Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde RSS

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Asteroid Verfehlte Am Montag Knapp Die Erde

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Diese Diskussion wurde von n.i.n. geschlossen.
Begründung: erstens geht´s hier weiter : Diskussion: Puh, Glück gehabt! und zweitens ist ein link und eine einzige frage keine vernünftige threaderstellung
Seite 1 von 1zum letzten Beitrag
alpha12
Diskussionsleiter
Profil von alpha12
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde

03.03.2009 um 23:31



http://www.asteroidhome.de.vu/

Warum sieht man solche Dinger nicht rechtzeitig?

melden
   

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde

03.03.2009 um 23:34

guckst du hier:
Diskussion: Puh, Glück gehabt!

; )

melden
   

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde

04.03.2009 um 01:02

@alpha12

Weil das Risiko solcher Brocken immer noch unterschätzt wird. Zwar gibt es so einige
Stellen, die den Himmel nach Asteroiden absuchen, aber kleinere Brocken oder solche
mit ungewöhnlichen Bahnen können immer noch völlig überrschend auftauchen.
Außerdem könnte es sein, das wir uns in einer Phase erhöhter Asteroidenaktivität
befinden, in der ein Einschlag wesentlich wahrscheinlicher ist, als zu einem anderen
Zeitpunkt. Die allgemein angegebene Wahrscheinlichkeit bezieht sich auf lange
Zeiträume und sagt kaum etwas über eine kurzzeitig erhöhte Aktivität aus. Auch
die Überlegung, das uns in den nächsten Jahren kein gefährlicher Einschlag bevorsteht,
beruht nur auf den Beobachtungen bekannter Brocken und einer groben Abschätzung.
Vor nicht allzulanger Zeit bewegten sich kurzzeitig drei (oder auch mehr...) Asteroiden
knapp an der Erde vorbei...

Bedenklich ist auch, das der kleine Asteroid erst zwei Tage vor seiner Annäherung ent-
deckt worden ist. Zwar ist das für einen kleinen Himmelskörper momentan nichts
ungewöhnliches, aber es stimmt doch etwas nachdenklich...

Nach neueren Erkenntnissen könnte uns ein 500 Meter großer Asteroid in 160 Jahren
treffen, mit einer Wahrscheinlichkeit eines Vierers im Lotto. Auch andere Asteroiden
könnten uns gefährlich werden.
Zumindestens die Astronomen sind sich darüber einig, das ein größerer Asteroid die Erde treffen wird, sie wissen nur noch nicht wann. Das Datum aber, steht schon fest...

Meine (bescheidene) Empfehlung: Suche intensivieren, Abwehrmaßnahmen entwickeln.
Die NASA sucht wenigstens schon seit einiger Zeit nach gefährlichen Himmelskörpern...

melden
   

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde

04.03.2009 um 09:22

Es liegt in der Natur des Menschen das es erst knallen muss bevor gehandelt wird....... man kann nur hoffen das der knall nicht alzu schlimm sein wird :/

melden
   

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde

04.03.2009 um 09:53

Warum Milliarden Euro für etwas ausgeben mit dem man in den letzten Jahrtausenden auch so gut klar kam.

Das einzige was sich verändert hat sind die Schlagzeilen. Früher wusste man nichts von Brocken die vorbei rasen und es hat niemand gestört, heute weis man von Brocken die vorbeirasen und es wird Panik geschürt.

Alles reine Psychologie, lasst die Dinger doch fliegen und wenn den doch mal einer runterkommt, soll er halt. Mit allergrößerter Wahrscheinlichkeit knallt er ins Meer oder auf unbewohntes Gebiet, was ca. 95% der Erdoberfäche ausmacht.

Und ist er so groß das dies auch etwas ausmachen könnte, dann ist er auch so groß das es völlig unmöglich ist irgendetwas dagegen tun zu können.


ERGO: Die ganze Diskussion dient nur dazu irgendwelchen Institutionen mal wieder eine dicke, Multi-Milliarden Subventionsspritze zu geben wobei im besten Fall für uns ein Effekt gegen Null dabei rasu kommt, aber viel eher ein Effekt = Null.


Kurzum: Blödsinnige Diskussion.

melden
   

Asteroid verfehlte am Montag knapp die Erde

04.03.2009 um 09:56

Es gibt nun mal Gefahren im Leben gegen die man nichts tun kann und gegen die es auch idiotisch ist zu planen. Z.B. eben Metoriten.

Dagegen gibt es durchaus Gefahren gegen die man etwas tun kann und wo das Geld viel besser aufgehoben wäre. Soll das Geld lieber in den Umweltschutz und die Entwicklung regenerativer Energien fließen, das würde Millionen Menschen vor einen frühen Tod durch Umweltbelastuing retten. Viel Sinnvoller.



melden


Diese Diskussion wurde von n.i.n. geschlossen.
Begründung: erstens geht´s hier weiter : Diskussion: Puh, Glück gehabt! und zweitens ist ein link und eine einzige frage keine vernünftige threaderstellung

88.808 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Welche Außerirdischen sind am coolsten?125 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden