Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Der Kornkreis - Decodierungs Thread RSS

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissen, Kultur, Maya, Dekodierung, Konrkreise

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten33 BilderSuchenInfos

Seite 9 von 9 123456789
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

02.06.2010 um 21:23



@philomela
Hi!ich verstehe schon auf was du hinaus willst nur:

du fingst mit diesem Post an

philomela schrieb:
Die Theorie der unten aufgeführten Quelle geht von der Schlüsselposition des Wassers bzw. des Wassermoleküls aus

und dass kann nicht sein!(wie beschrieben)

dann kam:

philomela schrieb:
Elektromagnetismus und Luftverwirbelung.

hab ich auch aufgezeigt...

jetzt schreibs du

Das energetisch aufgeladene Gebiet erzeugt ein Abbild von inneren Strukturen.
Es geht um die These der natürlichen Entstehung der komplexen Muster. Also aus sich selbst heraus ohne Zutun von Organismen.

vorher war es noch das Wasser das mit Elektromagetismus kombiniert die Pflanzen dazu bewegt sich niederzulegen in komplexen geometrisch-Perfekten Figuren..egal..

Nehmen wir mal Hypothetisch an(aus welchen Gründen auch immer) es gäbe durch eine noch nicht entdeckte Kraft und Wechselwirkung ein Phänomen dass nur das Korn betrifft(lassen wir mal die neuen Schneekreise aus dem Spiel).Du denkst an Natürliche Geometrie..Dann müsste es Geometrische Parallelen geben die eine gleiche Ausbreitugsstruktur aufweist.Ausserdem sind die im Sommer zu sehen wenn dass Korn hoch genug ist.Die Formen weisen zwar ähnlichkeiten auf den erste Blick auf (Kreise) jedoch gibts da von Form Grösse Komplexität ein willkürlichkeit das aber ein GESAMTBILD darstellt .Ausserdem mit Traktorspuren und nahe Wegeingänge.

Wenn dem so währe müsste man schon längst eine atypische Messung gemacht haben die Abseits dieser einen Kornkreisseite liegt deren Ruf mehr als zweifelhaft ist.

Ein Kornfeld das energetisch aufgeladen wurde kann keinen Kornkreis erzeugen!wie gesagt hat Bose schon vor über hundert Jahren dannach geforscht was Einwirkungen betrifft.

wie aufgezeigt sind dass wirklich nur völlig haltlose der Naturgesetzte widersprüchliche Annahmen.Es ist jedoch bewiesen dass jeder dieser Muster und Grösse im Kontext zum Zeitrahme einfach von Künstlern hergestellt wurden und werden.Der erste entstand erst 1978 davor gab es dieses Phänomen nicht!Der Erfinder ist sogar sehr bekannt....Ich frage mich warum man nicht einfach sich daran erfreuen kann und dies akzeptieren..

Aber mancher Glaube lässt sich schwer erschüttern.Sry aber wenn es um Feldanomalien handeln würde ...aber wir sprechen doch von sowas hier:

uf259011186377809cropcircle9

oder etwa nicht?...

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

03.06.2010 um 10:09

1. Preisfrage: Was ist die Gemeinsamkeit von Korn- und schwimmenden "Eiskreisen"? Richtig: das Wasser. Was die Hypothese durchaus unterstützt, zumindest was geometrische Ausprägungen immanenter Strukturen betrifft.

2. Frage: Warum sind keine signifikanten Messungergebnisse bekannt außer die von Kornkreisforschern? Antwort: Weil sich sonst dafür keiner interessiert. Und dass es auffällige Werte gibt, ist doch, wenn man den Leuten, die sich damit ernsthaft befassen, trauen möchte, auch dokumentiert. (Ich erinnere mich an eine Dokumentation, wo eine Frau in Englisch ihre positiven Ergebnisse dazu bekannt gibt.) Leider interessieren sich zu wenige Menschen dafür, als dass breit gefächertere Untersuchungen unternommen würden.

3. Davor gab es das Phänomen nicht? Naja, nur weil sie nicht photografisch festegehalten wurden und flächendeckender Flugbetrieb frühestens im letzten Jahrhundert möglich war. Solche Agrarflächen werden ja nun auch nicht dermaßen von Wanderern oder Hobbyfliegern fluktuiert, als dass sie zeitlich und räumlich lückenlos erfasst sein könnten.

Ich stimme Dir zu, dass viele der Figuren rein intuitiv in die Kategorie Landschaftskunst zu stecken sind und es einigen Tüftlern doch immer wieder hellauf hohe Begeisterung abringen dürfte, sie anonym anzulegen. Allerdings schließt das nicht aus, dass die Anfänge davon möglicherweise nicht künstlich waren und viele der Kreise eine Reaktion der menschlichen Spielfreude darauf sind. Das Mäandermotiv kommt mir einfach viel zu statisch daher, es ist schließlich eine Erfindung der Antike (oder noch früherer Kultur) und als abstrahiertes Ornament auch ganz widernatürlich, wie ich finde. Zu stark "vermenschlichter" Kontext für meinen Geschmack.

(Kleine persönliche Interpretation: Mäander als eckige Spirale, fortgeführt von Vierecken verschiedener Ausführung mit dem Außenkreis angeglichenen gebogenen Seiten, die vier Himmelsrichtungen mit ausgefüllten Vierecken markiert, stets vier Segmente dazwischen, im Innenring paarig gesechstelte Segmentpartien, der Innenkreis umgeben von einer gefächerten bzw. röhrenartig wirkenden liegenden Acht.
Außenringe beschreiben numerisch: 2-4-6-12 - 20
Innenfigur : 8 - (5 und 19) zusammen 24 - (1 und 1) zusammen 2
Das Thema der Formation ist Dualismus. Wenn man so will, eingebettet in den Wunsch nach Dauer durch den Kreis und die Acht.)

Mal davon abgesehen, wie enorm zeitliche und rechnerische Konzeption und Aufwand dafür sein muss, den ich mir gar nicht hinreichend auszumalen traue.

Hältst Du alle Formationen für menschengemacht? (nur zum Verständnis Deiner Position)
@smokingun

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

03.06.2010 um 11:17

1) Preisfrage: Was ist die Gemeinsamkeit von Tomaten und Politiker

[] beide werden faul
[] Wasser
[] wenn beide schlecht sind treffen sie manchmal aufeinander..


2).weisst du wieviele Agrar- Wissenschaftler es gibt? Korn ist einer der Produkte die weltweit hohen Absatz geniesst.Essen&Trinken.Hab ich schon erwähnt dass vor 100 Jahren...

3.)
philomela schrieb:
Davor gab es das Phänomen nicht?
nö! und wir reden von vor 1978...also auch 77 ,76,75,74 e.ct. ist nicht sooo lange her!(ich meine Kornkreise ,keine flachgedrückten Stellen im Feld!).Hat sich die Natur plötzlich entschieden?

les dich mal im Kornkreisthread durch.Die Anfänge waren ein Artikel in Australien von dem sog "UFO Nest" ,dass die Englischen Künstler auf die Idee brachte 1978 dies als Inspiration einer UFO Landung ins Korn zu kreiren...

Für mich sind alle Menschengemacht.Ich sehe keinen Grund anzunehmen dass hier etwas übernatürliches oder so am Werk war.Oder Gegenfrage ..Zeig mir einen komplexen Kreis der nicht mit frischen Traktorspuren und Wege in Schrittweite gemacht wurde..

SRY :) (sei mir nicht böse )Ansonsten kann man im KK Thread weiterdiskuttieren ,hier gehts mehr um die Decodierung der "Botschaften"...sonst kann sich ja mal jemand anders zu Wort melden..hab eigentlich alles dazu gesagt...

Grüsse

melden
   

Der Kornkreis - Decodierungs Thread

04.06.2010 um 08:34

Liddington2010c

02.06.2010 in liddington / England



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



89.639 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Außerirdische - Freund oder Feind?985 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden