Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Mein 1. UFO RSS

71 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 4 von 4 1234
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

16.06.2011 um 16:15



@victory

Und warum dann Superman? Der war kein Mensch ^^

melden
   

Mein 1. UFO

16.06.2011 um 16:23

@Prof.nixblick

sieht aber aus wie einer :D so menschlich halt :D

melden
kastanislaus
Diskussionsleiter
Profil von kastanislaus
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mein 1. UFO

16.06.2011 um 21:14

@A380
Ja im Video ist das wirklich schwer zu erkennen. Gibts das Video auch bei Nacht? :D

Normalerweise blinken doch Flugzeuge oder!?
Oder gibt es auch Standardmäßig andere Lichter? Also irgendwie kann ich mir kaum vorstellen dass es Sinn macht ein Flugzeug mit einem Licht auszustatten das einmal stärker und einmal schwächer wird!?

Ach ich würde es zu gern noch einmal sehen um noch genauer auf alles zu achten.
Naja das nächste UFO kommt bestimmt irgendwann :)

melden
Amelie1974
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

16.06.2011 um 21:19

.. um noch mal zu dem Thema "Himmelslaternen" was zu sagen (was eigentlich absolut nicht sein kann @UffTaTa ;-)) .. das Video dass ich eingestellt habe, waren auch Himmelslaternen und ist jemandem diese Euphorie aufgefallen. Himmelslaternen sind übrigens ziemlich groß (nicht mit Lampions vergleichen) und brennen auch in großer Höhe noch ...

melden
Amelie1974
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

16.06.2011 um 21:21

@kastanislaus
.. aber wenn ihr an eure Ufos glauben wollte bitte .. gern doch

melden
A380
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

16.06.2011 um 22:06

@kastanislaus

kastanislaus schrieb:
Gibts das Video auch bei Nacht?

Da fotografiert oder filmt nur niemand, weil man da nichts Interessantes sieht. ;)

Im Ernst: Bei Dunkelheit ist es zu schwer, ein vernünftiges Bild zu bekommen. Hier ist ein Foto vom gleichen Typ wie im Foto, aber Du siehst schon - die Qualität ist miserabel:

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=1593

Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob diese Lampe in dem Moment am hellsten war, denn das ist ist ja dieses zu- und abnehmende Licht.

Und bei dem habe ich es mal wirklich bei Dunkelheit probiert - diese Lichter sind zwar in Dreiecksform, blinken aber nicht:

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=2382

kastanislaus schrieb:
Oder gibt es auch Standardmäßig andere Lichter?

Für einige Lichter gibt es Vorschriften, wie zum Beispiel für die Strobes an den Tragflächen. Andere Lichter sind von Typ zu Typ unterschiedlich und darüber hinaus handhaben die Piloten es auch teilweise unterschiedlich, die Lichter einzuschalten (auch aufgrund unterschiedlicher Vorschriften in den Firmen). Hier kommt in Spitzenzeiten alle zwei Minuten ein Flieger vorbei, aber ich erkenne die eher am Klang als an den Lichtern …

kastanislaus schrieb:
Also irgendwie kann ich mir kaum vorstellen dass es Sinn macht ein Flugzeug mit einem Licht auszustatten das einmal stärker und einmal schwächer wird!?

Bei den Lichtern geht es auch um die Erkennbarkeit, so dass andere Piloten den Flieger schon in der Ferne von zum Beispiel Sternen unterscheiden können. Vielleicht hat das ja damit zu tun.

kastanislaus schrieb:
Ach ich würde es zu gern noch einmal sehen um noch genauer auf alles zu achten.

Kannst ja einen Kasten Bier besorgen, dann machen wir es uns hier auf dem Balkon bequem. Dann siehst Du die in allen Variationen. ;)

Hier mal noch ein paar Langzeitbelichtungen, dass Du siehst, wie unterschiedlich die Beleuchtungen sind:

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=3220

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=3191

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=3228

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=3494

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=5869

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=6056

melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

30.07.2011 um 10:41

hab schon viele male ein "ufo" :) erblickt, in allen möglichen variationen,
man kanns sehr sehr gut von anderen flugobjekten wie drohnen, flugzeuge,
satelliten, unterscheiden. Vor allem beim klarem Nachthimmel.

hab eins mal gesehen (im Sommer) das war in unvorstellbarer Höhe,
und es hat kreisförmige bewegungen gemacht :D

melden
Adam
Profil von Adam
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mein 1. UFO

30.07.2011 um 22:29

@kastanislaus

Zur Zeit ist einiges los am Himmel, ich habe mein erstes Mal am 06.07.2011 gehabt. Ganz ähnlich wie du nur andere Illumination. Was ich mich frage, wenn jemand bei der Flugsicherung arbeitet, müsste er nach meiner Schätzung jeden Abend Ufos auf dem Schirm haben. Gibt es da ein Schweige-Agreement oder erscheinen die da nicht oder sehen wir wirklich nur Laternen und Flugzeuge?

Ist das realistisch ein Flugzeug in einer Höhe von 500-2000 m, jedenfalls unterhalb der von dir beschriebenen Berghöhe in Entfernung von 60 km zum Zielflughafen Basel wie es A380 beschreibt. Die Wolken waren in einer Höhe, so dass sie noch das Licht der Großstadt zurückwarfen und mein Ufo war untendran.

melden
A380
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

31.07.2011 um 13:23

@Adam

Zwei Fragen:

Adam schrieb:
Ist das realistisch ein Flugzeug in einer Höhe von 500-2000 m

Woran erkennt man die Höhe bzw. wie kann man auf die schließen?

Adam schrieb:
Die Wolken waren in einer Höhe,

Woran erkennt man, in welcher Höhe die Wolken sind?

Was immer wieder vergessen wird ist, dass Entfernungen und/oder Größen am Himmel kaum bis gar nicht geschätzt werden können, wenn man über wenig Erfahrung verfügt und wenn man keine Vergleichsobjekte hat. Ein kleines Flugzeug sieht zum Beispiel in geringer Höhe größer aus als ein großes Flugzeug in großer Höhe, wobei die Flugzeuge auch scheinbar gleiche Formen haben können.

Ich habe hier einen Vorteil: Ich weiß, in welcher Höhe die Flugzeuge unterwegs sind, weil hier der Gleitpfad zum Flughafen beginnt. Und je nachdem, ob ich die Flugzeuge sehe oder nicht, kann ich daraus grob (also nicht gerade auf den Meter genau) schlussfolgern, in welcher Höhe die Wolken beginnen. Aber ohne diese Angaben? Keine Chance.

Man könnte bei einem Foto auf die Flughöhe kommen, wenn man die Brennweite und den Flugzeugtyp kennt, indem man einfach rechnet. Aber wer macht das schon?

Und im Detail:

Adam schrieb:
Was ich mich frage, wenn jemand bei der Flugsicherung arbeitet, müsste er nach meiner Schätzung jeden Abend Ufos auf dem Schirm haben. Gibt es da ein Schweige-Agreement

Nein. Im Gegenteil - viele Fluglotsen, Piloten, Cabin Crews, usw. erzählen viel von ihrer Arbeit, und das auch öffentlich. Das passiert allerdings nicht in Foren wie Allmy, sondern in den entsprechenden Fachforen. Dort kann man auch viele Informationen lesen, die sonst so nicht veröffentlicht werden. Und so kann man dort auch lesen, was sich wirklich in der Luft abspielt. Als Ausgangspunkt empfehle ich ein regionales Spotterforum, denn auch in diesen Foren treiben sich diese Leute herum. In Berlin ist das zum Beispiel das Forum der Berlin-Spotter.

melden
kastanislaus
Diskussionsleiter
Profil von kastanislaus
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mein 1. UFO

01.08.2011 um 00:06

A380 schrieb:
Woran erkennt man, in welcher Höhe die Wolken sind?
Also bei mir ist das teilweise gut möglich weil es bei uns Berge bis ca. 2500 Meter gibt.
Und wenn man ungefähr weiß wie hoch welcher Berg ist und die Wolken genau dort streifen oder etwas darüber oder darunter sind dann kann man sich zumindest nicht um 1000 Meter verschätzen, sondern vielleicht maximal um 200 oder 300.
Aber ich bin auch kein Freund von Menschen die hinter jedem Lichtchen ein Außerirdisches UFO sehen.

melden
A380
ehemaliges Mitglied


   

Mein 1. UFO

01.08.2011 um 12:57

@kastanislaus

kastanislaus schrieb:
Also bei mir ist das teilweise gut möglich weil es bei uns Berge bis ca. 2500 Meter gibt.

Oh ja, da hast Du natürlich gute Vergleichsmöglichkeiten. Hier im Flachland wäre sowas nicht denkbar. Wie geschrieben - ich weiß das auch nur, weil ich die Flughöhe hier kenne (2500 ft, also ca. 830 m). Bei Nimbostratus, Stratus nebulosus und teilweise auch bei Cumulus/Cumulonimbus sind die Flugzeuge in den Wolken, was heißt, dass die Wolkenuntergrenze unter 800 m ist:

http://www.foto-jl.de/view.php?viewid=5887



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



84.213 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Der Glaube an Ufos67 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden