Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

What you give is what you get RSS

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Glauben, Buddhismus, Karma

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
   

What you give is what you get

22.08.2011 um 23:45



@paranomal

Inwiefern?

melden
   

What you give is what you get

22.08.2011 um 23:50

@Arikado

Beim Karmasystem kannst du ja selbst entscheiden, ohne den Zorn von Papa Gott (oder den Zeigefinger dessen selbsternannten Vertreter) ertragen zu müssen. Die Konsequenz muss man zwar trotzdem tragen, jedoch lässt einem das Karmasystem die möglichkeit die Entscheidung Situationsbezogen zu wählen, während das andere System einem vorgegebene Anleitungen für jede vorstellbare Entscheidung liefert.

melden
   

What you give is what you get

23.08.2011 um 00:30

@paranomal

paranomal schrieb:
Beim Karmasystem kannst du ja selbst entscheiden, ohne den Zorn von Papa Gott (oder den Zeigefinger dessen selbsternannten Vertreter) ertragen zu müssen.

Was kann ich selbst entscheiden? Anstatt den Zorn von Gott, muss ich halt dann die Bestrafung durch mein schlechtes Karma ertragen. Das läuft doch schlussendlich auf das Gleiche hinaus. Vielleicht mit dem Unterscheid, dass die meisten Religionen indischen Ursprungs keine ewige Verdammnis kennen. Wobei es auch da Ausnahmen gibt. Im Jainismus heisst es z. B., es gäbe Seelen, die nie erlöst werden. Im Christentum gibt es die Lehre der Allaussöhnung. Wenn man das Ganze etwas differenzierter betrachtet, werden die genannten Unterschiede relativiert.

paranomal schrieb:
Die Konsequenz muss man zwar trotzdem tragen, jedoch lässt einem das Karmasystem die möglichkeit die Entscheidung Situationsbezogen zu wählen, während das andere System einem vorgegebene Anleitungen für jede vorstellbare Entscheidung liefert.

Wieso sollte man auch noch bestraft werden, wenn es gar keinen freien Willen gibt? Und wo war das Karma-Gesetz beim Arschdolf Hitler? Hatte es gerade einen Aussetzer? Ach ne, der kriegt schon noch seine Abreibung! Im nächsten Leben (wenn er von allem nichts mehr weiss, das ergibt am meisten Sinn^^).

Und wo liefert einem das andere System eine vorgegebene Anleitung für jede vorstellbare Entscheidung? Steht in der Bibel, ob ich mir ein Condom überziehen soll, oder ob nicht doch besser meine Freundin die Pille schlucken soll; oder am meisten gleich beides?^^

Es ist schon witzig, wie die einen von euch den einen Aberglauben mit dem anderen austreiben wollen.

melden
   

What you give is what you get

23.08.2011 um 00:31

Ich hab nicht behauptet das ich daran glaube. Ich habe nur differenziert :D

melden
   

What you give is what you get

23.08.2011 um 01:00

halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.
Es gibt mehr als genug Beispiele von "guten" Menschen die vollkommen unverschuldet in ziemlich üble Situationen kommen, und es gibt sicher genug Mafiabosse die noch in recht hohem Alter recht gut leben können.

melden
   

What you give is what you get

23.08.2011 um 01:08

Und mal abgesehen davon, zählt eigentlich die Absicht oder die Wirkung?
Wenn ich jemandem z.B. die Freundin ausspanne und er dadurch die Liebe seines Lebens kennenlernt, ist das dann gut oder schlecht?
wenn jemand Hitler in seinen frühen Jahren das Leben gerettet hätte, würde er dann auch einen Teil der Schuld an seinen späteren Verbrechen angerechnet bekommen?

melden
ihrunwissenden
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

23.08.2011 um 08:50

EINMAL KARMA BITTE!!


:D

Karma ist nur eine algorythmische Funktion die es erlaubt die Wirkung zu der Ursache zürück zu verfolgen, nicht mehr, nicht weniger ;)

melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

23.08.2011 um 15:23

@SchwarzeEule
mach dir nichts daraus SchwarzeEule :D

Wenn es Gott gibt und Ungläubige die Gläubigen wegen ihres Glaubens verfolgen, dann kommen diese als Märtyerer geradeaus in den Himmel.

Wenn aber die Gläubigen die Ungläubigen wegen ihres Unglaubens verfolgen, dann kommen alle in die Hölle. :D

melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 16:44

@SchwarzeEule
Das Gesetz der Ursache und Wirkung stimmt nur gibt es kein Buch wo es aufgeschrieben wird.

Es wird im Lebensfeld der Seele gespeichert und nach dem Resonanz Gesetz wird die Seele die Wirkung anziehen. Weil Energie in einem geschlossen System nicht verloren gehen kann und, weil deine Energie zu dir immer zurück kommt die Wirkung hängt aber davon ab wie du die Energie geladen hast ob positiv oder negativ. Allerdings gibt es auch positive Wirkung auf negatives und umgekehrt, weil es keinen Richter gibt, sondern nur der Umstand entscheidet wie die Energie zurück kommt. Hinzu kommt das die Energien sich gegenseitig anziehen , deshalb kann es sein das man 3 fach etwas zurück bekommt. Genaues zu erklären würde zu aufwendig für mich sein.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 17:54

@Amedeusz

Schade dass du nichts genaueres mehr dazu erklären möchtest. Jetzt wird es eigentlich erst interessant. Wenn du nämlich sagst, dass deine Energie immer zu dir zurück kommt, die Wirkung aber davon abhängt wie ich energetisch geladen bin, also positiv oder negativ, dann frage ich mich zB. wie man jemals aus einer miesen Stimmung wieder heraus kommen kann?

Denn durch die miese Stimmung ist man eindeutig negativ aufgeladen. Also sendet man auch negative Energien aus. Entsprechend erhält man auch negative Energien zurück. Das würde aber bedeuten, dass man dann noch mieser drauf ist als vorher und nie wieder aus dieser miesen Stimmung raus käme...

Das ist aber nicht so !
Wie du ja sagst, gibt es auch positive Wirkungen auf Negatives und umgekehrt. Da sagst du, dass nur der Umstand entscheidet, wie die Energie zurück kommt. Aber was meinst du mit Umstand? Von was konkret hängt es denn nun ab?

Es gibt ja den Spruch: Gegensätze ziehen sich an. Das würde aber bedeuten, dass man immer das Gegenteil von dem zurück bekommt was man aussendet. Das ist aber meistens eher nicht so.

Es gibt aber auch den Spruch: Gleich und Gleich gesellt sich gern. Das würde bedeuten, man bekommt immer das wieder, was man ausgesandt hat. Und das ist zwar oft der Fall, aber wie gesagt, dann würde es dem, dem es mies geht immer mieser gehen und er käme niemals mehr auf einen grünen Zweig. Der Arme würde immer ärmer, der Kranke immer kränker, der Reiche hingegen immer reicher, der Gesunde immer gesünder usw... Dem es schlecht geht, dem geht es dann immer noch schlechter und dem es gut geht, geht es immer besser... So ist es aber auch nicht.

Da gäbs also schon noch etwas Klärungsbedarf. Auch wenn dir das etwas Mühe und Arbeit macht und für dich etwas aufwändig wäre. Es wäre mir schon wichtig, wenn du das noch etwas ausführlicher erklären könntest !

Danke !

melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 18:04

@Fabiano
Sowohl das: Gleich und Gleich als auch dies :Gegensätze ziehen sich an gilt. Und das merkst du oft genug , wenn du auf passt. In einem dualen System wirken immer Wechselkräfte. Das Hermetische Gesetz besagt das der Pendel sowohl nach rechts als auch nach links geht. Und wenn eine Seite zu stark ist geht der Pendel gemäß der Bewegung wieder zurück oder je nach Kraft ins andere extrem.

Deshalb gibt es Verbrecher die gut werden und Heilige die zu Verbrechern werden, weil beides Extreme sind und der Pendel zurück schlägt. Deshalb muss man auch wie es so schön heißt in seiner Mitte sein. :)

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 18:16

@Amedeusz

Wovon hängt denn aber nun dieser Gegenschlag des Pendels ab?
Ich bin ja der, der das Pendel anstupst und zwar in eine ganz bestimmte Richtung. Folglich wird es zurück schlagen, aber in der entgegengesetzten Richtung. Es kommt mir also dann etwas gegensätzliches buchstäblich entgegen...

Das wäre aber kein guter Zug des Schicksals, wenn es die Dinge so eingerichtet hätte. Denn das hieße: Wenn ich Liebe anstupse, kommt mir stattdessen Hass entgegen...

Das Pendel geht ja immer in die Gegenrichtung. Sonst wäre es ja kein Pendel :D

Von welchen Umständen hängt es also ab, was auf einen zurück kommt? Mal ist es das was man ausgestrahlt hat, mal genau das Gegenteil...

Wenn man immer schön in der Mitte bliebe, dann könnte man aber auch weder Hass noch Liebe zurück bekommen, weil man auch nichts aussendet. Das wäre etwas öde auf die Dauer... Das entspricht auch nicht wirklich unserer Natur. Wir wollen ja Bewegung, weil das auch ein Zeichen von Lebendigkeit ist.

Wenn ich Traurig bin, will ich ja wieder Fröhlich werden. Ich werde aber kaum erwarten können, dass mir Freude entgegenströmt, wenn ich Traurigkeit aussende. Wenn ich gar nichts aussende, kann ich erst Recht nicht erwarten, dass mir etwas Erheiterndes oder auch Traurig machendes entgegenströmt...

Oft zeigt sich aber im Leben, dass da doch was kommt...
Manchmal etwas ganz anderes als man erwartet hatte...



melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 18:30

@Fabiano
In der Mitte zu bleiben bedeut sich so schnell zu bewegen das man fast Still steht. Wie bei der Lichtgeschwindigkeit. Das heißt du kannst liebe ausstrahlen, aber wenn du zu sehr auf andere als auf dich achtest wird es zu einem gegen Schlag kommen. Genauso , wenn du zu sehr auf dich achtest. Es geht drum das man In der Mitte ist mit sich im reinen so wohl die schatten als auch die Personelle Anteile auslebt. Nur , wenn du ins extrem kommst Schlägt das Pendel zu sonst wandelt es ja langsam hin und her.

Gebe es dies nicht würden einige Menschen sich zu sehr auf opfern und wieder andere zu sehr Tyrannisieren die Mitmenschen.
Beides ist nicht gut. Aus hermetischer Sicht ist gut und böse zwei Pole . Aber der Zustand der angestrebt wird ist jenseits von gut und böse es ist die Mitte in sich selbst ,das Herz oder Kabbalistisch :Tiferet im Lebensbaum. Und vor allem ist liebe das stärkste Gefühl , wenn du das bedinnungs los ausstrahlst wechselst du die Realität das heißt du wirst merken wie die Welt sich verändert obwohl sie das nicht tut , sie wechselt nur. Deshalb bekommt man auf liebe immer was positives zurück. Außerdem zählt die Absicht, wenn jemand Glück für alle will so wird er von der kosmischen Kraft mehr getragen, weil sie für alle fließt. Einer ist alle, alle sind eins All-(ein).

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 18:40

@Amedeusz

Mit dem ersten Teil kann ich was anfangen. Das macht für mich Sinn. Das bedeutet, wenn man zu stark in den Extremen lebt, egal in welcher Richtung, bekommt man den Pendelschlag zurück, weil man selbst zu stark in eine Richtung gegangen ist. Und das gilt dann eben auch für die Altruisten, die sich oft und gerne ja auch durch eine zu große Aufopferung ihres Selbst zu sehr in den anderen aufgehen sehen, wiewohl auch für die Egoisten, denen es meist nur um sich selbst geht. Und wenn man sich in der inneren Mitte, einer Art Ausgewogenheit befindet, kriegt man auch keinen Schlag vor den Bug :D

In dem anderen Teil machst du aber plötzlich für die Liebe eine Ausnahme, als würde man wenn man liebt diese Pendelgesetze wieder aushebeln und als würde man dann auf eine andere Ebene gesetzt wo wieder ganz andere Gesetze gelten. Das kann ich nicht nachvollziehen. Und dieses "wir sind alle, wir sind eins" kann ich schon nicht mehr hören ! :D

melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 19:11

@Fabiano
Ob du es hören kannst oder nicht so ist es nun mal. Ich spreche aus Meditations- Erfahrung. Und für die Liebe ist die Ausnahme , weil Liebe universell ist und für das ganze förderlich ist. Außerdem ist Liebe ein Wort die der Energie und den Zustand , den ich meine kaum gerecht wird. Das alles zusammen ein Gefüge ist wirst du auch noch lernen ob du willst oder nicht. Vor allem hebt das ganze ja nicht die Individualität auf . Deshalb warum so eine Feindseligkeit diesem Gedanken gegen über. :)


Ein Schwarm ist auch lauter Individuen genauso wie ein Ökosystem. Die Natur zeigt lauter Beispiele die die Sicht der Meditierenden bestätigt. Das du wegen den Esoterikern genervt bist die diesen Begriff inflationär benutzten ohne zu verstehen was dahinter steht , kann ich nachvollziehen. :)

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 19:37

@Amedeusz

Naja immerhin ist deine Ansicht schon etwas annehmbarer. Mit einem Schwarm von lauter Einzelindividuen die alle zusammen den Schwarm ergeben kann ich schon eher was anfangen als diese ewige Leier von der Ich-Auflösung und dem Eingehen im Alles... :D

melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 19:43

@Fabiano
Das auflösen des Ich´s ist auch nicht mein Ziel und auch nicht das evolutionäre Göttliche ^^ Gut das du das auch so siehst^^ Aber am Ego arbeiten ist schon wichtig für die eigene Mitte :)

melden
Nasilu
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 20:04

mt

5,23 Wenn du nun deine Gabe darbringst zu dem Altar und dich dort erinnerst, daß dein Bruder etwas gegen dich hat, 5,24 so laß deine Gabe dort vor dem Altar und geh zuvor hin, versöhne dich mit deinem Bruder; und dann komm und bring deine Gabe dar. 5,25 Komme deinem Gegner schnell entgegen, während du mit ihm auf dem Weg bist; damit nicht etwa der Gegner dich dem Richter überliefert und der Richter dich dem Diener überliefert und du ins Gefängnis geworfen wirst. 5,26 Wahrlich, ich sage dir: Du wirst nicht von dort herauskommen, bis du auch den letzten Pfennig bezahlt hast.

melden
Nasilu
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

26.10.2011 um 20:21

Das Zitat sollte ausdrücken, auch aus dem Evangelium lässt sich eine Sicht ableiten, die etwas wie Karma beschreibt.

melden
Nasilu
ehemaliges Mitglied


   

What you give is what you get

27.10.2011 um 16:10

Wie ist es mit den Menschen die eine Schuld oder ihr Kapital mit hohen Zinsen verknüpfen, wie wollen sie ihre Raten zurückzahlen, wenn sie ihren Zins nicht tilgen können?



melden

Seite 2 von 3 123

89.500 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die Hölle in der Bibel?539 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden