Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter? RSS

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, UFO

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 5 von 6 123456
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

27.07.2011 um 15:39



Omega. schrieb:
Wir halten sie eben für unterentwickelt und lassen sie verrecken, während wir alles genau dokumentieren

Schreib' diesen netten Satz mal den Tierschutzverbänden, oder den Zoos... oder den ganzen Tierhaltern, die ihren rechten Arm für ihren Liebling hergeben würden... manche Familien stürzen regelrecht in die Depression, wenn ein Hund, der sie mehr als Jahrzehnt begleitet hat, stirbt.

Ein guter Freund von mir hatte eine Katze über 15 Jahre lang.. nach ihrem Tod war er so tieftraurig, dass er bis heute keine Katze mehr haben will. Er sagte, er will das nicht noch einmal mitmachen müssen.

Also... du kannst mir jetzt 1.000.000 Gegenbeispiele nennen, in denen die Tire auf das Schlimmste mißhandelt oder einfach nur abgeschlachtet werden, fürchterlich schlechte Tierhaltungen gibt es ganz sicher genügend, oder Tierquäler auch.

Aber es gibt auch immer diejenigen, die die Tiere über alles lieben und sie sehr gut behandeln... oder die Tierdoku-Filmer, die akribisch genau darauf achten, ja nicht die Lebensumstände der Tiere, die sie filmen, zu beeinflussen.

Es gibt immer Licht und Schatten... nur Schatten zu sehen, ist allerdings quatsch.

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

27.07.2011 um 16:08

um auf die ursprungsfrage "warum greifen sie nicht ein/helfen uns nicht" zu kommen:

wenn du im wald an einem ameisen-nest vorbeikommst.... gehst du hin und hilfst ihnen beim bauen oder transportieren von zweigen, damit es ihnen besser geht?

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

27.07.2011 um 18:51

@sphynx

sphynx schrieb:
wenn du im wald an einem ameisen-nest vorbeikommst.... gehst du hin und hilfst ihnen beim bauen oder transportieren von zweigen, damit es ihnen besser geht?

Ziemlich einfältiger Vergleich, findest du nicht?

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 03:50

@moric

ich weiß doch^^ das war auf die Art und Weise bezogen wie WISSENSCHAFTLER mit Tieren verfahren, als Analogie zu den Aliens..

Omega. schrieb:
Wir halten sie eben für unterentwickelt und lassen sie verrecken, während wir alles genau dokumentieren...^^

das "wir" war wohl verwirrend. Damit meinte ich die WIssenschaftler, also die aliens.


@sphynx
@HBZ

ist doch ein guter Vergleich. Wir sehen einen Ameisenhaufen, sehen wie sie mühsam Zeugs anschleppen, in winzigen Portionen, beobachten dies eine Weile, und ziehen weiter^^
Sie können sogar froh sein, wenn wir den Haufen nich anzünden^^ nur so zum Spaß.
Auf die Idee zu helfen würden wir gar nicht erst kommen, selbst wenn wir sehen daß der Haufen von Jahr zu Jahr immer unbewohnter wird, lassen wir dem Zerfall seinen Lauf.

Man kann eine logische Schlußfolgerung ziehen: Wären die Aliens "gut", können sie nicht hier sein, denn dann würden sie helfen, sind sie "neutral" waren sie vielleicht schon da und sind wieder weiter, sind sie "böse", waren sie sicher noch nich da :)

Es können also höchstens die "neutralen" schon da gewesen sein, das wäre der Typus "Wissenschaftler".

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 04:27

solange unsere frauen den aliengöttern nich ständig ein blasen müssen können du die getrosst hier urlaub machen

melden
Rude
ehemaliges Mitglied


   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 08:52

SanctusDominus schrieb:
Einfach nur putzig wie ihr immer noch an eure Sci-Fi-Fantasien festhalten wollt und dann noch anderen vorschreiben wollen welche Ansichten als Intelligent zu bezeichnen sind, hat schon was sarkastisches an sich wenn es nicht ernst gemeint gewesen wäre.
Das nehme ich zurück das leute die nicht meiner ansicht sind dumm sind,sorry falls ich jemanden beleidigt hab.
@SanctusDominus
@DerEgoist
@alucard36
@Omega.
@HBZ
@moric
@FrezzYY
@APD
@desmocorse
@Primpfmümpf

melden
Desmocorse
versteckt


   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 09:01

@Rude
Find ich gut!

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 09:41

Omega. schrieb:
Es können also höchstens die "neutralen" schon da gewesen sein, das wäre der Typus "Wissenschaftler".

Neutrale Alienwissenschaftler? Wie langweilig!

Wo doch jeder weiß, dass der allerbeste Schurke immer der Typus "Genialer größenwahnsinniger Wissenschaftler" ist, der die Weltherrschaft an sich reißen will und dabei immer so herrlich diabolisch lacht nach jedem wichtigen Drehbuchsatz.

Ich denke da an "The Brain" ! (und Pinky kratzt sich dabei dümmlich den Kopf, wie immer).

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 12:36

@Rude

sphynx schrieb:
um auf die ursprungsfrage "warum greifen sie nicht ein/helfen uns nicht" zu kommen:

ich sehe das wie du.
warum sollte ich beim besuch einer noch nicht so weit
entwickelten art (die uns irgendwie ähnlich ist) eingreifen
und ihren entwicklungsvorgang künstlich beschleunigen?
so etwas sollte vermieden werden, schon zum schutz der
eigegen art.
was soll denn das werden, wenn diese kollegen technisch
weiter sind, als in fragen der moral?
die setzen dann ihr wissen gegen ihre lehrer ein.
und so wäre das auch hier auf erden.
es würde hier den einen oder anderen schlawiener geben,
der sein "geschenktes" wissen gegen seine artgenossen
einsetzt.
da bin ich mir ganz sicher.
wir sind noch lange nicht so weit!!!

ausserdem, ich bleibe dabei (zur ursprungsfrage):

wir werden/ wurden nicht besucht und uns hilft auch keiner!

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 12:38

@Rude

alles klar.
kann schon mal in der hitze des gefechtes geschehen.
isch seh' dat logga...

:-)

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 12:51

@moric

narf

@Omega.

Omega. schrieb:
ist doch ein guter Vergleich. Wir sehen einen Ameisenhaufen, sehen wie sie mühsam Zeugs anschleppen, in winzigen Portionen, beobachten dies eine Weile, und ziehen weiter^^
Sie können sogar froh sein, wenn wir den Haufen nich anzünden^^ nur so zum Spaß.
Auf die Idee zu helfen würden wir gar nicht erst kommen, selbst wenn wir sehen daß der Haufen von Jahr zu Jahr immer unbewohnter wird, lassen wir dem Zerfall seinen Lauf.

Naja, Ameisen haben keinerlei Interesse an Interaktion mit uns. Sie denken nicht nach und haben bestimmt keine Götter. Sie verfügen über keine Schrift und halten ihr Wissen nicht für die Nachfahren in Bild, Schrift und Ton fest. Ameisen aus Europa tauschen sich auch nicht mit Ameisen aus Amerika aus. Nicht mal mit denen am anderen Ende des Waldes. Kennst du eine Ameise, die schon mal selbst in den Weltall geflogen ist?

Die hier zählen übrigens nicht:

AntsFree

;)

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 13:41

@APD

Warum sollte uns denn einer Helfen? Die Helfer müssten sich stehts um uns kümmern. Und das will keine andere Spezies.

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 15:01

@HBZ meine güte, dann such dir halt ne andere tierart aus, die dir als vergleich besser schmeckt... ich finde die analogie jedenfalls ziemlich passend!
wie oben bereits gesagt: WENN es sie gibt, dann vermutlich eher als "neutrale" beobachter/wissenschaftler...

außerdem: warum und wie sollten uns die aliens denn helfen? ich finde es viel wichtiger, dass die menschen selber mal gehirn einschalten und ihre probleme selber lösen.... von außerirdischen z.b. DIE lösung für ein atom-endlager zu bekommen, würde nur dazu führen, dass wir mehr von den dingern bauen .... ohne nach sinnvollen alternativen zu suchen.... die menschheit ist sowas von aggressiv und dumm, dass sie es aus meiner sicht außerdem nicht verdient hätte, von einer "über"-rasse gerettet zu werden.... wir sind's einfach (noch) nicht wert!

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 15:58

Warum sie sich nicht zeigen? Wie würden die Amis reagieren, wenn da ein grünes schleimiges Wesen oder sowas ähnliches in unsere Welt hereinschlendert und "Halö ikk komma in Flieden " sagt (was auch eine fette Lüge sein könnte). Die Amis kommen sowieso mit Panzer und Waffen herbei.. Meiner Meinung nach, haben DIE Angst, dass wir Menschen zusammen stärker sind als sie. Deshalb trauen die sich nicht zu zeigen, weil wir sie wohl als erstes misstrauen oder gleich mit den Waffen zuschalgen würden.

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 19:36

@BluePain

meiner Meinung nach, die auch falsch sein kann,werden die Amis von denen gesteuert.

Lache nicht.

Die Welt gehört ihnen schon lange, Sogar vor unserer Erschaffung haben sie geglaubt, diese unsere Erde gehört ihnen, und sihe haben sich auch gehörig darum gestritten.

nach dem was man so hört.


Sie konnten auch damals schon, vorgeben menschengestaltig zu sein, indem sie einen hypnotischen Glanz um sich errichteten.



Eigentlich waren sie nie weg.


So, erst mal bis hierher.





mfg,

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

28.07.2011 um 20:03

@thomaszg2872

thomaszg2872 schrieb:
nach dem was man so hört.
Ich habe noch nichts gehört.

thomaszg2872 schrieb:
So, erst mal bis hierher.
Du darfst das gerne weiter ausführen.

thomaszg2872 schrieb:
Die Welt gehört ihnen schon lange, Sogar vor unserer Erschaffung haben sie geglaubt, diese unsere Erde gehört ihnen, und sihe haben sich auch gehörig darum gestritten.

Wie jetzt? GEHÖRT sie ihnen nun oder haben sie nur geglaubt, das sie ihnen gehört? Und von wegen "uns erschaffen"?

Erzähle doch mal, bitte.

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

29.07.2011 um 05:52

@BluePain
BluePain schrieb:
Meiner Meinung nach, haben DIE Angst, dass wir Menschen zusammen stärker sind als sie.


Ist auch ne gute These^^ Nicht Angst vor unserer Intelligenz, aber Angst vor unserer Aggressivität^^

@thomaszg2872

ja erzähl!

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

29.07.2011 um 13:56

@Rude

Ist angenommen.

@thomaszg2872
thomaszg2872 schrieb:
meiner Meinung nach, die auch falsch sein kann,werden die Amis von denen gesteuert.

Lache nicht.

Die Welt gehört ihnen schon lange, Sogar vor unserer Erschaffung haben sie geglaubt, diese unsere Erde gehört ihnen, und sihe haben sich auch gehörig darum gestritten.

nach dem was man so hört.


Sie konnten auch damals schon, vorgeben menschengestaltig zu sein, indem sie einen hypnotischen Glanz um sich errichteten.



Eigentlich waren sie nie weg.


So, erst mal bis hierher.

Nicht böse sein aber das klingt verdammt nach den üblichen Fantastareien aus dem Bereich der Prä-Astronautik.

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

06.08.2011 um 14:51

@SanctusDominus

nein ich bin dir auch nicht böse.
Ist halt meine Ansicht.

und was denkst du so?


mfg,

melden
   

Wie rechtfertigt ihr eure Aliengötter?

06.08.2011 um 15:05

@HBZ

ja nach dem was jetzt so langsam durchdringt , oder wie auch immer,
sollen "sie" so etwa vor rd. 500.000 Jahren hergekommen sein, von ausserhalb, also aus einer anderen Himmelsregion.

Dazu gibt es auch Aufzeichnungen bei den alten Sumerern und Babyloniern, die erzählen was von der Himmelssschlacht und von Tiamat, das sind so Epen.


Sie sind also hier gelandet und fanden reiche Bodenschätze und auch Gold, welches sie aus technischen Gründen benötigen.


Die erste Stadt welche sie hier unten gründeten, war übrigens Eridu,
("Heimat fern der Heimat)

Zu dieser Zeit waren wir noch nicht erschaffen.

Ihre Mühsal war groß, und die Plackerei war schwer.
Es kam auch zu Aufständen unter ihnen.

Das Problem mußte gelöst werden. Bis einer, ich glaube es war Enki, auf die Idee verfiel,:

Das Wesen, was wir suchen, es existiert!
Lasst uns einen einfachen Arbeiter (Lulu) erschaffen um die Arbeit getan zu bekommen!


Sie töteten einen ihrer selbst, um an genetisches Material zu kommen,
vermischten dieses mit den Primaten welche damals schon hier herumliefen.

Das Labor stand in den Zederbergen (heute Libanon),
und man musste dem Ansatz Blutplasma beigeben damit es funktioniert.

Die ersten Wesen wurden im Wege von "Versuch und Irrtum_" und im wege des Klonens erzeugt (in Siebenergruppen) und von so g. Geburtsgöttinnen ausgetragen.


Das erste hat wohl sogar Ninmah, die Halbschwester von Enki und Enlil, ausgetragen.
"Meine Hände haben es gemacht" rief sie wohl damals.


Später verlieh Enki, wieder ohne die anderen zu fragen, den Menschen die Fortpflanzungsfähigkeit,
und stieß damit auch auf Widerstand und Protest bei seinen Mitgöttern, aber da war es schon zu spät.

Die babylonischen u.sumerischen Tafeln sagen oft das selbe, was später auch die Bibel sagt,
nur daß es dort nicht einen einzigen Gott (Jahwe) hat, sondern die Götter noch in der Mehrzahl auftreten und eigene Namen haben und wohl als die Elohim bezeichnet werden.

Mfg,



melden

Seite 5 von 6 123456

84.245 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Die Kraft der Magie
Wir alle haben magische Fähigkeiten - wir müssen sie nur wecken.
Wir alle haben magische Fähigkeiten - wir müssen sie nur wecken.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden