Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Der Kornkreis - Decodierungs Thread RSS

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissen, Kultur, Maya, Dekodierung, Konrkreise

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten33 BilderSuchenInfos

Seite 8 von 9 123456789
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 16:50



*möchte*

melden
holzmichl
ehemaliges Mitglied


   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 17:10


@bonita
Für mich könnte es der Hinweis auf eine 'Gesamtheit' qausi eine 'universelle Verbindung' sein, aber was es uns genau mitteilen möche weiß ich leider auch nicht, sorry.


Schön das man endlich mal ein vernüftiges Frage Antwort Spiel hier erleben darf , so sollte es sein (ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl auch an die mods ) wen wir alle so "arbeiten würden wären wir ALLE schon viel viel weiter nur da scheinen bestimmte Personen kein Interesse daran zu haben ... warum das nur so ist ;)


@bonita


Das was absurdus dir erklärt hat ist euch meine Erkenntnis die ich aus diesem Phänomen gezogen haben.

Die meisten Kornkreise zeigen auf wie das "unser" Universum funktioniert welche Dimensionen es gibt und wie "wir" als Menschen in diesem Teil mitwirken .

Es sind Hinweisschilder sozusagen.

"Hey Menschen , schaut mal her, es gibt noch etwas was euch von den Medien und Regierungen verschwiegen wird und das ist EUER BEWUSSTSEIN ."



Das kann ich dir mit Sicherheit sagen,

zu den Kornkreisen gehören ...


1. Korn

2. Menschliches Bewusstsein was im Ether udn Kosmos "herumfliegt"

3. Multidiemnsionale Wesen "Aliens" und andere

4. Enrgie die Benutzt wird um unser Bewusstsein ins Korn zu transferieren .



Wenn du der Sache näher auf den Grund gehen möchtest, warte nicht in Allmystery auf eine vernünftige Diskussion, sondern setzt deine Scheuklappen ab und benutze das Netz.


In der Bibel steht schon ,


DERJENIGE DER SUCHT , WIRD FINDEN



und so ist es und wird es immer sein .


(ich bin nicht religiös)



2012


*plop

melden
QX
ehemaliges Mitglied


   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 17:15

Mein Gedanken - Beitrag zu diesem Thema "Kornkreise", bezieht sich nicht nur auf die meist wunderbar anzusehenden Geometrischen Kreisformen der verschiedensten Art.

Zum einen muß ich sagen, das die, welche solche Kunstwerke gestalten zum einen Künstler sind und ja damitt im umgekehrten Sinn ja auch Botschaften an die uns besuchenden Ausserirdischen senden wollen.

Zum anderen, wie es bei all dem was es so gibt auf unserer Welt, leider auch Neider und (wir Menschen sind ja die einzigen im Universum) Denker ? gibt.

Also, es kann durchaus sein das Ausserirdische solche (uns den Menschen) Botschaften wie Kornkreise ebenfalls schicken..

"übrigens, wir Menschen sind nicht alleine im Universum".

Gruß -QX-

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 17:17

Es wird Krieg geben.

http://lucianarchy.proboards.com/index.cgi?board=crops&action=display&thread=6151

melden
holzmichl
ehemaliges Mitglied


   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 17:24

@voidol

Mein letzter tip für dich, ich habe dir schon mal erklärt das das mit dem "energie" fressen nicht mehr klappt, zuhören Voidol zuhören ...


Suchst du Krieg wirst DU Krieg finden ...


das Spiel läuft jetzt anders die nächsten 10.000 Jahre


Ein Spiel endet ein neues beginnt





2012



*plop

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 17:45

@holzmichl

Freue mich, dass ich da nicht die einzige bin die so denkt. :)

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 22:29

holzmichl schrieb:
Enrgie die Benutzt wird um unser Bewusstsein ins Korn zu transferieren .

oder umgekehrt!


DD Doppelkorn 38 0 1l  8269271

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

25.05.2010 um 23:02

:D

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

26.05.2010 um 12:27

ich freue mich auf den Tag an dem nichtsagenden Eso Bibel AI gequatsche aufhört

also ich freue mich schon auf 2013.

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

01.06.2010 um 13:08

Die Theorie der unten aufgeführten Quelle geht von der Schlüsselposition des Wassers bzw. des Wassermoleküls aus. Kornkreise kommen in Feldern mit Pflanzen vor, die Wasser benötigen, speichern und die sich wie eine Organismus aus Einzelkomponenten (im Tierreich Schwarm) verhalten und auf Einflüsse reagieren. Eine ideale Projektionsfläche bzw. Reflexionsfläche. Doch was wird darin reflektiert? (Davon was wir hinein projezieren man ganz abgesehen.)

Zurück zum Wasser. Mithilfe des Mediums Pflanze könnte sich über den Energieträger Wasser in geometrischer Form etwas widerspiegeln, das ansonsten unsichtbar sozusagen im Hintergrund stets vorhanden ist, sichtbar machen. Diese Theorie von den natürlichen (also nicht von Menschenhand erzeugten) Kornkreisen schließt die außerirdische Hypothese aus, jedoch nicht die universell gültigen Gesetze. Sie wären dann ein Ausdruck der inneren Synchronität des Existenten.

Klingt esoterisch, hat aber physikalische Herleitungen:
Wasser und Elektromagnetismus. Wasser bildet im festen Zustand pentagonale Strukturen (Eiskristalle), die mit der Molekülstruktur vorgegeben sind, aber in unendlich vielen Variationen auftreten. Die vorhandenen elektromagnetischen Gegebenheiten in/auf/unter/über der Agrarfläche bewirken die geometrischen Formulierungen.

Unsichtbare Energie wird sichtbar in Materie. (Was wir ja schon vom Licht kennen.)

Sich daraus ergebende Fragen/Anmerkungen:
1. Warum verdichtet sich die Energie an lokalen Positionen so stark und ist z.B. nicht als Muster über dem ganzen Feld verteilt?
2. Einige Halme werden durch unsichtbare Energievorgänge nach unten gezogen/gedrückt, andere sind davon unberührt. Sozusagen ein Negativbild. Es könnte ja auch anders herum sein, sprich alle anderen Halme werden niedergelegt und nur die geometrische Form bleibt stehen.
3. Warum gibt es keine Kornkreise in Grasflächen? Oder bleiben die Grashalme einfach nicht liegen, weil sie zu leicht sind? Die Kraft, die armdicke Maisstengel niederlegt müsste doch auch bei Gras was bewirken.
4. Bei dieser Erklärung würden sich alle bildhaften und entschlüsselbaren Nachrichten als von Menschenhand gemachte erklären. Zum Beispiel die Arecibo-Botschaft. Bei der Darstellung von pi oder mathematischer Gleichungen könnte man sich streiten...
5. Die Darstellungen werden immer komplexer, was beim natürlichen Phänomen an veränderten Energieverhältnissen (?) liegen muss.

Die Sprache der Geometrie ist universell, doch wenn es ein Mittel zur Kommunikation darstellt (Yin Yang Symbol, Zahlensymbole Scarabäus, Maja-Symbole), dann müssten eben diese Kornkreise ein Ausdruck menschlicher Kommunikation und entsprechend der o.g. Hypothese nicht natürlichen Ursprungs sein.

http://www.kornkreise.info/schindler/penta/text07.html

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

01.06.2010 um 13:23

Vielleicht sollte man mal alle Kornkreise nach Entstehungsdatum aneinander legen und versuchen dies wie ein Tarot Karten Bild zu lesen.

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

01.06.2010 um 16:06

@philomela

Hi!

Mithilfe des Mediums Pflanze könnte sich über den Energieträger Wasser in geometrischer Form etwas widerspiegeln, das ansonsten unsichtbar sozusagen im Hintergrund stets vorhanden ist, sichtbar machen....Klingt esoterisch,.

ist es auch!

philomela schrieb:
hat aber physikalische Herleitungen:
Wasser und Elektromagnetismus. Wasser bildet im festen Zustand pentagonale Strukturen (Eiskristalle), die mit der Molekülstruktur vorgegeben sind, aber in unendlich vielen Variationen auftreten. Die vorhandenen elektromagnetischen Gegebenheiten in/auf/unter/über der Agrarfläche bewirken die geometrischen Formulierungen.

Eiskristalle bilden sich wenn in den Wolken Wassertropfen gefrieren und sich an einen Staub/Russpartikel festmachen.Durch das zirkulieren in der Wolke setzt sich immer mehr Wasserdampf daran fest was diese Eis oder Schneekristalle hervorbringt.die Form hatt mit der Temparatur zutun.Höhere Temparatur-->Plättchen ,Prisma. Tiefere Temparatur--> Sterne,Blumen.Ausserdem damt Wasser gefriert und solche Strukturen bildet muss es im Normalfall 0 Grad Celsius sein und eine gewisse Luftfeuchtigkeit spielt auch eine Rolle!

siehe auch hier:

Eis bildet sich weltweit dort, wo die Luftfeuchtigkeit hoch genug und die Temperatur auf und unter den Gefrierpunkt gesunken ist.

Freie Eiskristalle entstehen in Form von Reif und Raureif durch Resublimation (direkter Übergang vom gasförmigen in den kristallinen Zustand) des atmosphärischen Wasserdampfs. Graupel und Hagel besteht aus rundlichen Eiskörnern. Sie bilden sich in Gewitterwolken aus Wassertröpfchen, welche in tiefen Wolkenschichten kondensieren und dann durch Aufwinde in höhere und kältere Luftschichten transportiert werden, wo sie dann gefrieren. Größere Hagelkörner sind oft Zusammenballungen kleinerer Eispartikel und durchlaufen in ihrer Entstehungsgeschichte mehrmals den Prozess des Aufstiegs durch Winde und des Absinkens durch ihre Gewichtskraft. Schnee besteht aus mehr oder weniger filigran verästelten Eiskristallen. Schneeflocken bilden sich durch langsames Anlagern und Gefrieren von feinsten Wassertröpfchen an einem Kristallisationskeim (zum Beispiel Staubteilchen).

Wikipedia: Eis

Kornkreise entstehen im Hochsommer und die Form eines Eiskristalls hat nix mit Korn zutun dass sich niederlegt!


philomela schrieb:
Unsichtbare Energie wird sichtbar in Materie. (Was wir ja schon vom Licht kennen.)
Licht kann gemessen werden! Diese unsichtbare Energie bleibt unsichtbar..

philomela schrieb:
Die vorhandenen elektromagnetischen Gegebenheiten in/auf/unter/über der Agrarfläche bewirken die geometrischen Formulierungen.

unsichtbare Energie bildet unsichtbar etwas dass sichtbar physikalisch niedergedrückt wurde...

Schonmal auf die wilde Theorie Mensch gekommen (ich weiss ist sehr abwegig :D)

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

01.06.2010 um 16:14

Mithilfe des Mediums Pflanze könnte sich über den Energieträger Wasser in geometrischer Form etwas widerspiegeln, das ansonsten unsichtbar sozusagen im Hintergrund stets vorhanden ist, sichtbar machen....Klingt esoterisch,.
vvovv, das könnte ein neuer trend werden, eine neue marktniesche...der mensch besteht schließlich auch aus wasser...mentales branding... :D

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

01.06.2010 um 18:49

@smokingun

Die Form der Wasserkristalle hat mit der Molekülstruktur zu tun, nicht mit dem Staubkorn. Und diese Struktur H2O ist sowohl im Hochsommer als auch im arktischen Winter bei Wassermolekülen so. Da hast Du also einen falschen Schluss aus meinen Worten gezogen. Die Theorie bezog sich auf den hohen Gehalt/hohe Ansammlung von Wasser in/unter den Pflanzen, die dann formale Rückbezüge herstellen.

@lookin
Das mit dem Menschen, klar. 80% Wasser. Bei einer Menschenansammlung werden sich derartige Phänomene wohl nicht zeigen, zumindestens nicht in vergleichbarer Form.
Dennoch sind wir völlig unwillkürlich von geometrischen Formen umgeben, spiegeln sie wider und orientieren uns an ihnen, was möglicherweise eben genau deshalb der Fall ist. Innewohnende Strukturen in uns und um uns. Selbst die Spirale lässt sich aus dem Pentagramm geometrisch konstruieren. Wie viele von Menschenhand gebildete und verzierte Dinge um uns nehmen diese Urformen auf und variieren sie, bilden sie fort, spielen mit ihnen. Ich denke, das ist eine Strategie der Menschen, auf diese unsichtbaren Kräfte zu reagieren, sie zu handeln, sie zu verstehen, indem man sie sichtbar macht.

@smokingun
Achso, Du meintest, sie bliebe (im Gegensatz zu Licht) unsichtbar. Würde ich widersprechen, denn sie wird ja eben sichtbar durch die Formationen, die Kornkreisbilder eben. Das ist doch genau die Sichtbarwerdung, die Manifestation, wenn man so will.

Wilde Theorie Mensch? Es gibt genügend Kornkreise, die von Menschen hergestellt wurden, das zweifelt niemand an.

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

01.06.2010 um 21:15

@philomela

philomela schrieb:
Die Form der Wasserkristalle hat mit der Molekülstruktur zu tun, nicht mit dem Staubkorn

wie Kristalle sich bilden habe ich oben erklärt.Zu H2O hab ich hier eine gute Seite zum durchlesen:

http://www.der-brunnen.de/wasser/allgwasser/allgwasser.htm

allgw3
Struktur (a.) und Molekülorbital (b.) von Wasser

wie genau sich Wasser verhält steht im link ausführlich beschrieben


philomela schrieb:
Denn sie wird ja eben sichtbar durch die Formationen, die Kornkreisbilder eben. Das ist doch genau die Sichtbarwerdung, die Manifestation, wenn man so will.

Manifestation von was?...Wasser?

allgw7

und wie drückt das ein Korn von oben herab in gewünschte Richtung und dann zu einem Muster das nicht willkürlich ist.?

Gruss

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

02.06.2010 um 08:24

Elektromagnetismus und Luftverwirbelung.

"In Bezug auf Kornkreise läßt sich vermuten, daß diese Form des Elektromagnetismus unter bestimmten Bedingungen im Boden induziert wird, insbesondere wenn auf dem Boden Millionen von gleichartigen, wasserhaltigen Pflanzen wachsen, die wie lebende Antennen wirken und dadurch nicht nur untereinander mit diesen besonderen elektromagnetischen Feldern in Wechselwirkung stehen, sondern die Ladung des Feldes auf die umgebende Luft übertragen und sie zum Wirbeln anregen. (Von fünfundzwanzig Berichten von Zeugen, welche die Entstehung eines Kornkreises beschreiben, geben zwölf Berichte ungewöhnliche Wirbelwinde als Ursache für das Umlegen des Korns an, wogegen zehn Berichte konstatieren, daß fliegende Lichter oder strukturierte Objekte für den jeweiligen Kornkreis ursächlich gewesen wären. Möglicherweise haben diese Zeugen aber die Entstehung des Kreises aus größerer Entfernung oder in der Dämmerung beobachtet und anstelle der Wirbel aus ionisierter Luft photoelektrische Effekte in diesen Wirbeln gesehen. Warum einige Zeugen auch vermeintliche Objekte beobachtet haben könnten, geht aus dem übernächsten Abschnitt hervor.) Wenn die Luftwirbel an ansonsten windstillen Tagen stark genug werden, um Kornhalme umzulegen, so bilden die umgelegten Halme die Verteilung des elektroschwachen Feldes im Boden ab. Da das Feld aber selbst ein elektromagnetischer Wirbel ist, so ist das Abbild des Feldes im Korn ein Kreis oder eine symmetrische Gruppe von Kreisen."

http://www.kornkreise.info/schindler/index.html

@smokingun

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

02.06.2010 um 08:41

forsch kk-forschung... :D

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

02.06.2010 um 10:48

@philomela
es ist Richtig das Elektromagnetismus Einfluss auf die Umwelt&Evolution hatt.Schon Chandra Bose stellte um 1900 fest dass Elektromagnetismus den Wachstum der Pflanzen stark beschleunigt.Elektromagnetische Einwirkung kann ioniesierend zerstörerisch Wirken Bsp. Gamma.Jedoch gemäss der Maxwell Gleichung(Elektrodynamik,Feldtheorie) und Einsteins RT ist die Ausbreitunggeschwindigkeit konstant im kontext zum Bezug des Beobachters.Elektromagnetische Wellen lassen sich nicht einfach so durch Luft ablenken.Ausserdem sprechen wir nicht von natürlichen Feldphänomenen sondern komplexe Muster die ein Bild ergeben...

sry aber dass ist alles Esogeschwurbel dieser Esoteriker&Pseudowissenschaftler.

Wiki:
Anders als zum Beispiel Schallwellen, benötigen elektromagnetische Wellen kein !!! Medium, um sich auszubreiten. Sie pflanzen sich im Vakuum unabhängig von ihrer Frequenz mit Lichtgeschwindigkeit fort. Im freien Raum treten sie als Transversalwellen auf; die Vektoren des elektrischen und des magnetischen Feldes stehen senkrecht aufeinander und auf der Ausbreitungsrichtung. Die Richtung des elektrischen Feldvektors bestimmt die Polarisation der Welle.

Elektromagnetische Wellen verhalten sich immer auch wie Teilchen (siehe Welle-Teilchen-Dualismus). Diese nennt man Photonen. Welches Verhalten bei einem Experiment mehr in den Vordergrund tritt, hängt davon ab, ob die Wellenlänge größer oder kleiner als die „charakteristische Ausdehnung“ (etwa eine Spaltbreite oder der Wirkungsquerschnitt oder die Ortsunschärfe beteiligter Teilchen) des Versuches ist.

714px-Onde electromagnetique.svg

Links: Die elektrische und magnetische Komponente einer elektromagnetischen Welle, die sich nach rechts ausbreitet (Fernfeld). λ ist die Wellenlänge; rechts: Momentanaufnahme der beiden Komponenten, wenn die Welle auf den Beobachter zukommt.

Ich glaube diesen metaphysischen Aspekt lässt sich wohl was den Anfang betrifft auf Kant zurückführen...

Wikipedia: Elektrodynamik

http://neutrino.ethz.ch/Vorlesung/SS2005/Vorlesungnotizen/Kap10.pdf

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

02.06.2010 um 14:28

smokingun schrieb:
.Elektromagnetische Wellen lassen sich nicht einfach so durch Luft ablenken.Ausserdem sprechen wir nicht von natürlichen Feldphänomenen sondern komplexe Muster die ein Bild ergeben...

Nicht ablenken, erzeugen. Das energetisch aufgeladene Gebiet erzeugt ein Abbild von inneren Strukturen.
Es geht um die These der natürlichen Entstehung der komplexen Muster. Also aus sich selbst heraus ohne Zutun von Organismen. So wie eben Eiskristalle auch nicht erst kunstvoll geschnitzt werden müssen, sondern einfach von selbst so aussehen unter bestimmten Bedingungen.

@smokingun

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

02.06.2010 um 15:49

eiskristalle sind immer sechseckig, da die wassermoleküle im eis einer sechseckigen strucktur zusammen "stehen".



melden

Seite 8 von 9 123456789

86.276 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt292 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden