Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ich widerlege die Ufo-Theorie RSS

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 1 von 71234567
poljot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 14:41



Ihr habt sicher alle schon vom sogenannten Philadelphia-Experiment gehört...

So wie die Ufo-Gläubigen einfach mal in den Raum stellen, dass es Ufos gibt, behaupte ich nun mal, dass auch das Philadelphia-Experiment in den 40er Jahren stattgefunden hat (eigentlich glaube ich nicht dran, aber ich brauche diese These für meine Ausführungen).

Bei diesem Experiment sei, so sagt man, die USS Eldridge quasi aus dem Hafen von Philadelphia "weggebeamt" worden und in Norfolk (Virginia) wieder aufgetaucht sein.

So...
Ufogläubige neigen auch dazu, das zu glauben.

Wenn also der Mensch schon in den 40er Jahren in der Lage war, ein ganzes Kriegsschiff zu beamen - warum um alles in der Welt sind die ach so technisch überlegenen Außerirdischen denn so unfortschrittlich und reisen in popligen Raumschiffen durch das Weltall zu uns?!

Haben die denn noch nie was vom Beamen gehört, so wie wir Menschen es schon in den 40er Jahren vorgemacht haben?

...müssten sie ja, wenn sie uns ja, wie die Ufogläubigen immer hervorheben, technisch so überlegen sind.

Also dürfte es faktisch auch keine Ufos geben, denn die Außerirdischen, wenn denn welche in unserer Nähe wären, würden sich folglich nur beamen und nicht in Raumschiffen angeflogen kommen.


Ich sag das alles nur, um die Frauen zu beeindrucken. Ich meine natürlich das Gegenteil.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 14:49

Um bei dem Vergleich mit der USS Eldridge zu bleiben, könnten sie auch die kompletten Raumschiffe hierherbeamen, das würde ja keiner mitkriegen, zu sehen wären nur die Ufos.

Wär auch sinnvoller, gleich ein paar Dutzend Aliens in einem Schiff hierherzubeamen als jeden einzeln.

Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 14:52

quark.

alles.
das experiment sowie deine argumentation.
dieses experiment hat nie stattgefunden und somit sind alle weiteren argumente nonsens.
selbst wenn es passiert wäre,
wer sagt, dass außerirdische ihre schiffe nicht herbeamen?!
so würde zumindest ein ufogläubiger entgegnen.
whatever.
mumpitz.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hat *hehe*"
-=eBai=-


melden
poljot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 14:59

@kreis:
Natürlich ist das Experiment mehr als Quark.
Es sollte nur die Unschlüssigkeit in der Ufo-Theorie aufzeigen.
Warum in Schiffen reisen, wenn sogar der Mensch beamen kann. *lol*

Warum sollte man ein rückständiges Flugobjekt hierher beamen, wenn man durch das Beamen selbst jeden x-beliebigen Ort erreichen kann?
Klingt auch unschlüssig.


Ich sag das alles nur, um die Frauen zu beeindrucken. Ich meine natürlich das Gegenteil.

melden
m_m
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:01

Wer sagt dass die Auserirdischen überhaupt beamen können?
Durchs All fliegen können wir auch schon, beamen aber nicht.
Die haben diese Technologie wahrscheinlich noch nicht erfunden, wenn es überhaupt irgendwie möglich ist etwas zu beamen.

ps: was bringt der Thread eigentlich?

...und die ganze Welt brennt...

So Kinder, die Schow is vorbei, husch husch ins Bettchen!


melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:07

mei,
vllt. weil darin benötigte technik steckt,
man mit fluggeräten besser auf äußere einflüsse reagieren kann,
man sich nicht für jede sportplatzrunde beamen muss,
außerirdische u.u. irdische gegebenheiten nicht überleben können und und und.

blabla....
unnütz.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hat *hehe*"
-=eBai=-


melden
poljot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:08

nochmal zum Verständnis:

Da ja immer von den Ufo-Anhängern gesagt wird, es gäbe Außerirdische, die in ihrer (technischen) Entwicklung viel weiter wären als der Mensch und die unseren Planeten besuchen, wollte ich anhand des angeblichen "Philadelphia-Experiments" aufzeigen, dass die Menschheit angeblich schon in den 40ern in der Lage war, zu beamen - und die Außerirdischen eine veraltete Methode des Reisens benutzen würden, wenn sie in Raumschiffen schnöde dahergeflogen kämen.

Wenn also die Außerirdischen in ihrer Technik weiterentwickelt wären, würden sie sich logischerweise auch beamen und nicht in Untertassen rumfliegen.

lesen * überlegen * verstehen


Ich sag das alles nur, um die Frauen zu beeindrucken. Ich meine natürlich das Gegenteil.

melden
poljot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:12

Es ist quasi alles unnütz, was hier diskutiert wird - warum nicht also auch solch eine Theorie.

Ich finde meinen Thread mindestens genauso spannend wie den "Können Aliens Gedanken lesen"-Thread.


Ich sag das alles nur, um die Frauen zu beeindrucken. Ich meine natürlich das Gegenteil.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:17

Vielleicht können sie sich ja beamen.
Aber sie tun es nicht weil sie wissen das es ernsthafte Konsequenzen mit sich bringen kann.Viellicht sind die aliens einfach an dieser technologie
gescheitert und lassen deswegen ihre finger davon.
siehe (angebliches) Phliadelphia Experiment

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE!!

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:19

firlefanz.

deine argumentation ist nunmal quark.
alles was darüber hinausgeht kann nur noch größerer quark werden.
hier sind viele themen meines erachtens genauso sinnentleert bzw. noch einiges mehr.
und?!

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hat *hehe*"
-=eBai=-


melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:21

Wir sind klug und haben Trabbi's.
Wenn die Aliens so fortgeschritten sind, wieso fahren sie nicht in Trabbi's rum?
Mit Turbolader vllt.

1337

melden
m_m
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:22

Wenn also der Mensch schon in den 40er Jahren in der Lage war, ein ganzes Kriegsschiff zu beamen - warum um alles in der Welt sind die ach so technisch überlegenen Außerirdischen denn so unfortschrittlich und reisen in popligen Raumschiffen durch das Weltall zu uns?!

Haben die denn noch nie was vom Beamen gehört, so wie wir Menschen es schon in den 40er Jahren vorgemacht haben?



<í>Da ja immer von den Ufo-Anhängern gesagt wird, es gäbe Außerirdische, die in ihrer (technischen) Entwicklung viel weiter wären als der Mensch und die unseren Planeten besuchen, wollte ich anhand des angeblichen "Philadelphia-Experiments" aufzeigen, dass die Menschheit angeblich schon in den 40ern in der Lage war, zu beamen - und die Außerirdischen eine veraltete Methode des Reisens benutzen würden, wenn sie in Raumschiffen schnöde dahergeflogen kämen.


Nur weil sie uns überlegen sein sollen heisst das aber noch lange nicht, dass sie sich beamen können. ;)

...und die ganze Welt brennt...

So Kinder, die Schow is vorbei, husch husch ins Bettchen!


melden
highabove
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 15:35

@poljot

-----Es ist quasi alles unnütz, was hier diskutiert wird -----

Das ist mit Abstand die korrekteste und weiseste Aussage, die ich jemals in diesem Forum die Freude hatte lesen zu dürfen .

Danke

melden
poljot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 16:07

@highabove: Bitteschön. ;-)

@kreis: Mensch, Du kommst mir aber negativ daher... wie gesagt, es war nur eine Überlegung - möglicherweise genauso nichtig, hirnrissig, unlogisch und widersprüchlich wie alle anderen Themen in diesem Forum, die sich mit utopischen Vorstellungen beschäftigen und dabei die wissenschaftlichen Erkenntnisse außen vor lassen. Und? das Forum besteht trotzdem und erfreut sich reger Beliebtheit. Was denkst Du, wenn hier nur noch wissenschaftlich fundierte Diskussionen stattfinden dürften, wieviele User würden dann noch übrigbleiben?

Ich sag das alles nur, um die Frauen zu beeindrucken. Ich meine natürlich das Gegenteil.

melden
highabove
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 16:16

----Was denkst Du, wenn hier nur noch wissenschaftlich fundierte Diskussionen stattfinden dürften, wieviele User würden dann noch übrigbleiben?----


Ich würde sagen so... 4 bis 5... !? :-)

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 16:37

du willst die ufobefürworter eines besseren belehren und berufst dich auf methoden die eben jene anwenden.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hat *hehe*"
-=eBai=-


melden
poljot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 16:45

@kreis: Ja, Du hast es! Weil eben die Annahme der Existenz des Philadelphia-Experiments gerade auch bei den Ufo-Freaks weitverbreitet ist. Ich wollte sie quasi mit ihren eigenen Waffen schlagen *g*

Denn wenn man beides - also das Philadelphia-Experiment und die Existenz von Ufos für bare Münze nimmt-, wären die Außerirdischen ja ziemlich rückschrittlich.

Wurscht jetzt.


Ich sag das alles nur, um die Frauen zu beeindrucken. Ich meine natürlich das Gegenteil.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 18:08

"Wurscht jetzt."

Aber ganz genau *gg* :-)

Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.

melden
rosen
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 18:29

Ja es ist einfach zu Widerlegen mit den Ufos.
Weil der Dosenöffner nicht funktioniert hat
gibt es keine Ufos ^^.

Man kann doch nicht von unserem Forschungsstand oder
den Fehlschlägen ableiten ob es Ufos gibt oder nicht.
Sehr sehr weit hergeholt !!!!

Ob dieses Experiment nun stattgefunden hat oder nicht,
ist dafür genauso relevant wie die Tatsache das in China gerade
ein Sack reis umgefallen ist. *g*

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 18:42

poljot, deine ausführung ist wissenschaftlich nicht schlüssig respektive unlogisch.

es könnte zig begründungen geben, aus welchem grund ein beamen unsinnig wäre, sofern man dem ganzen glauben schenken will.

"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."

melden
science
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.12.2005 um 18:47

@polyot

Wie fanatisch muss man als Hardcore-Skeptiker eigentlich sein das man sich bei so einem thema aufgeilen läßt um mit einer irrelevanz zu argumentieren.
Beim Philadelphia-Experiment wurde nichts gebeamt sondern es wurde nur ein starkes magnetfeld hervorgerufen welches eine Tarnung am Radar ermöglichte.Glaubt man dem Berrichten und der Tatsache das derjenige eines misterösen Todse starb - der ein hochrangiger Mitarbeiter beim Montauk-Projekt war - hat man Anomalien unbekannter Art mit dem Schiff erforscht und dabei ist eine Art Raumzeitkontinuumsveränderung aufgetreten.
Jedenfalls steht das unter einer höheren und offiziel nicht existierenden Geheimhaltungsstufe als top secret.
Zum Ufo-Phänomen :
Es hat kein Sinn das sich beide Seiten an Spekulationen aufgeilen und mit Wahrscheinlichkeit =0 Blödsinn daherkommen.
Es ist sinnvoller sich erstmals mit der Verschwörung auf diesem Planeten ausseinanderzusetzten die das ziel hat eine totalitäre Weltregierung zu errichten !
Und es ist ebenfalls sinnvoller sich mit freie energie zu beschäftigen und damit unsere Energieprobleme zu lösen !


gruß



melden

Seite 1 von 71234567

84.245 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Mann mit unendlichem Gedächtnis
Der Mann, der niemals etwas vergaß.
Der Mann, der niemals etwas vergaß.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden