Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Schreien nach dem Aufwachen RSS

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume

zur Rubrik (Träume)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 6 von 7 1234567
neslihan
ehemaliges Mitglied


   

Schreien nach dem Aufwachen

31.10.2006 um 22:46



so ich verabschiede mich mal und wünsche euch eine gute nacht.

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

31.10.2006 um 23:08

Hallo...

...mal ganz weit hergeholt... ich hatte vor einiger Zeit einenHörsturz, hab aber keinem davon erzählt, bin auch erstmal nicht zum Arzt oder so, weilich dachte, das geht schon wieder weg. Ging es nicht. Mit der Zeit habe ich dann dieschon angesprochenen Panikattacken bekommen, weil ich das Problem nicht erkären konnteund mir etliche Ursachen ausgedacht bzw ergoogelt habe :)

Ich hatte noch nieirgendwelche schilmmen Krankheiten und Ärzte mag ich auch nicht, deshalb mein Schweigen.Zum Teil waren diese Attacken echt heftig, ich bin fast 30 und stehe gefestigt imLeben... aber sowas hatte ich noch nicht erlebt. Ich ging fest von einem Tumor im Kopfoder ähnlichem aus.

Äh ja, soviel zu mir... vielleicht hat dein Freund auchirgendwelche körperlichen Beschwerden, die er niemanden erzählen mag und die im "denSchlaf rauben"..? Wie gesagt, weit hergeholt, aber wer weiß... miener Freundin hab ichauch nix erzählt, weil.... *ich bin doch nicht krank oder hab Probleme....*...

Ruhige Nacht allen!

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

31.10.2006 um 23:12

...hoppla, ganz vergessen: Wenn ich abends im Bett so eine Attacke hatte, bin durch dieWohnung gelaufen und hab mich aufs Sofa gelegt, weil es nicht so "endgültig" ist alsRuhestätte :)

...

mich würde nochmal die X-Box/PLaystation Frage vonSeite 1 interessieren... was hat es damit auf sich?

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

01.11.2006 um 00:08

eventuell ist ja beim zocken eingeschlafen ;)

melden
puhschrein
Diskussionsleiter
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Schreien nach dem Aufwachen

01.11.2006 um 01:12

@erazer, nee, sonst wäre ja die playstation angewesen.

@tobsen, ja ich weiß dassmein freund oft nicht schlafen kann, und wie du schon sagst kann es sein dass er auf demsofa dann einfach besser einschläft. nur ist noch nicht klar wieso er dann so schreitnach dem aufwachen?

melden
puhschrein
Diskussionsleiter
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Schreien nach dem Aufwachen

01.11.2006 um 01:14

habe heute noch etwas gegooglet, und habe das hier dabei gefunden, trifft eigentlichalles auf meinen freund zu. sind es jetzt doch keine geister mehr? das wäre ja schon gut.aber lest es euch selber durch und sagt mir eure meinung dazu.

http://www.medizinfo.de/kopfundseele/schlafen/schpavor.htm

gute nacht

puh

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

01.11.2006 um 08:06

@Puh:
"Der Hergang ist dramatisch, die Ursachen vielschichtig. Meisten beruhen sieauf Streß oder zwischenmenschlichen Problemen. Eine familiäre Häufung ist wahrscheinlich.
Erster Schritt: Gelassenheit. Der erste therapeutische Schritt ist Gelassenheit,auch wenn es schwerfällt. Das bedarf aber einer konsequenten Aufklärung der meistensverstörten Eltern.
Verhaltenstherapie für Erwachsene.
Bücher zum Thema aussuchenIm Erwachsenenalter kann eine Psychotherapie, insbesondere individuelleVerhaltenstherapie nötig werden. Werden Medikamente notwendig, empfiehlt sich zuerst derEinsatz von Pflanzenheilmitteln, später ggf. Psychopharmaka."
(Zitat aus der vonPuhschrein genannten Quelle)

Hatte ich es nicht schon ziemlich zu Anfanggeschrieben:
Stress, Beziehungsprobleme als mögliche Ursache - und ab zum OnkelDoktor mit Deinem Freund. Egal, auch wenn er sich sträubt.
Hat sich was mit"Dämonen" und verfluchter Wohnung etc. Der Exorzist kann wieder abreisen.

melden
snipes
ehemaliges Mitglied


   

Schreien nach dem Aufwachen

01.11.2006 um 20:47

Auch ich habe ziemlich früh gesagt das es ein ganz normales und weit verbreitetesPhänomen ist!!! Du solltest mal, wenn du schon Antworten auf dieses Thema bekommst, dieseakzeptieren und doch zum arzt gehen mit deinem Freund! Nicht immer drauf versteifen dases Geister oder sonst was sind und bei anderen Antworten auf weghören bzw. weglesen!!!Aber ich versteh schon eine "Bessenheit" ist natürlich viel interesannter und deswegenversteift man sich da drauf!! Wie gesagt meistens sind die Lösungen in der Schlafwelt zufinden oder es sind körperliche probleme!

MFG Snipes

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

01.11.2006 um 21:05

der herr sprach so dass alle die die Blind sind sehend werden dass sich Ihr Geist öffnefür all das Dunkele und Böse das da umherirrt .

Nicht immer ist der Irre irrsondern die schlechte Seele in Ihm ist verirrt.

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

02.11.2006 um 09:41

@Runaway:
Irr, wirr... manche Beiträge sind zum davonlaufen.

melden
groomlake
ehemaliges Mitglied


   

Schreien nach dem Aufwachen

02.11.2006 um 17:38

@verfasser.

na endlich mal kein zombie sondern nur ein geist, ist zwar auchbrässig genug aber naja man sollte tolerant sein.

ich vermute und das meint deralte groom mal ehrlich, das dein freund nen tierisches problem mit sich rumschleppt, dasihm unterbewußt im wahrsten sinne des wortes den schlaf und die nerven raubt.

als ich einmal, einen fetten deal gemacht habe, nein keine drogen, und es einezeitlang aussah als ob ich einen sechstelligen betrag verloren hätte, was mich zu derdamaligen zeit u.a das haus hätte kosten können, schlief ich auch total mies und schrieim schlaf, so das meine frau, der ich nichts sagen wollte um keine panik zu machen,aufschreckte und mich erstmal wieder zu mir holen mußte.

das der deal dann dochnach einigen warten und flehen gut ausging für mich war glück und mein schlaf war danachwieder friede freude eierkuchen.

mein tip, unterhalte dich in ruhe um möglichebelastungen die er mit sich rumschleppt herauszusuchen.

mitunter können das auchkleine ereignisse sein auf die man so nicht direkt kommt, wie z.b das überfahren einentieres, was man nicht richtig im moment des überfahrens schnallt, aber dann unbewußtanfängt es mit sich herumzuschleppen etc.

hoffe dir geholfen zu haben.

groom

ps:wem das zu nüchtern ist.

hallo verfasserin....

jaich glaube es ist ein sog. banngeist, der sich bei dir in der wohnung aufhält.
geradetiere spüren es wenn solche finsteren dämonen aus der alten zeit sich in wohnungen in derstadt einisten.

ich weiß keinen rat, außer flieht aus der wohnung, bevor deinfreund endgültig bessesn wird und mit der axt auf dich losgeht, denke nur an shining undallmyhorror, oder wie das spukhaus in den usa geheißen hat.

hörtst du auchmanchmal stimmen in der nacht, kinderlachen,oder meinst du schatten zu sehen die sichbewegen, kälte wo es warm sein sollte...

schatten, schatten die im schlafzimmerlangsam die wände hochkriechen um langsam von dir besitz zu ergreifen, dich zu verführen,dem bösen?!
ich hatte mal eine oma die ist durchgedreht und hat sich im zimmer mitder schere den kopf sich selber abgeschnitten, seitdem geht mein hund nicht mehr in daszimmer!

hole dir sonst mal einen exorzisten ins haus, oder besorge dirweihwasser, evt, hilft das was.
hoffe dir geholfen zu haben.

groom

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

02.11.2006 um 17:44

Grom du bist der Hammer

hast wohl auf alles eine Antwort echt cool deineBeiträge da kommt Spass auf
aber ob der puhschrein damit geholfenwird...........tsssssss......

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

03.11.2006 um 11:22

Grooms Beiträge lesen sich allerdings wesentlich unterhaltsamer als manch' andere. Willja keinen scharf angucken!

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

03.11.2006 um 12:59

@ Runaway

Wenn man das hier liest, merkt man das puh Angst hat, findest du esgut ihr hier durch deine Beiträge noch mehr Angst zu machen?

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

03.11.2006 um 13:05

Ich denke, Puh hat hier ein paar ernst zu nehmende Tipps bekommen und auch selbst schonetwas über den "Nachtschreck" herausgefunden. Jetzt muss sie nur noch ihren Kerl zum Docschleifen.Over and out!

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

03.11.2006 um 13:09

Zum Thema selbst kann ich nur sagen, dass die Sache mit den Panikattacken amwahrscheinlichsten ist. Ein bisschen kenn ich mich damit aus und kann sagen, dass, waspuh hier erzählt, ist typisch dafür.

Aber selbst wenn ihr an Dämonen glaubt,versteh ich nicht, dass ihr nicht einfach mal eine Woche weggeht und schaut was in dieserZeit ist.
Ich meine es geht um eure Gesundheit, davon hat man nur eine.
Bleibdoch wirklich mal jede Nacht auf und beobachte deinen Freund.
Schlafen kannst du dannauch Tagsüber.

Und in Hunde sollte man nicht zuviel Geistertum hineinintepretieren.
Sie geben das nach außen, was sie von ihren Rudelmitgliedern bekommen.
Liegt also eine Spannung und Angst in der Luft, werden sie unsicher und ängstlich, dasie nicht wissen was kommt. Ein ganz normales Hündisches Verhalten.

Euer Hesse

melden
puhschrein
Diskussionsleiter
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Schreien nach dem Aufwachen

03.11.2006 um 20:11

@hesse, ja mittlerweile denke ich selber dass es sich um den nachtschreck handelt. undwegen nacht aufbleiben, geht leider nicht. ich kann am tag nicht schlafen da ich 2 kleinekinder zu versorgen habe. bin leider aus dem alter raus dass man die nacht durchmachtunnd am tag schläft :-)
gut ich werde dann wohl meinen freund zum doc schleifen.

ids

gruß

puh

melden
Kangaroo
versteckt


   

Schreien nach dem Aufwachen

06.11.2006 um 17:03

Servus,

Also ich hab selber so ein Problem, hat sich jetzt aber sehr starkreduziert, bei mir war es der Fall das ich im Schlafzimmer rumgespuket bin (richtiggelaufen sogar ohne gegen die wand zu latschen ;)) und sehr häufig entweder im Bettgeschrien habe oder an dem Ort wo ich hin gewandelt bin.
Das geschah allerdings nochkomplett im Schlaf, ich hab es sogar manchmal gar nicht gemerkt, meine Mitbewohnerinsagte mir das öfters.
Naja manchmal merk ich es selber auch weil ich aufwache, kannmich aber nicht erinnern warum ich geschrien habe (kein schlechter traum). Wenn meineMitbewohnerin bei mir nachsah ob alles ok ist fand sie mich oft auf der andere Seite desZimmers im dunkeln hocken, bisher bin ich zum glück noch nie ausserhalb meinesSchlafzimmers gegangen (was fatal wäre weil direkt daneben eine treppe ist). Wenn manmich aufgefunden hat wachte ich auch auf aber ich bin komplett orientierungslos gewesen,ich wusste nichtmal mehr wo ich bin und weshalb ich da bin.
Einmal passierte etwassehr sehr heftiges, ich bin wohl rumgegeistert und meine Mitbewohnerin kam ins Zimmer undmachte das Licht an, sie war dann schockiert. Die komplette Einrichtung war umgekippt,darunter der Fernseher tisch sammt fernseher, eine Komode sowie ein Schrank. Ich selbersammelte mich dann und bemerkte das ich mich in die Hand geschnitten habe (am Hols denkich mal), das ich überall schmerzen hatte (Bein Rücken und Arme) und ich ziemlich vielePrellungen hatte.
Das Kuriose ist das ich doch eigentlich vom Schmerz hätte aufwachenmüssen, war aber nicht der Fall.
Muss dazu sagen das ich in diesem Zimmer mehrerevorfälle hatte, ich fühle mich sehr oft beobachtet dort und manchmal spürte ich unnormaletemperatur schwingungen (im Hochsommer wo ich richtig geschwitzt hab wurd es aufmaleiskalt von ener sekunde auf der nächsten, dann gab es 2 vorfälle wo ich aufwachte weilmein Atmung augesetzt habe (merkt man daran das man aufwacht und dann mit einem heftigenstoß luft holen musste und danach ganz schnell atmen muss) und einmal wachte ich in derNacht auf und sah plötzlich einige Lichter rumkreisen im Zimmer, ich dachte zuerst daswohl vor der Balkon Tür Einbrecher stehen und sich zugang zum Haus verschaffenwollten,allerdings ist mein Schlafzimmer im ersten Stock und da wir in einerDoppelhaushälfte wohnen hätte ein Einbrecher unten einsteigen können statt im erstenStock, ich hab das Licht angemacht, mich bewaffnet und auf den Balkon gegangen dochniemand war dort, ich hörte auch unten nichts (also keine Leute die wegrannten oder so).
Manchmal war auch das Licht plötzlich an im Zimmer. Aber da ich offenbar auch schlafwandle ist das nicht ungewöhnlich.

Ich muss dazu sagen ich bin ansonsten einRationaler Mensch und weiß nicht ob ich an Pharanormales glauben soll, ich binunschlüßig. Das Komische ist allerdings das meine nächtliche aktivitäten (Schreien undSchlafwandeln) aufgehört haben als ich das Zimmer wechselte, ich schlafe jetzt in einemanderen Zimmer und mein ehemaliges Schlafzimmer steht leer und wird nicht mehr genutzt.
Seit dem gab es keine Nacht wo ich geschrien hab und das ist jetzt 3 Monate her.

Allerdings haben mir Psychologen gesagt das die schreierei und die Nächtlicheaktivitäten stress bedingt sind, ich selber bin Geschäftsführer eines Unternehmens undhab sehr viel stress und probleme, die psychologen meinten das ich im Schlaf keine ruhefinde weil ich auch in Schlaf versuche die Probleme zu lösen.
Das könnte bei deinenFreund auch sein, denk ich. Ich hab auch 2 Hunde, wenn ich allerdings geschrien habe dannguckten sie mich nur blöd an, angst vor mir hatten sie danach nicht.

Was aberauch sein könnte wäre (wovon ich aber nicht überzeugt bin) das solche Vorfälle ausgelöstwerden können dadurch das ihr auf einer Ader schläft, ihr kennt doch die Typen die mitRuten durch das Haus gehen und Adern suchen, wenn man ungünstig schläft kann es zusolchen Situationen kommen. Aber ich sehe das eher als unglaubwürdig.

Naja solong

dat Kangaroo

melden
   

Schreien nach dem Aufwachen

06.11.2006 um 21:16

@Kango:
So vollgepackt, wie unsere Schlafzimmer mit Elektrogeräten und Steckdosensind, da macht 'ne Wasserader, selbst wenn man dran glaubt, den Kohl auch nicht mehrfett, bzw. den Schlaf unruhig.

melden
puhschrein
Diskussionsleiter
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Schreien nach dem Aufwachen

06.11.2006 um 22:38

hallo

danke @kangoo für deine geschichte, das hört sich alles sehr interessantan, und ähnelt sehr mit den zusammenhängen von meinem freund. ich werde auch mit ihm zumdoc gehen, mal gucken was der sagt.



melden

Seite 6 von 7 1234567

87.026 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Hilfe!10 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden