Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit RSS

18 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Flugsicherheit, UPA, Forschungsbericht

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 1 von 1zum letzten Beitrag
xpq101
Diskussionsleiter
Profil von xpq101
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 13:00



UAP - "Unidentified Aerial Phenomena" -->"Unidentifiziertes Fliegendes Phänomen"

Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

08560

Temecula/ USA - Vor zehn Jahren veröffentlichte Richard Haines, ehemaliger Chef des "Space Human Factors Office" der NASA, einen weitgehend ignorierten Bericht mit dem Titel "Flugsicherheit in Amerika: Ein bislang vernachlässigter Faktor". Aufbauend auf 56 Fallstudien sogenannter "Beinahe-Zusammenstöße" von Flugzeugen mit UFOs in den vergangenen fünfzig Jahren schließt Haines, dass Piloten zur Vermeidung von Kollisionen mit katastrophalen Folgen überreagieren könnten. Im vergangenen April hat Haines seine Studie nun auf 145 Seiten aktualisiert.

Haines selbst ist heute Leiter des "National Aviation Reporting Center on Anomalous Phenomena" (NARCAP, narcap.org). Er und sein Team aus freiwilligen Analysten - darunter Piloten, Fluglotsen, Luftfahrt-Administratoren -, wollten den belasteten Begriff UFO nicht mehr verwenden und einigten sich auf ein neues Akronym: UAP, was für "Unidentified Aerial Phenomena", also "Unidentifiziertes Fliegendes Phänomen" steht.

Im vergangenen April veröffentlichte NARCAP nun eine neue Studie, welche obligatorisch an Seth Shostak (SETI), Paul Davies, Stephen Hawking und alle sonstigen Medienwissenschaftler gerichtet ist, die fortwährend in der Öffentlichkeit erklären, dass es keine belastbaren Beweise für UFOs gäbe. Ein kritischer Bericht zeigt gemeinsam mit 16 internationalen technischen Berichten, wie umfangreich das Thema tatsächlich ist.

"Während ein proaktiver Ansatz zu UAPs (UFOs) und Flugsicherheit Geld kosten und Unterstützung von verschiedenen politischen Organen benötigen würde, ist es fraglich, ob der andauernde Zustand der Untätigkeit gegenüber dem Problem der UAPs weiterhin verantwortet werden", so Haines und fragt weiter: "Wenn Staaten wie Chile, Frankreich, Peru und Uruguay offizielle Studien zum Sicherheitsproblem der UAPs (UFOs) unternehmen können, warum können dies die USA, England, Deutschland oder andere Länder nicht?"

Mit großer Vorsicht wirft das NARCAP-Projekt "Project Sphere" einen Blick auf die am häufigsten gemeldete UFO-Erscheinung. Diese wird entweder als meist kugelkörmige nächtliche Lichter (nocturnal lights) oder metallische Kugeln bei Tageslicht beschrieben, die sehr beweglich sind und aufgrund ihrer unglaublichen Signaturen auf den Radarschirmen, ihrer umwerfenden Spontanität und ihrer in einigen Fällen negativen Auswirkungen auf die Elektrik an Bord von Flugzeugen äußerst komplexer Natur sind.

In ihrem Bericht untersuchen die NARCAP-Forscher alle denkbaren Erklärungsmöglichkeiten, einschließlich natürlicher Phänomene wie Plasma- und Feuerkugeln und menschlicher Ursachen wie Flugzeuge und Ballone. In Anbetracht dessen, dass sich Piloten regelmäßig einem Training im Simulator für relativ seltene Ereignisse wie z.B. die Windscherung unterziehen müssen, meint Haines, dass es unlogisch sei, dass die Flugaufsichtsbehörde der USA ("Federal Aviation Administration", FAA) die bereits dokumentierten von UFOs bzw. UAPs ausgehenden Gefahren ignoriert.

"NARCAP ist der Auffassung, dass es genug Informationen über das 'übliche' Flugverhalten von UAPs gibt, um ein wirksames Spezialtraining für Piloten im Flugsimulator zu entwickeln", schreibt Haines.

"Wir hören ständig, es geben keine Beweise und es gebe keine Daten - es gebe dies nicht und es gebe jenes nicht. Nun, wir sind die Experten und wir werden auch in entsprechender Form über das schreiben, was mittlerweile bekannt ist. An dieser Stelle sind wir qualifizierter als unsere Kritiker", kommentiert abschließend auch der NARCAP-Executivdirektor Ted Roe.

- Die NARCAP-Studie "Aviation Safety - A Previously Neglected Factor" vom 15. August 2000
http://www.narcap.org/reports/001/narcap.TR1.AvSafety.pdf

- Den aktuelle NARCAP-Bericht "Spherical UAP and Aviation Safety:
A Critical Review"
http://www.narcap.org/ProjectSphere.htm

Quellen: narcap.org / exopolitik.org / grenzwissenschaft-aktuell.de

http://www.narcap.org/

________________________________________________________________________

Ganz interessant wie ich meine. Was wohl ein Werner Walter dazu zu sagen hat :D . . .so als Experte :D . . .alles fliegende Lampen :D
Wohl auch besser das er sich bei solchen Diskussioenne raus hält. dat könnte doch eher peinlich werden und das wird er wohl auch Wissen ;)

________________________________________________________________________

MFG


xpq101

:>

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 13:13

Ja es gibt Sie

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 13:38

@xpq101
Super! Das hätte auch gut in meinen "Spheren" Thread gepasst".Der Edwards Base Spheren Fall ist einer der best belegtesten UFO Fälle der Welt mit 4 Radarstationen .2 versch Flugzeuge und eiiges an Messungen und mit Experten wurde er genaustens überprüft...Hab den neuen Bericht aber noch nicht gelesen....Danke sehr!

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 14:30

interessanter Abschlussbericht Haines die Sache in eine Gefährlichkeitsstudie anzubringen um eine öffentliche Untersuchung zu versuchen..Nun dass ist ja nicht neu das "Dream" Team um Hynek haben die sogar mit einer Anhörung vor der UN damals versucht..selbst Carl Sagan unterstützte dies zu dem Zeitpunkt noch...was hatt es gebracht? nix!..Was passiert wenn die alten Hasen wie auch Illobrand oder die Franzosen nicht mehr da sind? Welche Wissenschaftler der neuen Generation die ein ansehen und Reputation geniessen kümmern sich noch um die Thematik? Die Mufon fängt auch an Leute zu entlassen ..Geldmangel...grosse Schuld tragen Pseudowissenschaftler,Esoteriker und auch die InternetFaker dass kaum noch jemand sich die mühe macht die echten Forschungen anzuschauen von NARCAP/NICAP/MUFON e.c.t und diese endlich einmal weiter zu führen mit grösserem Aufwand.Nur dazu müsste man die Problematik anerkennen.Eine Fluglinie könnte da Vorschub leisten.Pilotenaussagen gibt es ja zu genüge

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 14:32

wenn da nicht die angst um den job wäre, man könnte ja sagen die piloten seien verrückt, sehen sachen die nich da sein können und das wo sie doch so viel verantwortung für so viele leben tragen bei der arbeit.. da würd ich mir als pilot auch mehrfach überlegen ob ich aussage, schade eigentlich.

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 14:40

@tygo
Es gibt ja auch Fälle wo einige der Passagiere auch Zeugen waren.Aber es gäbe da eine inoffizielle Verschwiegenheitsklausel angeblich.

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 14:48

@smokingun
zumal es auch fast unmöglich ist durch die kleinen flugzeug fensterchen beweisfotos oder videos zu machen.
bin schon so lang nicht mehr geflogen, darf man eigentlich solche geräte mit in die kabine nehmen? würde mein equipment ungern in den koffer packen..

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 14:56

@tygo
bis jetzt durfte ich immer Fotos schiessen(is aber auch schon ne Weile her).es gibt ja solche Bilder im NARCAP Report die von Passagieren stammen(..siehe link)

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

13.06.2010 um 16:02

@Lamm

Geniale Meinung. Echt, ein toller Beitrag.

Was soll der Unterschied zwischen einem UAP und einem UFO sein?

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

14.06.2010 um 10:35

@LikeTheFire
LikeTheFire schrieb:
Was soll der Unterschied zwischen einem UAP und einem UFO sein?
Es gibt kein unterschied! Man hat UAP gewählt, weil UFO sich mittlerweile zu spinnert anhört. Steht in der thread eröffnung!

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

19.06.2010 um 12:17

@schwa
Okay, sorry, das hatte ich überlesen...

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

20.06.2010 um 22:19

@LikeTheFire
@schwa

mittlerweile...

:-)

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

26.06.2010 um 06:44

UFO ist zu direktional und suggestiv da etwas am Himmel nicht unbedingt ein fliegendes Objekt sein muss.

Da man dies auch untersucht ist der Begriff nicht passend in Wißenschaftlicher Objektivität.

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

26.06.2010 um 10:53

interessant ist das allemale...jedoch frage ich mich,wo sind die fliegenden kugeln oder Ufos hin wenn man sie nicht sieht?

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

26.06.2010 um 11:19

@andreasko
evtl unter wasser, dann werden daraus usos.

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

26.06.2010 um 11:40

warum installiert man keine kameras an den flugzeugen? sobald ein pilot etwas merkwürdiges sieht werden die kameras aktiviert und filmen das ganze geschehen und speichern alles in einer separaten blackbox

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

26.06.2010 um 11:49

@tygo

ist eigentlich die plausibelste erklärung...

melden
   

UAP - Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit

26.06.2010 um 11:52

@andreasko
wenn man es aus der forscher sicht betrachtet schon. würde ich z.b. im dschungel einen stamm beobachten wollen, würde ich nicht nach jeder session wieder nach hause fahren sondern vor ort versteckt bleiben.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



87.819 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Goethe als UFO-Zeuge52 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden