Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Sumerer und Annunaki? RSS

376 Beiträge, Schlüsselwörter: Sumerer, Annunaki, Niburu

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten9 BilderSuchenInfos

Seite 14 von 19 1 ... 41213141516 ... 19
   

Sumerer und Annunaki?

22.12.2010 um 23:37



In der Frühzeit Sumers wurde der Begriff Anunna noch ohne die göttliche Zuweisung ?DINGIR? geschrieben und bezeichnete die ?Götterversammlung zur Bestimmung des Schicksals?. Die Anunna entsprechen nicht den Anunnaki in der akkadischen Überlieferung.
jep ...wie des öffteren hinke ich etwas hinterher :D

Wikipedia: Anunna

@spöckenkieke hat es eben schon mal angesprochen. Sumerer und Anunnaki passt nicht ganz zusammen.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

22.12.2010 um 23:42

@FrankD

Jetzt kannst Du natürlich die Scheuklappen aufsetzen und ganz laut singen "Lalala, ich hör euch nicht"

Phu, der war gut und 10 Sterne für dich! :) Ich nehme mich hier mal aus der Diskussion raus. Es ist einfach nur unglaublich, was im Moment abgeht. Die Threads geben ja seit einiger Zeit nichts mehr her. Für Unterhaltung ist aber dennoch gesorgt. Z.B. umkehren der Beweisschuldigkeit à la "beweise mir mal, dass es das nicht gegeben hat". Hallo? Wo sind wir denn hier?

Der generelle Klassiker finde ich persönlich ja: "Ich glaube ja auch nicht alles, aber..." Das impliziert eine Art Skepsis und soll das Geschwurbel noch glaubwürdiger erscheinen lassen.

In diesem Sinne gute Nacht! :)

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 00:10

@spöckenkieke
Zitat:
Es gab noch die Himmelsgötter die Igidi, die Berggötter usw.



steht es so??????????

und ? glaubst du daran?

melden
Konnat
ehemaliges Mitglied


   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 00:14

Es ist doch völlig klar,dass die Bibel auch aus altorientalischen Mythen geschöpft hat,um ihre Botschaft zu verdeutlichen.Der Kanon des AT ist meines Wissens erst 500 v.Chr.zusammengestellt worden. es gab also eine theologische Auswahl.

Und die Genesis sollte zum Beispiel zeigen,dass die Welt unter Beibehaltung der alten Bilder von dem e i n e n Gott erschaffen wurde und nicht von Erdenmüttern und einem Pantheon.

Was hat also der Glaube an Gott mit Annunakis zu tuen.

Im Gegenteil,niemand der ernsthaft an Gott glaubt,versucht einen Beweis dem Skeptiker oder Atheisten zu liefern. Weil es letztendlich keinen Beweis geben kann und gibt. Man kann Gründe darlegen,warum man glaubt.

und jetzt kommen wir zum Punkt. Hier werden ständig "Beweise" geliefert,die einer ernsten Überprüfung nicht standhalten.Es geht hier also nicht um etwas glauben,sondern etwas aus Schriften und archäologischen Befunden abzuleiten.Das geht gründlich in die Hose. Trotzdem geht es hier immer weiter.

Das hat nichts mit einem begründeten Glauben zu tuen,der aus einem Vertrauen schöpft.

Das hat was mit unbedingt glauben W o l l e n zu tuen. so wie das Kind sagt,ich glaube trotzdem an den Osterhasen,obwohl gerade erklärt worden ist,dass die Eltern die Eier verstecken.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 00:44

VOLTA schrieb:
und ? glaubst du daran?
Nein das weis ich.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 01:08

Liebe User

Die Geschichte hat einen wesentlichen Aspekt den einige nicht nachvollziehen können.
Zuerst mal liegt es an der Chronologie. Zuerst gab es den Ahnenkult, danach folgten die Götter ohne Namen, die Anunna und erst bei den Akadiern waren die Anunnaki angesagt.

Wie und unter welchen Umständen hat damals ein Volk gelebt und den Tagesablauf bestritten.
Die vermittelte Religion oder was zu glauben war, wurde gelebt und war ein fester Bestandteil des täglichen Lebens, eine Prägung die von Generation zu Generation weiter gegeben wurde.
Die Obrigkeit und die Hohepriesterschaft haben ihr Treiben als gottgewollte Legitimation vermittelt. Von den Göttern so gewollt und abgesegnet.

HohepriesterInnen hatten eine lange Zeit stark wirkende Kräfte, ihre Macht im Namen der Göttlichkeit wirkt noch heute nach. Bis vor kurzem hatte die Kirche in der Zeitgeschichte die Macht gegen den Kaiser zu trotzen. In ihrer Selbstdarstellung sich als legitimer Hirte der Religion im Machtgefüge zu halten hat manchem guten Bürger das leben gekostet.


Konnat schrieb:

...Was hat also der Glaube an Gott mit Annunakis zu tuen. ...

>
Im Gegenteil,niemand der ernsthaft an Gott glaubt,versucht einen Beweis dem Skeptiker oder Atheisten zu liefern. Weil es letztendlich keinen Beweis geben kann und gibt. Man kann Gründe darlegen,warum man glaubt.
Schon mal was gelesen aus altbabylonischer Zeit das du schon in einem anderen Buch gelesen hast? Weshalb glaubst du an das Zeitgeschichtlich Jüngere wenn es das Gleiche oder Ähnliche einen älteren und anderen Ursprung hat? In den meisten Kulturen dieser Erde wurde der Mensch als bestehendes Wesen, das zuvor an einem anderen Ort lebte auf die Erde geworfen, katapultiert oder gebracht. Die Erschaffung steht da erst an zweiter Stelle. ist ja eigentlich auch egal, beweisst höchstens den Versuch die existent Mensch zu ergründen.

Im Grunde genommen ist es ja eigentlich Abrahams Gott den du ansprichst.
Somit hat jeder seinen eigenen persönlichen Gott, ist doch praktisch wa?

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 01:19

@DonFungi

hm...

DonFungi schrieb:
In den meisten Kulturen dieser Erde wurde der Mensch als bestehendes Wesen, das zuvor an einem anderen Ort lebte auf die Erde geworfen, katapultiert oder gebracht. Die Erschaffung steht da erst an zweiter Stelle.

Aha? Nenn mal ein paar Beispiele. ich kenne die Schöpfungsmythen etlicher Völker, aber sowas ist mir nicht bekannt.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 01:37

@FrankD noch nie was gehört davon? ...ich such dir das mal raus.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 01:59

@DonFungi
Nö, wie ich schon sagte, ich hab ne Menge Schöpfunsmythen hier, Ägypten, Kleinasien, Maya, Inca - in keinem steht sowas.
Das Haubtmotiv ist die Schaffung der Menschen aus Lehm, das auf beiden Seiten des Atlantiks zu finden ist (Maya, Hebräer, Ägypter...)

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 02:24

@FrankD
Mal gewisse Texte aus eine andere Sichtweise .. wirklich interessant finde ich anzuschauen (kam mal im TV )

http://members.aon.at/vanderlet/deutsch/drache.htm

was hälts du davon?

gruss


melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 10:31

@smokingun
Kann ich auf die Schnelle nichts zu sagen. Aber ich kann mich jetzt so direkt nicht an eine Drachentötung im Popol Vuh erinnern, und die stärkste Konkurrenz zum Christentum in Rom war seinerzeit der Isis-Kult (die Römer bauten j sogar hier in Deutschland Isis-Tempel, wie in Mainz).
In sofern habe ich schon meine Zweifel :D

melden
Konnat
ehemaliges Mitglied


   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 10:59

@DonFungi

erstmal habe ich nichts dagegen,wenn Du an etwas zeitgeschichtlich älteres glauben möchtest.Glaube ist für mich etwas zu respektierendes,sofern kein Absolutheitsanspruch dahinter steht und die Freiheit anderer beschnitten wird(wie es Fundamentalisten machen)

Aber bitte noch einmal zur Verdeutlichung : Die Bibel ist kein Mythen ,Legenden und Geschichtsbuch.

Das AT benutzt die damals den Menschen bekannten altorientalischen Mythen ,um zu verdeutlichen,dass es eben anders war,dass e i n Gott die Welt geschaffen hat und e i n Gott in der Geschichte des Volkes Israels wirkt.Es sind t h e o l o g i s c h e Schriften,die zum Teil klaren Bezug zur Zeit 500 v. Chr. haben.

Sie sollen nicht a u s s a g en,w i e es damals war.Es sind keine Berichte für das Polizeiprotokoll.Es soll eine theologische Botschaft übermittelt werden,d a s Gott existiert und im Volk Israel in für den Menschen nicht verständlicher Weise wirkt.

Daher ist es völlig absurd,hier in irgendeiner Form zu versuchen,das AT als Augenzeugenbericht für irgendein Ereigniss heranzuziehen oder zu behaupten,es knüpfe an altorientalische Schöpfungsmythen an.Im Gegenteil,es benutzt diese den damaligen Menschen vertraute Bilder im zu sagen,dahinter steckt e i n Gott und nichts Anderes.

Und ob Abraham oder Moses wirklich gelebt haben ,ist nicht mehr zu beweisen.

Von Fahrt kann man nicht an den Gott Abrahams glauben.Man kann an den einen Gott glauben,den die Bibel bezeigen will.Aber man sollte die benutzen Bilder nicht wörtlich nehmen.

Kurzfassung: Im Gegensatz zu den Schöpfungsmythen will das AT nicht erklären,w i e genau die Welt entstanden ist.Sondern es will zeigen,dass hinter der Entstehung der Welt e i n Gott steht,unter Benutzung des bekannten Mythos.

Das nur als laientheologische Abhandlung und wie die Bibel hier für etwas in die Pflicht genommen wird,was sie nie wollte

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 11:22

systemdown

Beschreibungen und Bilder

was liest man wohl in Tausenden von Jahren aus sowas


iwerks mickeymouse2@

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 17:44

@FrankD
Zuerst mal muss ich etwas richtig stellen!

Ich schrieb:
DonFungi schrieb:
In den meisten Kulturen dieser Erde wurde der Mensch als bestehendes Wesen, das zuvor an einem anderen Ort lebte auf die Erde geworfen, katapultiert oder gebracht.
...das ist so nicht richtig!
Da sollte stehen, es gibt viele Kulturen in denen der Mensch als bestehendes Wesen, das zuvor an einem anderen Ort lebte auf die Erde geworfen, katapultiert oder gebracht wurde. Sorry für den Lapsus, ich entschuldige mich in aller Form für die fälschlich eingestellte Aussage.

Dennoch gibt es bzw. gab es Kulturen die von meiner anfänglichen Aussage ausgehen.
Ich werde Sie, sobald ich diese Spezielle Mythentafel gefunden habe, hier einstellen.


@Konnat
Nein nein, ich selbst habe keinen glauben an irgend eine Religion oder Gottheit.
Mich hat nur deine Aussage dazu inspiriert zu fragen, weshalb man an einen Gott glaubt der wie die anderen erwähnten Götter zuerst mal eine schriftliche Existenzform darstellt. Weder der eine Gott noch die anderen Götter lassen sich beweisen, zumal ich ja schrieb:
DonFungi schrieb:
Die Obrigkeit und die Hohepriesterschaft haben ihr Treiben als gottgewollte Legitimation vermittelt. Von den Göttern so gewollt und abgesegnet.


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied


   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 18:10

@Don Fungi

Im AT ist aber von d e n Göttern nicht die Rede.

Und wer an d e n Gott glaubt,wird dir antworten,dass in der Schrift eine theologische Wahrheit geoffenbart wird.Nun,über Glauben lässt sich nicht streiten.Niemand behauptet,Gott beweisen zu können.

Fakt ist jedoch,das das AT das wirken des e i n e n Gottes bezeugt.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 18:38

DonFungi schrieb:
Da sollte stehen, es gibt viele Kulturen in denen der Mensch als bestehendes Wesen, das zuvor an einem anderen Ort lebte auf die Erde geworfen, katapultiert oder gebracht wurde.

Auch mir ist so ein Schöpfungsmythos nicht bekannt. Gib mal ein Beispiel.

melden
Konnat
ehemaliges Mitglied


   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 20:20

Kenne auch keinen passenden Schöpfungsmythos dazu,was er schreibt.Vor allen wäre es eine Besonderheit und nicht viele Kulturen.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 21:20

@DonFungi
Ich kenne viele Mythen, und in keinem finde ich so etwas. Es mag sein, dass es Mythen gibt in denen so etwas steht, aber die sind dann nicht allzu verbreitet gewesen und damit kein Normalzustand.
Über einen Beleg würde ich mich freuen :)

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 21:34

@konnat
@spöckenkieke
@FrankD


Ich sehe, hab mich da in was rein geritten :D
Habt etwas Geduld, es gibt nicht nur das Christentum und die östliche Welt.
Sollte ich es selbst falsch verstanden haben, werde ich es nicht unterlassen das Ganze richtig zu stellen. Aber bis heute habe ich es noch immer fertig gebracht den Kern einer Aussage zu betätigen. ...[Kopf einziehen] ...hoffentlich auch dieses Mal.

Muss nur mal kurz nachvollziehen wo und in welchen Zusammenhang ich diese Tafel damals im Netz gefunden hatte. Macht mal weiter ich suche derweilen.

melden
   

Sumerer und Annunaki?

23.12.2010 um 21:41

@DonFungi
Mach Dir keinen Stress :) Aber ich habe nicht nur die Mythen der östlichen Welt, sondern auch die Schöpfungsmythen der Andenvölker und der Maya hier, und da habe ich auch nichts gefunden :)

Wie gesagt, ich schließe nicht aus, dass es so einen Mythos gibt, aber es dürfte was ziemlich isoliertes sein. Daher wäre natürlich auch von Interesse, wer behauptet, dass das verbreitet sei.



melden

Seite 14 von 19 1 ... 41213141516 ... 19

86.980 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
etwas komisches gesehen am Himmel24 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden