Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel RSS

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Mysterium, Lichtpunkte

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 5 von 6 123456
ophiuchus
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 15:29



Toll Poly, nu sieht der Thread aus wie Sau. Musstest Du Sie so Sauer werden lassen ;)

|°-=Versus=-°|~}ATC{~

((Exekutive(¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.--00O°°°


melden
vagabundus
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 15:31

*looool*
Ich halts im Kopf net aus. Poly, deine Geduld mit diesen Leuten ist echt einWunder! Wie du dir das reinziehen kanns, ist mir ein Rätsel ...
*ggg*

Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.

melden
stahlregen
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 16:08

@Poly
So...gema jetze n Kaff trinke? ;-)

(\/)
(°°)
(oo)
Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm, die Weltherrschaft an sich zu reißen.


melden
dynamic
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 16:15

Was das war wissen wir nicht vllt Ufos aber könnt auch was anderes sein.da kann jederglauben was er will.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
*/LdaS\*


melden
skull
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 16:27

Super Poly, mit deiner negativen Stimmungsmache hast du den ganzen Thread kaputt gemacht.
Da du jetzt deine Meinung zu Guten gegeben hast, kannste ja jetzt aufhören.
Lassdie Leute doch an was nicht Erklärbaren glauben.

Wer also allgemeine Aufklärung verbreitet, verschafft zugleich eben dadurch allgemeine wechselseitige Sicherheit, und allgemeine Aufklärung und Sicherheit machen Fürsten und Staaten entbehrlich. Oder wozu braucht man sie sodann?

melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 17:41

@Stahlregen

Wenn du auf dem Foto UFO's erkennst, dann auch nur, weil du dieDefinition von UFO zu eng siehst! Nur weil du nicht weisst was es ist (und Luftballonsnicht gelten lassen kannst - -weshalb auch immer...), müssen das keine Greys sein!

Mehr noch: Wer auf diesem Bild Grey-UFO's sieht, sollte mal einen 1. Termin beimPsycho-Doc vereinbaren, oder sich alternativ bei einem Zirkus als Ulkeinlage melden!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

03.03.2006 um 17:52

Beruhigt euch Leute.

Die Sache ist längst aufgeklärt.

Bei uns imhessischen Radio hat der Moderator heute morgen erklärt, es sei nur ein MIB gewesen, derüber Wiesbaden ein wenig "geblitzdingst" hat.

Warum, hat er aber nichtdazugesagt.

Wer von euch hat eine Idee...?

;-)

Schau mir in die Augen, Kleines. Aber bitte verschluck' dich dabei nicht, Liebes... ;-)
Der Freiheit, dem Willen, der menschlichen Fantasie, der Liebe & dem Sex sind keinerlei Grenzen gesetzt.
Wer nicht lieb ist, der wird erschossen... (unbekannt)
Absolut Absolom. Absolut.


melden
skull
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

04.03.2006 um 14:10

Gab es heute Nacht wieder Lichter am Himmel.
Habe gehört das es über den Taunusblinkende Lichter gesehen wurden.
Es es ein Zufall oder was verbirgt sich dahinter.


Wer also allgemeine Aufklärung verbreitet, verschafft zugleich eben dadurch allgemeine wechselseitige Sicherheit, und allgemeine Aufklärung und Sicherheit machen Fürsten und Staaten entbehrlich. Oder wozu braucht man sie sodann?

melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

05.03.2006 um 11:39

Stand gestern in der Zeitung was es war. Es waren 50 Heliumballons mitg Leuchtstäben, dieim Rahmen eines "Esoterisch angehauchten" Management Seminar losgelassen wurden. Also nixmit Raumschiff......
ICh werde den Artikel demnächst mal komplett reinstellen,allerdings ist das wichtigste bereits oben zusammengefasst.

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören können.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


melden
calimero
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

05.03.2006 um 11:52

Wie von mir schon geschrieben. Es ist sehr mysteriös wieviele verschiedene Meldungen esdazu gibt. Angeblich war es ein Management Seminar dann war es doch die Feier von einenWursthandel usw. Sehr sehr komisch. Ausserdem war ein Hubschrauber unterwegs und konntenicht festellen was es war. Wenns Ballons gewesen wären hätte man diese von einemHubschrauber aus auch sehen können. Ziemlich merkwürdig. Dumme Vertuschung ? Was kannDeutschland eigentlich richtig !!! *lol*

Ordnung ist etwas Künstliches.
Das Natürliche ist das Chaos.

Arthur Schnitzler


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

08.03.2006 um 19:34

das waren Autoscheinwerfer die durch Verschiebung von Kalt- und Warmluftschichten an denHimmel projiziert wurden :D

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

13.03.2006 um 15:25

hmm.....

it's öde to be blöde!!! ;D

melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 12:05

Es hat sich schon geklärt es waren von einer Firma Luftballons

Helle Aufregungin Wiesbaden am Donnerstagabend - mysteriöse Lichterscheinungen am Himmel hieltenBevölkerung und Polizei auf Trab. Inzwischen ist das Rätsel gelöst: Die Lichter habensich als Programmpunkt eines esoterisch angehauchten Manangerseminars entpuppt

So jetzt ist das Thema geklärt

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 12:08

@Calimero
Es könnte aber auchs sein das sie nur sagen das es Luftballons waren.
Aber alle denken halt jetzt das es Luftballons sind.
Es könnten auch Ufos sein.
Aber jetzt wurde halt gesagt das es Luftballons sind.
Vielleicht ist es auchgelogen.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 13:18

Vielleicht waren es ja auch wirklich Luftballons, aber weil einige das nicht erkannthaben wurden die Luftballons als UFOs bezeichnet um damit den Verdacht von den UFOswieder abzulenken damit man denken soll daß es Luftballons gewesen wären sein sollen undkeine UFOs weil es ja Luftballons waren.

Wirklich eine sehr myteriöse Sache.

AU Backe .... wie fanatisch (oder verwirrt) muss man eigentlich sein um hinterallem gleich UFOs zu sehen?

melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 19:13

Ausserdem war ein Hubschrauber unterwegs und konnte nicht festellen was es war. WennsBallons gewesen wären hätte man diese von einem Hubschrauber aus auch sehen können.Ziemlich merkwürdig. Dumme Vertuschung

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 19:38

das ihrs nich checken wollt...
da is ne kalte Luft auf warme Luft getroffen und durchden Dichteunterschied wurde das licht verschoben.
da gibts n ganz simples beispiel:
geh ins schwimmbad und schau dir mal an wo deine füße zu sein scheinen wenn du inbrusttiefem wasser nach unten auf die füße schaust.
was fällt dir auf?
ja richtigdie sind leicht verschoben zu sehen...-.-
das geht auch mit nem glas und nemStrohhalm
stell nen strohhalm in ein glas mit wasser und schau mal von der seite indas Glas (am besten nimmt man ein viereckiges Glas weil man des da am besten sieht.

Mahlzeit!

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 20:24

nix da, es sind immer noch diese seltsam anmutenden fliegenden Bohrinseln


;)

_-Wearenotalone-_
-=üRveR=-


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied


   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

18.03.2006 um 20:27

@Jay-Jay
Das geht auch mit einer Tasse man tut ein Cent Stück rein und lässt Wasserreinlaufen aber der Kopf muss da gerade so sein das man die Münze gerade so nicht sehenkann und wenn man das Wasser reintut sieht man wieder die Münze wie sie sich verschiebtaber sei verschiebt sich natürlich nicht wirklich.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
   

Mysterium um Lichtpunkte am Himmel

20.03.2006 um 17:41

von mir aus... -.- @Myth_Buster
ich wollt halt mal nachweismöglichkeiten nennen, dieDichteunterschiede in der einfachen Optik aufweisen können.
aber ich wohne auch inder nähe von wiesbaden und hab die dinger von daher auch gesehen
und ballons könnenes schlecht gewesen sein, weil der Wind, von dem die getragen wurden, nicht gleichmäßigwar.

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara




melden

Seite 5 von 6 123456

89.608 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Operation Untertasse - Brasiliens Ufo Invasion183 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden