Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

erbete links und quellenangaben zu mondfotos RSS

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten21 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 15 1234513 ... 15
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 15:56



"das alles rechtenst ist mit dem mond und wir nichts hinterfragen dürfen, auch nicht wieso alles bei dem mondfilme so wunderbar irdisch aussieht" [SCHNIPP]

Also dass du in deinem einzigen angeblich ernst gemeinten Beitrag in diesem Forum ausgerechnet durchblicken lässt, dass du dich tatsächlich noch an dieser Mondlandungs-Verschwörung festklammerst, ist ein gutes Indiz dafür, dass du den illustren Kreis deiner internetfreunde vielleicht doch besser geheim und dadurch auch aus diesem Forum fernhalten solltest.

Da gibts nämlich hier schon zu viele von....


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 15:56

@groomlake:

Zu dem Kindergartenargument mit der Gravitation und den Sprüngen der Astronauten noch das hier:

http://www.apollo-projekt.de/sprunghoehe.htm

No touchy.

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 15:59

Unser Mond hat eine Atmosphäre. Und er hat auch Sauerstoff.

Nur ist jene lebensmögliche Atmosphäre hauptsächlich auf der dunklen Seite des Mondes zuhause. Vielleicht gibt es auch vereinzelte wenige Atmosphäre-Bereiche auf der Erdzugewandten Seite des Mondes, also der auf der Erde sichtbaren Seite des Mondes. Jene Luft befindet sich dann aber nur in einigen wenigen Kratervertiefungen.

Nach George Adamski und wohl auch anderen, soll ein Mensch von der Erde, eine Druckanpassung von ca. 24 Stunden durchlaufen, um dann die Mondluft ohne Probleme einatmen zu können, wenn ein Erdenmensch sich dann für kurze Zeit auf der dunklen Seite des Mondes aufhalten würde.

Durchläuft ein Erdenmensch nicht diese Druckanpassung, so kann er dann zwar jene Mondluft dennoch einatmen, bekommt aber dann schnell probleme und wird dann auch soetwas wie Seekrank oder eben halt dann Mondluftkrank, da eben eine Druckanpassung eigentlich auf jedem extraterrestrischen Planeten, von nöten ist.

Da ja der Mond um einiges kleiner ist, als unsere Erde und da auch die Atmosphäre unsers Mondes ensprechend anders, oder schwach ist.

:)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:01

Ach Zuckerchen, diese Seiten sind doch allesamt von der NASA finanziert. Alles Lüge, alles Falsch , alles Schweinerei ... ^^

n_n

Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:04

@Rafael

Wenn du nicht nur Leuten wie "george adamski" , der im Gegensatz zu manch anderem hier immerhin seinen Wahn in finanziellen Vorteil gewandelt hat oder den Wahn anderer für selbigen ausgenutzt hat, glauben würdest, sondern auch mal ernst zu nehmende Literatur konsultieren würdest, könntest auch du rückblickend zu diesem Beitrag von dir und zu so vielen vorigen sagen:
Himmel Hilf, was für hahnebüchener Schwachsinn!!!!!



Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:05

"Nach George Adamski..."

Ach? Der hat noch mehr gemacht, als nur Papp-Ufos vor Kameras rumschweben zu lassen? War er womöglich sogar ein ernstzunehmender Wissenschaftler?

No touchy.

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:05

ihr seit echt schussel.

der mond wird zu werbezwecken schon seit geraumer zeit mit diversen farbigen scheinwerfern beleuchtet.

erst letzte woche wurde sogar die aktuelle "ALDI" werbung hinauf projeziert.

natürlich nur aus NRW sichtbar, versteht sich.

ist ja regional das angebot... *hust*

"Now comes the part where I relieve you, the little people, of the burden of your failed and useless lives.
But remember, as my plastic surgeon always said: if you gotta go, go with a smile."

"It's me, Sugarbumps."


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:14

ja das meine ich auch,

der mond ist in wahrheit im besitzt von coka cola, das ist doch aber schon immer so gewesen.

ich weiß noch das irgendwann um 1780 ich glaube stalin gesagt hatte, hey ihr amis könnt den mond haben wenn ihr uns gibt sibirien, so ist es dann auch gekommen.

ich habe aus sicherer quelle das um 1784 erstmals der mond mit rotlaser so angestrahlt wurde das coka cola drauf erschien, das war meine ich auch in dem jahr wo die fußballweltmeisterschaft ausgestrahlt worden ist.

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:16

@ nicht_nett

Es ist keine Frage, dass die NASA und das amerikanische Militär auf unserem Mond auch wirklich waren.

Nur denke ich, haben sie dort zu viel für ihren Geschmack entdeckt.

Die Apollo-Astronauten sahen sehr oft diese fliegenden Lichtbälle, zum Teil auch enorm große Raumschiffe.

Ein Raumschiff soll sogar den Kotflügel des Mondautos verbrannt oder abgetrennt haben, sozusagen als eine Art Warnung, oder vielleicht doch ausversehen.

Das amerikanische Militär hat bestimmt auch Missionen zur dunklen Seite des Mondes unternommen.

Wenn man schon damals, diverse Mal auf der Erdzugewandten Seite des Mondes landen konnte, so war und ist es auch möglich, dass man auf der dunklen Seite hätte landen können.

Nur über Missionen zur Erdabgewandten Seite des Mondes, ist in unserer Öffentlichkeit nichts bekannt.

In einem Film oder einer Doku aus England aus den 70ger Jahren, mit dem Titel Alternative 3, also Science Report - Alternative 3, wurde das auch kurz angesprochen.

Auch in dem ca. 1981 erschienenen Buch von Glenn und Fred Steckling; We Discovered Alien Bases on the Moon, in Deutschland im Jahre 1996 erschienen, mit dem Titel; Wir entdeckten Ausserirdische Basen auf dem Mond, schrieb ein Astronaut, Glenn Steckling, dass er eine Geheime Mondmission mit den Mercury-Kapseln unternommen hatte.

Die Mercury-Kapseln sind, wie man weis, sehr klein, im Gegensatz zu den Apollo-Kapseln.

Jener Astronaut konnte sogar zwei Jahre lang auf unserem Mond bleiben und konnte in dieser Zeit die wahren Bedinungen und Umstände kennen lernen und studieren.

.....

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:33

Jawoll, und in 5 Wochen kommt der Weihnachtsmann...

n_n

Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:34

sehr gut beobachtet groom.

nur leider schnallt das hier niemand... :(

"Now comes the part where I relieve you, the little people, of the burden of your failed and useless lives.
But remember, as my plastic surgeon always said: if you gotta go, go with a smile."

"It's me, Sugarbumps."


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 16:59

rafael spinnt.

es ist doch klar, das der mond in besitz der coka cola company ist, nix militär oder außerirdisches.

nein der mond gehört cola und sonst niemanden.

war schon immer so.

ach ja bevor der mond um 1590 eingefangen wurde, war er ein raumschiff von den borgs, die haben ihn jedoch verlassen und die erde assi-milliert.
lol
jo
so
is
es

melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 17:00

langsam bekommt der beitrag tiefe und den unwiederuflichen allmystery gehalt.

weiter so.

rofl

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:32

@ groomlake

Mir kam auch der Gedanke, dass du dich vielleicht hier mit deinem Tread auf den Moon Hoax-Themenbereich fixiert haben könntest!?

Dann lag ich falsch, mit dem was ich dachte, was deine Fragestellung bezüglich gewisser Seltsamkeiten auf Mondfotos, anbelangt.

Wenn dem aber so ist, so gehört dieser Tread in den Bereich Geheimgesellschaften & Verschwörungen.

Wenn du diesen Tread hier unter UFOlogie & Aliens postet, so habe ich gedacht, spielst du auf die UFO und Alien Komponente im Zusammenhang mit dem Mond an!??
----


Übrigens könnt ihr noch so oft schreien oder sagen, dass ich spinne!!
Ich bleibe bei meiner Meinung.

Ich denke aber auch, umso lauter die Hunde bellen, umso mehr recht habe ich.

Wenn es denn wirklich Schachsinn wäre, was ich sage und was ich schreibe, und auch, was ich denke, so müßte man es keineswegs beachten, oder es würde euch auch nicht jucken.

Aber einige von euch juckt es gewaltig.

Ich weiß, dass nach diesem gesagten von mir, es auch dann möglich ist, dass einige aufgrund diesem von mir gesagten, dann zu meinen Äußerungen und zu meinen Post erst recht schweigen können und werden, wenn ich es schon so darstelle, oder darauf aufmerksam mache.

Aber seis drum. :)
----

Das Medium Ingo Swann, wohl ein Schwede oder Holländer, der auch der Entdecker und Erfinder des TRV(Technical Remote Viewing)=Technisches Fernwahrnehmen ist, hatte in einem Ultra Geheimen Projekt für den amerikanischen Geheimdienst NSA den Mond mit Technical Remote Viewing auszuspionieren und auszukundschaften.

Ingo Swann und andere Medien entdeckten dann auf unserem Mond, Gebäude, Basen, Türme, Fahrzeuge und auch Menschen usw..

Ingo Swann spricht auch in seinem jüngstens erschienenen und auch selbst geschriebenen Buch; Geheimsache Mond - Von Außerirdischen Beobachtet(Penetration - The Queston of Extrateresstrial and Human Telepathy) von einem fehlenden Hochauflösungsnachweis zum Mond in der Öffentlichkeit.

Das heißt, es gibt in der Öffentlichkeit sogut wie keine Hochauflösenden Mondfotos, obwohl es sie in Wirklichkeit gibt, und obwohl es schon seit Jahrzehnten möglich ist und auch möglich wäre, unseren Mond mit Hochauflösungskameras zu fotografieren und zu filmen.

Selbst mit einem entsprechenden Telescop hier auf Erden, kommt man zumteil tiefer in den Mond hinein, wie die meisten veröffentlichten Mond-Orbit Aufnahmen von der NASA und Co..

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:36

Wenn es denn wirklich Schachsinn wäre, was ich sage und was ich schreibe, und auch, was ich denke, so müßte man es keineswegs beachten, oder es würde euch auch nicht jucken.

na ja, was der stoiber erzählt, denkt und macht ist auch schwachsinn.

aber deswegen den mund zu halten, dass wird auch nicht geschehen. ;)

"Now comes the part where I relieve you, the little people, of the burden of your failed and useless lives.
But remember, as my plastic surgeon always said: if you gotta go, go with a smile."

"It's me, Sugarbumps."


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:40

"Ich denke aber auch, umso lauter die Hunde bellen, umso mehr recht habe ich.

Wenn es denn wirklich Schachsinn wäre, was ich sage und was ich schreibe, und auch, was ich denke, so müßte man es keineswegs beachten, oder es würde euch auch nicht jucken.

Aber einige von euch juckt es gewaltig."


Daneben!

Wenn Du behaupten würdest, daß 2+2=5, dann würden Dir restlos alle (außer groom ;)) widersprechen. Wäre das also ein Beweis, daß 2+2 wirklich gleich 5 ist?

Außerdem geht es uns auch darum, daß Du hier keine Volksverdummung betreibst. Ich möchte nicht wissen, wie viele Halbwüchsige hier sonst Deine Beiträge lesen, und sich danach möglicherweise denken, daß da was dran sein könnte. Außerdem ist das hier ein Forum, in dem diskutiert wird. Wenn Du nicht möchtest, daß man Dir widerspricht, dann bastel Dir eine eigene und völlig anonyme Homepage.

No touchy.

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:41

Wenn Du nicht möchtest, daß man Dir widerspricht, dann bastel Dir eine eigene und völlig anonyme Homepage.

dir ist schon klar, was du gerade anrichtest... :D

"Now comes the part where I relieve you, the little people, of the burden of your failed and useless lives.
But remember, as my plastic surgeon always said: if you gotta go, go with a smile."

"It's me, Sugarbumps."


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:44

@rocketfinger:

Ach was! Es gibt schon so viele Websites, auf denen unglaublicher Unsinn geschrieben steht, da fällt eine mehr oder weniger gar nicht mehr auf. Aber immerhin hätten dann gewisse User eine neue Quelle für ihre Copy&Paste-Attacken. ;)

No touchy.

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:51

Einige UFO-Kontakter, Wissenschafter und Vertreter von allen Nationen, waren in den 50ger und 60ger Jahren auf unserem Mond, eingeladen von jenen Aliens, die nach einem Medium oder nach einem Hellseher schon ca. seit mehr als 900 Jahren auf unserem Mond Basen und Stationen unterhalten und deren Raumschiffe und Aktionen als Lichtbälle, Lichtblitze und Lichtphänomen im Mondorbit und im Mond und auch um den Mond herum in diesen ganzen Jahrhunderten von allerlei Menschen hier auf Erden abundzu und auch immer wieder, beobachtet und gesehen wurden.

Der Kontakter Howard Menger, der zum Glück nicht in der Öffentlichkeit als Schwindler gebrandtmarkt ist, wie Herr George Adamski, und der auch einmal im Discovery Channel auftreten durfte, wie ich irgendwo einmal gelesen oder aufgeschnappt habe, durfte unseren Mond auch einen Besuch abstatten und die ganzen Außerirdischen Installationen im allgemeinen kurz begutachten.

Herr Menger konnte wohl auch eine Mond-Kartoffel mit zur Erde nehmen. Diese Erdfrucht, oder Erdwurzel, gleicht von ihrem Aufbau, unseren Kartoffeln. Diese Ballförmige Erdwurzel ist aber wesentlich kleiner und hat viel mehr Stärke und andere Bestandteile, als unsere irdische Kartoffel.

Vielleicht dient auch diese Mondkartoffel jenen Mondzwergen auf der dunklen Seite des Mondes zur Nahrung!?

Der UFO-Kontaktler George Adamski durfte auch zum Mond fliegen, ist aber dort, glaube ich, ich weiß es im moment nicht mehr genau, nicht gelandet, sondern, dass venusische Scout-Schiff ist sehr nahe über die Mondoberfläche gefahren. Herr Adamski konnte dann auch auf der dunklen Seite des Mondes, dass sogenannte Mond-Scharf sehen, dass auch in einer Geisteswissenschaftlichen Quelle beschrieben wird.

Dieses weiße Mondscharf, dient jenen Mondzwergen auch zur, ich glaube, herstellung ihrer Kleider, und vielleicht gibt dieses Mondtier auch soetwas wie eine Milch!?


Tibor Nagy wurde von einem UFO mitgenommen und konnte mit seiner Filmkamera in den 50ger Jahren, unseren Mond filmen, während das Außerirdische Raumschiff mehrere Beschleunigungs-Sprünge veranstaltete, was in jenem Film als abrupte Szenenwechsel zu sehen ist.

.....

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

15.11.2005 um 19:54

Rafael, bitte! Das kannst Du doch nicht wirklich ernst meinen...

No touchy.



melden

Seite 3 von 15 1234513 ... 15

84.191 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Traum mit Ufos8 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden