Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ? RSS

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 8 12345678
oberheimer
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

19.10.2004 um 11:55



Muss gehen, daher noch einen kurzen Artikel aus Wikipedia:

"Die Entstehung des Universums
Zu Beginn des Weltalls soll nach der Urknall-Theorie nur eine Urkraft und eine Teilchensorte existiert haben. Das All war unter unvorstellbaren Druck und ebenso hoher Temperatur auf eine unvorstellbar kleine Kugel zusammengedrückt.

Eine sehr kurze Zeit später spaltete sich die ursprüngliche Kraft in Gravitation und die sogenannte "GUT"-Kraft auf, aus dieser wurden die starke Kraft und die elektroschwache Kraft, welche sich in die schwache und die elektromagnetische Kraft teilte. Zur gleichen Zeit breitete sich auch thermische Energie mit Überlichtgeschwindigkeit aus, Zeit und Raum existierten an der entstandenen "Feuerfront" noch nicht."
(Quelle: http://www.linuxmaniac.de/keyword/Urknall.php)



Nichts und wieder Nichts.

melden
nienor
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

25.10.2004 um 00:37

jetzt nur mal so... das ist vielleicht n bisschen weit hergeholt, aber wieso gehen immer alle davon aus, dass diese außerirdischen von menschen identifiziert werden können?! es könnte doch auch sein, dass sie schon längst auf der erde sind, sie aber so eine gute tarnung haben, dass keiner etwas bemerkt hat? es gibt so viele sachen, die man sich vorstellen kann... sie haben eine zu gute tarnung, sie sind halt anders und interessieren sich nicht für uns oder sie wissen nichts von uns. ich denke alles ist wahrscheinlich, wei das universum viel zu groß ist, dass es keine anderen hochintelligente lebensformen gibt. die meisten denken immer an kleine grüne männchen...alles ist menschenähnlich...aber warum sollten sie nicht so eine art geist sein oder so? naja ist auch jetzt egal. ich denke jedenfalls dass es außerirdische auf unserem planeten gibt oder gab und das schon seit tausenden von jahren. ich denke das wird alles von der regierung und anderen leuten vertuscht...der normalen menchheit wird nunmal nichts offenbart, ist ja auch verständlich...sonst würden alle durchdrehen..es sind doch swieso alle schon verrückt genug!

melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

25.10.2004 um 12:52

@nienor: Es könnte aber genau auch umgekehrt sein und wir könnten die höchst entwickelte Rasse sein. Oder wir könnten in einer Matrix der Aliens sein, oder ...

Nichts und wieder Nichts.

melden
caustic
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

25.10.2004 um 23:15

Ein paar Fakten, ein paar Gedanken!
Fakten, es ist möglich Licht auf bis zu 10 m/s abzubremsen.
Dies lässt sich in einem mit Gas gefüllten Zylinder nachweisen.
Forschungsergebnisse und die entsprechenden Berichte werden Mitte bis Ende 2005 veröffentlicht...wenn mich nicht alles täuscht...

D.h. so eine richtige Naturkonstante ist Lichtgeschwindigkeit nicht.

Andererseits kriegen wir Licht nicht schneller als es im Vakuum ist, bzw. wir kriegen gar nichts schneller als Licht im Vakuum.

D.h. es ist doch eine Naturkonstante.

Dann gibt es so ein paar Phänomene, die man in Kernkraftweken beobachtet hat.
Die Ausbreitungsgeschwindikeit von Licht in Wasser ist bekannt.
Jetzt hat man in Kernkraftwerken ein seltsames bläuliches Leuchten im Kühlwasser beobachtet, was die gleiche Form hat wie die Wellen beim durchbrechen der Schallmauer was als Knall wahrgenommen wird.
Dabei konnte man messen, das dieses Licht schneller als üblich im Medium Wasser unterwegs ist .
Man könnte schreiben hochenergetisches Licht bzw. Licht das beschleunigt wurde....bis hier hin sind das so Sachen die gibt es... jetzt kommt dann die Spekulation...

Dann weiß ich nicht oder ein Gedanke, wenn Teilchen tatsächlich schneller als das Licht sind, wie bekomme ich so ein Teilchen eingefangen und abgebremst. Das würde bedeuten, ein Teilchen müsste aus dem nichts in einen von mir messbaren Bereich abgebremst werden.... Wenn man die Beobachtung in den Kernkraftwerken auswertet heißt das aber auch ich kann Licht beschleunigen... In wie weit die Vorgänge tatsächlich reversibel und auf Teilchen übertragen werden können wir die Zukunft zeigen, aber ich glaube auch fest daran, wir werden das Rätsel lösen, wie wir zu anderne Sternen mit akzeptablen Folgen reisen werden.


Gruß
caustic

melden
liquidskies
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

26.10.2004 um 00:34

@caustic (hi)

das würde einstein aber gar nicht gerne hören :-)

denn damit wäre bewiesen, dass licht keine relative größe ist,

dass es darüber hinaus eine unter/-und oberlichtgeschwindigkeit gibt.

und was ist mit der masse? unendlich oder nicht?

cogito ergo sum

melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

26.10.2004 um 17:59

@caustic: Wieviele verdammte Male muss ich eigentlich noch sagen, das sich Photonen immer mit ca. 300'000 km/s bewegen. Der Grund, das die Photonen langsamer scheinen ist, das sie viel Zeit verlieren bei der Absorbation und Emmitation durch Atome. Also ist jetzt nochmal klar, das Photonen immer gleich schnell sind?

Nichts und wieder Nichts.

melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

26.10.2004 um 18:12

Jetzt bin ich aber gespannt!

n_n

Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!

melden
   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

26.10.2004 um 18:19

oberheimer
do versuchtst es auch den letzten irgnoranten zu erklären??? ich hab schon lang aufgehört, ist mir vieeeel zu stressig...

"Ich hab des öfteren gesagt; Irmengard, wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, kann man da mit Prügeln alleine nichts machen. Die Irmengard hat dann immer geweint." (Gerhard Polt & Biermösl Blosn aus "Willi - ein Verlierer. Drama in drei Akten" auf "125 Jahre DIE TOTEN HOSEN auf dem Kreuzzug ins Glück")

melden
caustic
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

26.10.2004 um 19:35

Als masselose Teilchen bewegen sich Photonen immer mit der maximal möglichen Geschwindigkeit, der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum. Sie können weder abgebremst noch beschleunigt werden. Licht pflanzt sich jedoch in Materie meist langsamer fort als im Vakuum, die Lichtgeschwindigkeit ist also im Materie kleiner als im Vakuum. Vor kurzem ist es Forschern sogar gelungen, eine Lichtwelle in einem Medium komplett zu stoppen und kurze Zeit später weiterlaufen zu lassen.

Auch wenn diese Versuche sehr spannend sind, ist es nicht gerechtfertigt zu sagen, die Photonen würden abgebremst werden. Eine Lichtwelle besteht in einem Medium nicht nur aus Photonen. Vielmehr tauschen die Atome des Mediums Photonen aus und eine Anregungswelle der Atome läuft durch das Medium. Diese Welle ist das verlangsamte Licht, die Photonen, die dabei ausgetauscht werden, sind aber auch im Medium so schnell, wie das Licht im Vakuum.

Habe ich vorher von irgend einem Photon geschrieben? Oder ist mir was entgangen?
Ich habe von einem Teilchen geschrieben, was quasi aus dem Nichts auftauchen müsste. Dann könnte man evt. davon ausgehen, es gibt etwas schnelleres als das Licht und dieses wurde abgebremst....

Nur weil ich heute noch nicht weiß, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, heißt das noch nicht das ich morgen immer noch nicht weiß, ob es so etwas gibt.

Fakt ist, dass wir heute nicht ein mal beziffern können wie klein unser Wissen ist, deshalb eine Behauptung aufzustellen, wie Photonen lassen sich nicht abbremsen oder beschleunigen halte ich für eine Theorie die so lange hält bis das Gegenteil bewiesen ist.

Gerade im Bereich der Quantenkryptographie sind die ersten Schritte gemacht die zwar noch nicht fundamental an der Lichtgeschwindikeit rütteln, aber durch die Verschränkung von Photonen scheint doch der eine oder andere Aspekt der bishreigen Klassiker ein klein wenig zu wackeln.

Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, wie vor 10 Jahren errechnet wurde wie hoch Prozessoren maximal getaktet werden können....

Niemand kann heute schon sagen welches die nächste Basisentwicklung sein wird.....

Gruß
caustic

melden
enterprise
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

26.10.2004 um 23:34

caustic, deiner Anspielung auf die zukünftige Entwicklung des Wissenstandes der Menscheit pflichte ich vollig bei.

Wenn man sich die Entwicklung der Menscheit ansieht, und dazu betrachtet, was die Menschen in einem relativ kurzen Zeitraum an Wissen angeignet haben, so ist es durchaus möglich, dass in nicht alzuferner Zukunft die Lichtgeschwindigkeit geknackt wird. Und zwar so, das auch Materie (bestehend aus mehreren Atomen) sich schneller als die Lichtgeschwindigkeit bewegen kann.

Ich meine damit, dass vieleicht in 200 oder 300 Jahren irgend jemand etwas entwickelt hat, was wir uns heute noch nicht einmal zu träumen wagen.

melden
caustic
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

28.10.2004 um 04:02

@enterprise,
das wir im Moment ein Problem bei Basisentwicklungen haben, hat eine recht leicht erkennbare Ursache. Ich habe auch immer Wahrnehmungsprobleme, wenn ich z.B. Schach gegen einen Computer spiele und das auf dem Bildschirm probiere. Ich spiele um zwei Klassen besser, wenn ich mir ein Brett neben den Computer stelle und die Partie auf dem Brett spiele.
Ähnliches ließ sich dann zwei drei Postings weiter oben beobachten.
Es hapert manchmal mit dem lesen, wie sollen wir so auf die Lösung von Grenzbereichsproblematiken kommen.
Das soll kein Angriff auf die herablassende Art wie hier mein erstes Posting bewertet wurde sein, aber es zeigt deutlich, wie Heuristiken im Kopf eines Menschen die Sicht doch recht stark vernebeln kann.
Mir geht es beim besten Willen nicht anders, oft ließt man dadurch Dinge die gar nicht geschrieben stehen.

Der Zeitfaktor, wann wir so weit sind. Die meisten Basisentwicklungen, also Entwicklungen die das Leben aller verändern sind in der Regel in Zyklen von einer bis ein einhalb Generationen zu beobachten sind. Es wurde zwar vermutet wir sind heute etwas schneller aber es zeigt sich mehr und mehr diese Vermutung war wohl falsch.

Ich persönlich und hier geht es wieder in die Spekulation, glaube nicht das die größten Durchbrüche bei der fundamentalen Physik zu finden sein werden. Diese werden später kommen und eine Folge dessen sein, das der Mensch von der Evolution her nichts mehr auf der Erde zu erwarten hat, weil er hier jeden Raum erobert hat. Also werden wir anfangen uns künstlich zu verbessern. Das wird vielleicht mit den dritten Zähnen die wegen genetischer Veränderungen nachwachsen werden. Wir ein wenig älter werden als wir es heute werden. ( Es ist bereits heute damit zu rechnen, das jedes dritte Mädchen was heute geboren wird älter als 100 Jahre wird und das sogar ohne Eingriff in die Genetik ) Letztendlich werden wir verstehen wie wir die Gehirnleistung verbessern können...wir werden uns also selbst verbessern oder es zumindest probieren, wie sehr heute auch Ethikkomissionen versuchen das einzubremsen.
Es wird viele Fehlschläge und deftige Opferzahlen geben, aber ich denke es wird gemacht.

Nach dieser Phase werden wir einiges verstehen von dem wir heute noch nicht träumen und das heißt wir werden Grenzen überwinden die heute als unüberwindbar gelten.

Fazit: Unser Problem besteht heute darin wir können auf Grund von fehlerhaftem Basiswissen und unserer begrenzten Aufnahmefähigkeit einige Rätsel noch nicht lösen. Außerdem glaube ich sind die Lösungen viel einfacher als wir das heute annehmen.
Das sind reine Spekulationen die ich hier anstelle nicht mehr und nicht weniger.
Ich selber denke immer wieder darüber nach wie läßt sich eine Grenze überwinden... aber ich kann die Fragen nicht präzise Genug stellen, um sie zu lösen...
Gruß
caustic

melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

28.10.2004 um 11:29

@caustic: Ja, so sehe ich das auch ungefähr mit dem Fortschritt. Aber warum sollen die Lösungen einfacher sein als heute dargestellt? Na gut, vielleicht könnte man die Natur allens (Licht, Materie, Wellen, ...) zusammenfassen zu einer einheitlichen Natur, mit der sich alles erklären lässt. Müsste sogar eigentlich logisch sein. Die gentechnische Veränderung der Menschen oder sogar die teilweise "Maschinisierung" der Menschen wird kommen und es wird eine Art "fast perfekte" Rasse hervorgehen. Wenn man ja sieht, wie klein und kurzlebig früher Menschen waren, wie sie knall hart den Katastrophen unterlegen waren, wie sie auf fruchtbaren Boden angewiesen waren, ... und wir das im Grossen und Ganzen eigentlich in den fortgeschrittenen Ländern nicht mehr sind, dann ...

Nichts und wieder Nichts.

melden
thrillseeka
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

28.10.2004 um 12:39

Lichtgeschwindigkeit wäre viel zu langsam für interstellare Reisen! Das funktioniert so;


Winzige Mengen des Elementes 115 werden in einem Fusionsreaktor mit Protonen beschossen.Durch den Zerfall des Materials wird eine 100mal größere Energie freigesetzt, als dies bei einer Kernspaltung von Uran der Fall gewesen wäre. Diese freigesetzte Energie wird direkt in Elektrizität umgewandelt. Diese wird dazu genutzt, um ein Schwerkraftfeld zu erzeugen.Mit diesem wird die Raumzeit dermaßen stark gekrümmt, daß Start und Ziel den gleichen Platz im Zeit-und Raumkontinium einnehmen. Würde dies funktionieren, wäre die Zeit-und Wegersparnis um das Weltall zu erforschen, gigantisch. Die Zeit, um eine gewisse Strecke zurückzulegen, würde nur noch eine sehr untergeordnete Rolle oder vielleicht gar keine mehr spielen.

melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

28.10.2004 um 14:22

@thrillseeka: Für eine Raumbeugung der Grösse von Mond zu Erde, wäre glaube ich schon die ganze Energie der Erde notwendig (habe ich mal gelesen).

Nichts und wieder Nichts.

melden
privatmade
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

28.10.2004 um 18:49

Ich weis das die frage jetzt ein bisschen bescheuert ist. Und nicht unbedingt so dazu passt. Aber warum vergeht die Zeit langsamer wenn man schneller ist als wenn man langsamer ist. Ihr kennt ja bestimmt alle den Versuch mit der Atomuhr und dem Sateliten ist ja auch egal. Mir konnte des bisjetzt noch niemand richtig erklären.
Könntet ihr sie mir bitte beantworten?

melden
mikeneh
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

30.10.2004 um 08:42

@privatmade das ist nen ziemlich kompliziertes Teil. Ob man das hier mal so ebend abhandeln kann das es richtig rüberkommt wage ich zu bezweifeln.

In der PM stehen dazu immer mal wieder wie ich finde sehr gut erklärste Artikel. Das ist die Relativitätstheorie.


Und wer sagt das Photonen keine Masse haben? Sie haben eine Masse. Sie haben aber keine Ruhemasse.

Ob wir jemals mit Lichtgeschwindigkeit oder mehr reisen können?
Nun vor 100 Jahren hätte nie wer geglaubt das wir mal zum Mond fliegen.
Obwohl man sollte die Relativitätstheorie Albert Einsteins nie ausser acht lassen. Bis jetzt hatte der gute alte Mann mit seinen theoretischen Gebilden/Gedanken/Formeln noch immer recht.
Aber das heisst ja nicht das es nicht geht.

Nur müssen wir halt anders denken uns von unseren konventionellen Vorstellungen trennen.
Jeder Körper besteht nur aus Energie und Atomen. Die kleinsten Teilchesn der Atome sind Photonen und andere Teilchen.
Was wenn irgendwann irgendwer es schaffen sollte feste Materie in seine Bestandteile 'aufzulösen' und wieder 'zusammenzufügen'?
Dann wäre es durchaus denkbar einen Körper mit Lichtgeschwindigkeit zu bewegen.

Ein weiser Mann sagte einmal:
Alles was sich der Mensch heute vorstellen kann wird eines Tages möglich sein.

melden
mikeneh
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

30.10.2004 um 08:45

Boar ne Edtit Funktion wäre echt gut.
Meinte kleineste Teilchen sind Protonen etc.

Man könnte es ja eventuell irgendwie irgendwann einmal schaffen Materie in Licht zu verwandeln.

melden
   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

30.10.2004 um 08:52

Hi Mikeneh :

*"Man könnte es ja eventuell irgendwie irgendwann einmal schaffen Materie in Licht zu verwandeln"*

Ich steck Morgens immer eine Kerze an...

Dabei geht mir manchmal auch ein Licht auf ; )

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
mikeneh
ehemaliges Mitglied


   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

30.10.2004 um 09:29

Mikesch wieso sollte dieses nicht eines Tages möglich sein?

Nehme ich zb Wasser und erhitze es bekomme ich ein Gas. Dieses Gas kann ich wieder abkühlen und in Wasser umwandeln.

Wieso sollte es einer fortschrichtlichen Zivilisation in einigen 100 oder 1000 Jahren nicht Möglich sein Materie in andere Formen zu zerlegen?

melden
   

Echte Grenze Lichtgeschwindigkeit ?

30.10.2004 um 09:40

Hi Mikeneh .

Ich habe nie gesagt, das es nicht geht.

Ich weiß nur auch nicht, wie es geht...

Ich hab nur gesagt, wenn ich mich Morgens vor meine Kerze setze,
geht mir schon mal ein Licht auf...
Und das meinte ich wörtlich ! ( im doppelten Sinn )

Setz dich mal in einem stock finseren Raum hin,
zünde eine Kerze an und stell am Besten noch ein Glas oder eine Schale mit Wasser zu der Kerze auf den Tisch; - und schau Dir an, was Du siehst !

Das ist keine Verarsche ! Mir bringt es neue Ideen...

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus




melden

Seite 4 von 8 12345678

86.298 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Was war nun mit Mexico38 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden