Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Matrix-Inform RSS

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix-inform

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

Matrix-Inform

18.09.2011 um 11:30



@matrixzerorese
die "Superunimatrix"
hattest du einen Ereignis erlebt, dass du auf einmal dieses Gefühl bekommen hast?

melden
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

18.09.2011 um 13:33

Demnach erzeugt alles und jeder Schwingungen die miteinander in Verbindung stehen? Bezogen auf diese Aussage, bedeutet dies, dass jeder Gedanke der einem durch den Kopf geht, eine Wirkung und somit eine Veränderung mit sich zieht? Die Frage welche ich mir dann stelle ist, ob dies gut oder schlecht ist? Der Mensch neigt nunmal dazu, oft negative Gedanken zu hegen, die er auch nicht aktiv beeinflussen kann.

melden
marco63
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

18.09.2011 um 21:55

@Markus84
Die schlechte Gedanken verschwinden aber von selbst in dem gleichen Maße wie man sich mit der Gesetzmäßigkeit unseres Daseins beschäftigt ( Die Harmonie der Schwingungen und das Glück ).

melden
   

Matrix-Inform

03.03.2012 um 11:42

Hi @Markus84


matrix-Energetics habe ich gerade voneiner lieben Bekannten bekommen.


ich schaue es mir grad an.



mfg,

melden
   

Matrix-Inform

07.03.2012 um 22:39

@thomaszg2872
@marco63
@Darek
@EU-Galaxy890
@matrixzerorese
@PartOfAll
@Fabiano
@Illiana
@Thermometer
@Sein


Was ist die Matrix - fragt sich die Gemeinde und einer ruft und sagt, ich weiss es ganz genau,
und es spielt keine Rolle, ob es richtig oder falsch ist, er hat ne eigne Sicht, und das allein das zählt. Ich glaub, der NedLim ist es, der das textet, ganz sicher bin ich nicht, doch er sagt:

Die Matrix die umgibt dich. Du kannst sie sehen, wenn Polizeistaffeln gegen friedliche Demonstranten vorgehen. Du kannst sie spüren, wenn sogenannte Rechtsgerichtete auf der Straße einen Ausländer zu Brei schlagen. Du kannst sie hören, wenn auf den Chaostagen sogenannte Linksgerichtete ganze Stadtteile verwüsten. Du kannst sie fühlen, wenn in den Nachrichten wieder über palästinensische Attentäter berichtet wird oder wenn du auf der Straße landest, weil du deine Miete nicht zahlen kannst.

Wanna take the Red Pill? (OMGOOD, what does he means??)

Was ist die Matrix wirklich?
Die Matrix ist kein obskures, unwiderlegbares metaphysisches Computerprogramm. Sie ist eine Realitätslandkarte der großen Masse, oder anders gesagt eine weltweite Kollektivneurose.
Die Matrix ist schlicht gesagt die Gesamtmenge der Gewalt, Macht, Kontrolle, Unterdrückung, Bürokratie, Hierarchie, starrer Ordnung, Humorlosigkeit und Unmenschlichkeit auf diesem Planeten.

Follow the White Rabbit! (Pass auf, was du da sagst, ist das ne Metapher?)

Agenten der Matrix
Jeder kann ein Agent sein: Der Polizist auf der Straße, dein Lehrer, dein Chef, sogar du selbst (versuch's gar nicht erst zu leugnen!), einfach jeder (hahahaaaa -nur Du nicht?!)
Aber keiner ist immer ein Agent der Matrix, sondern nur, wenn die entsprechenden Gehirnbereiche auf bestimmte Weise zusammenarbeiten. Beispielsweise wenn der semantische Bereich eines Soldaten einen Erschießungsbefehl von einem entsprechenden Alphamännchen erhält ("ja, Sir!") und der hierarchische Schaltkreis darauf reagiert.
Einwurf von Polyamouretta: What does that mean: jeder kann Agent sein, heisst das So klingtst doch fundimässig mir ins Ohr, my Dear!
Bekämpfen der Matrix
Zuerst einmal vorweg: Du kannst die Matrix nur von aussen bekämpfen, nicht von innen. Um nochmal zu rekapitulieren: Die Matrix ist die Gesamtsumme aller Gewalt auf diesem Planeten, inklusive der gegen sie selbst gerichteten! Daraus folgt: Es ist vollkommen sinnlos, die Matrix mit Gewalt zu bekämpfen. Versuchst du es, wirst du folgerichtig automatisch Teil der Matrix, und gegen sich selbst zu kämpfen ist nicht ratsam, das kann zu Schizophrenie führen.

Aber wie bekämpfe ich sie dann?
Gehe zum Orakel, Neo! (d.h., du kommst jetzt mal zu mir, mein Lieber!)

Der Joy-Virus
Unsere Chefmetaprogrammierer stellen dir hiermit die Codes für ein Virus zur Verfügung, das du in die Matrix streuen kannst, um sie zu zersetzen.
Zuerst einmal darfst du nicht Teil der Matrix sein. Aggressionen sind darum abzubauen - Sandsäcke oder auch Ego-Shooter können helfen, oder tritt in einen Kampfsportverein ein. Trage deine Aggression nicht nach draussen! Aggression gegen Menschen oder deren Besitz ist der schlimmste Fehler, den man beim Kampf gegen die Matrix machen kann! Jedes Hassgefühl gegen Personen oder Gruppen muss abgebaut werden!
Des Weiteren: Menschen höheren Ranges sind immer noch Menschen. Erkenne, dass die höchste und einzige Instanz, die für dein Handeln zu existieren hat, dein eigenes Gewissen ist, nicht der Cop, nicht dein Chef, nicht der Bundeskanzler noch sonst ein anderes Individuum. Krampfhafte Auflehnung gegen Autorität ist also gar nicht nötig, weil die Autorität ohnehin nur in deinem Kopf existiert!

Der Kern des Joy-Virus:
Verbreite Freude! Sei humorvoll und unkonventionell! Durchbreche Schranken, ohne dabei offensiv zu sein! (Mein Gott, vielleicht durch Defensive? aus welcher Quelle, bitte schön?)


Dies wird die Matrix zersetzen, noch bevor

2012 das neue Äon anbricht!

PolyAmoure ist da ganz diskordisch, und Zwietracht bringend und das Schwert dazu fragt sie: Aus welcher Quelle bitte schön speist Dich Dein Daimonius, der Schranken bricht?
Genau das will ich hör'n!
Des Virus*s Name, bitte schön..!
Wer ist es, der die Freude hier verbreitet...?

melden
roydigga
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

07.03.2012 um 23:08

Kann es eigentlich sein, dass es etwas mit vorheriger Hypnose zu tun hat? Nur ein spontaner Gedankengang von mir.

melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

07.03.2012 um 23:51

Liebe/r @TheLolosophian , Dein Text hat bei mir wahrlich den richtgen Nerv getroffen: den Spaß-, Liebes- und Freudenerv. Ich hoffe, er wird wir ein Supervirus ansteckend wirken und sich wie eine Seuche ausbreiten! LOL :D

Allerliebstes von der Liebe in Freiheit im Namen der Göttlichkeit!

:lv:

melden
Ida
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

08.03.2012 um 11:20

@Markus84

Markus84 schrieb:
Demnach erzeugt alles und jeder Schwingungen die miteinander in Verbindung stehen? Bezogen auf diese Aussage, bedeutet dies, dass jeder Gedanke der einem durch den Kopf geht, eine Wirkung und somit eine Veränderung mit sich zieht? Die Frage welche ich mir dann stelle ist, ob dies gut oder schlecht ist? Der Mensch neigt nunmal dazu, oft negative Gedanken zu hegen, die er auch nicht aktiv beeinflussen kann.



So müßte es sein! Bin ich überzeugt davon. Manchmal zeigen sich die "Berechnungen der Matrix", indem kurz zuvor Gedachtes oder Gesagtes sich unmittelbar örtlich auswirkt.

Z.B. stand ich gestern an einer Ampel, da ging eine Frau über die Straße. Die Frau hatte eine Pferdeschwanzfrisur und vorne an den Schläfen die Haare abrasiert. Habe ich zu meinem Freund gesagt, guck mal, was die für eine komische Frisur hat und genau in dem Moment griff die Frau sich mit der Hand an die abrasierte Stelle.

Oder ich war neulich beim Friseur und suchte was in meiner Tasche und habs nicht gefunden, weil so viel in der Tasche rumlag und alles ganz unaufgeräumt aussah und sagte zu der Friseurin dann, ich habs nicht so mit den Taschen ;-)

Am nächsten Morgen lag in der Baugrube vor unserem Haus eine Tasche, aber eine sehr aufgeräumte, war nur das nötigste wie Lippenstift, Deo und eine Karte darin.

Es gibt auch weitaus schlimmere "Wirkungen", über die ich aber hier nicht erzählen möchte.

Ich führe Buch über meine Beobachtungen und bin mittlerweile überzeugt davon, dass hinter all diesen "Zufällen" sich eine tiefergehende Wahrheit befinden muss, die wir aber noch nicht berechnen können, auch nicht mit quantenphysikalischen Untersuchungen.

Dass es so etwas geben muss, davon war ja auch z.B. Albert Einstein schon überzeugt: "Gott würfelt, aber die Würfel sind präpariert".

Aufgefallen ist mir bei meinen Beobachtuingen folgendes:

1. Die "Matrix" offenbart sich bei feststellbaren emotionalen Zuständen, je höher diese sind, desto gravierender die Auswirkungen.

2. Das ganze läuft unbewußt ab. Ich kann mir also nicht vornehmen, ich denke dies und jenes und das hat dann kurze Zeit darauf solche oder solche Wirkungen.

Beim Beispiel Lotto und der Frage, warum bleibt die Kugel gerade auf dieser Zahl liegen, würden neben der Wahrscheinlichkeitsrechnung quantenphysikalische Einflüsse der Anfangssituation greifen, die zwar für uns nicht messbar sind, jedoch Auswirkungen auf das Endergebnis haben z.B. Anzahl der Zuschauer und ihrer Gedanken, Worte in einem Moment.

melden
   

Matrix-Inform

18.03.2012 um 15:08

@TheLolosophian
toller Beitrag. Gefällt mir ganz gut.

Weiter so. :-)

Lg

melden
Malthael
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

03.07.2012 um 19:09

@TheLolosophian
echt netter beitrag :)

versuch nicht den löfel zu verbiegen...

melden
Paulette
ehemaliges Mitglied


   

Matrix-Inform

03.07.2012 um 23:18

Spannendes Thema ;-)

Nur, leider wird der gleiche "Fehler" gemacht, wie bei fast allen "paranormalen" Phänomenen auch.
Ein Jemand möchte sich das, was geschieht auf den Zettel schreiben.

Wenn Synchronizitäten auftauchen, dann nicht, weil irgendwer irgendwas gedacht hat sondern lediglich, weil der Beobachter seine Aufmerksamkeit geschärft hat.

Das Einzige, was zu tun ist, ist:
Wahrnehmen!
Reines Wahrnehmen und keine gedanklichen Schlüsse daraus ziehen.
Der Verstand wird nicht finden, wonach er sucht.
Alles das, was geschieht, sind lediglich freundliche Einladungen zur Achtsamkeit.
Wer lange genug achtsam wahrnimmt erkennt "seine" Erleuchtung und dann ist ihm die sogenannte Matrix völlig wurscht ;-)

p.s. die Energiewellen haben die einzige Intention dich wachzumachen, wenn so eine Welle an dir rüttelt, dann nimm einfach wahr, was gerade ist, mehr ist es nicht aber du wirst staunen was geschieht, wenn du das lange genug übst!

Herzensgruß

melden
   

Matrix-Inform

06.07.2012 um 01:40


Also bei mir ist es so, dass ich diese Energie ungefähr seit einem jahr wahrnehme. Vorher gar nicht. Ich bin zu dem entschluss gekommen, dass dies von außen aktiviert sein musst.
ich weiß nicht, es war nicht unbedingt die innere Bereitschaft dafür. Irgendwann kam es einfach und es war da.
So wie es halt auch bei Astralreisenden ist, dass diese Schwingungen plötzlich kommen und gehen.
Evtl kamen sie nach dem ich die ersten Astralreisen hatte.

Ich denke ein realist würde direkt zum Arzt gehen und sein Gehirn untersuchen, so fühlt sich das ungefähr an. ;)

Nun wurde z.b. auch bei mir Energieheilung gemacht, die funktioniert hat. Ich hab mich sehr befreit gefühlt keinerlei schmerzen, wie eine Massage ohne irgendwo hinzugehen, was für ein Service der Zukunft! :)

Naja ich müsste nun lernen, diese Energien selbst zu kontrollieren, und nicht nur unterbewusst
zu versenden. Schaun wir mal , ob ich das lernen kann. Dann werd ich mich direkt um Keysibuna kümmern und ihm eine kleine Skeptiker Druckwelle schicken. xD

@Markus84
Find ich klasse dass auch mal ein Skeptiker überzeugt werden konnte,
das Beispiel ist wirklich interessant. Mich würde nur interessieren, ob das bei jedem
Menschen funktioniert.

melden
   

Matrix-Inform

06.07.2012 um 03:33

Das was in der TE steht habe ich vorgestern bei mir beobachten können, wobei mir dieses "wackeln" bei stehen und "schlendern" beim gehen durch die Gedanken schon länger vertraut waren.

Da ging also eine Dame ca 13 Meter vor mir und ich wusste intuitiv dass ich zum Teil Mitwirker war als sie leicht schlenderte bei etwa 6 Schritten pro Bogen. Mitwirkender, weil ich denke dass meine Gedanken an sie nicht das Schlendern verursachen sondern verstärken. Ich knüpfte an ihrem Einklang mit der Umwelt an. Dann habe ich jedes wahrgenommene Schlendern verstärkt. Quasi war es Telekinese an ihrem Körper. Die Frau hatte mich vielleicht noch nicht einmal akustisch wahrgenommen bis ich sie überholte. Ich kenne auch den Effekt, dass wenn jemand bemerkt dass ich hinter ihm gehe und ich es bemerke wei er sich umdrehte, dieser dann stärkere Tendenz zeigt zu wanken. Nicht wei er sich gerade wieder umgedreht hat wegen dem Gleichgeweicht da es sich meist über eine längere Strecke zieht, bis die Person vor mir, ich oder wir beide vergessen dass da noch jemand ist.

melden
   

Matrix-Inform

06.07.2012 um 10:58

@Primpfmümpf
hast du mal probiert ein Blatt papier auf diese Weise zu bewegen?
Du könntest vielleicht mal einen Test mit einem Bekannten machen.
z..b. in dem er nach vorne auf eine couch kippt um dann das Gleichgewicht zu verlieren,
du könntest dann versuchen das Gleichgewicht wieder herzustellen.
Also was ich meine, Übungen um weiter mit dieser Fähigkeit zu experimentieren.
Wer weiß, wie weit das noch geht. :-)

melden
   

Matrix-Inform

06.07.2012 um 15:32

@Dawnclaude

Dawnclaude schrieb:
hast du mal probiert ein Blatt papier auf diese Weise zu bewegen

Ja Alufolie bzw ein Teelicht-behälter auf einer Nadel. Wird "PSI-Wheel" genannt.

Ich wette ich bin da auch nicht der Verursacher wenn es anfängt sich zu drehen. Ich grab mich da so tief mit den Gedanken in das Papier, dass seine Schwingung zur einer Richtung verstärkt wird und es sich dann dreht.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



89.649 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die sieben Todsünden158 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden