Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Wie sehen Aliens aus? RSS

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Aliens, Aussehen

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 41234
alien
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

24.06.2002 um 14:36



aliens sehen aus wie menschen, sie sind unter uns

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

24.06.2002 um 14:55

Also die darstellungsweise der kleinen lebewesen mit großen augen halte ich für real. Bin auch fest davon überzeugt dass es welche geben muss. Viell. hat es ja einen vorteil wenn man einen kleinen Körper hat und dafür große lange Glieder und ausgeprägte Sinne wie Augen. Wenn man sich affen z.b. anschaut stellt man fest, dass sie sich aufgrund ihres körperbaus extrem leicht und gut bewegen können. Außerdem ist es auch schon bewiesen dass unsere köpfe von zeit zu zeit größer werden, da wir uns ja weiterentwickeln. Ich halte es für möglich, dass es solche wesen gibt. Natürlich gibt es sicherlich auch andere Formen. Viell. hat ja sogar schon ein alien unsere Form angenommen.....und nun leben sie unter uns um uns zu beobachten. Wenndann müssten sie aber ziemlich alt aussehen als mensch. nur so sind sie unabhängig. alte menschen haben oft kein partner mehr und keine freunde. Ideal für außerirdische in so eine rolle zu schlüpfen. Sie müssen mit niemanden kontakt haben und keiner interessiert sich für sie...;) nur ein Gedankengang.

Gruss Convoy

melden
alien
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

24.06.2002 um 21:36

aliens sehen aus wie menschen, sie sind unter uns

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

24.06.2002 um 21:55

Also die darstellungsweise der kleinen lebewesen mit großen augen halte ich für real. Bin auch fest davon überzeugt dass es welche geben muss. Viell. hat es ja einen vorteil wenn man einen kleinen Körper hat und dafür große lange Glieder und ausgeprägte Sinne wie Augen. Wenn man sich affen z.b. anschaut stellt man fest, dass sie sich aufgrund ihres körperbaus extrem leicht und gut bewegen können. Außerdem ist es auch schon bewiesen dass unsere köpfe von zeit zu zeit größer werden, da wir uns ja weiterentwickeln. Ich halte es für möglich, dass es solche wesen gibt. Natürlich gibt es sicherlich auch andere Formen. Viell. hat ja sogar schon ein alien unsere Form angenommen.....und nun leben sie unter uns um uns zu beobachten. Wenndann müssten sie aber ziemlich alt aussehen als mensch. nur so sind sie unabhängig. alte menschen haben oft kein partner mehr und keine freunde. Ideal für außerirdische in so eine rolle zu schlüpfen. Sie müssen mit niemanden kontakt haben und keiner interessiert sich für sie...;) nur ein Gedankengang.

Gruss Convoy

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

25.06.2002 um 09:47

Ich glaube nicht an Aliens, wenn man als begründung immer wieder das Universum vorlegt, was für eine Verschwendung es wäre, dann frage ich mich warum keiner sich gedanken darüber macht, was für verschwendungen zwischen einer einzigen Atom exzistieren, es ist die Dualität schlechthin...


Gruß Sinan.

melden
wolfgang
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

25.06.2002 um 11:02

Intelligentes Leben gibt es im unendlichen Universum sicher reichlich.
Intelligenz allein reicht aber nicht um etwas zu schaffen, um interstellare Raeume zu durchqueren. Ich meine intelligente Wesen die eine sehr hohe technische Entwicklungsstufe erreicht haben, haben zwangslaeufig auch eine aehnliche Evolution durchlebt wie wir Menschen.
Begruendung:
Um zu der Entwicklung hoher Technologie zu gelangen muss man Hirn haben. Man muss nach vorn gerichtete Augen haben um scharf und raeumlich sehen zu koennen. Es muessen mindestens zwei frei bewegliche Gliedmassen da sein um greifen zu koennen.(mindestens bis zur Erschaffung guter Roboter.)
Sicher werden sie auch hoeren, riechen und schmecken koennen. Und sie muessen sich untereinander auch verstaendigen koennen also miteinander sprechen.
M.f.G.
Wolfgang

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

25.06.2002 um 16:47

Ich glaube nicht an Aliens, wenn man als begründung immer wieder das Universum vorlegt, was für eine Verschwendung es wäre, dann frage ich mich warum keiner sich gedanken darüber macht, was für verschwendungen zwischen einer einzigen Atom exzistieren, es ist die Dualität schlechthin...


Gruß Sinan.

melden
wolfgang
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

25.06.2002 um 18:02

Intelligentes Leben gibt es im unendlichen Universum sicher reichlich.
Intelligenz allein reicht aber nicht um etwas zu schaffen, um interstellare Raeume zu durchqueren. Ich meine intelligente Wesen die eine sehr hohe technische Entwicklungsstufe erreicht haben, haben zwangslaeufig auch eine aehnliche Evolution durchlebt wie wir Menschen.
Begruendung:
Um zu der Entwicklung hoher Technologie zu gelangen muss man Hirn haben. Man muss nach vorn gerichtete Augen haben um scharf und raeumlich sehen zu koennen. Es muessen mindestens zwei frei bewegliche Gliedmassen da sein um greifen zu koennen.(mindestens bis zur Erschaffung guter Roboter.)
Sicher werden sie auch hoeren, riechen und schmecken koennen. Und sie muessen sich untereinander auch verstaendigen koennen also miteinander sprechen.
M.f.G.
Wolfgang

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

25.06.2002 um 21:39

Hi,

http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=alpha/centauri/v/&f=010930.rm

Respektvoll,
Die Aussage, ja es gibt sie sicherlich, ist ohne jeden Beweis, kein Fundament, in der Jura ist es üblich, das jemand etwas Behauptet auch dies Beweisen muss, der gegenwärtige muss das aber nicht...

ich könnte auch sagen, das in den Quanten Intelligentes Wesen exzistiert, dann müsste ich es auch beweisen und vorlegen können...

Allein aufgrund von Wasser, einzeller und Bakterien kann man nicht blindwegs sagen, das es Außerirdische-Intelligente Wesen gibt...ab einem bestimmten Punkt macht sich der Glaube auf den Weg mit der Hoffnung, und dies lässt sich schon garnicht mehr Diskutieren...

Ich behaupte aus meiner Sicht, das man weder einen Tier, Insekten noch irgendwelche Individuums_Exzistenzen finden können, da es sie nicht gibt...

Gruß Sinan.

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

26.06.2002 um 04:39

Hi,

http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=alpha/centauri/v/&f=010930.rm

Respektvoll,
Die Aussage, ja es gibt sie sicherlich, ist ohne jeden Beweis, kein Fundament, in der Jura ist es üblich, das jemand etwas Behauptet auch dies Beweisen muss, der gegenwärtige muss das aber nicht...

ich könnte auch sagen, das in den Quanten Intelligentes Wesen exzistiert, dann müsste ich es auch beweisen und vorlegen können...

Allein aufgrund von Wasser, einzeller und Bakterien kann man nicht blindwegs sagen, das es Außerirdische-Intelligente Wesen gibt...ab einem bestimmten Punkt macht sich der Glaube auf den Weg mit der Hoffnung, und dies lässt sich schon garnicht mehr Diskutieren...

Ich behaupte aus meiner Sicht, das man weder einen Tier, Insekten noch irgendwelche Individuums_Exzistenzen finden können, da es sie nicht gibt...

Gruß Sinan.

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

27.06.2002 um 08:35

Hallo Leute,

also ich glaube dass es mehr als genug "Beweise" gibt für die Existenz. Auf jeden Fall ist die wahrscheinlichkeit, dass es welche gibt erheblich größer als dass es keine gibt. Ich denke einfach, dass nicht alle Phänomene mit irgendwelchen naturgesetzten zu tun haben, die man nur noch nicht kennt. In solchen sachen könnte eine Fremde Spezie ihre Finger mit im Spiel haben. (Das soll jetz nicht so rüberkommen, dass ich es hoffe oder irgendwelche Hoffnungen habe, Sinan). Ich halte es einfach für sehr sehr sehr wahrscheinlich, dass woanders noch intelligentere Wesen leben.

Gruss Convoy

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

27.06.2002 um 09:26

Hallo Convoy,

Aber es ist liegt Beweis vor, wenn ein Alien gegenwärtig vor mir stünde würde ich es glauben, aber aufgrund von Warscheinlichkeiten, kann man keine fakten vorlegen. Ich habe von ernsthaften und seriösen Wissenschaftlern noch nie gehört das sie sagen, Ja es gibt sie, sie sagen eher JEIN, kurz, sie wissen es nicht, wenn deine Behaupteten Beweise ausgereicht hätten, würden die heutigen Wissenschaftler mit einem klaren Ja diese frage beantworten...dann würde sich unsere Diskussion hier als nichtig erweisen...

>--In solchen sachen könnte eine Fremde Spezie ihre Finger mit im Spiel haben.--<

Und das müsste man erst recht schon beweisen können, wenn man andere überzeugen will...denn ich denke, wir sind alle hier, um eigene meinungen zu vertreten und evtl auch zu überzeugen...nicht immer aber immer öfters *G*G*G* kleiner scherz...

Gruß Sinan.

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

27.06.2002 um 15:35

Hallo Leute,

also ich glaube dass es mehr als genug "Beweise" gibt für die Existenz. Auf jeden Fall ist die wahrscheinlichkeit, dass es welche gibt erheblich größer als dass es keine gibt. Ich denke einfach, dass nicht alle Phänomene mit irgendwelchen naturgesetzten zu tun haben, die man nur noch nicht kennt. In solchen sachen könnte eine Fremde Spezie ihre Finger mit im Spiel haben. (Das soll jetz nicht so rüberkommen, dass ich es hoffe oder irgendwelche Hoffnungen habe, Sinan). Ich halte es einfach für sehr sehr sehr wahrscheinlich, dass woanders noch intelligentere Wesen leben.

Gruss Convoy

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

27.06.2002 um 16:26

Hallo Convoy,

Aber es ist liegt Beweis vor, wenn ein Alien gegenwärtig vor mir stünde würde ich es glauben, aber aufgrund von Warscheinlichkeiten, kann man keine fakten vorlegen. Ich habe von ernsthaften und seriösen Wissenschaftlern noch nie gehört das sie sagen, Ja es gibt sie, sie sagen eher JEIN, kurz, sie wissen es nicht, wenn deine Behaupteten Beweise ausgereicht hätten, würden die heutigen Wissenschaftler mit einem klaren Ja diese frage beantworten...dann würde sich unsere Diskussion hier als nichtig erweisen...

>--In solchen sachen könnte eine Fremde Spezie ihre Finger mit im Spiel haben.--<

Und das müsste man erst recht schon beweisen können, wenn man andere überzeugen will...denn ich denke, wir sind alle hier, um eigene meinungen zu vertreten und evtl auch zu überzeugen...nicht immer aber immer öfters *G*G*G* kleiner scherz...

Gruß Sinan.

melden
orrus
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 14:50

test

melden
orrus
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 15:03

@sinan

Ok mit deinem argument "ich glaubs erst wenn ich beweise habe" nimmst du sicher jedem Kontrahent den Wind aus den Segeln.

Sicher gibt es auch (noch) keine Beweise was aliens angeht.

Vielleicht sind wir ja auch ganz alleine im Weltraum? (who knows?)

Ohne jetzt pro oder contra für eine Seite zu Sprechen,aber worauf stützt sich denn deine These dass wir "alleine" sind....Nur darauf, "dass du dir es nicht vorstellen kannst und dass du nur "das glaubst was du siehst"
Das würde mich nun wirklich mal interessieren...

Natürlich sind fast alles Mutmassungen,und mann muss seine Erkentnisse laufend erneuern weil mann an Informationen gewinnt.

Aber es liegt Nahe,dass dies nicht der einzigste Planet im All ist der derart günstige Konstellationen bietet.Das zeigt allein schon die Fülle....aberbilliarden Systeme mit abermilliarden sterne.

Es ist ja auch bekannt was die Grundvorraussetzungen sind...

Denn sonst könnt ich dich wie gesagt fragen,warum gerade hier?Warum gerade wir?Was ist so toll,so exorbitant hier?


Wir bewegen uns hier auf dünnem Eis,das meisste ist reine Spekulation aber ich finde deine Argumenation hier nicht angemessen.

(ist jetzt keinesfalls beleidigend gemeint)
.

-oRRus-

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 16:18

freunde...bitte aber wirklich bitte...

wenn ihr die vorangegangenen postings gelesen habt, werdet ihr doch sehen warum ich es nicht glaube;)...

und die aussage: Wir können nicht die einzigen sein...ist auch nur ein glaube, es gibt indizien dafür, so meinen es einige, aber beweise gibt es nicht....und überhaupt was interessieren mich außerirdische wenn ich nicht mal das verstehe was auf der welt so alles passiert...
wer achtet denn darauf ob die nächste generation überleben wird...also bitte...das ist meine meinung..

mfg Sinan...

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 16:28

aber einst ist sicher, die leute die von der Materialismus und überhaupt von der Evolution her sehr geprägt sind, sind auch genau diese die am meißten den Aliens einen glauben schenken...

mfg Sinan.


"Ob gerufen oder nicht, Gott wird da sein..."

melden
orrus
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 21:50

test

melden
orrus
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 22:03

@sinan

Ok mit deinem argument "ich glaubs erst wenn ich beweise habe" nimmst du sicher jedem Kontrahent den Wind aus den Segeln.

Sicher gibt es auch (noch) keine Beweise was aliens angeht.

Vielleicht sind wir ja auch ganz alleine im Weltraum? (who knows?)

Ohne jetzt pro oder contra für eine Seite zu Sprechen,aber worauf stützt sich denn deine These dass wir "alleine" sind....Nur darauf, "dass du dir es nicht vorstellen kannst und dass du nur "das glaubst was du siehst"
Das würde mich nun wirklich mal interessieren...

Natürlich sind fast alles Mutmassungen,und mann muss seine Erkentnisse laufend erneuern weil mann an Informationen gewinnt.

Aber es liegt Nahe,dass dies nicht der einzigste Planet im All ist der derart günstige Konstellationen bietet.Das zeigt allein schon die Fülle....aberbilliarden Systeme mit abermilliarden sterne.

Es ist ja auch bekannt was die Grundvorraussetzungen sind...

Denn sonst könnt ich dich wie gesagt fragen,warum gerade hier?Warum gerade wir?Was ist so toll,so exorbitant hier?


Wir bewegen uns hier auf dünnem Eis,das meisste ist reine Spekulation aber ich finde deine Argumenation hier nicht angemessen.

(ist jetzt keinesfalls beleidigend gemeint)
.

-oRRus-

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 23:18

freunde...bitte aber wirklich bitte...

wenn ihr die vorangegangenen postings gelesen habt, werdet ihr doch sehen warum ich es nicht glaube;)...

und die aussage: Wir können nicht die einzigen sein...ist auch nur ein glaube, es gibt indizien dafür, so meinen es einige, aber beweise gibt es nicht....und überhaupt was interessieren mich außerirdische wenn ich nicht mal das verstehe was auf der welt so alles passiert...
wer achtet denn darauf ob die nächste generation überleben wird...also bitte...das ist meine meinung..

mfg Sinan...

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

08.07.2002 um 23:28

aber einst ist sicher, die leute die von der Materialismus und überhaupt von der Evolution her sehr geprägt sind, sind auch genau diese die am meißten den Aliens einen glauben schenken...

mfg Sinan.


"Ob gerufen oder nicht, Gott wird da sein..."

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 00:15

Schau her sinan,
du glaubst nur an gott. Er ist der einzige der die Wahrheit spricht und der erlöser und retter der welt ist. ;)) Nein! Menschen sind keine dummen Leute die nicht darauf achten, dass die enkel überleben. schon mal was von nachhaltige entwicklung gehört? Jeder Staat handelt nach diesem Prinzip. (versucht es zumindest). Du kannst menschen nicht dahinstellen als Dumme. Sicherlich bin ich von der Evolution geprägt. Wer ist das nicht? Lebst du viell. noch als Zigeuner oder Landstreicher auf der Straße? es lässt sich nicht verhindern dass man sich anpasst. Mein denken allerdings passt sich sicherlich nicht der Meinung wie es die Revolution will an. Ich hab micht sehr Schlau über die Area 51 usw. gemacht und bin dadurch zu meiner stellung gekommen.
Zum aussehen der Aliens: Schaut unter Zetas, dann habt ihr schon eine rasse

MFG Convoy

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 05:27

>>>Schau her sinan,
du glaubst nur an gott. Er ist der einzige der die Wahrheit spricht und der erlöser und retter der welt ist.<<<<<<<<<

du verwechselst mich mit einem christen;)...

>>>>>>Nein! Menschen sind keine dummen Leute die nicht darauf achten, dass die enkel überleben. schon mal was von nachhaltige entwicklung gehört? Jeder Staat handelt nach diesem Prinzip. (versucht es zumindest).<<<<<<<

habe ich irgendwo dumm gesagt???...
klar doch nachhaltige entwicklung, wenn der staat nur einige von 1000 schülern im auge hat und der rest den Drogen-Konsum verfall und der gehirnwäsche deutlich unterzogen ist...das ist in jedem land so(dies können wir bei gelegenheit auch diskutieren;))....wer eine nachhaltige Entwicklung vor augen hat, der versucht auch seine ganze Potenzial umzusetzen, in jeder hinsicht...

>>>>>Du kannst menschen nicht dahinstellen als Dumme.<<<<

das ist dein empfinden...


>>>Sicherlich bin ich von der Evolution geprägt. Wer ist das nicht?<<<<

z.b. ich nicht...wenn die medien heute sagen würden, leute die evolutionstheorie kann nicht mehr weiter...aber sie tun es nicht, weil es zu einer Ideologie geworden ist, und das seit langem schon... die Evolution und überhaupt die menschliche evolution wird von nicht materialismus geprägten Wissenschaftlern als Mystisches Glauben bezeichnet und diese selbst nichts mit der Biologie und der Wissenschaft zu tun hat....glaubt mir wirklich, wenn irgeneiner von euch Biologie Studiert hat der wird es besser wissen als ich, selbst und unter den Evolutionären gibt es Menschen die es offen unf ehrlich zu geben, das sie ihren namen in der Wissenschaft schon längst, und das durch die Fossilien funde, verloren hat....man glaubt seit langem nicht mehr, das die erde im mittelpunkt steht;)..


>>>Lebst du viell. noch als Zigeuner oder Landstreicher auf der Straße? es lässt sich nicht verhindern dass man sich anpasst.<<<<<

und was bitte hat es mit evolution zu tun...


>>>>Mein denken allerdings passt sich sicherlich nicht der Meinung wie es die Revolution will an. Ich hab micht sehr Schlau über die Area 51 usw. gemacht und bin dadurch zu meiner stellung gekommen.<<<<<

ist doch verständlich, ich sage dir ja nichts convoy, bitte nicht überreagieren;)...ich sage ja nicht, das alles was du denkst falsch ist, unsere meinungen verabschieden sich nur in Aliens....

>>>Zum aussehen der Aliens: Schaut unter Zetas, dann habt ihr schon eine rasse<<<<

ich hatte letztens telephatischen kontakt mit einem zeta-rasse...

du würdest es mir doch nicht glauben convoy;) :-), da du ja schon mein gedankenmodell einigermaßen kennst....aber ehrlich, würdet ihr mir glauben, wenn ich mit einem zeta irgendwie kontakt hätte...

mfg Sinan...

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 07:15

Schau her sinan,
du glaubst nur an gott. Er ist der einzige der die Wahrheit spricht und der erlöser und retter der welt ist. ;)) Nein! Menschen sind keine dummen Leute die nicht darauf achten, dass die enkel überleben. schon mal was von nachhaltige entwicklung gehört? Jeder Staat handelt nach diesem Prinzip. (versucht es zumindest). Du kannst menschen nicht dahinstellen als Dumme. Sicherlich bin ich von der Evolution geprägt. Wer ist das nicht? Lebst du viell. noch als Zigeuner oder Landstreicher auf der Straße? es lässt sich nicht verhindern dass man sich anpasst. Mein denken allerdings passt sich sicherlich nicht der Meinung wie es die Revolution will an. Ich hab micht sehr Schlau über die Area 51 usw. gemacht und bin dadurch zu meiner stellung gekommen.
Zum aussehen der Aliens: Schaut unter Zetas, dann habt ihr schon eine rasse

MFG Convoy

melden
orrus
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 11:02

@sinan

was mich jetzt interessieren würde wäre ob du generell nicht an die These glaubst dass es im Weltraum nicht noch anderes intelligentes Leben gibt?

Oder sind deine Aussagen jetzt auf die Behauptungen der Leute bezogen die da behaupten "sie weilen bereits unter uns"... oder area51 oder dergleichen....

Mich würd das jetzt wissenschaftlich jetzt interessieren...
Du meintest in einem Posting weiter oben,wenn Leute an aliens glauben bzw dass es zumindest noch Planeten gibt,ähnlich wie der unsere dass mann das bzw du nur tun könntest wenn mann auch beweise dafür hat.Wenn jemand eine These aufstellt so muss mann diese auch eindeutig beweisen.
Ok,akzeptiert.Aber du weisst dass manchmal vor Gericht auch Indizien reichen.

Und die sind doch zweifellos massenweise vorhanden.
Damit meine ich zum Beispiel nur den Fakt dass mann bereits 25 uns ähnliche Planeten in userem Sonnensystem gefunden hat.Alle fast in gleichem winkel zu einer Sonne und die meisten mit einem Mond,teilweise 2 Monden.
Auch wenn sich die Forscher nicht sicher sind ob es dort Leben gibt,gab oder noch geben wird....es zeigt bei derartig vielen Galaxien dass mann absolut davon ausgehen muss dass es noch mehrere Planeten gibt.

Es sind natürlich Mutmaßungen aber mann kann sich ja mal nüchtern mit den bereits gewonnen wissenschaftlichen Erkentnissen über das All auseinandersetzen.Fast alle Astro Physiker sind sich sicher dass wir nicht die einzigsten Lebewesen sind,egal in welcher Form dieses Leben auch aussieht.

Nun,wie ich schon oben beschrieb,mann bewegt sich auf relativ dünnem eis.Wenn ich ehrlich bin glaube ich zwar nicht an die kornfelder geschichten,oder dass aliens uns bereits aushorchen,und was die area 51 angeht bin ich auch sehr skeptisch.
Aber ich bin 1000% davon überzeugt dass es noch leben im all gibt,egal in welcher form auch immer.
Und die Indizien und die unendliche Masse an Galaxien und Planeten lassen meiner Meinung nach auch kar keinen anderen Schluss zu.

Just my 2 cents

-oRRus-

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 12:27

>>>Schau her sinan,
du glaubst nur an gott. Er ist der einzige der die Wahrheit spricht und der erlöser und retter der welt ist.<<<<<<<<<

du verwechselst mich mit einem christen;)...

>>>>>>Nein! Menschen sind keine dummen Leute die nicht darauf achten, dass die enkel überleben. schon mal was von nachhaltige entwicklung gehört? Jeder Staat handelt nach diesem Prinzip. (versucht es zumindest).<<<<<<<

habe ich irgendwo dumm gesagt???...
klar doch nachhaltige entwicklung, wenn der staat nur einige von 1000 schülern im auge hat und der rest den Drogen-Konsum verfall und der gehirnwäsche deutlich unterzogen ist...das ist in jedem land so(dies können wir bei gelegenheit auch diskutieren;))....wer eine nachhaltige Entwicklung vor augen hat, der versucht auch seine ganze Potenzial umzusetzen, in jeder hinsicht...

>>>>>Du kannst menschen nicht dahinstellen als Dumme.<<<<

das ist dein empfinden...


>>>Sicherlich bin ich von der Evolution geprägt. Wer ist das nicht?<<<<

z.b. ich nicht...wenn die medien heute sagen würden, leute die evolutionstheorie kann nicht mehr weiter...aber sie tun es nicht, weil es zu einer Ideologie geworden ist, und das seit langem schon... die Evolution und überhaupt die menschliche evolution wird von nicht materialismus geprägten Wissenschaftlern als Mystisches Glauben bezeichnet und diese selbst nichts mit der Biologie und der Wissenschaft zu tun hat....glaubt mir wirklich, wenn irgeneiner von euch Biologie Studiert hat der wird es besser wissen als ich, selbst und unter den Evolutionären gibt es Menschen die es offen unf ehrlich zu geben, das sie ihren namen in der Wissenschaft schon längst, und das durch die Fossilien funde, verloren hat....man glaubt seit langem nicht mehr, das die erde im mittelpunkt steht;)..


>>>Lebst du viell. noch als Zigeuner oder Landstreicher auf der Straße? es lässt sich nicht verhindern dass man sich anpasst.<<<<<

und was bitte hat es mit evolution zu tun...


>>>>Mein denken allerdings passt sich sicherlich nicht der Meinung wie es die Revolution will an. Ich hab micht sehr Schlau über die Area 51 usw. gemacht und bin dadurch zu meiner stellung gekommen.<<<<<

ist doch verständlich, ich sage dir ja nichts convoy, bitte nicht überreagieren;)...ich sage ja nicht, das alles was du denkst falsch ist, unsere meinungen verabschieden sich nur in Aliens....

>>>Zum aussehen der Aliens: Schaut unter Zetas, dann habt ihr schon eine rasse<<<<

ich hatte letztens telephatischen kontakt mit einem zeta-rasse...

du würdest es mir doch nicht glauben convoy;) :-), da du ja schon mein gedankenmodell einigermaßen kennst....aber ehrlich, würdet ihr mir glauben, wenn ich mit einem zeta irgendwie kontakt hätte...

mfg Sinan...

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 13:06

Hallo,

@oRRus

>>>>>>
was mich jetzt interessieren würde wäre ob du generell nicht an die These glaubst dass es im Weltraum nicht noch anderes intelligentes Leben gibt?
Oder sind deine Aussagen jetzt auf die Behauptungen der Leute bezogen die da behaupten "sie weilen bereits unter uns"... oder area51 oder dergleichen....
Mich würd das jetzt wissenschaftlich jetzt interessieren...<<<<<<

meine meinung ist nicht allein deswegen gerichtet nur weil es Alien Gläubige gibt....sieh doch..meine schlußfolgerung ist der, dass man den Makrokosmoss immer den vorbehalt gibt, oder wie soll ich sagen, das der Makrokßmoss mehr gewicht gelegt wird als überhaupt was anderes...meine schlußfolgerungen gehen von der Dualität aus...

ich vergleiche immer, wenn von Universum die rede ist, die elmentarteilchen....es werden immer die meinungen vorgelegt das im Universum eine große verschwendung geben würde wenn keine anderen lebewesen exzistieren würden....daher frage ich immer warum keiner den gedanken macht wieviel verschwendungen in einem einzigen Atom herscht....und was hat es mit lebewesen zu tun...nun...ich denke das es keine gibt, weil die verschwendung der menscheit wegen ist....wir sind die einzigen, die sagen können, wer bin ich wo bin ich wo war ich....woher ich das weis...wissen tue ich es nicht, die aliengläubige tun es auch nicht wissen, sie vermuten es anhand von xxx...ich habe meine vermutungen anhand von Kuran, anstadt von Evolution oder sonst wem....dort steht drin woher ich kam, von spermien, das ich mich im gebärmutter gewandelt habe, wie das universum entstand...und was mit mir wieder passieren wird, und du wirst garnichts darin finden das der Wissenschaft irgendwie im wege sein würde oder entgegen sprechen würde;)....und glaub mir, von irgendwelchen anderen Individuum ist garnicht die rede....

du mögst mich für einen blindwegs gläubigen halten, jedoch spricht heute garnichts, und damit meine ich auch garnichts meiner behauptung entgegen;)...

ich habe immerwieder auf dem Pr. Harald Lesch verwiesen, und das nicht umsonst, nur will keiner von ihm nichts viel wissen....einer hat sogar behauptet er wäre nicht objektiv genug, anscheinend allein deswegen weil er keine zusagungen macht.....ich weiss es nicht....

>>>>>>Aber du weisst dass manchmal vor Gericht auch Indizien reichen.
Und die sind doch zweifellos massenweise vorhanden.<<<<<<<

natürlich weiss ich es....nur...ist es im Gericht anders....im gericht muss ein abschluss von einem Fall, auch wenn diese über jahre hinwegzieht,
eingetroffen sein;)...wir können es nicht hinnehmen nur weil es indizien dafür gibt, es liegt kein MUSS vor....und überhaupt:

Indiz, das; -es,-dizien
1. Hinweis, Anzeichen 2. Beweisstück, erwiesene Tatsache als Glied in einer Beweiskette

hier kann nur vom ersten fall die rede sein;)...

>>>Damit meine ich zum Beispiel nur den Fakt dass mann bereits 25 uns ähnliche Planeten in userem Sonnensystem gefunden hat.Alle fast in gleichem winkel zu einer Sonne und die meisten mit einem Mond,teilweise 2 Monden.<<<<<<

wie heißen diese planeten...welche genauen konstellationen haben diese, welche entfernung haben diese planeten zu ihren monden?---danke

und überhaupt, sind das für dich hinweise dafür das dort Außerirdische leben?

>>>>>>>Auch wenn sich die Forscher nicht sicher sind ob es dort Leben gibt,gab oder noch geben wird....es zeigt bei derartig vielen Galaxien dass mann absolut davon ausgehen muss dass es noch mehrere Planeten gibt.<<<<<<<<

erstens gibt es überhaupt kein MUSS...zweitens ...planeten können überall bestehen, siehe Mars...

nur weill es andere planeten gibt, kann man sich nicht mit der meinung auf dem weg machen, daß dort andere intelligente wesen ihren lebensraum haben oder gar exzistieren....

>>>>Es sind natürlich Mutmaßungen aber mann kann sich ja mal nüchtern mit den bereits gewonnen wissenschaftlichen Erkentnissen über das All auseinandersetzen.<<<<<<

klar doch...wissenschaft sagt heute das garnichts durch Zufall entstanden ist....und was sie noch so sagt kannst du dir ja anhören:

http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=alpha/centauri/v/&f=011209.rm

oder: http://www.br-online.de/alpha/centauri/

>>>>>Fast alle Astro Physiker sind sich sicher dass wir nicht die einzigsten Lebewesen sind,egal in welcher Form dieses Leben auch aussieht.<<<<<<

ich dachte wir reden hier von Intelligenten Wesen und nicht von irgendwelchen lebensformen?....wenn ja, dann zeige ich dir Atome die sich binden und zur Molekül vereinen und diese sich wieder einer Zelle bildet und ein Lebendes Objekt und/oder auch unlebendes Objekt hervorbringt, und von dieser sorte, da bin ich auch einig mit den Astro Physikern, gibt es überall soweit du deine augen hinschweifen kannst.....

>>>>>>Und die Indizien und die unendliche Masse an Galaxien und Planeten lassen meiner Meinung nach auch kar keinen anderen Schluss zu.<<<<<<<<<<<

mir schon....ich darf mal annehmen das du nicht an Gott glaubst?...

ich aber glaube an einem Gott der mir seine Macht zeigt, mit welchen Maßen der Makrokßmos und der Mikrokosmos erschaffen wurde und diese sich getrennt haben...ich darf miterleben wie ein leben hervorkommt...aus dem nichts....

ich habe auch im vorherigen postings gesagt, das wir menschen nichtmal miteinander richtig umgehen und dennoch auf der suche nach anderen lebewesen sind, was soll es denn für nützen tragen....technologien entnehmen und weiter im krieg einsetzen...abhauen nach anderen alienrassen...krebs endlich besiegen...unsterblichkeit???.......

mfg Sinan...

melden
Anonym
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 14:12

Hi Sinan



>>>ich vergleiche immer, wenn von Universum die rede ist, die elmentarteilchen....es werden immer die meinungen vorgelegt das im Universum eine große verschwendung geben würde wenn keine anderen lebewesen exzistieren würden....daher frage ich immer warum keiner den gedanken macht wieviel verschwendungen in einem einzigen Atom herscht....und was hat es mit lebewesen zu tun...nun...ich denke das es keine gibt, weil die verschwendung der menscheit wegen ist....wir sind die einzigen, die sagen können, wer bin ich wo bin ich wo war ich....woher ich das weis...wissen tue ich es nicht, die aliengläubige tun es auch nicht wissen, sie vermuten es anhand von xxx...ich habe meine vermutungen anhand von Kuran, anstadt von Evolution oder sonst wem....dort steht drin woher ich kam, von spermien, das ich mich im gebärmutter gewandelt habe, wie das universum entstand...und was mit mir wieder passieren wird, und du wirst garnichts darin finden das der Wissenschaft irgendwie im wege sein würde oder entgegen sprechen würde;)....und glaub mir, von irgendwelchen anderen Individuum ist garnicht die rede.... >>>

Das Argument mit "es wäre verschwendung wenn es nirgends mehr woanders leben gäbe" teile ich auch nicht.Weil mann das sicher nicht definieren kann.... Nur weil die vorhanden ressourcen nicht benutzt werden?ist sehr subjektiv,da gebe ich dir recht.
was steht denn im kuran "was mit dir passieren wird" oder wie das universum entstand.... ich will
da ganz sicher nicht drauf rumhacken,aber vielleicht versteh ich dich und deine ansicht dann besser.
Versteh mich nicht falsch,ich betrachte alles sehr nüchtern und skeptisch und teile auch die meisten Ansichten nicht die hier einige user von sich gegeben haben.Mich interesieren eigentlich nur Fakten.

Du scheinst mir teilweise ähnlich skeptisch und realistisch zu denken!das sehe ich an deinen Aussagen wie "ich glaube dies erst wenn ich mit eigenen Augen sehe" oder dass du eben gern Beweise haben möchtest.

Hier verstehe ich aber dann nicht ganz wie du dann auf der anderen Seite Dinge glaubst du vor über 1.000 Jahren von irgendjemandem nieder geschrieben worden sind.Für die Dinge die dort stehen gibt es ebenfalls keine Beweise.

Es gibt den Leuten aber und so ist es sicher auch mit der Bibel Antworten,für gläubige Menschen logische(!) Antworten auf wichtige Fragen.



>>>du mögst mich für einen blindwegs gläubigen halten, jedoch spricht heute garnichts, und damit meine ich auch garnichts meiner behauptung entgegen;)... >>>

Nein,nein das ist schon ok!Finde das teilweise sogar recht interessant,solange mann seinem gegenüber nicht versucht seine eigene Meinung aufzuzwängen ist das ok.Ich höre gerne andere Ansichten.Ich habe vor einiger Zeit mit einem "Zeugen Jehovas" immer wieder über diese und ähnliche Themen geredet.Es kommt allerdings meist dasselbe heraus.
Egal ob du nun an die Lehre des Kuran oder die Bibel glaubst oder an irgendeine andere Religion oder aber an die Evulionstheorie,es ist und bleibt eine Glaubensfrage.

Ich bin der Meinung dass der Kuran und die Bibel etc an sich wertvolle Dinge für den Menschen sind.Sie geben den meisten Menschen einen Halt,sie sind Garant für ein friedliches Miteinander,sie geben Menschen Antworten auf die für ihn so ersehnten Fragen.

>>>ich habe immerwieder auf dem Pr. Harald Lesch verwiesen, und das nicht umsonst, nur will keiner von ihm nichts viel wissen....einer hat sogar behauptet er wäre nicht objektiv genug, anscheinend allein deswegen weil er keine zusagungen macht.....ich weiss es nicht.... >>>

kenne ich nicht.schreib mal was dazu!


>>>natürlich weiss ich es....nur...ist es im Gericht anders....im gericht muss ein abschluss von einem Fall, auch wenn diese über jahre hinwegzieht,
eingetroffen sein;)...wir können es nicht hinnehmen nur weil es indizien dafür gibt, es liegt kein MUSS vor....und überhaupt:

Indiz, das; -es,-dizien
1. Hinweis, Anzeichen 2. Beweisstück, erwiesene Tatsache als Glied in einer Beweiskette

hier kann nur vom ersten fall die rede sein;)...>>>

siehe oben!Das gleiche gilt doch auch für deine Kernaussage die hier und da mal durchschimmert auch wenn du dich sehr zurück hällst,es ist beidesmal eine reine Glaubenssache.
Aber wie ich oben schon schrieb,ich bin sehr skeptisch allem gegenüber und bild mir meine Meinung immer nur aufgrund dessen was ich selber seh oder erfahre.Und Fakten beeindrucken mich hier ehrlich gesagt am meisten.
Wobei wie beim nächsten Abschnitt sind.


>>>wie heißen diese planeten...welche genauen konstellationen haben diese, welche entfernung haben diese planeten zu ihren monden?---danke>>>

Ich habe diese nun sicher nicht alle parat,aber wenn du unbedingt wert darauf legst so werde ich sie für dich suchen gehen.vor kurzem wurde das aber auch in abenteuer forschung behandelt.eine sendung welche ich aufgrund des kompetenten moderats und der zurückhaltung sehr schätze.


>>>und überhaupt, sind das für dich hinweise dafür das dort Außerirdische leben? >>>

Natürlich nicht.meine kernaussage habe ich ja schon mehrmals geschrieben.Ich bild mir meine Meinung aus dem was ich sehe und selber erfahre.Natürlich wird in unserem kurzen irdischen Dasein sicher niemand einen Planeten entdecken auf dem es artificial life forms gibt,wie soll mann dies auch beweisen.

Wenn mann sich aber mit den Erkentnissen beschäftigt die mann heute hat,so komme ich persöhnlich einfach zu dem Entschluss.Das ist einfach die Schlussvolgerung die ich daraus ziehe!
Ich frag dich einfach,warum gerade hier leben entstanden ist?warum gerade so?warum gerade wir?warum nur wir alleine?
Sprechen nicht aber dutzende Indizien dafür dass es anderswo sich nicht ähnlich abspielt,oder bereits hat,oder es vielleicht tun wird,wenn wir schon längst alle vergangen sind?

es gibt dafür keine beweise.wie soll mann sich die auch einholen?Aber einfach tatsachen und indizien die dafür sprechen und meine meinung,meine bescheideine meinung ist einfach dass diese für mich wesentlich glaubdwürdiger sind wie die lehren die,die bibel oder der koran erklärt.


>>>erstens gibt es überhaupt kein MUSS...zweitens ...planeten können überall bestehen, siehe Mars...

nur weill es andere planeten gibt, kann man sich nicht mit der meinung auf dem weg machen, daß dort andere intelligente wesen ihren lebensraum haben oder gar exzistieren.... >>>

das nicht,da hasst du recht.es müssen schon gewisse grundvorraussetzungen herschen sprich.der mond sollte in nicht zu nah oder weit sein,da sonst die gezeiten zu stark/schwach sind.und eben die achsendrehung stabil ist,und die atmosphäre gehalten wird.Natürlich in in günstigem Mass zur sonne,sprich ein paar grad plus oder minus im winkel würden schon 40-50 grad differenz betragen.

Natürlich ist das nur die Grundvorraussetzung,und derer hat es in der Milchstrasse schon Massenweise.
Alles andere hängt dann natürlich vom Planeten selber ab,wie die Beschaffenheit ist und welche Elemente dort vorhanden sind.

Dies sind ohne Zweifel nachgewiesene Fakten und da das All vollgestopft ist in geradezu verschwenderischem Maase an Planeten und galaxien so bleiben für mich keine zweifel offen.
Ich verstehe dass es für dich als religiöser mensch nicht nachvollziehbar ist wie ich hier schlussfolgere.Es ergibt aber für mich mehr sinn und daher "glaube" ich daran.weil ich mich einfach auf ein paar fakten und (jaja da ist das wort wieder) indizien verlassen kann.


>>>ich dachte wir reden hier von Intelligenten Wesen und nicht von irgendwelchen lebensformen?....wenn ja, dann zeige ich dir Atome die sich binden und zur Molekül vereinen und diese sich wieder einer Zelle bildet und ein Lebendes Objekt und/oder auch unlebendes Objekt hervorbringt, und von dieser sorte, da bin ich auch einig mit den Astro Physikern, gibt es überall soweit du deine augen hinschweifen kannst..... >>>

was heisst bei dir "irgendwelche lebensformen"?
und wiederspricht das denn nicht mit dem was im kuran steht?egal um welche lebensform es sich handelt.
Wie definierst du "intelligent"!?


>>>mir schon....ich darf mal annehmen das du nicht an Gott glaubst?...

ich aber glaube an einem Gott der mir seine Macht zeigt, mit welchen Maßen der Makrokßmos und der Mikrokosmos erschaffen wurde und diese sich getrennt haben...ich darf miterleben wie ein leben hervorkommt...aus dem nichts....

ich habe auch im vorherigen postings gesagt, das wir menschen nichtmal miteinander richtig umgehen und dennoch auf der suche nach anderen lebewesen sind, was soll es denn für nützen tragen....technologien entnehmen und weiter im krieg einsetzen...abhauen nach anderen alienrassen...krebs endlich besiegen...unsterblichkeit???....... >>>

an gott glaub ich eigentlich nicht obwohl ich mir da manchmal auch sehr schlüssig bin.wie ich schon schrieb ich bin sehr skeptisch.Für ist dies halt auch oft ein "ausweg" weil mann eben dort antworten bekommt und der mensch braucht antworten auf die fragen die er hat.

Ich geb dir allerdings recht mit der aussage,dass mann unseren planeten vernachlässigt.Allerdings finde ich das argument das du bringst nicht gut.
du schreibst es wird nach aliens etc gesucht und jedne interessiere nur das und dabei hat mann auf seinem eigenen planeten keine ordnung.

das argument ist beliebig auswechselbar.z.bsp. es wird nach waffen geforscht und hunderte milliarden dafür ausgegeben in die produktion anstatt mann hier für ordnung sorgt.

ich finde daran nichts verwerfliches wenn mann seine umwelt erforscht.das liegt einfach in der natur des menschen.ansonsten geb ich dir wie gesagt schon recht,dass wir unseren planeten behandeln als sei er ein auslaufsmodell.



mfg
-oRRus-

melden
orrus
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 18:02

@sinan

was mich jetzt interessieren würde wäre ob du generell nicht an die These glaubst dass es im Weltraum nicht noch anderes intelligentes Leben gibt?

Oder sind deine Aussagen jetzt auf die Behauptungen der Leute bezogen die da behaupten "sie weilen bereits unter uns"... oder area51 oder dergleichen....

Mich würd das jetzt wissenschaftlich jetzt interessieren...
Du meintest in einem Posting weiter oben,wenn Leute an aliens glauben bzw dass es zumindest noch Planeten gibt,ähnlich wie der unsere dass mann das bzw du nur tun könntest wenn mann auch beweise dafür hat.Wenn jemand eine These aufstellt so muss mann diese auch eindeutig beweisen.
Ok,akzeptiert.Aber du weisst dass manchmal vor Gericht auch Indizien reichen.

Und die sind doch zweifellos massenweise vorhanden.
Damit meine ich zum Beispiel nur den Fakt dass mann bereits 25 uns ähnliche Planeten in userem Sonnensystem gefunden hat.Alle fast in gleichem winkel zu einer Sonne und die meisten mit einem Mond,teilweise 2 Monden.
Auch wenn sich die Forscher nicht sicher sind ob es dort Leben gibt,gab oder noch geben wird....es zeigt bei derartig vielen Galaxien dass mann absolut davon ausgehen muss dass es noch mehrere Planeten gibt.

Es sind natürlich Mutmaßungen aber mann kann sich ja mal nüchtern mit den bereits gewonnen wissenschaftlichen Erkentnissen über das All auseinandersetzen.Fast alle Astro Physiker sind sich sicher dass wir nicht die einzigsten Lebewesen sind,egal in welcher Form dieses Leben auch aussieht.

Nun,wie ich schon oben beschrieb,mann bewegt sich auf relativ dünnem eis.Wenn ich ehrlich bin glaube ich zwar nicht an die kornfelder geschichten,oder dass aliens uns bereits aushorchen,und was die area 51 angeht bin ich auch sehr skeptisch.
Aber ich bin 1000% davon überzeugt dass es noch leben im all gibt,egal in welcher form auch immer.
Und die Indizien und die unendliche Masse an Galaxien und Planeten lassen meiner Meinung nach auch kar keinen anderen Schluss zu.

Just my 2 cents

-oRRus-

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 20:06

Hallo,

@oRRus

>>>>>>
was mich jetzt interessieren würde wäre ob du generell nicht an die These glaubst dass es im Weltraum nicht noch anderes intelligentes Leben gibt?
Oder sind deine Aussagen jetzt auf die Behauptungen der Leute bezogen die da behaupten "sie weilen bereits unter uns"... oder area51 oder dergleichen....
Mich würd das jetzt wissenschaftlich jetzt interessieren...<<<<<<

meine meinung ist nicht allein deswegen gerichtet nur weil es Alien Gläubige gibt....sieh doch..meine schlußfolgerung ist der, dass man den Makrokosmoss immer den vorbehalt gibt, oder wie soll ich sagen, das der Makrokßmoss mehr gewicht gelegt wird als überhaupt was anderes...meine schlußfolgerungen gehen von der Dualität aus...

ich vergleiche immer, wenn von Universum die rede ist, die elmentarteilchen....es werden immer die meinungen vorgelegt das im Universum eine große verschwendung geben würde wenn keine anderen lebewesen exzistieren würden....daher frage ich immer warum keiner den gedanken macht wieviel verschwendungen in einem einzigen Atom herscht....und was hat es mit lebewesen zu tun...nun...ich denke das es keine gibt, weil die verschwendung der menscheit wegen ist....wir sind die einzigen, die sagen können, wer bin ich wo bin ich wo war ich....woher ich das weis...wissen tue ich es nicht, die aliengläubige tun es auch nicht wissen, sie vermuten es anhand von xxx...ich habe meine vermutungen anhand von Kuran, anstadt von Evolution oder sonst wem....dort steht drin woher ich kam, von spermien, das ich mich im gebärmutter gewandelt habe, wie das universum entstand...und was mit mir wieder passieren wird, und du wirst garnichts darin finden das der Wissenschaft irgendwie im wege sein würde oder entgegen sprechen würde;)....und glaub mir, von irgendwelchen anderen Individuum ist garnicht die rede....

du mögst mich für einen blindwegs gläubigen halten, jedoch spricht heute garnichts, und damit meine ich auch garnichts meiner behauptung entgegen;)...

ich habe immerwieder auf dem Pr. Harald Lesch verwiesen, und das nicht umsonst, nur will keiner von ihm nichts viel wissen....einer hat sogar behauptet er wäre nicht objektiv genug, anscheinend allein deswegen weil er keine zusagungen macht.....ich weiss es nicht....

>>>>>>Aber du weisst dass manchmal vor Gericht auch Indizien reichen.
Und die sind doch zweifellos massenweise vorhanden.<<<<<<<

natürlich weiss ich es....nur...ist es im Gericht anders....im gericht muss ein abschluss von einem Fall, auch wenn diese über jahre hinwegzieht,
eingetroffen sein;)...wir können es nicht hinnehmen nur weil es indizien dafür gibt, es liegt kein MUSS vor....und überhaupt:

Indiz, das; -es,-dizien
1. Hinweis, Anzeichen 2. Beweisstück, erwiesene Tatsache als Glied in einer Beweiskette

hier kann nur vom ersten fall die rede sein;)...

>>>Damit meine ich zum Beispiel nur den Fakt dass mann bereits 25 uns ähnliche Planeten in userem Sonnensystem gefunden hat.Alle fast in gleichem winkel zu einer Sonne und die meisten mit einem Mond,teilweise 2 Monden.<<<<<<

wie heißen diese planeten...welche genauen konstellationen haben diese, welche entfernung haben diese planeten zu ihren monden?---danke

und überhaupt, sind das für dich hinweise dafür das dort Außerirdische leben?

>>>>>>>Auch wenn sich die Forscher nicht sicher sind ob es dort Leben gibt,gab oder noch geben wird....es zeigt bei derartig vielen Galaxien dass mann absolut davon ausgehen muss dass es noch mehrere Planeten gibt.<<<<<<<<

erstens gibt es überhaupt kein MUSS...zweitens ...planeten können überall bestehen, siehe Mars...

nur weill es andere planeten gibt, kann man sich nicht mit der meinung auf dem weg machen, daß dort andere intelligente wesen ihren lebensraum haben oder gar exzistieren....

>>>>Es sind natürlich Mutmaßungen aber mann kann sich ja mal nüchtern mit den bereits gewonnen wissenschaftlichen Erkentnissen über das All auseinandersetzen.<<<<<<

klar doch...wissenschaft sagt heute das garnichts durch Zufall entstanden ist....und was sie noch so sagt kannst du dir ja anhören:

http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=alpha/centauri/v/&f=011209.rm

oder: http://www.br-online.de/alpha/centauri/

>>>>>Fast alle Astro Physiker sind sich sicher dass wir nicht die einzigsten Lebewesen sind,egal in welcher Form dieses Leben auch aussieht.<<<<<<

ich dachte wir reden hier von Intelligenten Wesen und nicht von irgendwelchen lebensformen?....wenn ja, dann zeige ich dir Atome die sich binden und zur Molekül vereinen und diese sich wieder einer Zelle bildet und ein Lebendes Objekt und/oder auch unlebendes Objekt hervorbringt, und von dieser sorte, da bin ich auch einig mit den Astro Physikern, gibt es überall soweit du deine augen hinschweifen kannst.....

>>>>>>Und die Indizien und die unendliche Masse an Galaxien und Planeten lassen meiner Meinung nach auch kar keinen anderen Schluss zu.<<<<<<<<<<<

mir schon....ich darf mal annehmen das du nicht an Gott glaubst?...

ich aber glaube an einem Gott der mir seine Macht zeigt, mit welchen Maßen der Makrokßmos und der Mikrokosmos erschaffen wurde und diese sich getrennt haben...ich darf miterleben wie ein leben hervorkommt...aus dem nichts....

ich habe auch im vorherigen postings gesagt, das wir menschen nichtmal miteinander richtig umgehen und dennoch auf der suche nach anderen lebewesen sind, was soll es denn für nützen tragen....technologien entnehmen und weiter im krieg einsetzen...abhauen nach anderen alienrassen...krebs endlich besiegen...unsterblichkeit???.......

mfg Sinan...

melden
Anonym
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

09.07.2002 um 21:12

Hi Sinan



>>>ich vergleiche immer, wenn von Universum die rede ist, die elmentarteilchen....es werden immer die meinungen vorgelegt das im Universum eine große verschwendung geben würde wenn keine anderen lebewesen exzistieren würden....daher frage ich immer warum keiner den gedanken macht wieviel verschwendungen in einem einzigen Atom herscht....und was hat es mit lebewesen zu tun...nun...ich denke das es keine gibt, weil die verschwendung der menscheit wegen ist....wir sind die einzigen, die sagen können, wer bin ich wo bin ich wo war ich....woher ich das weis...wissen tue ich es nicht, die aliengläubige tun es auch nicht wissen, sie vermuten es anhand von xxx...ich habe meine vermutungen anhand von Kuran, anstadt von Evolution oder sonst wem....dort steht drin woher ich kam, von spermien, das ich mich im gebärmutter gewandelt habe, wie das universum entstand...und was mit mir wieder passieren wird, und du wirst garnichts darin finden das der Wissenschaft irgendwie im wege sein würde oder entgegen sprechen würde;)....und glaub mir, von irgendwelchen anderen Individuum ist garnicht die rede.... >>>

Das Argument mit "es wäre verschwendung wenn es nirgends mehr woanders leben gäbe" teile ich auch nicht.Weil mann das sicher nicht definieren kann.... Nur weil die vorhanden ressourcen nicht benutzt werden?ist sehr subjektiv,da gebe ich dir recht.
was steht denn im kuran "was mit dir passieren wird" oder wie das universum entstand.... ich will
da ganz sicher nicht drauf rumhacken,aber vielleicht versteh ich dich und deine ansicht dann besser.
Versteh mich nicht falsch,ich betrachte alles sehr nüchtern und skeptisch und teile auch die meisten Ansichten nicht die hier einige user von sich gegeben haben.Mich interesieren eigentlich nur Fakten.

Du scheinst mir teilweise ähnlich skeptisch und realistisch zu denken!das sehe ich an deinen Aussagen wie "ich glaube dies erst wenn ich mit eigenen Augen sehe" oder dass du eben gern Beweise haben möchtest.

Hier verstehe ich aber dann nicht ganz wie du dann auf der anderen Seite Dinge glaubst du vor über 1.000 Jahren von irgendjemandem nieder geschrieben worden sind.Für die Dinge die dort stehen gibt es ebenfalls keine Beweise.

Es gibt den Leuten aber und so ist es sicher auch mit der Bibel Antworten,für gläubige Menschen logische(!) Antworten auf wichtige Fragen.



>>>du mögst mich für einen blindwegs gläubigen halten, jedoch spricht heute garnichts, und damit meine ich auch garnichts meiner behauptung entgegen;)... >>>

Nein,nein das ist schon ok!Finde das teilweise sogar recht interessant,solange mann seinem gegenüber nicht versucht seine eigene Meinung aufzuzwängen ist das ok.Ich höre gerne andere Ansichten.Ich habe vor einiger Zeit mit einem "Zeugen Jehovas" immer wieder über diese und ähnliche Themen geredet.Es kommt allerdings meist dasselbe heraus.
Egal ob du nun an die Lehre des Kuran oder die Bibel glaubst oder an irgendeine andere Religion oder aber an die Evulionstheorie,es ist und bleibt eine Glaubensfrage.

Ich bin der Meinung dass der Kuran und die Bibel etc an sich wertvolle Dinge für den Menschen sind.Sie geben den meisten Menschen einen Halt,sie sind Garant für ein friedliches Miteinander,sie geben Menschen Antworten auf die für ihn so ersehnten Fragen.

>>>ich habe immerwieder auf dem Pr. Harald Lesch verwiesen, und das nicht umsonst, nur will keiner von ihm nichts viel wissen....einer hat sogar behauptet er wäre nicht objektiv genug, anscheinend allein deswegen weil er keine zusagungen macht.....ich weiss es nicht.... >>>

kenne ich nicht.schreib mal was dazu!


>>>natürlich weiss ich es....nur...ist es im Gericht anders....im gericht muss ein abschluss von einem Fall, auch wenn diese über jahre hinwegzieht,
eingetroffen sein;)...wir können es nicht hinnehmen nur weil es indizien dafür gibt, es liegt kein MUSS vor....und überhaupt:

Indiz, das; -es,-dizien
1. Hinweis, Anzeichen 2. Beweisstück, erwiesene Tatsache als Glied in einer Beweiskette

hier kann nur vom ersten fall die rede sein;)...>>>

siehe oben!Das gleiche gilt doch auch für deine Kernaussage die hier und da mal durchschimmert auch wenn du dich sehr zurück hällst,es ist beidesmal eine reine Glaubenssache.
Aber wie ich oben schon schrieb,ich bin sehr skeptisch allem gegenüber und bild mir meine Meinung immer nur aufgrund dessen was ich selber seh oder erfahre.Und Fakten beeindrucken mich hier ehrlich gesagt am meisten.
Wobei wie beim nächsten Abschnitt sind.


>>>wie heißen diese planeten...welche genauen konstellationen haben diese, welche entfernung haben diese planeten zu ihren monden?---danke>>>

Ich habe diese nun sicher nicht alle parat,aber wenn du unbedingt wert darauf legst so werde ich sie für dich suchen gehen.vor kurzem wurde das aber auch in abenteuer forschung behandelt.eine sendung welche ich aufgrund des kompetenten moderats und der zurückhaltung sehr schätze.


>>>und überhaupt, sind das für dich hinweise dafür das dort Außerirdische leben? >>>

Natürlich nicht.meine kernaussage habe ich ja schon mehrmals geschrieben.Ich bild mir meine Meinung aus dem was ich sehe und selber erfahre.Natürlich wird in unserem kurzen irdischen Dasein sicher niemand einen Planeten entdecken auf dem es artificial life forms gibt,wie soll mann dies auch beweisen.

Wenn mann sich aber mit den Erkentnissen beschäftigt die mann heute hat,so komme ich persöhnlich einfach zu dem Entschluss.Das ist einfach die Schlussvolgerung die ich daraus ziehe!
Ich frag dich einfach,warum gerade hier leben entstanden ist?warum gerade so?warum gerade wir?warum nur wir alleine?
Sprechen nicht aber dutzende Indizien dafür dass es anderswo sich nicht ähnlich abspielt,oder bereits hat,oder es vielleicht tun wird,wenn wir schon längst alle vergangen sind?

es gibt dafür keine beweise.wie soll mann sich die auch einholen?Aber einfach tatsachen und indizien die dafür sprechen und meine meinung,meine bescheideine meinung ist einfach dass diese für mich wesentlich glaubdwürdiger sind wie die lehren die,die bibel oder der koran erklärt.


>>>erstens gibt es überhaupt kein MUSS...zweitens ...planeten können überall bestehen, siehe Mars...

nur weill es andere planeten gibt, kann man sich nicht mit der meinung auf dem weg machen, daß dort andere intelligente wesen ihren lebensraum haben oder gar exzistieren.... >>>

das nicht,da hasst du recht.es müssen schon gewisse grundvorraussetzungen herschen sprich.der mond sollte in nicht zu nah oder weit sein,da sonst die gezeiten zu stark/schwach sind.und eben die achsendrehung stabil ist,und die atmosphäre gehalten wird.Natürlich in in günstigem Mass zur sonne,sprich ein paar grad plus oder minus im winkel würden schon 40-50 grad differenz betragen.

Natürlich ist das nur die Grundvorraussetzung,und derer hat es in der Milchstrasse schon Massenweise.
Alles andere hängt dann natürlich vom Planeten selber ab,wie die Beschaffenheit ist und welche Elemente dort vorhanden sind.

Dies sind ohne Zweifel nachgewiesene Fakten und da das All vollgestopft ist in geradezu verschwenderischem Maase an Planeten und galaxien so bleiben für mich keine zweifel offen.
Ich verstehe dass es für dich als religiöser mensch nicht nachvollziehbar ist wie ich hier schlussfolgere.Es ergibt aber für mich mehr sinn und daher "glaube" ich daran.weil ich mich einfach auf ein paar fakten und (jaja da ist das wort wieder) indizien verlassen kann.


>>>ich dachte wir reden hier von Intelligenten Wesen und nicht von irgendwelchen lebensformen?....wenn ja, dann zeige ich dir Atome die sich binden und zur Molekül vereinen und diese sich wieder einer Zelle bildet und ein Lebendes Objekt und/oder auch unlebendes Objekt hervorbringt, und von dieser sorte, da bin ich auch einig mit den Astro Physikern, gibt es überall soweit du deine augen hinschweifen kannst..... >>>

was heisst bei dir "irgendwelche lebensformen"?
und wiederspricht das denn nicht mit dem was im kuran steht?egal um welche lebensform es sich handelt.
Wie definierst du "intelligent"!?


>>>mir schon....ich darf mal annehmen das du nicht an Gott glaubst?...

ich aber glaube an einem Gott der mir seine Macht zeigt, mit welchen Maßen der Makrokßmos und der Mikrokosmos erschaffen wurde und diese sich getrennt haben...ich darf miterleben wie ein leben hervorkommt...aus dem nichts....

ich habe auch im vorherigen postings gesagt, das wir menschen nichtmal miteinander richtig umgehen und dennoch auf der suche nach anderen lebewesen sind, was soll es denn für nützen tragen....technologien entnehmen und weiter im krieg einsetzen...abhauen nach anderen alienrassen...krebs endlich besiegen...unsterblichkeit???....... >>>

an gott glaub ich eigentlich nicht obwohl ich mir da manchmal auch sehr schlüssig bin.wie ich schon schrieb ich bin sehr skeptisch.Für ist dies halt auch oft ein "ausweg" weil mann eben dort antworten bekommt und der mensch braucht antworten auf die fragen die er hat.

Ich geb dir allerdings recht mit der aussage,dass mann unseren planeten vernachlässigt.Allerdings finde ich das argument das du bringst nicht gut.
du schreibst es wird nach aliens etc gesucht und jedne interessiere nur das und dabei hat mann auf seinem eigenen planeten keine ordnung.

das argument ist beliebig auswechselbar.z.bsp. es wird nach waffen geforscht und hunderte milliarden dafür ausgegeben in die produktion anstatt mann hier für ordnung sorgt.

ich finde daran nichts verwerfliches wenn mann seine umwelt erforscht.das liegt einfach in der natur des menschen.ansonsten geb ich dir wie gesagt schon recht,dass wir unseren planeten behandeln als sei er ein auslaufsmodell.



mfg
-oRRus-

melden
barbara
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

16.07.2002 um 10:21

Hi ihr alle,
"Wie sehen Aliens aus" finde ich eine blöde Frage, da könnte man genausogut fragen, wie sehen Tiere aus, oder?
Ich glaube an Aliens, aus dem viel genannten Grund, es wäre verschwendung. Irgendwo im Weltall gibt es sicher noch Planeten, die die Voraussetztungen für Leben haben, also gibt es auch Leben irgendwo da draussen.
Wenn man hingegen an Gott glaubt, müsste man sagen, dass es keine Aliens gibt. Denn er hätte sicher nach uns nicht noch weiteres Leben geschaffen, da er Angst hätte einen noch grösseren Fehler zu machen(als der Mensch)!!!!!
Der Mensch zerstört seine eigene Umwelt und merkt es nicht einmal. Ist er folglich wirklich so intelligent wie er glaubt?
Gruss Babsi

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

16.07.2002 um 15:17

Also finde deine erklärung mit Gott usw. echt gut. Das denke ich auch. Sobald ein Mensch an Gott glaubt, kann er alles andere Vergessen. Er kann über soviel themen plötzich nicht mehr diskutieren. Alles erklärt sich von allein. nämlich immer ist gott der Ausweg. Die GRÖßTE aller Sekten ist das Christentum Die spinnen doch alle. Echt der größte Dreckshaufen. Einer bescheuerter als der andere. (hab ich aber schon mal in nem andren post erwähnt).;)

Convoy grüßt dich

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

16.07.2002 um 15:50

Stell dir vor, ein präsident würde sagen dass gott sch... ist. Er würde nie präsident werden. Das ist nur dummes gelaber. Das sagen die nur so. Sie zeigen nie ihr wahres ich. Manchmal sind politiker gezwungen sachen zu tun, die sie in wirklichkeit gar nicht wollen.

Convoy

melden
barbara
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

16.07.2002 um 17:21

Hi ihr alle,
"Wie sehen Aliens aus" finde ich eine blöde Frage, da könnte man genausogut fragen, wie sehen Tiere aus, oder?
Ich glaube an Aliens, aus dem viel genannten Grund, es wäre verschwendung. Irgendwo im Weltall gibt es sicher noch Planeten, die die Voraussetztungen für Leben haben, also gibt es auch Leben irgendwo da draussen.
Wenn man hingegen an Gott glaubt, müsste man sagen, dass es keine Aliens gibt. Denn er hätte sicher nach uns nicht noch weiteres Leben geschaffen, da er Angst hätte einen noch grösseren Fehler zu machen(als der Mensch)!!!!!
Der Mensch zerstört seine eigene Umwelt und merkt es nicht einmal. Ist er folglich wirklich so intelligent wie er glaubt?
Gruss Babsi

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

16.07.2002 um 22:17

Also finde deine erklärung mit Gott usw. echt gut. Das denke ich auch. Sobald ein Mensch an Gott glaubt, kann er alles andere Vergessen. Er kann über soviel themen plötzich nicht mehr diskutieren. Alles erklärt sich von allein. nämlich immer ist gott der Ausweg. Die GRÖßTE aller Sekten ist das Christentum Die spinnen doch alle. Echt der größte Dreckshaufen. Einer bescheuerter als der andere. (hab ich aber schon mal in nem andren post erwähnt).;)

Convoy grüßt dich

melden
convoy
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

16.07.2002 um 22:50

Stell dir vor, ein präsident würde sagen dass gott sch... ist. Er würde nie präsident werden. Das ist nur dummes gelaber. Das sagen die nur so. Sie zeigen nie ihr wahres ich. Manchmal sind politiker gezwungen sachen zu tun, die sie in wirklichkeit gar nicht wollen.

Convoy

melden
babsi
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

17.07.2002 um 01:58

An veCil,
ich habe nur gesagt, "wenn man an Gott glauben würde". Das heisst nicht, dass ich daran glaube.
Irgendwie rutschen wir hier ins Thema Religion, dann kann ich dazu gerade auch noch etwas sagen.
Wir hätten keinen Religionskrieg, wenn es keine strenggläubige gäbe, die ihren Glauben für den einzig richtigen halten. Ich finde jeder sollte das glauben, was er will und sei es auch nur ein gemisch aus allen möglichen Religionen.
Babsi

melden
babsi
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

17.07.2002 um 08:58

An veCil,
ich habe nur gesagt, "wenn man an Gott glauben würde". Das heisst nicht, dass ich daran glaube.
Irgendwie rutschen wir hier ins Thema Religion, dann kann ich dazu gerade auch noch etwas sagen.
Wir hätten keinen Religionskrieg, wenn es keine strenggläubige gäbe, die ihren Glauben für den einzig richtigen halten. Ich finde jeder sollte das glauben, was er will und sei es auch nur ein gemisch aus allen möglichen Religionen.
Babsi

melden
   

Wie sehen Aliens aus?

18.07.2002 um 20:32

Es koennte ja sein, das wir Sie jeden Morgen sehen,
wenn wir in den Spiegel schauen !!!!


Vielleich ist das Universum nicht nur eigenartiger,
als wir es uns vorstellen, sondern moeglicherweise
eigenartiger, als wir zu denken vermögen.
(J.B.S. Haldane)

melden
   

Wie sehen Aliens aus?

19.07.2002 um 03:32

Es koennte ja sein, das wir Sie jeden Morgen sehen,
wenn wir in den Spiegel schauen !!!!


Vielleich ist das Universum nicht nur eigenartiger,
als wir es uns vorstellen, sondern moeglicherweise
eigenartiger, als wir zu denken vermögen.
(J.B.S. Haldane)

melden
ripped-joe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wie sehen Aliens aus?

22.09.2002 um 14:10



24.6.2002
19:49


Hallo,

was glaubt ihr wie Aliens aussehen, wenn es sie geben würde? Ich halte nichts von der Darstellungsweise in Filmen, wie zum Beispiel die großen Fassettenaugen.

Aliens muss es einfach geben, davon bin ich fest überzeugt. Wenn man sich allein mal das Bild der Milchstraße anschaut, dann sieht man so viele Sonnen. Um fast jede Sonne kreisen Planeten.
Da muss einfach einer dabei sein, auf dem intelligente Lebewesen existieren.

Es ist warscheinlich, dass die Außerirdischen so aussehen wie wir, da ja laut Hawking das ganze Universum aus einem Kern kommt.

ripped-joe



melden

Seite 1 von 41234

84.308 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Leben in unseren Sternesystem (Saturn Monde)58 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden