Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Tot im Traum RSS

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum

zur Rubrik (Träume)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 12 1234 ... 12
conspiration
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

18.12.2005 um 06:35



Ja, passiert mir auch immer, daß ich aufwache, wenn ich sterbe...

könnte sowas wie ein fehlender Link sein, das heißt, wenn man stirbt, kommt man in eine andere Welt, aber man kann dort nicht von der Traumwelt aus hinkommen (andersrum dürfte das aber zeitweise klappen), deshalb wacht man auf. Die Intormationen, die man bräuchte, sind quasi blockiert, ist also wie ein Crash zum Desktop, wenn in einem Programm was fehlt...

übrigens (nur nebenbei) habe ich auch manchmal Träume, in denen ich mich an andere Träume erinnern kann, und das ist dann wie eine echte Erinnerung. Ich träume oft, daß ich an eine Bushaltestelle komme, da nach dem Weg frage (manchmal auch nicht), und dann heimlaufe. Bestimmt schon 4 mal in diesem Jahr. Aber die Geographie stimmt eigentlich nicht mit der echten Welt überein, das heißt, die Landschaft ist anders, es gibt Straßen und Haltestellen, wo es hier keine gibt, usw.

Gruß,
Con.

Magie ist kein Spielzeug! Laßt sie denen, die sich damit auskennen!

Die Hölle ist der kälteste Ort im Universum!


melden
jin
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

18.12.2005 um 09:19

=) ich bin gestroben , und der traum ging weiter...

Love is a feeling
Give it when I want it
Quench my desire
Cuz I'm on fire


melden
tripper
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

18.12.2005 um 12:08

@Conspiration

meinst du damit sowas wie : wenn man im traum tatsächlich stribt und tot ist ist der traum vorbei aber man wacht nicht auf und somit liegst du dann im koma

wenn dass so wär dann wär das ja eine art schutzmeschanismus vom körper...

Du bist nicht allein

melden
xenogear
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

03.01.2006 um 15:28

hallo

Dass ich im Traum sterbe kommt relativ oft vor. Das einzige
was aber immer genau gleich ist, ist das Gefühl der Angst.
Mein letzter Todestraum ging so ab. Ich war auf einem
grossen Feld, es war wie eine grosse Wiese solange der Horizont reichte.
Ich redete mit jemandem, mit wem kann ich mich nicht errinnern, ich errinere
mich auch nicht über was wir geredet haben. Plözlich sah ich ein weissrotes Flugzeug, mittlerer grösse, Düsenjet. Es kam nicht frontal auf mich zu, sondern
flog irgendwie seitlich in die Bodenrichtung, und prallte etwa 50, 80 Meter
vor mir auf die Wiese. In diesen Moment habe ich irgendwie nicht realisiert
was das für mich heisst, ich dachte "ja und? dann gibts halt ne explosion."
...Aber als ich die Explosionsflammen auf mich unaufhaltsam zukommen sah,
kriegte ich fast schon panische Angst. Ich wusste dass jetzt schluss für mich ist.
Nach meinem Zeitgefühl vergingen etwa 2 Sekunden zwischen den Aufprall
und dem Zeitpunkt wo mich die Flammen erreichten. Das Gefühl kann man
nicht beschreiben..Man weiss das man jetzt stirbt, und wartet ab bis es soweit ist. Ich spürte das die explosionswelle mich hoch in die Luft warf, aber ich hatte
Angst meine Augen aufzumachen um nachzusehen wo ich gerade bin.. Ich wusste das ich in der Luft bin und wartete bis ich aufprallen würde. Meine Gedanken waren : "sterbe ich noch bevor ich aufpralle? Oder erst dann?"
..Diese Sekunden waren besonders schlimm. Aber..Als ich wusste jetzt ist Schluss für mich, hatte ich neben der Angst noch ein anderes Gefühl. Es ist echt schwer zu beschreiben, vergleichbar mit einer Mischung aus Vorfreude und Erlösung. Hört sich komisch und irgendwie naiv an. Ich kann dieses Gefühl nicht mit den Worten beschreiben die ich kenne.

Ich habe schon sehr viele Träume gesehen wo ich sterbe, und in meisten
war dieses Gefühl da. Ich errinenere mich an einen Traum wo ich in einen
tiefen Loch gefüllt mit flüssigen Beton versinke. Ich realisiere das ich untergehe,
und keiner mir helfen kann. "Bis sie was organisieren ist es schon längst vorbei" denke ich. In diesen Moment fange ich an Beton zu schlucken, damit ich ein schnelleres Ende finde..

Ich könnte noch sehr viel solche Träume aufsagen. Ich habe die Meinung das das Gefühl vom Tod, in die gleiche Reihe mit den anderen Gefühlen gestellt
werden soll, wie z.b. Scham, Neid, Liebe. Nur das dieses Gefühl nur einmal im Leben vorkommt.

melden
angie_only
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

03.01.2006 um 15:56

Mmhh..Das ich im Traum gestorben bin, war eigentlich noch nie der Fall.
Dafür träume ich oft, dass ich mit einem Zug(wahlweise auch U-Bahn, S-Bahn oder Bus) fahre, dieser aber woanders hinfährt als er eigentlich sollte und ich totale Panik habe dass ich nicht mehr heimfinde. Ich hasse es!




Jesus Christ is dead, the butterflies are lost inside and I am where you hide.

melden
rippi
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

03.01.2006 um 23:31

Also ich bin jetzt net unzählige Male gestorben im Traum, aber wenn dann wache ich auch immer genau in dem Moment auf. Nun, bzw. nicht unbedingt wenn ich sterbe, wenn mir plötzlich was passiert. Ich hatte zum Beispiel schon oft geträumt, ich turne auf einem Zug rum und will von einem Zugteil auf den nächsten laufen und trete ins Leere und plötzlich wache ich auf. Aber ein paar Sekunden später schlafe ich wieder tief und fest.

Wenn ich so recht überlege: Eigentlich immer wenn ich plötzlich ins Leere trete, wache ich auf.

Vielleicht liegt es daran, dass wenn man wirklich stirbt, weiß man ja nicht, was danach kommt. Man weiß soviel im Leben nur eins kann man nie herausfinden und gleichzeitig allen mitteilen: Was ist, wenn man stirbt. Und da man es einfach nicht weiß, ist der Traum vll. genau da zu Ende, man schreckt auf, schläft wieder ein und träumt was Neues.

Keinen Plan

Ich bin meine eigene Hölle;
und ich bin mein Paradies.
Ich bin ein gefallener Engel,
der sich in den Abgrund stieß.


melden
rippi
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

03.01.2006 um 23:35

Ach ja, ich habe gehört, man kann in Träumen nicht sterben. Vll. hängt es ja auch damit zusammen. Bevor man stirbt, wacht man auf. Weil es einfach nicht geht, in der Ego-Perspektive selbst in einem Traum zu sterben. Und soviel ich weiß, gehen Träume auch immer aus der Ego-Perspektive aus. Man kann vll. im Traum jemand anderes sein, aber trotzdem ist man es noch selbst. Nur dein Aussehen ist vll. anders.

Aus einer Erzählerperspektive zu träumen ist denk ich mal unmöglich.

Ich bin meine eigene Hölle;
und ich bin mein Paradies.
Ich bin ein gefallener Engel,
der sich in den Abgrund stieß.


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

03.01.2006 um 23:38

ui ja... ich bin auch schon oft im traum verreckt...
einmal von hochhaus gestürzt, einmal wurde die sonne zur supernova, einmal autounfall, hmmm *denk*... dann wurde ich mal abgestochen, oft auch abgeschossen, enthauptet, aufgeschlitzt... achja, verbrannt und ertrunken bin ich auch oft


k.A. wieso ich diese träume habe, aber eins ist klar... Es gibt keine art mehr zu sterben, die ich nicht kenne.

i² = j² = k² = ijk = -1

melden
raptor_79
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 00:38

hmm.. ja, bin auch schon mal gestorben.. war ein krasses gefühl. aber bin dann nicht gleich aufgewacht, sondern war tot. dieser zustand ist für einige zeit geblieben. hätte gesagt, einige minuten (also im traum). dann ist dieser zustand langsam in aufwachen übergegangen, und ich war total platt.

wie?!?! tot!?! habe ich mit gedacht... war eine fast schockierende erfahrung.


Ich war Atheist bis ich merkte, daß ich Gott bin!

melden
   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:34

mmhhhmm kann mich an träume erinnern wo ich gest. bin.
einmal bin ich von unserem grundstück runter gelaufen und BUMMM voll ne kugel zwischen die schultern.
ich wurde auch öfters von meinen in der zeit besten freunden gemäuchelt einmal spielte ich mit andern freunden dann bin ich allein zurück weil ich iwas vergessen hatte und da stand mein bester freund und hat mir nen stift in meine augen gejagd da war ich nur 7 oder 8jahr alt.


es gibt doch eine brille mit der man konntrolieren kann was man träumt...
kennt die jemand oder weiss jemand was???


konfuzius sagt:

"wer anderen eine grube gräbt, ist bauarbeiter...
...und immer mit der strömung kacken."


melden
vishtaspa
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:38



Jeder begegnet im Traum den Dämonen und Ängsten die er sich selbst schafft und nur tagsüber verdrängen kann.


Es kommt,wie es kommt...

melden
   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:48

Ich habe oft den Traum, dass ich mich in ein Passagierflugzeug hineinsetze, dieses Flugzeug dann abhebt und dann irgendwie anfängt zu rotieren usw. Ich fühle richtig wie es mich hin und her schaukelt... Ich merke wie es fällt, aber jedesmal kurz vor dem aufprall wache ich auf. Meistens mit Tränen auf den augen und ganz verschwitzt...

...liegt vermutlich dran, dass ich tierischen Schiss vorm Fliegeen habe :(

whats my d00m ?

melden
vishtaspa
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:52

@kirsten_sux

...liegt vermutlich dran, dass ich tierischen Schiss vorm Fliegeen habe

Das sehe ich anders, der Traum und die Angst vor dem Fliegen haben dieselbe Ursache.
Bei derartigen Phobien handelt es sich in der Regel um Konditionierungen aus dem früheren Leben.
Wahrscheinlich bist Du tatsächlich mal abgestürtzt.

Es kommt,wie es kommt...

melden
slackerbitch
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:53

Hatte auch schon dieses Traum -

bin dann auch immer aufgewacht...


Greetz

____________________________________________
"Soulmates never die" - (Placebo)
"The greatest thing you all ever learn is just to love and to be loved" - (Brian Molko)


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:53

Ich habe früher einige male geträumt das ich beerdigt werde.....
keine Ahnung wie ich gestorben bin lol.

Einige male war es einfach aus der Perspektive, dass ich meinen Sarg sehen
konnte und meine Angehörigen und Freunde wie sie trauern.

Und manchmal habe ich auch geträumt das ich im Sarg liege und spontan
wieder lebe...
Quasi die Wiederauferstehung von JoyBeat :)

Seltsam...aber sind nunmal Träume...was will man da erwarten.

Die meisten glauben ja wenn man von Tod träumt,
wird bald irgendwer den man kennt oder man selber
sterben.
Ich habe mir auch schon sagen lassen, dass man in
der Traumdeutung, den Tod als neuen Abschnitt im
Leben sieht.

Aber ich glaube....weder noch :)
Traum ist Traum...einfache Gedanken die das Hirn erst
dann verarbeitet.

NiChT tHeRaPiErBaR !!!

melden
slackerbitch
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 17:54

*diesen *schäm

____________________________________________
"Soulmates never die" - (Placebo)
"The greatest thing you all ever learn is just to love and to be loved" - (Brian Molko)


melden
   

Tot im Traum

04.01.2006 um 18:00

Ich finde das Theme sehr interessant, bin schon gespannt auf neue Geschichten usw.. guter thread !



whats my d00m ?

melden
vishtaspa
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

04.01.2006 um 18:08

@Joy beat

Einige male war es einfach aus der Perspektive, dass ich meinen Sarg sehen
konnte und meine Angehörigen und Freunde wie sie trauern.


Das sind im allgemeinen die letzten Erfahrungen die man als Seele mitnimmt.


Es kommt,wie es kommt...

melden
   

Tot im Traum

05.01.2006 um 10:29

Ist mir auch schon mal passiert...
Einmal wäre ich fast gestorben, weil mich jemand mit einem Huhn abgeschossen hat :)

Ich hab mal irgendwo gehört, dass das eine "Schutzreaktion" ist, weil man angeblich auch in der Realität stirbt, wenn es im Traum passiert...

Wer es schafft zu erkennen ob Traum oder nicht soll es ausprobieren und wenn er nicht antwortet wissen wir die Wahrheit :D

Ale jacta est

melden
beyondfear
ehemaliges Mitglied


   

Tot im Traum

05.01.2006 um 11:00

Ich habe mich mal ne Zeit lang sehr intensiv mit Träumen beschäftigt. Vorallem mit dem Klarträumen. Das ist die Fähigkeit seine Träume selbst komplett zu steuern, also bewusst zu erleben. Allerdings muss man dafür viel übel und zudem bekommt man durch die Trainingsmethoden leicht Halluzinationen die zum Großteil nicht gerade witzig sind.

Jedenfalls hatte ich das auch schon, z.B. hat mich ein Hund verfolgt und in dem Moment als er mich anspringt Wach ich auf und solche Sachen. Ich wollte immer Klarträumen weil man dann einfach selbst in den Traum eingreifen und den Hund verschwinden lassen könnte. Fand ich immer sehr interessant.

Step Beyond Your Fears



melden

Seite 2 von 12 1234 ... 12

88.763 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Apokalytische Träume und27 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden