Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung? RSS

86 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Zeugen

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 5 12345
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

14.05.2006 um 14:36



na und, was ändert das?

>Kurz beschrieben: Elektrizität erzeuge "Gas"-Plasma.Es
sei aus Sicht von >Wissenschaftlern medizinisch bewiesen, dass lokaleelektromagnetische
Felder >im Temporallappen des Gehirns eine Reaktion erzeugen. Sowerde unsere
>Wahrnehmung getäuscht und uns lebhaft sehr reale Bilder vorgespielt."

Zumal es
eigenartig ist das diese zum Teil aufgezeichneten UFOs, intelligenteFlugmanöver machen,
so die Aussagen der Piloten. Und wenn es Plasma ist, dann ist esIntelligentes Plasma,
also auch eine Lebensform. Nur aus uns unbekannter PhysischerZusammensetzung oder??

melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

14.05.2006 um 14:45

Intelligenzresistenz Teil II...

Da steht, daß durch stinknormales Plasma unddessen Magnetfelder Sinnestäuschungen erzeugt werden! Da steht nichts von intelligentemPlasma oder irgendeiner Lebensform!

Oder ist LSD etwa auch eine intelligenteLebensform?

melden
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

14.05.2006 um 14:46

gute frage :)

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

14.05.2006 um 14:48

@xpq101

Danke! :)

Nun, ich denke das man diese Erklärung nicht aufAugenzeugen beziehen kann. Das klingt mir dann doch zu fantastisch und kaumnachvollziehbar.
In der Doku hatte man einen Freiwilligen, bei geschlossen Augen,elektromagnetischen Feldern ausgesetzt und somit die unglaublichsten, aber als realempfundene Bilder erzeugt.
Daher denke ich das diese Erklärung lediglich für manchenals sehr real empfunden Traum dienen könnte.


Mit freundlichen GrüßenNidhögg!

melden
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

14.05.2006 um 14:52

Das glaube ich auch! Nur glaube ich nicht, dass das Thema Ufo damit zu erklären ist.Dafür gibt es mit zuviele Aussagen von Geschulten Militär Experten und aufzeichungen vonebbend diesen.
Die als Fake an zu sehen halte ich für vertal.

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

14.05.2006 um 15:09

Nun ja, bei der Bewertung von Augenzeugenberichten und Aufzeichnungen werden wir wohl nieauf einen Nenner kommen, aber das ist auch nicht problematisch.

Ich muß jetzterstmal zu Mutti fahren und fein Blümchen überreichen! Bis später.


Mitfreundlichen Grüßen Nidhögg!

melden
gesehen
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

15.05.2006 um 23:39

@Nidhögg

In der Doku hatte man einen Freiwilligen, bei geschlossen Augen,elektromagnetischen Feldern ausgesetzt und somit die unglaublichsten, aber als realempfundene Bilder erzeugt.
Daher denke ich das diese Erklärung lediglich für manchenals sehr real empfunden Traum dienen könnte.


Mit freundlichen GrüßenNidhögg!
-------------------------------------------------------------------

Das was du meinst ist der Persinger Effekt,das wurde aber schon widerlegt:

http://greyhunter.alien.de/greyhunter/artikel.php?id=98

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

16.05.2006 um 05:29

@gesehen

War bei mir zwar nicht der 01.04.06, aber richtig, gleiche Doku.

Schade ist das ich die Doku nicht aufgezeichnet habe, wegen eines Vergleichs.
Ichdenke dennoch das die Erklärung weiterhin, zumindest für einige wenige Träume nichtwirklich wiederlegt ist.
Letztlich ist der Mensch tagtäglich durch diverse Gerätesowie bei Gewittern elektromagnetischen Feldern ausgesetzt, die sich wahrscheinlich auchnicht auf jeden gleich auswirken (Susan Blackmore).

Ich gebe dir allerdingsrecht, daß diese These als Erklärung für allgemeine Entführungsfälle u.ä. nichthergenommen werden kann.

Da ich als Skeptiker Entführungen u.ä. jedochgrundsätzlich anzweifel, weise ich diesbezüglich gerne auf hypnogoge und hypnopompeHalluzinationen sowie Schlafparalysen hin.
Diese These ist inzwischen sehr verbreitetund klingt für mich recht plausibel.


Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

melden
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

12.11.2006 um 12:54

Sehr Interessant!!!
Aktuelles zu den geschlossen Britischen X-Akten von Nick Pope!

-------------------------------------------------------------------------------------------
Britische X-Akten geschlossen
Nick Pope kritisiert UFO-Vernachlässigung

Großbritannien - Der vormalige Leiter des UFO-Programms des Ministry of Defense(dem britischen Verteidigungsministerium) Nick Pope äußerte, laut Medienberichten,Besorgnis wegen der Vernachlässigung des UFO-Themas. Die "X-Akten" wären durch dieRegierung geschlossen worden.

Der auch als "Britain's Fox Mulder" bekanntgewordene Nick Pope arbeitete in den Jahren 1991 bis 1994 in der "UFO-Abteilung" desMinistry of Defense, wo er Sichtungen von UFOs, angeblichen Entführungen und weiterensonderbaren Begebenheiten auf den Grund ging.

Nun jedoch äußerte derUFO-Experte seine Sorgen aufgrund der Nachlässigkeit in Bezug auf die UnidentifiziertenFlugobjekte über Großbritannien. Es würden von der Regierung keine Befragungen von Zeugendurchgeführt oder ernsthafte Nachforschungen angestellt werden.

"Ich binabsolut sicher; wenn du nun eine UFO-Sichtung meldest, erhältst du ein Standardschreiben,das dir sagt, dass kein Grund zu Sorge bestehe", zitierte die "Sun" Nick Pope. "DieFolgen dieses falschen Handelns, könnten immens sein."

Großbritannien stündefür UFOs weit offen, "falls etwas, sich nicht wie ein konventionelles Fluggerät verhält,wird es nun ignoriert werden." Dies sei, laut Pope so, da die "X-Akten" geschlossenwurden. Zwar gäbe es keine Beweise, dass UFOs eine Gefahr darstellen, einfach verdrängendürfte man sie deswegen allerdings nicht.

Nick Pope hatte diese Woche seineAnstellung beim "Directorate of Defence Security" des "Ministry of Defense" gekündigt.



Quellen bezug:

Sun
Mirror
This is London

---------------------------------------------------------------------------------------
Nick Pope, wo er Recht hat, hat er nun mal recht!
Immerhin sollte er es wohlwissen, wie ich meine.



xpq101

:>

melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

13.11.2006 um 10:24

Ich finde, die Briten gehen vollkommen korrekt mit dem Thema um. ;)

melden
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

13.11.2006 um 10:39

Das nennst du korrekt?
Es gab und gibt immer noch Sichtungen in UK und Nick Pope,welcher selber für den Britischen Verteidigungsministerium gearbeitet hat und auch nochfür die X Akten zuständig gewesen ist, findet das vorgehen seiner Regierung nicht inOrdnung!
Warum findet er das wohl nicht in Ordnung?
Wenn doch angeblich alleSichtungen eins natürlichen Ursprungs sind?
Das beißt sich doch so dermaßen!
Irgendwas stimmt nicht so ganz!
Immerhin gibt es Filmaufzeichnungen, Fotos,Zeugenaussagen...kennen wir doch alles schon. Etwas muss es ja sein! Nichts kann Materiezum fliegen bringen! Anders gesagt, von nichts kommt nichts!
Das wäre ja fast so alswenn Du einige Flugzeuge recht niedrig fliegen siehst, dir sorgen machst und du dichbeim Airport informieren möchtest warum sie so niedrig fliegen und die einem sagen, dasind keine geflogen und fertig. Also hast Du dich wohl gestäuscht! ;)
Da sollte mandoch wohl ins Grübeln geraten.
Nick Pope wechselt vielleicht nicht die Seiten, docher war selber für die x Akten zuständig und hat im Gegensatz zu seiner Regierung hat erdie Problematik erkannt und hält es für vertal sich nicht mit diesem vorkommen zubeschäftigen obwohl es existent ist!



xpq101

:>

melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

13.11.2006 um 11:21

OK, klar findet der Pope das Vorgehen nicht in Ordnung. Interessant wäre in diesemZusammenhang aber mal der Grund, weshalb die Britische Regierung den Sichtungen nichtmehr nachgeht. Ich denke mal, das Prüfen ist extrem teuer und hat nicht in einem einzigenFall zu greifbaren Erkenntnissen geführt.

Soweit ich weiß gibt es sicherlichnoch andere Stellen, an die "besorgte Bürger" ihre Filmchen schicken können, irgendwelcheUFO-Freunde, was weiß ich.

---"Nichts kann Materie zum fliegen bringen!"---

Na, da frag doch mal bei den Brüdern Josef und Etienne Montgolfier oder denGebrüdern Wright nach. ;)


Na ja, und dann wieder die üblichenVerschwörungstheorien. Ich frage mich nur immer, weshalb die Außerirdischen hier ständigihre Flugübungen durchführen, wenn sie die Regierungen schon längst kontaktiert haben.

melden
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

13.11.2006 um 12:32

>>>Soweit ich weiß gibt es sicherlich noch andere Stellen, an die "besorgte Bürger" ihreFilmchen schicken können, irgendwelche UFO-Freunde, was weiß ich.<<<

Der Staatbzw. die Regierung hält sich also zurück und überlässt das den Ufo Freaks?
TolleEinstellung zu seinen Bürgern!
Selber nicht wissen was Sache ist und sichzurückziehen. Klasse Einstellung!
Was heißt hier Flugübungen?
Die welchegesichtet wurden, wurden nicht vom Radar oder der offiziellen Flugsicherheit bestätigt.
Irgendwas muss dort trotzdem geflogen sein.
Es gilt doch heraus zu finden wasdort Gefolgen ist, wenn es keine Maschine vom Militär oder sonst was für eine Maschinegewesen ist, muss es ja etwas anders gewesen sein. Nur was?
Das hat mitVerschwörungstheorien nicht das Geringste zu tun!

Pyroraptor, du machst es dirzu einfach und versucht auch dem ganzen aus dem weg zu gehen. Dennoch muss es eineErklärung dafür geben!
Nur ist man dieser den Menschen noch schuldig oder sollte ichsagen immer noch schuldig!


xpq101

:>

melden
QX
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

21.06.2010 um 09:39

@xpq101

Eigentlich = 1+1 = 1

Das eine, welches mit dem anderen einen gut zusammen passt, ist den meist eins.

Real - Relativ - Wünschenswert.

Gruß -QX-

melden
miss_crusi
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

21.06.2010 um 16:40

@xpq101


Kurz beschrieben: Elektrizität erzeuge "Gas"-Plasma. Es seiaus Sicht von Wissenschaftlern medizinisch bewiesen, dass lokale elektromagnetischeFelder im Temporallappen des Gehirns eine Reaktion erzeugen. So werde unsere Wahrnehmunggetäuscht und uns lebhaft sehr reale Bilder vorgespielt.

Aber damit lassen sich doch sicher nur sog. "Orb-Sichtungen" erklären. Ich sehe daher einen solchen Erklärungsansatz als sehr kritisch an. Meiner Meinung nach sind die Berichte der mutmaßlichen "UFO-Zeugen" zu detailliert und sie beschreiben ja oft auch ein komplettes Raumschiff u.s.w.
Wenn sie sogar ziemlich exakt die Beschaffenheit dieser Flugkörper bestimmen können, ist der obrig genannte Erklärungsversuch zu verwerfen.

Sei wie immer dahingestellt, ob die Sichtung allgemein fiktiv oder real gewesen ist.

MfG ;)

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

21.06.2010 um 17:34

Ähm,
hab ich das richtig verstanden,
das da ?"Gas"-Plasma ? Dinger überall und jederzeit auftauchen können und deswegen kann es passieren das, das was ich erlebe eine Illusion ist ?

Wenn ja,
dann kann ich leider keine Verantwortung mehr für mich übernehmen, wie erkenne ich denn was die Echte Realität ist.

Gibt es ein Messgerät für diese Plasma Dinger, damit ich den Dingern ausweichen kann ?

Wie viele Flugzeuge sind wohl schon abgestürzt weil der Pilot wegen so einem Plasma Dingsta dachte er sitzt in einem Raumschiff?

Vielleicht sind ja diese Dinger für viele Unglücke verantwortlich?

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

21.06.2010 um 19:44

@miss_crusi

miss_crusi schrieb:
Meiner Meinung nach sind die Berichte der mutmaßlichen "UFO-Zeugen" zu detailliert und sie beschreiben ja oft auch ein komplettes Raumschiff u.s.w.

du glaubst diesen unfug von spinnern, die behaupten, ein raumschiff gesehen
zu haben?
weil ihre berichte zu detailliert sind?

du scheinst mit wenig zufrieden zu sein;-)

melden
miss_crusi
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

21.06.2010 um 19:49

@Alienpenis
:nerv:
Lies meinen Text und stell mich nicht so dar. Schreibe ich
DAS -->
miss_crusi schrieb:
Sei wie immer dahingestellt, ob die Sichtung allgemein fiktiv oder real gewesen ist.
miss_crusi schrieb:
mutmaßlichen "UFO-Zeugen"
etwa nur aus Spaß?!

MfG

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

21.06.2010 um 19:55

@miss_crusi

da bin ich wohl ins fettnäpfchen getreten! (abduck u. schäm)

melden
QX
ehemaliges Mitglied


   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

24.06.2010 um 09:05

...Tja, wie ich das da alles so sehe, geht bezüglich dieses Themas was "xpq101" erstellte nicht mehr so viel weiter, eigentlich schade....

Hab mir etwas Gedanken zu der von ihm erstellten Diskussion gemacht....

Es ist schon etwas mehr drann an den "Verschleierungstaktiken" so mancher Regierungen

als nur leugnen, zb. >"Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?"<.


Ach übrigens, hab gerader gesehen, das diese Adresse oder Domain (gesperrt wurde) wollte mir gerade diesen Bericht ansehen, hmm.... naja.. eventuell etwas, was ja Licht ins Dunkel gebracht hätte... :)

............. http://www.paranews.net/beitrag.php?cid=3676

Gruß -QX-

@bonita

...hallo Bonita:

Du schreibst...

>Wenn ja, dann kann ich leider keine Verantwortung mehr für mich übernehmen, wie erkenne ich denn was die Echte Realität ist.<

Wie sollte der Mensch dann allgemein erkennen, was Realität ist und was nicht.. ? ;)

melden
   

Ministerium leugnet UFOs - UFO-Zeugen Opfer einer Täuschung?

24.06.2010 um 12:30


QX schrieb:
Wie sollte der Mensch dann allgemein erkennen, was Realität ist und was nicht.. ?
Ich weiß nicht @QX

aber wenn es "Wissenschaftlich erwiesen" ist das so Plasma Dinger überall herum schwirren und unsere Wahrnehmung täuschen, ist es anders zu beachten als eine Persönliche Psychische Störung, da es ja jeden von jetzt auf gleich trifft.

Wenn es diese Dinger wirklich gibt finde ich es sehr gefährlich mit unserer ganzen Technik, schließlich scheint es ja den Menschen von jetzt auf gleich, Kopfmässig in eine ganz andere Realität zu stecken während der Körper am Platz bleibt und reagiert wies ihm sein Kopf vorgibt, selbst ein Erstarren während des Kopfkinos kann schlimme folgen haben.

Warum machen diese Plasma Dinger nur Ufo Halluzinationen, müssten die nicht auch alles andere vorgaukeln können ?

Aber Ufos scheinen mir Realistischer als diese Plasma Dinger die jeden von jetzt auf gleich Treffen können,
wenn sie gesagt hätten das diese Dinger an bestimmten Plätzen zu finden sind und Menschen die dort sind Ufos sehen dann ja, aber nicht wenn sie willkürlich immer und überall sein können.



melden

Seite 4 von 5 12345

86.428 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Anleitung zum Bau eines UFOs?42 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden