Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Eylandt Recherche RSS

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Mocumentary, Die Eyland Recherche, Eyland

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 8 von 11 1234567891011
   

Die Eylandt Recherche

13.11.2008 um 23:07



@Kurti
Und ist es dann nicht schade, dass es so wenig in die Vorstellung gehen?

melden
Kurti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Eylandt Recherche

13.11.2008 um 23:19



@AnjaLamm

das liegt auch daran das im vorfeld nicht viel werbung für den Film gemacht worden ist .

melden
   

Die Eylandt Recherche

18.11.2008 um 15:33

habe den film am sonntag gesehn meine meinung steht im mystery bereich^^ :D


zusammenfassung: hat nen bisschen was aus ner komödie und ner schlechten Doku :D


aber der film ist superrrrrrrrrr sehenswert^^ der is echt GEIIIIIIL.



Leider unglaubwürdig gedreht aber echt super gute story.



@nasir


cloverfield war echt krass geil gemacht :O ich liebe diesen film.....der kam supppper im kino jede minute war spannend

melden
Kurti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Eylandt Recherche

18.11.2008 um 20:14



Das glaube ich dir gerne :> ;)

melden
   

Die Eylandt Recherche

21.11.2008 um 10:49

@kisa

Mir hat Cloverfield überhaupt nicht gefallen, denn die einzige spannende Szene, nämlich der Anfang des Films, wo der Kopf der Freiheitsstatue die Straße entlang kullert, wurde schon in der Vorschau gezeigt. Es wurde dann ziemlich schnell klar, dass es sich um ein Monster ala Godzilla handelt. Weiß man was einen angreift bzw. wird dieses zu schnell im Film gezeigt, verliert sich für mich die Spannung. Das Unbekannte macht für mich in so einem Film die Spannung aus. Mal abgesehen von dem wieder mal total unlogischen Verhalten der Darsteller.

Ein Wolkenkratzer, halb eingestürzt, in dem die Freundin wohnt. Natürlich ist die Freundin auch noch in der Wohnung anwesend, zwar schwer verletzt, aber lebend. Natürlich ist das die einzige Überlebende in dem Gebäude. Und da greift selbstverständlich auch nicht mehr der Selbstschutz eines Menschen. Der größte Schwachsinn den ich jemals gesehen habe. Die Szene musste wohl unbedingt im Film auftauchen, damit man irgendwie die 90 Minuten voll kriegt und wenigstens noch ein bisschen Dramatik auftaucht. Tut mir leid, aber mit so einem unglaubwürdigen Blödsinn kann man mich nicht beeindrucken...

melden
A.Fletcher
ehemaliges Mitglied


   

Die Eylandt Recherche

21.11.2008 um 10:55

@nasir
Da bin ich ganz Deiner Meinung (in Bezug auf Cloverfield). Habe nichts hinzuzufügen :D

melden
   

Die Eylandt Recherche

21.11.2008 um 17:21

:D um so spannender finde ich ihn *__*

melden
Kurti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Eylandt Recherche

27.03.2009 um 16:18




Juhu endlich heute Abend kann ich mir den Film anschauen .

melden
   

Die Eylandt Recherche

27.03.2009 um 17:16

@Kurti,

Kurti schrieb:
Juhu endlich heute Abend kann ich mir den Film anschauen .

wo den bitte??

xpq101

:>

melden
   

Die Eylandt Recherche

27.03.2009 um 17:18

kisa schrieb:
cloverfield war echt krass geil gemacht

Pfui!
ich war froh als der zu Ende gewesen ist!
Vollkommen überbewertet!
Selten solch ein Shit gesehen.



xpq101

:>

melden
   

Die Eylandt Recherche

27.03.2009 um 17:19

@Kurti
Wenn es auf Dvd ist möchten wir aber genaue Infos!!!!!

@xpq101
www.kino.to

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 01:23

ich fand den film sehr seltsam und zum teil auch sehr unlogisch.
denke geld damit zu verdienen steht im vordergrund.blair witch projekt für arme.
MFG RS51

melden
Adjo
ehemaliges Mitglied


   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 04:14

@rs51
Deine Behauptung bitte erläutern.

Meiner Meinung nach war nichts unlogisches und seltsames in dem Film zu sehen. Es wurden Fakten und Beweise auf den Tisch gelegt. Manchmal saß ich da und konnte die Geschichte kaum glauben, aber es passt dennoch so Vieles in einander. Wahrscheinlich ist diese Geschicht so real, dass man automatisch, wie von den "Regierungen" gewollt, als unglaubwürdig und als Hirngespenst abstempelt.

Zudem haben diese Leute ihren Job reskiert! Die Reaktion der Enkilin fand ich sehr realistisch. Solche Reaktionen habe ich schon im Leben erlebt.

@kisa

Es waren keine professionelle Aufnahmen zu sehen, das ist richtig, aber schonmal nachgedacht, dass ihnen auch solche Aufnahmen gereicht haben? Ach, warum rechtfertige ich den Film hier... Schaut ihn selber an und bildet eure Meinung. Wenn man sich etwas damit beschäftig, dann wird man auch eines besseren belehrt. Einfach unglaublich der Film und erst die Einrichtung... fantastisch =D


Ps: An die Ufo-Skeptiker: Steht auf und räumt euer Zimmer mal auf. Ihr werdet unglaubwürdige Fakten endecken!

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 06:29

@ all

eben den film angeguckt. 1. schlechter film 2. fake

da ist die "dr. reed story" viel aufregender und viel logischer!

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 09:10

der film ist wirklich absolut grottig. wer daran glaubt, dass etwas wahres dran sein könnte der soll doch mal in dem örtchen anrufen und jemanden nach der geschichte fragen. ihr werdet schnell merken, dass es nur eine geschichte ist. ich bin mir absolut sicher der keller wurde am ende nicht mit beton aufgefüllt. die angeblich echten charaktere in dem film, die sich zu wort melden, sind allesamt sowas von unglaubwürdig, dass es offensichtlicher garnicht mehr geht. am ende wenn man den schlafraum der aliens im keller sieht, merkt man an der kammeraführung, dass dort ein kameraschnitt gemacht wurde. die frau des mannes, der das raumschiff angeblich gesehen hat, ist unglaubwürdiger als eine angeklagte bei einer gerichtsshow und der film ist schlechter gedreht und besetzt als k11.

@Adjo
du glaubst also der film sei echt? ich würde mich schämen :-) das kommt ja mit der aussage gleich, dass die bei wrestling echt gekämpft wird :-D recharchier doch mal etwas wo das haus genau steht. das wird man sicherlich herausfinden können. und dann ruf dort die nachbarn an und frage nett ob der keller des hauses wirklich mit beton aufgefüllt wurde. du wirst sehen, dass das nicht der fall ist.
wenn du den standort des hauses nicht findest ruf einfach irgend jemandem aus dem kaff an. ich bin mir sicher das ganze dorf weiss dass dort ein schäbiger film gedreht wurde. auch sind sicherlich bereits viele trottel dorthin gepilgert um das haus zu begutachten :-)

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 09:45

Ich habe den Murks nach ner halben Stunde ausgeschaltet.
Billige Kopie der Blair Witch Idee. Das war damals zwar auch Müll, aber wenigstens innovativ (zu dem Zeitpunkt).

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 09:48

@Adjo
Liest du gelegentlich mal Filmmagazine oder ähnliches?
An dem Film ist nicht wahres. Es handelt sich lediglich um eine Pseudodokumentation (die auch noch recht schlecht vermarktet wurde).

PS. Ich räume meine Wohnung häufiger auf - was soll ich`n da finden?

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 12:21

@Realistin
vielleicht meine unterwäsche ;-)

melden
Adjo
ehemaliges Mitglied


   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 17:13

@atomflunder
Warum nicht? Warum sollte ich nicht dran glauben, wenn echte Dokumente eingeblendet werden? Warum sollte man diesen Briefen nicht glauben? Warum sollte man den Zeitungsartikeln nicht glauben? Alles nur erfunden? Das würden die sich garnicht trauen.

Dieser Film war weder in vielen Kinos zu sehen noch wurde Werbung im Fernsehen gemacht. Das ist für mich nur ein kleiner Indiz, dass diese Leute nicht auf Geld, sondern auf Aufklärung, aus sind.

@atomflunder
Glauben ist nicht Wissen. Ich vertraue den Personen im Film, dass sie kein Qatsch verzählen. Warum sollten die? Wie gesagt, Geld spielt eine untergeordnete Rolle.

@Realistin
Nach einer halben Stunde einfach ausgemacht? Wozu dann noch weiter diskutieren, wenn Du keine Ahnung vom Inhalt und den aufgeführten Zeugen und Dokumenten hast? In dieser halben Stunde passiert relativ wenig.
Was in den Magazine steht, interessiert mich relativ wenig, weil diese von Skeptikern geschrieben wird. Wehe einer schreibt etwas, das Ufos legetiminiert, dann ist er seinen Job los. Objektivität ist fehl am Platz.

melden
   

Die Eylandt Recherche

28.03.2009 um 17:37

zu adjo:
deshalb denke ich der film ist nur erfunden!
1.ich finde die enkelin wird nicht schlecht gucken ,wenn sie sieht das der eigene mann alles ausgeplaudert hat.
2.haben sie auch nicht dicht gehalten und ihr versprechen gehalten , daß sie dem mann gegeben haben.
3.normalerweise müßten die drei "ermittler" jetzt ein mega verfahren am arsch haben,wegen einbruch und verletzung der privatsphäre.
4.der hammer womit er die wand einreißt muß ja im oberen teil des hauses zu finden gewesen sein.ich hab solche hammer immer im keller.
5. denke ich nicht das man so einfach nen keller mit beton ausfüllen kann.meist befindet sich dort nähmlich wasseranschluß u.s.w. !
6. man bedenke auch was für ne menge beton man dafür braucht nicht grad billig.
7.schlecht synchronisiert (oder die verbindung war zu schlecht)
und ich fands hammer das der zeitungsreporter oder was auch immer ,ständig ne zigarette rauchte (bin auch raucher) .hätte nicht sein müssen.
mit so nem film könnte man auch nichts groß verdienen .und kinos zeigen ja auch nicht alles (halt ein Flop gewesen).
das sind nur einige punkte warum ich denke das der film ein fake sein sollte.
Meine eigene meinung!



melden

Seite 8 von 11 1234567891011

88.959 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
"Stern" bewegt sich schnell 71 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden