Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Naivität in den eigenen Reihen RSS

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Naivität

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

Naivität in den eigenen Reihen

20.12.2005 um 13:25



ja da hast du recht.

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE!!

melden
rosen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Naivität in den eigenen Reihen

21.12.2005 um 00:55

WW schrieb:
Die Glaubwürdigkeit des UFO-Themas verliert sich durch die UFO-Gemeinde und ihrem starrsinnigen Verhalten - aufgrund Uninformiertheit - selbst.

Genau das ist eine Sache auf die ich hinaus wollte.
Tu mir aber bitte einen gefallen und pauschalisiere nicht sowas
wie die "UFO-Gemeinde".
Diese "UFO-Gemeinde" besteht zu 99% aus Menschen die sich nicht mal
Gedanken darüber machen wenn sie ein neues Ufo-Video vorgesetzt
bekommen. Gesunder Menschenverstand scheint da bei vielen auszusetzen.
Anstatt mit einer gewissen Skepsis an das Thema heranzugehen,
( auch als Befürworter) wird das Netz überflütet mit nicht mal annähernd
überprüften "Dokumenten" die "Hans Wurst" in ener freien Minute im Garten
montiert hat.
Selbst der dümmste Laie könnte viel von diesem Kram als Fälschung
identifizieren wenn er sich die Mühe machen würde einmal 5 minuten
nicht einfach alles zu glauben was man ihm auftischt.
Aber ich glaube dies wird eine Wunschvorstellung für uns bleiben.

melden
   

Naivität in den eigenen Reihen

21.12.2005 um 20:50

@ Werner Walter

>> Jeder, der hier länger auf dem Forum war und noch imstande ist, nüchtern das Thema zu betrachten, kann ja dem nichts entgegenbringen. Die anderen
Beteiligten haben nie was dazugelernt und wollen es wahrscheinlich auch gar
nicht, dies ist echtes Fantum eben. <<

Ähm...wenn am UFO-Phänomen, hin zur Außerirdischen Flugobjekte Thematik, wirklich nichts dran wäre, so müsste es eigentlich so sein, dass man umso mehr man sich mit dem UFO-Phänomen beschäftigt, auch umso mehr Widersprüche finden kann, und auch umso mehr dann diesen vermeindlichen Ulk an der Ufologie finden müsste. Von daher, müsste man eigentlich immer etwas entgegen zu bringen haben können, gegen den Außerirdische Flugobjekte-Glauben, von mir zum Beispiel, oder immer etwas entgegen diesen glauben gerichtet, berichten können, wenn man Fehler und Fehler im UFO-Phänomen Gebäude erblicken würde und dann so auch erblicken müsste, wenn den wirklich das UFO-Phänomen hin zur Erklärung von Alien-Flugobjekten, falsch wäre.

Dem ist aber nicht so, finde ich!

Es hält sich hierbei 50 zu 50 Prozent die Waage, weil sich beim UFO-Phänomen ja eben die Geister scheiden, in Plus und Minus, im dafür und im dagegen.

Ein UFO-Skeptiker, kann mit seinem Verstand, und mit seinem Streben, wohl fast alles am UFO-Phänomen, mit seiner Fantasie der Gedanken, wegerklären, sowie ein UFO-Gläubiger, wie ich es bin, immer mehr zur Ufologie hin erklären kann.

Folgendes...

Ich interessiere mich schon seit 1996 einfach und amateurhaft, also auch hobbymäßig, für das UFO-Phänomen.

Seit damals, bis hin zu Heute, dem Jahre 2005, ist mein UFO-Glaube oder meine Einstellung zum UFO-Phänomen, nur gewachsen, oder nur stärker geworden.

Für mich und mein Denken, oder meine Art von Verstandeslogik, werden die Informationen von der UFOlogie immer plausibler und immer glaubwürdiger. Ich kann auch immer mehr und immer besser, die Informationen vernetzen, also das Puzzle wird immer dichter und auch immer leichter für mich, zu schliessen oder fertig zu puzzlen, umso mehr ich mich hobbymäßig, mit dem UFO-Phänomen auseinander setze.

Ich habe nicht das vorzuweisen, was Sie in ihrem Leben mit CENAP im Bereich der UFO-Forschung und des UFO-Phänomens, erreicht haben.

Aber im Gegensatz zu Ihnen, ist mein UFO-Glaube gestiegen, anstatt, dass ich mich dann auch zu einem UFO-Skeptiker wie Sie einer sind, hin entwickelt hätte, während Sie von einem UFO-Gläubigen über die Zeit von über 20 Jahren oder so, sich hin zu einem guten UFO-Skeptiker oder sogar Erz-Skeptiker hin entwickelt haben.

Warum ist das so??.., dass Sie vom UFO-Phänomen im laufe der Zeit, immer mehr enttäuscht worden sind, während ich hingegen, im laufe der Zeit, immer mehr vom UFO-Phänomen überzeugt bin oder werden konnte, mit der Zeit, versteht sich aber.

Früher, vor ein paar Jahren, war mir vielleicht noch dieses oder jenes Unklar, am UFO-Phänomen, während heute, mir dieses oder jenes dann nun plausibel erscheint.

Ich weis auch, man lernt eigentlich nie aus.

Meine Vermutung, die ich hier im Forum, schonmal früher dazu geäußert habe.


Sie hatten oder haben, eine bestimmte Erwartung oder Einstellung zum UFO-Phänomen. Wie sich das UFO-Phänomen gestalten sollte, und wie es sich zeigen sollte.

Mit diesen vorgefertigten Erwartungen, oder mit dieser vorgefassten Meinung, sind Sie dann losgezogen, um nach dem UFO-Phänomen zu forschen.

Mit der Zeit, sind Sie dann vom UFO-Phänomen, stück für stück, mehr und mehr enttäuscht worden, weil sich das UFO-Phänomen, nicht ihren Erwartungen und ihrer vorgefassten Meinung beugen wollte und auch nicht beugen kann.

Wie sie auch selbst hier auf Allmystery jetzt vor kurzem gepostet haben;

>> UFO- Sichtungen gehen national, wie global auf eine Multikausalität von diversen Einzelerscheinungen zurück. <<

So ist dem auch. So stellt sich das UFO-Phänomen dar, dass es nämlich scheinbar, unglaublich komplex und weitgefächert ist, und sich dann eben deswegen nicht, oder erst recht nicht, in ein Schubladen-Denken, oder in vorgefasste Meinungen, hinein zwängen kann.

Das geht soweit, dass nur von einem einzigen Menschen auf unserer Erde, nur ein UFO-Foto von einem Raumschiffs-Typ einer Alien-Rasse gemacht werden kann, und sonst kein zweites mehr.

Da unsere Wissenschaft, ja immer ihre Beweise, darin begründet, dass man etwas mehrmals wiederholen müsse, damit es als ein Beweis bestätigt werden kann.

Das UFO-Phänomen, entzieht sich aber enorm, dieser von uns Menschen, verlangten Wissenschaftlichen Beweisbarkeit.

Deshalb, weil sich das UFO-Phänomen, unseren menschlichen Vorstellungen entzieht, was eigentlich als wissenschaftlicher Beweis gelten soll, so wollen wir dieses echte UFO-Phänomen auch für uns Menschen, nicht gelten lassen.

Aber einmal auf die Idee zu kommen, dass unsere menschlichen Vorstellungen, was ein Wissenschaftlicher Beweis ist und sein soll, daran scheinen wir Menschen, sogut wie nicht zu denken, denn es gibt auch noch andere flüchtige oder einmalig auftretende Dinge und Zustände, die auch nicht in die Schublade unserer Wissenschaft und unserem Wissenschaftlichen Denken, hinein zu zwängen sind.

Denn es muss nicht immer alles, mehrmals wiederholbar sein, damit es als Beweis gelten kann. Das wollen wir Menschen, höchstens selbst, durch unseren Willen so.

Aber auch in der Lebensforschung, also nach der Suche nach den Bausteinen des Lebens und der Hin-Entwicklung zum Leben, besteht das gleiche Problem.

Die Lebensforschungs-Wissenschafter, können die Intelligenz-Äußerungen, oder die Geistigen Vorgänge, in den Übergängen der Lebensbausteine, nicht Wissenschaftlich wiederholen, oder besser gesagt, diese Intelligenz-Äußerungen der Lebensstoffe und Lebensbausteine, lassen sich eigentlich so kein zweites Mal wiederholen.

Diese Intelligenz-Äußerungen sind, glaube ich, immer einmal, sowie ein jeder Schneekristall, ein anderes, eigenes individuelles Sternenmuster hat. Kein Schneekristall gleicht daher völlig dem anderen.

Stellen Sie sich dann eine vollgeschneite goße Wiese vor. Viele Ezelionen oder Äonen von Schneekristallen werden wohl auf so einer großen wiese dann liegen. Aber dennoch, gleicht kein Schnee-Kristall Sternenmuster, völlig dem anderen.

Das ist so eine Art von Intelligenz-Prinzip, oder sogar vom Geistigen Prinzip der Unendlichkeit Gottes und auch seiner unendlichen Schöpfung.

Dieser Vergleich, dann angewandt auf die Intelligenz-Äußerungen in den Lebensbausteinen, wenn diese sich weiterentwickeln und zu höheren Lebensformen aufsteigen.

Diese Intelligenz-Äußerung, wird sich niemals wiederholen und ist immer einzigartig und individuell, sowie auch ein jeder Schnee-Kristall, einzigartig und individuell ist. Auch jeder Mensch ist genau genommen dann ein Unikat und gleicht wirklich nicht zu 100 % genau einem anderen Menschen.

Und weil sich diese Intelligenz-Äußerung aus besagtem Grunde, dann nicht von der Wissenschaft, wiederholen läßt, oder nicht wiederholbar, beweisen läßt, so leugnen es die Lebensforscher.

Und kommen dann zu dem Schluss, dass unser irdischen und auch menschliches Leben hier auf Erden, immer unwahrscheinlicher wird, umso mehr und auch umso länger, diese Lebens-Wissenschafter, mit dieser Vorgehensweise an den Übergängen und der Selbstorganisation der Lebensbausteine forschen.

Weil sie den Intelligenz-Faktor, dass Geistige, leugenen wollen, oder schon garnicht, auch durch ihre Wissenschaftlichen Erkenntnisse, zu dem Gedanken finden können, durch ihren Verstand gehemmt, da er zu arg auf die Materie ausgerichtet ist, dass ein Gott, eine Intelligenz diese ganze Schöpfung und Materie geschaffen haben muss, denn man kann ja in unsere Natur nur die Spuren dieser Intelligenz finden, aus der unsere Erde, hervorgegangen ist.

Die Natur ist Intelligenter als wir Menschen das sind, und wenn wir Menschen es in Zukunft noch ums weiteres Bunter treiben werden, so wird sich die Natur der Erde, sich des Bazillus und Virus, names Mensch, selbst durch ihre Naturkatastrophen, fast vollends entledigen können, und da solle mal der Mensch dann kommen und sagen, dass er der Herr der Natur und der Herr der Welt ist. Garnichts von beidem sind wir Menschen!!!

Das ist so ungefähr auch auf das UFO-Phänomen zu übertragen, dass Beispiel mit der Lebens-Wissenschaft.

Das sich das UFO-Phänomen nicht dem menschlichen Welt-Verstande unterordnen kann, weil es einfach zu komplex und weitgefächert ist, so sollte der Mensch, sich dem UFO-Phänomen anpassen.

Aber wenn der Mensch dann sein Weltbild anpassen muss, so muss er eben die Einstellung und das Denken seines Verstandes überwinden oder weiter entwickeln. Aber dieses ist eine ganze schwere Sache, vielleicht sogar die schwerste Sache für uns Menschen überhaupt, denn die Geistige Entwicklung ist wohl der Knackpunkt in unserem menschlichen Leben hier auf der Erde.

Denn die meistens Probleme auf unserer Erde, entspringen aus des Menschen Bewusstseinszustand und Einstellung zum Leben und auch auf ihrer Beurteilung des Lebens.

Also das Bewusstsein, macht die Leidensmusik in unsere Welt aus. Unser eigenes Bewusstsein. Nicht Gott ist schuld, und sogar die Natur ist nicht schuld. Die Natur wehrt sich gegen den Virus Mensch nur, der Löcher in die Erde bohrt, wie ein Karies im Zahn, der die Elemente der Erde ausbeutet, wie ein gefräßiger Krebs.

Das UFO-Phänomen hat auch etwas von diesem Intelligenz-Faktor, da es Zustände und Abläufe zeigt, die eben in unserer Wissenschaft, oder mit unserem wissenschaftlichen Denken, nicht reproduzierber sind, oder eben nicht wiederholbar sind.

Man kann einfach nicht so denken, dass eine Außerirdisches Raumschiff, zum Beispiel, solange über der Mitte der Stadt New York schwebt, bis alle Menschen dieser Erde und alle Wissenschafter, sich dann über Jahre hinweg, dann davon überzeugt hätten, dass es ein Alien-Flugobjekt wäre.

Das ist unlogisch oder eine Fantasievorstellung. Aber selbst, wenn es möglich wäre, und eine Alien-Spezies würde dann wirklich über Jahre hinweg, eins ihrer großen Raumschiffe über der Mitte der Großstadt New York schweben lassen, dann wäre der Freie Wille der Menschen, trotz der langen Zeit der Eingewöhnung, trotzdem gefährdet und gebrochen, und das wäre für eine Menschen-Zivilisation eigentlich ein enormer Schaden, da wir Menschen dann lernen würde, jene Aliens dann als Götter zu betrachten, und auch nicht aus eigenem Willen und aus eigenen Anstrengungen heraus, dann die Lebensweisen der Aliens, sozusagen, willenlos übernehmen würden, mehr aus Furcht und gehorsam, gegenüber einer so weit entwickelten Alien-Zivilisation.

Der richtige Weg wäre, wenn die Menschheit von sich aus frei wollen würde, dass wir sozusagen dann einen ersten großen offiziellen Alien-Kontakt bekommen.

Zuerst muss die amerikanische Regierung ihr Schweigen über das UFO-Phänomen, aufgeben, und dann müssen wir Menschen lernen, miteinander in wirklichem Frieden zu leben, und wenn dieses alles im allgemeine so im Gange wäre, dann würden sich wohl sogar fast von alleine gewissen Aliens dann auch Öffentlich zeigen, sowie es schon damals, vor einigen 1000 Jahren in der Indischen Hochkultur der Fall gewesen ist.

Soweit erstmal und danke, wenn Sie es gelesen haben! :)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
highabove
ehemaliges Mitglied


   

Naivität in den eigenen Reihen

21.12.2005 um 20:57




@Raffi


Geh zum Arzt !

SCHNELL !

melden
mcfisto
ehemaliges Mitglied


   

Naivität in den eigenen Reihen

21.12.2005 um 21:11

@rafeal

schau mal du sagst selber: Ich habe nicht das vorzuweisen, was Sie in ihrem Leben mit CENAP im Bereich der UFO-Forschung und des UFO-Phänomens, erreicht haben.

Aber im Gegensatz zu Ihnen, ist mein UFO-Glaube gestiegen, anstatt, dass ich mich dann auch zu einem UFO-Skeptiker wie Sie einer sind, hin entwickelt hätte, während Sie von einem UFO-Gläubigen über die Zeit von über 20 Jahren oder so, sich hin zu einem guten UFO-Skeptiker oder sogar Erz-Skeptiker hin entwickelt haben.

und jetzt denk mal darüber nach warum er eine genau gegenteilige Meinung hat!? Er hats untersucht und festgestellt, daß all die UFO sichtungen nichts mit ET zu tun haben!
Wem soll ich als neutraler jetzt mehr glauben? Dem Mann der was vorzuweisen hat oder dem der alles glaubt nur weil es in seine Vorstellung passt?
Nochmal Rafael...lass dich nicht verarschen sonst wachst Du irgendwann auf und merkst das dein ganzes Welbild auf Lügen basiert! Sei kritisch dem gegenüber was Dir gesagt wird aber nicht nur bei dem was gegen deine ansicht spricht sondern vorallem dem gegenüber das dafür spricht!

beLIEve



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



84.248 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Aktive METI (Lone Signal)12 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden