Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Eure Fähigkeiten! RSS

190 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Zauber, Psycho, Tele, ESP

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 7 von 10 12345678910
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 19:52



@Varisha

Es geht mir nicht um diesen Thread, sondern allgemein. Und solange noch nicht mal die Existenz bewiesen ist, sehe ich wenig Sinn darin, zu beschreiben, wie sich Telepathie anfühlt.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 19:54

Für ihn ist die Existenz bewiesen, nicht aber für diejenigen, die damit nicht in Kontakt kommen. Wie soll er etwas beweisen, was 99% der Menschen nicht wahrnehmen können. Und genauso ist es mit dem Verstehen der Beschreibung wie Telepathie in seinem Fall abläuft.

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:00

@Thawra
Ich habe im Thread beschrieben, mehrmals, warum sich mit den gängigen Methoden der Naturwissenschaften Telepathie nicht beweisen lässt. Entweder hast du es nicht gelesen und disqualifizierst dich, weil du so denkst wie jeder Stino, dass ein Gedanke des Senders 100% der Gedanke des Empfängers ist, was physikalisch nicht möglich ist, oder du disqualifizierst dich, weil du meine Ausführungen diesbezüglich immer noch nicht verstanden hast.

Telepathie in der Form: "Ich bin identisch mit deinem Gehirn und besitze all deine Gedanken", diese Form gibt es nicht und wird es nie geben. Das ist jedem Okkultisten klar, nur dem Laien nicht und den Physikern und Psychologen auch nicht.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:18

@chiave
@Varisha

Sorry, aber Telepathie muss sich beweisen lassen, wenn es sich um das handelt, was hier beschrieben ist: Wikipedia: Telepathie

Alles andere ist eine faule Ausrede. Und wenn darin dann noch ein Satz wie 'physikalisch nicht möglich' vorkommt... als hätte das Ganze mit Physik was zu tun. -.-

melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:25

@chiave
Ist doch ne einfache Frage:
Ist Telepathie nachweisbar?

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:26

@Thawra
"Sorry, aber Telepathie muss sich beweisen lassen, wenn es sich um das handelt, was hier beschrieben ist .."

Wieso muss es deswegen beweisbar sein, kann der Schlussfolgerung nicht folgen :)

melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:28

@Varisha
Naja da steht doch offensichtlich, dass jemand, der der Telepathie fähig ist, zu einer beliebigen Zeit die Gedanken einer anderen Person beeinflussen oder lesen kann.
Und diese Fähigkeit nachzuweisen ist ja irgendwie kein großes Kunststück, wenn es sie denn gibt.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:32

is doch aber die frage was die wissenschaft als experiment/beweis akzeptiert und was nicht

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:40

Varisha schrieb:
is doch aber die frage was die wissenschaft als experiment/beweis akzeptiert und was nicht
Das ist -im Gegensatz zur Telepathie- kein Geheimnis und überall nachzulesen. Ganz toll wäre die Genugtuung, solchen Arschlöchern wie mir endlich mal sagen zu können: "Siehst Du, Du hattest Unrecht!". Und ich würde klainlaut sagen:"Richtig, ich habe mich geirrt!"

Toll, nicht? Und ich brauche nur einen kleinen Nachweis über Eure Fähigkeiten. Wie es dann funktioniert, ist in dem Moment sogar egal...

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:41

Deinen Test könnte ich nicht bestehen, trotzdem weiß ich mehr über Menschen auf übersinnlichen Weg, als ich eigentlich wissen kann auf nichokkultem Weg.
@Cricetus
Diese Form der Telepathie lässt sich nicht beweisen, weil es sie nicht gibt. Ihr habt Denkfehler. Soetwas kann nie funktionieren, weil es den Gesetzen der Magie und der Natur zugleich widerspricht. Kannst ja lange warten, bis du "Telepath" wirst, wenn du glaubst, das Ziel eines Erleuchteten ist es, zu sehen, was ein anderer sieht. Das Ziel ist es, zu wissen, was ein anderer denkt. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Und deswegen bleiben die Mauern zwischen Erleuchteten und Unerleuchteten meilienweit hoch.

Diese Form des synchronen Mindreadings zu sehen, was ein anderer sieht, interessiert die Naturwissenschaft und daran lässt sich ablesen, wei abartig der Wissenschaftler ist und wie erleuchtet der Telepath. Das musst du nicht verstehen. Mir ist nur wichtig, dass du verstehst, dass die Wissenschaft Nachtgespenstern nachjagt, wo sie das Potenzial des menschlichen Geistes erkunden könnte, was aber außerhalb okkulter Praktiken bisher für keinen Menschen in Europa möglich ist. Beweise, die gibt es nur für das erleuchtete Subjet selbst, aber niemals zur exhibitionisten Ergötzuing derer, die das objektiv sehen wollen, was kein Objekt hat, außer im Gehirn, wo es fehlinterpretiert wird, als "nicht-übersinnlich".

melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:42

chiave schrieb:
Deinen Test könnte ich nicht bestehen, trotzdem weiß ich mehr über Menschen auf übersinnlichen Weg, als ich eigentlich wissen kann auf nichokkultem Weg.
Ich tue einfach mal überrascht :D.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:43

@chiave
Dann erkläre einfach, WAS Du kannst uns stelle Dich einem nachvollziehbaren Versuch. Die Regeln kannst Du selber bestimmen, die Ergebnisse müssen nur der Statistik genügen.
Istr das ein Vorschlag?

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 20:43

@Cricetus

Ja, toll, willst du jetzt leugnen, dass ich nicht trotzdem die geheimsten Träume und Ängste der Menschen um mich kenne? Denn, so ist es, die kenne ich.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 03:34

He ho...

auch ich löse mich mit diesem Beitrag aus der Stille des Betrachtens ;)
...weil ich das Bedürfnis habe, meinen Senf dazu zu geben.

Ich für meinen Teil bin ein -sehr- kritisch denkender Mensch und trotzdem davon überzeugt, dass es Dinge gibt, die unsere Vorstellung überschreiten. Ganz einfach aus dem Grund, dass unsere Wahrnehmung wortwörtlich nicht das Maß aller Dinge ist. Beispielsweise nehmen wir Nordlichter nichtmal in den Farben wahr, die sie eigentlich haben.. weil auch unser Farbspektrum begrenzt ist. (Ist halt kein Maß für die Realität). Das Beispiel ist Fakt und sehr gut abstahierbar, finde ich. Und Abstraktion ist seit jeher ein Mittel, um Sachen zu ergründen, die nicht direkt mit einem Schritt erfassbar sind. (vom Mikrokosmos zum Mesokosmos). Nur so als Denkanstoß...

Und jetzt ein Schmankerl für die Logiker:
:D Einstein und Budda könnten die besten Freunde sein... Feldtheorie = Buddas "Leere"
(http://www.findyournose.com/was-ist-meditation/168-was-einsteins-quantenfeld-und-buddhas-leere-gemeinsam-haben)

Ich bin kein Physikprofi aber glaube im Recht zu sein, wenn ich sage, dass Atome nur zu einem kleinen Prozentteil materiell sind... und zwar im Kern. Der Mantel besteht aus Neutronen, also purer Energie... Genau der selbe Stoff aus dem unsere Gedanken sind... viel Spass beim Abstrahieren :P

@chiave: ich habe mit Interesse den kompletten Thread gelesen und finde vieles, von dem was du sagst, nachvollziehbar! Ohne dich belehren zu wollen, aber deine Selbstbeschreibungen sind ganz schön hochtrabend. Nicht, dass ich der dicke Zenmeister wäre, aber Spiritualität bedeutetet doch nicht nur Skills, sondern auch menschlich jeden anzunehmen und sein eigenes Ego runter zu fahren... ?!

melden
   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 03:52

Ums noch klarer zu formulieren: Viele Philosophen gingen davon aus, dass diese materielle Form unserer Realität, wie wir sie im Normalfall wahrnehmen, nicht die einzige Form ist... dass Realität vielschichtig ist. Und genau das selbe denke ich auch. Und wenn ich Einstein richig verstanden habe, dachte er es auch. Des Weiteren hat die liebe Wissenschaft übrigens schon in Richtung "Wellen" geforscht und sie im Universum festgestellt. Allerdings halt nicht direkt, sondern nur Indikatoren...

melden
   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 07:05

yasha schrieb:
Des Weiteren hat die liebe Wissenschaft übrigens schon in Richtung "Wellen" geforscht und sie im Universum festgestellt.

Ja, aber was ich schon sagte: Wir haben keinen Sender oder Empfänger im Körper. Und nur für Telepathie eine Antenne auf den Kopf pflanzen finde ich auch eher uncool!

melden
larryned
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 09:03

@kurzschluss

die antenne sind vielleicht die ohren ... und die nase vielleicht der sensor der gedanken. was auch immer, wir koennen auch spoettisch sagen was ist mit dieser lahmen wissenschaft los? koennen wir mehr erwarten von der wissenschaft ?

melden
larryned
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 09:56

mal sehen was die wissenschaft so macht ....

http://www.newscientist.com/article/dn21408-telepathy-machine-reconstructs-speech-from-brainwaves.html

melden
   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 10:06

@larryned
Das ist ein Versuch, bei dem "Gedanken", also neuronale Aktivitäten in Frequenzen ungewandelt wurden. Um diese Signale zu senden, kommen wir meiner Aussage wieder recht nahe:

Kurzschluss schrieb:
Und nur für Telepathie eine Antenne auf den Kopf pflanzen finde ich auch eher uncool!

Es steht zwar das Wort Telepathie in der Überschrift, hat allerdings mit unserer Diskussion nichts zu tun...

melden
larryned
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

01.02.2012 um 10:19

oh doch ... die wissenschaft ist noch nicht soweit, doch sie arbeiten daran. ich bin davon ueberzeugt das es gedankenwellen gibt ;-)



melden

Seite 7 von 10 12345678910

87.651 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Islam neu definiert249 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden