Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ufo-Landung in Woronesch RSS

177 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Landung, Ummo, Voronezh, Woronesch

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten23 BilderSuchenInfos

Seite 6 von 9 123456789
   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 21:46




Zu dem Thema fällt mir eine UFO Dokumentation ein, in der ebenfalls Kinder involviert waren.
Um es aber gleich voraus zu schicken: weder nehme ich mir bei diesem Artikel den Anspruch heraus, die absolute Wahrheit über den Fall zu kennen, noch bin ich zu 100 % von dessen Seriosität überzeugt.

Es handelt sich um ein außergewöhnlichen Fall der sich 1994 in der Ariel School in Ruwa, Simbabwe abspielte.
Hier beobachteten 62 Kinder, die zwischen 8 und 12 Jahren waren, während ihrer morgendlichen Schulpause, ein UFO und deren Besatzung.
Dieser Fall sorgte damals für ziemlich viel Aufregung.
Hier also zu den Geschehnissen an diesem Tag in Simbabwe an der Ariel School:

Während der ersten, morgendlichen Schulpause, als alle Kinder auf dem Schulhof waren um zu spielen, sahen einige von ihnen ein silbernes Fluggerät mit vier anderen Objekten drum herum. Es kam an einem Hügel hinter dem Schulhof außerhalb der Schule herunter.

Die Kinder liefen an den Rand des Schulhofes um zu sehen, um was es sich bei diesem Ding handelte. Dabei sahen sie eine kleine Kreatur auf der Oberfläche des Fluggerätes laufen, während eine andere Kreatur aus dem Inneren des Objektes kam um die Kinder zu begutachten.
Die Gestalt war mit einem engen, schwarzen Anzug bekleidet. Die Kinder berichteten, dass es große Augen gehabt habe. "Etwa wie Rugby-Bälle."
Die Kinder hatten direkten Blickkontakt mit diesem Geschöpf. Einige wurden traumatisiert, andere waren begeistert.
Als die Kinder teilweise verängstigt zu ihren Lehrern zurück eilten und von der Begegnung berichteten, glaubten ihnen die Lehrer nicht.
Aber dann gingen die Schüler nach Hause und erzählten die Geschichte ihren Eltern.
Die gingen daraufhin zur Schule und wollten wissen, was passiert sei.
Bald darauf wurden die Kinder aufgefordert von dem Gesehenem Bilder zu zeichnen.
Sie taten dies separat und unabhängig von einander. Die Zeichnungen waren alle gleich.

Eine BBC-Filmcrew war zuerst vor Ort um den Fall zu untersuchen.
Im November 1994 besuchte Harvard Professor für Psychologie John E. Mack die Schule und filmte Interviews mit den Kindern.
Er wurde unterstützt von der südafrikanischen Produzentin Nicky Carter, die bereits eine kurze Dokumentation über das Thema für die SABC produziert hatte.

Wie ich bereits Eingangs schon erwähnte, kann ich nichts über den Wahrheitsgehalt dieser Geschichte sagen. Es kann sich ebenso gut um eine von den Kindern vorgetäuschte Story handeln.
Allerdings muss ich ehrlich gestehen das beim Sichten der Videos und insbesondere was die Aussagen der Zeugen angeht, es mir schwer fiel eine Täuschung zu vermuten.
Alle vom Professor John E. Mack befragten Kinder, machten einen äußerst glaubwürdigen Eindruck.
Ebenso werden einige Lehrer der Kinder zu Wort kommen.
Daher sollte man sich der Sache doch mit etwas mehr Bedacht nähern, bevor man gleich wieder alles "niederbügelt."
Wer sich dafür interessiert, ..mag näher recherchieren. Ich bin für jede Meinung und Auskunft dankbar.

Hier die Videos dazu:



Mit Deutschen Untertiteln.


http://video.google.com/videoplay?docid=-846568448981807626#

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 22:06

Jayman schrieb:
Wie ich bereits Eingangs schon erwähnte, kann ich nichts über den Wahrheitsgehalt dieser Geschichte sagen

Aber ich.
Nonsens!
Wie alles andere auch.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 22:10

@Astroskop1

O.HO! der checker!

super beitrag! -.-*

weiter so!

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 22:18

blackmamba schrieb:
O.HO! der checker!

super beitrag! -.-*

weiter so!


Tja...
is nunmal so.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 23:04

Astroskop1

Astroskop1 schrieb:
Aber ich.
Nonsens!
Wie alles andere auch

Nun, ..dann interessiert es mich schon woher Dein bestimmtes:
"Aber ich."
kommt ?

Wenn Du mehr weißt als wir... ? Dann lass doch mal hören.

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 23:10

Jayman schrieb:
Wenn Du mehr weißt als wir... ? Dann lass doch mal hören.


Ganz einfach:
Interstellare Raumflüge über mehrere Lichtjahre sind aus physikalischen Gründen leider gänzlich unmöglich. Darum hatte die Erde nie Besuch von "Außerirdischen" und wird auch niemals welchen bekommen.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

12.11.2010 um 23:24

@Astroskop1

Hast du den Satz auswendig gelernt ? (wurde ja in mehreren threads gepostet)..hört sich an wie "bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ...^^

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 00:16

@Astroskop1

Astroskop1 schrieb:
Interstellare Raumflüge über mehrere Lichtjahre sind aus physikalischen Gründen leider gänzlich unmöglich. Darum hatte die Erde nie Besuch von "Außerirdischen" und wird auch niemals welchen bekommen.

1. Aus Deiner Perspektive gesehen, mag das so sein, auch wenn "höherentwickeltes Leben" wohl anderer Meinung sein wird.
...Wie auch immer Du das jetzt verstehen willst.

2. Der einzige der eine Außerirdische These hier hineininterpretiert, bist Du. Bisher war aber davon noch nicht die Rede.
Ein UFO (Unidentified Flying Object) ist zunächst einmal nichts anderes als genau das,... ein Unbekanntes Flugobjekt.
Egal wie seltsam die Sichtung auch gewesen sein mag, niemand hat behauptet sie kämen aus dem Interstellaren Raum, ..oder ?

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 00:31

Jayman schrieb:
Aus Deiner Perspektive gesehen, mag das so sein, auch wenn "höherentwickeltes Leben" wohl anderer Meinung sein wird.

Die Physik des Universums richtet sich nicht nach "Meinungen".

Jayman schrieb:
Ein UFO (Unidentified Flying Object) ist zunächst einmal nichts anderes als genau das,... ein Unbekanntes Flugobjekt.

Es gibt keine "unbekannten Flugobjekte". Was es dafür umso mehr gibt sind Fälschungen, Lügen und Deppen, die sich "Flugobjekte" nicht erklären können.

Jayman schrieb:
Egal wie seltsam die Sichtung auch gewesen sein mag, niemand hat behauptet sie kämen aus dem Interstellaren Raum, ..oder ?


Ach...!?
Das sehe ich ein wenig anders;

Die Kinder liefen an den Rand des Schulhofes um zu sehen, um was es sich bei diesem Ding handelte. Dabei sahen sie eine kleine Kreatur auf der Oberfläche des Fluggerätes laufen, während eine andere Kreatur aus dem Inneren des Objektes kam um die Kinder zu begutachten.
Die Gestalt war mit einem engen, schwarzen Anzug bekleidet. Die Kinder berichteten, dass es große Augen gehabt habe. "Etwa wie Rugby-Bälle."

Haben Sie auf diesem Planeten schonmal einen Menschen mit Augen so groß wie Rugby-Bälle gesehen? Also ich bisher noch nicht. Fazit: hier soll es sich also mal wieder um Außerirdische handeln und das ist leider gänzlich unmöglich.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 01:05

na bloss gut, das wir die tollsten im universum sind...

der raum ist so groß. warum soll es da nicht anderes "intelligentes"-leben geben??? ist das so absurd??? ich denke nicht! das all ist milliarden jahre alt. da kann viel passieren. ob die zu uns "besuchen" oder "landen" sei erstmal dahin gestellt!

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 01:44

Astroskop1 schrieb:
"Interstellare Raumflüge über mehrere Lichtjahre sind aus physikalischen Gründen leider gänzlich unmöglich. Darum hatte die Erde nie Besuch von "Außerirdischen" und wird auch niemals welchen bekommen"

Uns Menschen ist es derzeit nicht möglich, interstellar zu Reisen... Und deswegen soll das auch für das restliche Universum gelten ? Ich finde es fast immer etwas überheblich irgendeine Behauptung in den Raum zu werfen, die keine andere Meinung zulässt.

Und andere Menschen als Deppen zu bezeichnen, nur weil sie etwas Unerklärliches gesehen haben, finde ich nicht in Ordnung und auch beleidigend.
Wenn man sich ernsthaft ein wenig mit der Thematik des außerirdischen Lebens befasst -- die kleinen grauen Männchen mal beiseite gestellt-- merkt man schnell dass nicht alles nur "Deppen" sind, die sich damit auseinandersetzten.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 01:46

@Astroskop1

brüller des jahrzehnts! :D

hier gehts um ufos madame! wer oder was ufos sind müssen wir hier klären und außerirdische sind nur eine möglichkeit um ufos zu erklären. ufos gibt es leider.

im unserem universum unterliegen wir alle ( we and e.t. as well) den physikalischen gesetzen.

vielleicht müssen andere zivilisationen gar nicht weit reisen...vielleicht nutzen sie ein wurmloch (Einstein-Rosen-Brücke) um zu uns zu gelangen?!


herzlich willkommen im allmy forum!

und viel spaß beim horizont erweitern.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:11

Astroskop1 schrieb:
Es gibt keine "unbekannten Flugobjekte".

Diese Aussage ist schlicht falsch.
Jeders Objekt gilt bis zu seiner identifizierung als unidentifiziert.
Dies gilt für fliegende genauso wie für alle die sich anders fortbewegen. ^^

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:14

alfinho schrieb:
der raum ist so groß. warum soll es da nicht anderes "intelligentes"-leben geben??? ist das so absurd???

Ja. Ist es.
Höher intelligentes Leben dürfte in unserem universum eine absolute Rarität darstellen. Das können Sie allein schon daran feststellen, wenn Sie sich nur mal hier auf nder Erde umschauen. Auf dieser gibt es nämlich MILLIARDEN von Lebensformen aber NUR EINE(!) (namentlich: der Mensch), die es zu höherer Intelligenz geschafft hat.

Und dafür gibt es sogar Gründe. Und zwar biologische Gründe.

alfinho schrieb:
... uns "besuchen" oder "landen" sei erstmal dahin gestellt!

Nein.
Das sei eben nicht "dahin gestellt", da dies allein schon aus physikalischen Gründen ganz und gar unmöglich ist.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:18

@Astroskop1

Astroskop1 schrieb:
Die Physik des Universums richtet sich nicht nach "Meinungen".

Wenn uns die Geschichte eines gelehrt hat, dann das das jetzige Verständnis von den
Naturgesetzen, Physik ect. ständig im Umbruch scheint.
Es ist nur eine Frage der Zeit des nächsten Updates, a la Einstein, Hawking ect.

Astroskop1 schrieb:
Es gibt keine "unbekannten Flugobjekte". Was es dafür umso mehr gibt sind Fälschungen, Lügen und Deppen, die sich "Flugobjekte" nicht erklären können.

Im Hinblick auf das was für jeden mittlerweile doch so offensichtlich ist, möchte ich diesen Herzhaften Erguss hier wirklich nicht weiter Kommentieren.

Astroskop1 schrieb:
Haben Sie auf diesem Planeten schonmal einen Menschen mit Augen so groß wie Rugby-Bälle gesehen? Also ich bisher noch nicht. Fazit: hier soll es sich also mal wieder um Außerirdische handeln und das ist leider gänzlich unmöglich.

Noch einmal: der einzige der hier von Außerirdischen spricht, bist Du. ..Sonst niemand.

Nur mal als Beispiel: Selbst hohe Militärs sind nicht über alles informiert was sich an Geheimen Experimenten so alles in der Luft abspielt und was evtl. auch wieder landet.
Was die Kinder gesehen haben könnten wäre vielleicht mit solch einem Geheimen Militärischen Prozess vereinbar ?
Dabei macht man natürlich nicht bei dem Geheimen Fluggeräten halt, sondern involviert die Mannschaft gleichfalls in experimentellen neuartigen Anzügen und Helmen.
Neue Technische Visiere können dann ganz leicht als "Augen so groß wie Rugby-Bälle" verwechselt werden.
Man darf dabei auch nicht außer acht lassen, das es sich um Kinder handelt, die etwas unbekanntes und auch nicht aus nächster Nähe gesehen haben.

Deshalb sollte man nicht gleich so vorschnell die Außerirdische Karte ziehen, alles "wegbügeln" und dann auch noch Kinder lügen strafen, ...nur weil einem die Phantasie fehlt.




melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:19

Ganesh_84 schrieb:
Uns Menschen ist es derzeit nicht möglich, interstellar zu Reisen... Und deswegen soll das auch für das restliche Universum gelten ?

Es iost nicht nur uns menschen nicht möglich, interstellar zu reisen, sondern grundsätzlich nicht möglich, interstellar zu reisen und zwar weil im gesamten Universum ein und die selben physikalischen Gesetze herrschen.

Ganesh_84 schrieb:
Ich finde es fast immer etwas überheblich irgendeine Behauptung in den Raum zu werfen, die keine andere Meinung zulässt.


Bei Physik geht´s nun mal nicht um sogenannte "Meinungen", sondern um kalte, harte Fakten.

Ganesh_84 schrieb:
Und andere Menschen als Deppen zu bezeichnen, nur weil sie etwas Unerklärliches gesehen haben, finde ich nicht in Ordnung und auch beleidigend.

Ja... ja...
Hauptsache, wir können immer alle hübsch "beleidigt" sein. Was dazuzulernen ist ja unwichtig.

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:21

Ganesh_84 schrieb:
Wenn man sich ernsthaft ein wenig mit der Thematik des außerirdischen Lebens befasst -- die kleinen grauen Männchen mal beiseite gestellt-- merkt man schnell dass nicht alles nur "Deppen" sind, die sich damit auseinandersetzten.

Ganz Recht.
Und
wenn
man sich mit Astro- und Kernphysik befasst, dann kann man sogar feststellen, dass interstellare Reisen allein schon aus physikalischen Gründen unmöglich sind.

melden
   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:22

Es iost nicht nur uns menschen nicht möglich, interstellar zu reisen, sondern grundsätzlich nicht möglich, interstellar zu reisen und zwar weil im gesamten Universum ein und die selben physikalischen Gesetze herrschen.

Auch diese Aussage ist (wenn mans mal genau nimmt) falsch.
Da solche Reisen ohne weiteres möglich wären, nur würden sie eine unvorstellbar lange Zeit in Anspruch nehmen. ^^

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:30

blackmamba schrieb:
hier gehts um ufos madame! wer oder was ufos sind müssen wir hier klären und außerirdische sind nur eine möglichkeit um ufos zu erklären.

Nö.
Eben nicht.
"Außerirdische" sind in keiner Weise eine Möglichkeit, um etwaige Flugobjekte zu erklären, da interstellare Reisen nun mal leider nicht nur die Physik verbietet.

blackmamba schrieb:
ufos gibt es leider.

Ja....
aber nur für gewisse Klientele, welche ich bereits benannte.

blackmamba schrieb:
im unserem universum unterliegen wir alle ( we and e.t. as well) den physikalischen gesetzen.

So ist es. Und zwar ohne jeglich Ausnahme.

blackmamba schrieb:
vielleicht müssen andere zivilisationen gar nicht weit reisen...vielleicht nutzen sie ein wurmloch (Einstein-Rosen-Brücke) um zu uns zu gelangen?!

Auch dies ist leider unmöglich, da es A, keine Wurmlöcher gibt und B, so es sie denn gäbe, mit baryonischer Materie nicht zu bereisen sind. Vergessen Sie´s also.


blackmamba schrieb:
herzlich willkommen im allmy forum!
und viel spaß beim horizont erweitern.

Danke. Ich werde mir Mühe geben, den Horizont anderer zu erweitern.

melden
Astroskop1
ehemaliges Mitglied


   

Ufo-Landung in Woronesch

13.11.2010 um 02:34

Es gibt keine "unbekannten Flugobjekte".

Diese Aussage ist schlicht falsch.

Nö.
Diese Aussage ist schlicht richtig.

xxstyxx schrieb:
Jeders Objekt gilt bis zu seiner identifizierung als unidentifiziert.
Dies gilt für fliegende genauso wie für alle die sich anders fortbewegen.

Es gibt in diesem Universum keine unidentifizierten Flugobjekte. Diese gibt es nur für jene Klientele, die z.B. nicht wissen, was ein Zeppelin ist. "Unidentifiziert" ist dieser deswegen aber noch lange nicht, sondern wohl bekannt (eben nur nicht bei einigen Leuten).



melden

Seite 6 von 9 123456789

90.041 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
UFOs in Stephenville, 10. Januar 2008259 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden