ist zwar nicht allgemein verbreitet aber logisch.
Und ich rede nicht von einem Geist der eine Form hat, und aussieht wie die Person selbst, sondern eine unendliche, nicht-materielle Energier die, weshalb auch immer, von Körper zu Körper, Leben zu Leben wandert.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 22:42

@Psychodelica

ach du ernährst ich von Geist und Seele? Und mit besonders viel Logik scheinst du nicht gesegnet zu sein :D

psychodelica schrieb:
Und ich rede nicht von einem Geist der eine Form hat, und aussieht wie die Person selbst, sondern eine unendliche, nicht-materielle Energier die, weshalb auch immer, von Körper zu Körper, Leben zu Leben wandert.

Diese Energie gibt es vorab nur in deiner Fantasie und wenn du daran glauben willst, dann mach das.

psychodelica schrieb:
Oh genau wie ichs mir gedacht habe, schlechte Erfahrungen gemacht , da nicht richtig eingenommen , oder nicht psychisch gesund und natürlich (verstädnlicher Weise) deshalb voreingenommen davon.
Aber wie ich hier schon unzählige Male gepredigt hab:
SET und SETTING!!!!!!!!!!!!!!!
Ausserdem (wie ich auch schon oft erwähnt habe) war hier nie die Rede davon das es 100% einen Geistige Weisheit und Erleuchtung verschafft, sondern KANN!!!!


ER kann auch ziemlich in die Hose gehen, aber nichts desto Trotz beschreibst du hier genau das was man sich von spirituellen Spirituellen erwarten kann.
Nichts anderes als die eigenen Unfähigkeiten, die sie immer schön auf die anderen projizieren müssen, um sich selber über Wasser zu halten :D

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

29.12.2010 um 22:57

@nocredit

nocredit schrieb:
ach du ernährst ich von Geist und Seele
Ich schriebe nicht von dieser Energie, ein Lebewesen kann nicht , aus dem nichts heraus anfangen
zu essen, oder doch?

nocredit schrieb:
Diese Energie gibt es vorab nur in deiner Fantasie

So und du weist das ja?
Naja die DMT - Forschung von Rick Strassman meint da aber was anderes.
Solltest mal das Buch lesen, nicht das es einen Hirnmanipuliert, es zeigt nur beeindruckende Fakten.


nocredit schrieb:
ER kann auch ziemlich in die Hose gehen, aber nichts desto Trotz beschreibst du hier genau das was man sich von spirituellen Spirituellen erwarten kann.
Nichts anderes als die eigenen Unfähigkeiten, die sie immer schön auf die anderen projizieren müssen, um sich selber über Wasser zu halten

Du redest volkommen drumrum.. ich mein was soll das heissen ??
Was hat das mit meinem Text zu tun?
Erzähl doch ma dein Setting, dein Set während des "probierens"

Setting : Umgebung, Ort, Personen
Set: persönlicher Gefühlszustand, momentane Lebenssituation, allgemeine psychische Verfassung.
Und purer Konsum , oder Mischkonsum?

Wäre für unsere Diskussion von Vorteil, ich mein unter den "perfekten" verorraussetzung sind diese Drogen nunmal nicht schädlich. Weder Physich noch Psychisch

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 17:45

@Psychodelica
psychodelica schrieb:
So und du weist das ja?
Naja die DMT - Forschung von Rick Strassman meint da aber was anderes.
Solltest mal das Buch lesen, nicht das es einen Hirnmanipuliert, es zeigt nur beeindruckende Fakten.
Nein sie zeigt uns überhaupt keine beeindruckenden Fakten, so wie all der ganze andere Esoterikmist auch nicht.

Die einzigen Fakten, welche daraus ersichtlich werden, sind die Milliardenumsätze und die durchaus beeindruckend sind.
Mit dem gläubigen Wunschdenken ideologischer Weltanschauungen lässt sich eine Menge Kies machen und da es dabei immer um Werteidentifikation geht, bei der höheres Bewusstseins- Wasimmerauch im Wert auch als solcher höherwertig sein soll, sind natürlich die die Dummen, die sich damit identifizieren wollen den DRECK zu glauben.

psychodelica schrieb:
Setting : Umgebung, Ort, Personen
Set: persönlicher Gefühlszustand, momentane Lebenssituation, allgemeine psychische Verfassung.
Und purer Konsum , oder Mischkonsum?

Alleine schon der Umstand, dass hier alle Voraussetzungsfaktoren stimmen müssen, erklärt von selbst, dass die Personen welche damit experimentieren wollen, bereits über eine gesunde Geistige Reife verfügen müssen und damit kommen wir auch zum Stichwort was Spiritualität im eigentlichen Sinne bedeuten könnte, nämlich nichts anderes, als eben eine "gesunde geistige Reife"
Die erlangt man aber gewiss nicht, in dem man sich mit Halluzinogenen zudröhnt, sondern einzig und alleine durch bewusst aufmerksame Lebenserfahrungen und reflektiertes DARÜBERNACHDENKEN in realistischen Zusammenhängen! Wenn in diesem Sinne Drogen auch zur Erweiterung des Eerfahrungshorizontes beitragten, dann kann man diesbezüglich auch gerne von Bewusstseinserweiterung reden, aber die richtige Spiritualität muss da bereits vorhanden sein!!!!

Alles andere ist dummer und naiver Glaube, der für nichts anderes als Polemiken sorgt, für die dann immer nur die vereantwortlich sein können, die auch ohne schwachsinniger Glaubenssätze
und ideologischem Fanatismus so etwas wie eine höhere Spiritualität verfügen und das auch ganz ohne Drogen!

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 18:00

@nocredit

nocredit schrieb:
Nein sie zeigt uns überhaupt keine beeindruckenden Fakten, so wie all der ganze andere Esoterikmist auch nicht

1. Hast dus gelesen? Nein also.. *********

2. Ist das Wissenschafft kein Esotherik. Das hat kaum was mit Esotherik zu tun ausser das er den Buddhismus manchmal mit einbezieht.

den Rest spar ich mir, wieder nur ein sinnloses Statement von dir um das letzte Wort zu haben.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 18:04

@Psychodelica

Nur weil ich die Bibel gelesen habe, in der auch einiges an Wundern dirnsteht, glaub ich trotzdem nicht an Wunder. Und wenn ich Erich von Däniken gelesen habe, glaub ich auch nicht was er behauptet. Es gibt eben eine höhere Spiritualität über die ihr Esos nicht verfügt und die nennt sich Skepsis^^

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 18:16

@nocredit

Wow , das hat dir ja jetzt echt noch die Krone aufgesetzt.
Indem Buch geht es haupstächlich um die wissenschafftliche, von der Regierung genehmigte Forschung mit DMT , als mögliches Shizotoxin und Molekül des Bewusstseins.

Es sind alles Fakten, es war ein ca. 5 Jahre langes Forschungsprojekt.

Du bezeichnest Esotheriker (was ich nicht direkt bin) als Schwachsinnige, redest selber aber den allergrößten Schwachsinn in dem "Glauben"(!!) du hast Recht, was aus dem Schwachsinn noch größeren Schwachsinn macht.

Die Tatsache das du glaubst du hast Recht , macht dich selber zu einem Esotheriker.
Denn das hast du nicht.

Und zu Urteilen, dass Buch wäre Schwachsinn OHNE es selbst gelesen zu haben, ist wirklich das aller letzte.
Der Autor ist ein sehr Intelligenter Mensch, das Buch sehr anspruchsvoll und es geht nicht nur um DMT.

Ok du hast schlechte Erfahrungen gemacht, selbst schuld, wenn man Entheogene nicht mit Respekt ehrt, treten sie dir sehr schnell und schmerzhaft in den Arsch.
Aber was du hier teilweise schreibst ist wirklich lächerlich. Du weichst Teilweise den Argumenten aus schreibst irgendein Blödsinn, nur um was zu schreiben.....

Und anscheinend haben die Pilze oder was auch immer die gegessen hast zu Recht in den Arschgetreten, den wie geschrieben, nur geistig gesunde Menschen können damit umgehen.

melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 18:18

Edit:
nocredit schrieb:
Nur weil ich die Bibel gelesen habe, in der auch einiges an Wundern dirnsteht, glaub ich trotzdem nicht an Wunder

Indem dem Buch stehen garkeine Wunder. Nur Fakten.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 18:50

@Psychodelica
psychodelica schrieb:
Indem dem Buch stehen garkeine Wunder. Nur Fakten.
Ach so einer bist du ;)
Nun, die Fakten der Bibel sind ziemlich spärlich und beziehen sich einzig und alleine auf Mythen und Legenden, welche man zudem und zum größten Teil auch noch nicht mal in eine genaue und reelle Chronologie eingebunden hat. Zudem werden in der Bibel namentlich Örtlichkeiten als Erreignisschauplätze genannt, die es in jenen Zeiten, als sich die vermeintlichen Fakten zugetragen haben sollen, noch gar nicht gegeben hat.

Auch bei der Legende um die Jesusgeschichte scheint es sich eher um eine literarische Geschichte griechischer Theatererzähler zu handeln und welche in ihrem Ursprung möglicherweise und gerne auch in einer Anlehnung an eine dramatische Verurteilung eines Unschuldigen zu suchen ist.

Wenn du aber Abraham, Moses, Joseph.... als Fakten beurteilen willst, weil du selber ohne Zweifel
daran glaubst, dann ist hier das Rätzel um die Zusammenhänge zu deinem Thred für mich endgültig gelöst!

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

30.12.2010 um 18:56

@Psychodelica
psychodelica schrieb:
Es sind alles Fakten, es war ein ca. 5 Jahre langes Forschungsprojekt.
Wenn es sich um reale Fakten handeln würde, wären damit alle Probleme der Menschheit gelöst und alle müssten nur löffelweise das Zeugs fressen, damit wir endlich in einer besseren Welt
leben :)

Aber merkwürdiger Weise hört man aus seriösen Quellen darüber nichts!!! Nur in der Esoszene
ist man wiedermal auf den vermeintlichen Stein der Weisen gestoßen *g*



melden

Seite 7 von 11 1234567891011

88.719 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?18.863 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden