Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Vorhersehende Träume - ein Mysterium? RSS

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Hellsehen, Traum

zur Rubrik (Träume)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

27.08.2008 um 05:30



eine kurze Zeit lang wusste ich in der Schule schon vorher, wann eine unangekuendigte Arbeit geschrieben wurde, nachdem das ca 6 mal geklappt hat hab ich mich auch gewundert... ist aber so schnell verflogen wie es gekommen ist!


kollateral schrieb:
Also damals in der Schule haben mal 2 Mädchen davon geträumt mir mir geschlafen zu haben

Viele Menschen werden von Alptraeumen geplagt, das ist nicht ungewoehnlich

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

08.01.2009 um 21:12

Sowas hatte ich zum 1. Mal in der 6. Klasse auf Klassenfahrt.
Also es war nur ein bestimmter Augenblick gewesen, aber beim Wandern sind wir einen Weg entlang gelaufen, den ich zuvor noch nie gegangen war, aber eine Stelle hatte ich bereits zuvor mal gesehen. Danach wurde mir leicht schlecht und auch etwas schwindelig.

Auch in der Oberschule hatte ich eine Situation gehabt. In der Hofpause standen wir Raucher da und taten das was Raucher eben tun... dann kam wieder ein Augenblick, wo die Leute so da standen und den gleichen Mist erzählten, wie ich es mal erlebt hatte, aber nicht im realen. Wieder wurde mir dabei schlecht und Schwindel machte sich breit.

Naja und was Träume angeht, hatte ich auch mal einen Traum gehabt, der leider wahr wurde. :(

melden
doktore_
ehemaliges Mitglied


   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

08.01.2009 um 21:36

sowas nennt man deja vu....
das gehirn asoziiert ähnliches mit ähnlichem...
wat solls...

in träumen verarbeitet man dinge, also eine bewältigungsstrategie.. aber das man dinge damit vorhersieht, glaube ich nicht.
sie spiegeln nur das befinden wieder

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

08.01.2009 um 23:10

ich glaube auch das es so ist das man sehr oft pro nacht viele verschiedene träume träumt und das man die meisten vergisst ich denke aber auch das es nichts übersinnliches ist...kann es mir aber trotzdem nicht erklären^^

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

21.01.2009 um 15:34

Ich denke schon das es Menschen gibt die in ihren Träumen sehen können was passiert.

http://prophecies.us/yabb/YaBB.pl?num=1225641289

Der Kerl aus dem Link hat am 2.11.2008 geschrieben:

Vor zwei Tagen hatte ich einen Traum! Ich war der Beobachter...

Ich sah ein Flugzeug das ins Wasser sank...

Die Fensterreihen waren gerade dabei abzusinken...

Ich fragte mich laut: Wo ist das?

Und dann sah ich das Haupt der Freiheitsstatue...


Und am 15,01,09 pasierte dies,
Airbus-Notlandung im Hudson River vor Manhattan -

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,601567,00.html

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 01:13

Ich bin einmal heuelnd aufgewacht ^^
gegen mittag erfur ich durch meine mutter das mein vater gestorben ist =*(
wenigstens in frieden er hat geschlaffen bevor ihn der herzentfarkt erwischt hatte

melden
dependence
ehemaliges Mitglied


   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 07:59

Diese Woche ist mir auch etwas merkwürdiges passiert. Ich hatte
mal wieder in ruhe ausgeschlafen, und ein wenig nachgedacht. Dabei
fielen mir wieder Bruchstücke meines Traumes ein. Sehr wirr, viele Dinge
ohne Zusammenhang. Aber ich konnte mich dran erinnern das ich von der
Polizei verfolgt und schlussendlich festgenommen wurde. An diesem Tag erhielt
ich beim Haare schneiden einen Anruf von der Polizei, ich sollte doch bitte einen
Brief abholen, wegen einem Vorfall vor ca einem halben Jahr. Hat mich geschockt.

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 15:56

Also ich denk mal, dass rein theorethisch jeder vorhersehen kann...weil wenn wir uns nich immer so von Medien etc beinflussen und berieseln lassen würden, würden wir nachts auch das unterbewusste verarbeiten und nicht die Unmengen von Nachrichten...

In der nacht bevor mein Exfreund mich betrogen hatte, hab ich das geträumt. Er rief mich in dem traum an und an dem SA schrieb er eine SMS: ruf mich nach der arbeit mal an...
da sagte er mir dann, dass er mich betrogen hatte. Und da wusste ich sogar schon mit wem..das tat dann quasi 2x weh..

melden
darkeyes26
ehemaliges Mitglied


   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 16:25

hi @ all :-))

Ich träume sehr viel und intensiv,und denke viel über meine träume nach,

manche sind ziemlich erschreckend,andere widerrum einfach nur wunderschön,

ich habe viel dazugelernt was träume betrifft,sie können einem helfen,wie auch warnen.

uvm...

auch verarbeitet man in träumen manche schlimme situationen,die man erlebt hat.

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 16:36

aber ich find schon scheiße wenn man ERST träumt und DANN erlebt...

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 16:37

warum? muss doch cool sein was vorherzusehen

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

01.02.2009 um 16:42

manches wäre cool zu wissen aber so wie im meinem fall-echt scheiße

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

12.05.2009 um 13:22

hi zusammen,

ich muss einfach mal loswerden, was ich kaum jemandem erzählen kann......

seit ich mich daran erinnern kann, habe ich sehr intensive und lebendige träume. richtig haben meine träume aber erst nach dem tod meines opas angefangen. ich war ca. 11 jahre alt. und er besuchte mich regelmäßig in meinen träumen. anfangs öfter, dann einmal mal im jahr. nachdem ein par jahre vergingen und auch einige onkels und andere personen in meinem umkreis verstarben, besuchten sie mich immer wieder zusammen in meinen träumen. auch ein bis zweimal im jahr. meistens kommen sie, um mich einfach in den arm zu nehmen und sich mit mir zu unterhalten. aber es gab auch schon träume, wo sie mir den tod anderer personen vorhersagten. auch andere verstorbene menschen tauchten plötzlich in meinen träumen auf, die ich nicht kannte.....nur verstand ich nie, was sie von mir wollten oder was ich für sie tun konnte......meistens habe ich dann für sie gebetet.

kurz bevor jemand stirbt oder bevor etwas sehr schlimmes geschieht, habe ich bis vor ca. 3 jahren ohne grund ganz plötzlich angefangen zu weinen und ich hatte den gesamten tag eine innere unruhe.ich war innerlich total aufgeregt und aufgebracht.........das ist heute auch ab und zu noch so.
inzwischen träume ich diese sachen aber vermehrt bevor sie geschehen.
ich weiß nur nie wann meine träume zur realität werden.....aber ich weiß es passiert in naher zukunft.
ich habe selten träume, in denen ich schöne situationen vorhersehe.

vielleicht erzähl ich kurz ein par aktuelle träume, die vor kurzem auch wahr wurden:
ich wohne mit meinem freund im haus seiner eltern in einer dachgeschosswohnung. vor ca. 1 1/2 Wochen träumte ich, dass vor unserem haus ein laichewagen vorfuhr und einen sarg herausholte, um die oma meines freundes abzuholen. am abend darauf, nach diesem traum, verstarb seine oma. und einen tag später wurde sie auch von diesem laichenwagen abgeholt.

von letztem sonntag auf diesen montag träumte ich, dass meine mutter mich anruft und mir sagt, dass meine oma ins krankenhaus gekommen wäre und ich sie an diesem abend das letzte mal sehen könnte.
heute rief meine mutter mich an und sagte mir, das es meiner oma nicht besonders gut geht und sie heute ins krankenhaus gekommen ist...........nun weiß ich aber nicht, ob heute auch der letzte abend sein wird, an dem ich sie sehen kann......
ich weiß aber, das sie in naher zukunft sterben wird.

in den letzten monaten stehe ich viel unter stress und bin sehr sensibel geworden. ich glaube, dass meine träume oder auch visionen dadurch häufiger auftreten. eine zeit lang hatte ich sehr wenige träume dieser art. seit ein par monaten sind sie wieder extrem häufig geworden.........

ich habe diese, wie ich sie nenne "gabe" schon akzeptiert. man kann sich dagegen sowieso nicht wehren......auch wenn man sie unterdrückt kommt sie immer wieder und wieder einfach in einem unerwarteten moment.
sie ist kein segen und mein leben ist dadurch schwieriger. man hat ständig diese träume und wird dadurch geprägt. manchmal bin ich sehr down, wenn ich weiß, dass jemand sterben wird. man muss aufpassen mit wem man über solche dinge spricht......aber man lernt nach und nach mit diesen situationen umzugehen......und die träume die man hat auch richtig zu deuten......ich komme zwar immer noch nicht richtig mit der gabe klar, obwohl ich sie schon seit über 10 jahren habe.......aber das liegt auch daran, dass immer etwas neues hinzukommt ..... so, wie wenn sich die gabe ausweitet oder ich mehr empfangen würde oder so......naja.......

gibt es noch jemanden da draußen, der damit umgehen muss?
in meiner umgebung kenne ich leider keinen.......ich erzähle alles immer meinem freund, der mich immer unterstützt und tröstet und mich auch nicht für verrückt hält, weil er diese situationen schon oft genug mitbekommen hat. ich träume etwas --> und es passiert.......

liebe grüße

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

27.06.2010 um 02:15

hi
ich bin eig. überhaupt nicht so eine person die so sachen glaubt. aber es passiert immer wieder und macht mir angst. ich finde das meiste was ihr schreibt sehr interessant dennoch bin ich von dem wahrheitsgehalt nicht ganz überzeugt.
seid ein paar jahren schlaf ich sehr seltsam immer wenn ich schlafe träume ich und zwar nicht ganz von der zukunft aber so ähnlich es beginnt alles damit das ich einschlafe... ich dreh mich ein paar mal und bin am meer. alles beginnt am meer (jeder traum) dort schlage ich meine augen auf und spüre alles: ich lieg in den dühnen spüre den sand unter mir,den wind und rieche das meer in der ferne. es ist egal wo das meer ist. es ist egal welche jahreszeit, welches wetter ist. oder ob ich im meer bin es ist immer der anfang vom tag von all meiner kraft. vom traum.
in der realität hat sich auch sehr viel verändert seid dem. ich bin ein nacht mensch ich schlafe tagsüber das ist meistens aber sehr schwer mit schule zu verbinden...
ich weiß nicht genau wieso ich euch das jetz erzähle, vllt. weil ich angst habe mich zu verlieren.
seid neustem falle ich sehr oft in ohnmacht.. am fr war mein abschlussball und ich war beim Frisör es war so warm und mir war schwindelich und ich versuchte nur noch grade zu sitzen das ging noch ganz gut bis die Friseuse den wasserhan auf machte ich war weg wurde von dem wasser nach unten gezogen und nein ich bin nicht verrückt doch ich glaube ich war tot also nicht ganz aber schon nah sonst würd ich das nicht schreiben aber es war seid langem ganz ruhig um mich alles war klar ich war nicht mehr erschöpft und ganz viel wassen war über mir dann wurde ich langsam wieder klarer.. kann man in der ohnmacht träumen oder war es eine wahrnung/vorhersagen? ...denn tag später war ich mit freunden schwimmen und wärend ich im wasser war wurde ich ohnmachtig es war kein schlechtes gefühl dann war ich weg es war genauso wie beim Frisör nur diesmal stärken ich sahaoch ein licht ich war fast 7min weg und alle hatten angst das ich tod sei, ich wollte nicht aufwachen und das will ich aus keinem meiner träume. ich könnte jetz noch viel mehr erzählen doch dann würde ich zuviel schreiben. nur in meinen träumen kommt immer das wasser vor, was hat das zu bedeuten?

melden
   

Vorhersehende Träume - ein Mysterium?

27.06.2010 um 02:36

Ich glaube nicht an Träume, die die Zukunft vorraussagen und was dein Traum angeht von New York, habe ich nie etwas gehört davon und das wäre mit Sicherheit in den Nachrichten gekommen. Kann mich nicht an irgendwas dieser Art erinnern.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



89.622 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wie ernst nehmt ihr eure Träume?520 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden