Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Christen gegen Heiden was steckt dahinter? RSS

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Vatikan, Heiden, Messen

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 7 1234567
Flaming_Tears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 18:09



Fazit die Kirche ist verlogen. Normalerweise müsste Die Kirche in der Hölle schmoren weil sie gegen sämtliche Gebote verstoßen.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 18:20

@Incurabel
Es gab auch ne Zeit , da wurden Christen von Juden verfolgt , und aus Angst haben sie sich dann auch einfach Juden genannt . Es war das einfachste Mittel sich vor dem Tod zu schützen .

Ach wie schrecklich.^^
http://www.ursulahomann.de/MartinLutherUndDieJuden/komplett.html

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 18:30

@nocredit

Wie wärs mit "Das Buch Esther" im AT.

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 19:06

@Incurabel
Nun Incurabel - was wohl so viel heißen solle wie Unheilbar,

Als überzeugter Vollblutatheist hab ich die Bibel längst hinter mir gelassen und bin zurückgekehrt zu den Heiden. Solange mir die mit ihrem spirtuellen Wahn weniger auf die Nerven gehen, als die Leute, die sich selber einreden, dass der Glaube die wahrste aller Wahrheiten sei, um damit ihre eitle heilige Ignoranz und Egozentrik besser rechtfertigen zu können, gefällt es mir hier bei den Heiden eindeutig besser.

melden
Flaming_Tears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 19:15

@nocredit
mich interessiert ja das Kulturgut der Heiden und werde mich weiter damit befassen

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 19:22

@nocredit

Egal ob Christ , Jude , Moslem oder Vollblutatheist , jeder glaubt an etwas , und jedem geschieht nach seinem Glauben !

melden
marco23
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 19:57

Obwohl die Heiden auch ein glaube haben.

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:13

@marco23

marco23 schrieb:

Obwohl die Heiden auch ein glaube haben.

Glauben an Heidi?

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:14

@Incurabel

Das ist eine sehr falsche Einstellung die du da pflegst.
Liegt vermutlich daran, dass für dich der Glaube einen besonderes hohen idealistischen Stellenwert hat.

Verwechseln wir also das Vermuten nicht mit dem Glauben!
Glauben bedeutet nicht wissen und sich dennoch gewiss zu sein. Vermuten bedeutet, sich nicht gewiss zu sein, sondern skeptisch zu bleiben!

Das ist ein großer Unterschied in der Denkweise Incurabel
Wenn du davon ausgehst, dass jeder Mensch seinen Glauben hat, dann glaubst du das auch nur.

Wahrheit entsteht in jedem Augenblick unseres Seins neu, und auf Grund unseres schlechten Erinnerungsvermögens wird die Qualität der Wahrheit vergangener Augenblicke zusehends miserabler, je weiter diese Augenblicke zurückliegen. Folgedessen neigen wir dazu, unsere Erinnerungslücken immer eine wenig mit fantasiereichen Ausschmückungen zu füllen.
Wenn wir uns dann noch mit irgendwelchen hohen Idealen identifizieren, dann wird daraus schnell ein schlimmer Selbstbetrug den wir Glaube nennen und welcher auch andere in Mitleidenschaft zieht, weil es dabei um nichts anderes, als um eitle Emotionen geht!

Einen edlen menschlichen Charakter erkennt man auch daran, dass sein Träger öfters die eigene Meinung ändert. Was zwar auf dem ersten Blick nichts Edles in sich zu haben scheint, aber bei genauerem Hinsehen zum einzig wahren Schluss führt, dass dieser Mensch das in sich hat, was uns zu Menschen macht, nämlich die Fähigkeit sich in unsere Mitwelt und Mitmenschen hinein zu fühlen und darüber zu reflektieren.

Bei fanatisch gläubigen Menschen ist diese Fähigkeit der Reflexion oft auf äußerster Sparflamme
oder ganz abgeschaltet und dann kommt es zu diesen Fehlschlüssen, dass ja jeder seinen Glauben hätte und der eigene immer der wahrste ist.

melden
marco23
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:17

@lilit
In Südamerika wurden die Ureinwohner auch von der "Christliche" Westliche Welt als Heiden Bezeignet.War nur Politik des Papstes.Drum schickten die auch die Konquistadoren.

Aber die Ureinwohner hatten auch Statuen(fragt mich nicht welche es waren) und Glaubten an ihre "Götter".

Wenn du an Heidi glaubst,dann vergiss den Ziegenpeter nicht ;)

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:23

@nocredit

Komisch , Du glaubst ja auch zu wissen .

melden
Thermometer
versteckt


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:31

@Incurabel
Incurabel schrieb:
Egal ob Christ , Jude , Moslem oder Vollblutatheist , jeder glaubt an etwas , und jedem geschieht nach seinem Glauben !
Ick würde dir ja nochmal raten dir die gängige Definition von "Atheist" anzutun ...
Vielleicht erkennst du dann auch, dassd ein A-Theist nicht nach seinem "Glauben" "gericvhtet" werden kann --> WEIL ER KEINEN HAT

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:35

@marco23

In der christlich-europäischen Tradition dient der Begriff Heide als Sammelbezeichnung für die jeweils anderen,
also diejenigen, die außerhalb der eigenen christlich-trinitären Traditionen stehen.
Der Begriff diente ursprünglich als polemische Kategorie zur Abwertung des anderen, dem die Zugehörigkeit zu einer Religion abgesprochen wird.
Eng verknüpft ist damit die Vorstellung der falschen Religion.
Wiki

Alles was nicht "christlich" war galt als "heidnisch".

Aber der Thread hier macht gar keinen Sinn
da heute hierzulande alles erlaubt ist, jeder kann glauben oder nicht glauben was er will,
keiner landet mehr auf dem Scheiterhaufen.

marco23 schrieb:
Wenn du an Heidi glaubst,dann vergiss den Ziegenpeter nicht

Der Geissenpeter ist eine wichtige Nebenfigur,
was wäre Heidi ohne ihn!!!

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:48

@Thermometer

Es muß ja nicht immer ein Gott sein . Wie wärs mie Ethik ?
Auch Atheisten glauben an bestimmte Wahrheiten oder Theorien .

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:49

@Incurabel
Warum sollte ich denn glauben zu wissen?

Traust du anderen Menschen etwa eine leistungsfähigere Aufmerksamkeit und ausgeprägtere Fähigkeit zur Reflexion nicht zu? Möglicherweise lebe ich auch schon um einige Jahrzehnte länger
als du in dieser Welt und verfüge über sehr viel mehr Lebenserfahrung.^^

Warum also redest du von "glauben zu wissen"?
Das Leben ist wie ein Weg und wenn du anderen Menschen, die diesen Weg schon länger und öfter, aber vor allem aufmerksamer gegangen sind als du, unterstellst, sie glauben nur über den Weg zu wissen, dann liegt das Problem der Eitelkeit wohl nicht bei denen.^^

Wir wissen in der Tat noch sehr wenig über die Welt, aber das liegt mehr an denen, die sich in ihrer Egozentrik mehr dafür interessieren, was sie glauben wollen und was sie nicht glauben wollen.

Die Menschheit verfügt gemeinsam über ein übergeordnetes Wissen, das aus den Irrtümern und Fehlschlägen und damit aus guten und weniger guten Erfahrungen vieler, ja wenn nicht sogar aller Menschen entstanden ist. Ein einzelner Mensch könnte dieses gesamte Wissen niemals fassen
und ist also bei all seinen lebenswichtigen Entscheidungen sehr von der wahrheitlichen Qualität im Informationsaustausch abhängig.
Dumme und eitle Egozentirker, die sich alles auf dieser Welt mit ihrem Glauben eitel zurecht interpretieren und sich damit auch noch im für alle Menschen lebenswichtigen Informationsaustausch wichtig machen wollen, führen sehr viel junge und unerfahrene Menschen in die Irre und was langfristig nicht gerade zu erfreulichen Umständen hier auf dieser Welt führt!

melden
Thermometer
versteckt


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 20:56

Incurabel schrieb:
Es muß ja nicht immer ein Gott sein . Wie wärs mie Ethik ?

Dann ist aber das Wort "Glaube" bei dir irreführend, insbesonnderer wenn du es noch mit

Incurabel schrieb:
und jedem geschieht nach seinem Glauben !

verbindest.... also einem "Endprozess" oä !


Wenn jemand daran glaubt dass morgen die Sonne scheinen wird - dann ist es nicht "der Glaube"
im religiösen Sinne (Wir sind im Bereich SPIRITUALITÄT ;) )sondern eine VErmutung!
Sowas tut in der Tat jeder Mensch^^ -- Hat aber eben nichts mit "Glaube" hier mehr zu tun ...

Incurabel schrieb:
Auch Atheisten glauben an bestimmte Wahrheiten oder Theorien .
Soso!
Ich glaube also an Autos ja? :D
NEIN! Tu ich nicht!

Ich glaube auch nicht an Theorien - ich VERSTEHE sie! Drum muss ich sie nicht glauben!

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 21:07

@Incurabel

Ethik ist das einfachste aller anständigen menschlichen Gesetze auf dieser Welt.
Tue niemanden das, was du selber auch nicht leiden kannst.
Achte auf deine eigene Würde, wenn du ethisch sein willst, dann wirst du auch auf die Würde der anderen schließen und eingehen können.

Ethik ist also nichts anderes als die Bereitschaft sich in andere und seine gesamte Mitwelt hineinfühlen zu wollen. Dass sich bei diesem Hineinfühlen Abgründe auftun und Wahrheiten ans Licht kommen, die eigentlich nichts anderes als unendlich viele aneinandergereihte Unwahrheiten sind, lässt leider nicht vermeiden.

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 21:10

@Nocredit
@Thermometer

Man könnte meinen ihr seid allergisch auf das Wort "Glaube"!


Wenn man alles ausblendet was man nur glaubt,

und sich auf das beschränkt was man weiss,
resp auf was erwiesen und belegbar ist in momentan noch unwiderlegbarer Form,

fehlt da nicht etwas?

Also fühlt sich das nicht zu nüchtern an?

Ein tiefer See wird nunmal interessanter wenn man glaubt, dass da eine alte Schatztruhe auf dem Grund liegen könnte....

melden
   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 21:12

@lilit

Danke !

melden
nocredit
ehemaliges Mitglied


   

Christen gegen Heiden was steckt dahinter?

23.01.2011 um 21:37

@lilit
lilit schrieb:
Man könnte meinen ihr seid allergisch auf das Wort "Glaube"!
Wenn man alles ausblendet was man nur glaubt,
und sich auf das beschränkt was man weiss,
resp auf was erwiesen und belegbar ist in momentan noch unwiderlegbarer Form,
fehlt da nicht etwas?
Also fühlt sich das nicht zu nüchtern an?
Ein tiefer See wird nunmal interessanter wenn man glaubt, dass da eine alte Schatztruhe auf dem Grund liegen könnte....

Was soll sich denn so nüchtern anfühlen?

Das was erwiesen uns belegbar ist, kann ein einzelner Mensch ohnehin nicht mehr fassen.
Das was noch nicht erwiesen und belegbar ist, ist auch noch so viel, dass man sich sein Leben und jeden Tag damit füllen kann, es zu erforschen und zu ergründen. (Macht wirklich Spaß und glücklich)
Wenn man alles ausblendet, was man nur glaubt, dann blendet man das aus, was man aus welchen eitlen Gründen auch immer auf der einen Seite wahrhaben will und folglich auf der anderen Seite nicht wahrhaben kann.

Da entsteht sehr viel Freiraum im Kopf und da Freiheit ohnehin nur ein subjektives Empfinden ist,
ist jede Entledigung solcher mistkackigen Altlasten, die ohnehin nur eitle Emotionen sind, ein Gefühlskick von Freiheit, den sich niemand vorstellen kann. (Macht auch unwahrscheinlich glücklich und ist aber ein sehr anstrengender Prozess)

Nein, ein Schatz macht nicht glücklich! Am Glücklichsten ist der, der keinen Schatz und keine Glauben an den Schatz braucht!



melden

Seite 3 von 7 1234567

86.276 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Koran anders als damals810 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden