Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Der Traum Wirklichkeit oder Illusion! RSS

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Traum, Bewusstsein, Illusion

zur Rubrik (Träume)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 3 123
aeryo
ehemaliges Mitglied


   

Der Traum Wirklichkeit oder Illusion!

12.02.2012 um 00:31



Auf anderen Portalen und in anderen Foren gibt es ähnliche Funktionen, um etwas zu markieren, das man mag. Sprich, ich mag was du geschrieben hast.

melden
alamerrot
ehemaliges Mitglied


   

Der Traum Wirklichkeit oder Illusion!

13.02.2012 um 03:14

@aeryo
Ach so, danke. Jetzt verstehe ich.

melden
   

Der Traum Wirklichkeit oder Illusion!

15.02.2012 um 15:35

@alamerrot
alamerrot schrieb:
Du schreibst:
Seine Träume zu leben, und das Leben zu träumen, ist einfach falsch.

--------------

Da ist kein grosser Unterschied.
Deshalb "und" ;)

Zu deinem Beitrag davor:
Der erste Absatz ist sehr interessant :) Du stellst also die Kontrolle über den Traum mit der Kontrolle über die (subjektive) Realität gleich. Wertvoll für mich, dankeschön :)

Mit "Verdrängung" meine ich das Wegschieben (Im Sinne von "ins Unterbewusstsein schieben") von Problemen oder Unangenehmem. Mit Angst meine ich das Wegwollen von jemandem oder etwas - egal ob psychisch oder physisch. Deswegen ist (für mich) Verdrängung immer mit Angst verbunden - und umgekehrt.
Was ist in der Psychologie denn Verdrängung?

alamerrot schrieb:
Solche Probleme, die psychischer Natur sind, vedrängt man automatisch aus dem Bewusstein, ohne eine Kontrolle über diesen Vorgang zu haben.
Normalerweise. Der Mensch ist das einzige Wesen auf Erden, das diesen Automatismus unter Kontrolle bekommen kann. Ich... ich geb mir nur Mühe da hinzukommen. Es gelingt teilweise. Habe auch ein sehr interessantes Erlebnis gehabt.
Mir ist etwas passiert, das mich normalerweise total aufregt. Und dann, stand ich plötzlich vor der Entscheidung: "Traurig sein, oder wütend?" ...ich entschied mich letzendlich für wütend sein, so ganz unter Kontrolle hatte ich das wohl doch nicht. Da kam mir eine Wut auf, aus dem Innern, die ich dann nichtmehr kontrollieren konnte.

Ich fand das interessant, da es mir gezeigt hat, dass einige unterbewusste Prozesse doch bewusst gesteuert werden können. Wie man dazu kommt, weiß ich aber nicht genau.

alamerrot schrieb:
Ja... am liebsten würde ich die ganze Nacht bewusst träumen und tagsüber ganz bewusst Leben.
... auch ein Traum ^^
-------

Wenn Du dazu fähig bist, dann handele danach. Das ist ein beneindenswerter Zustand.
Ja, das wäre ein beneidenswerter Zustand. Allerdings, wie schon geschrieben, auch nur ein Traum ^^

alamerrot schrieb:
Leben ist beides, sowohl das Träumen wie der Wachzustand. In beiden Zuständen sammelst Du Erfahrungen. Du schreibst:
Ja, das seh' ich auch so. Deswegen finde ich es falsch, wenn man eines von beiden ausblendet, denn dann verpasst man etwas vom Leben.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.715 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Der Teufel - Verkörperung des Bösen
Der Teufel, so wie wir ihn kennen, ist eine eindeutig christliche Schöpfung.
Der Teufel, so wie wir ihn kennen, ist eine eindeutig christliche Schöpfung.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden