Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum RSS

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Masse-energie-prinzip, Geschwurbel

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 1412311 ... 14
Nocturna
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

03.08.2011 um 19:06



Es gab mal eine Zeit, da habe ich in Foren oefters ueber Ufos und ueber meine Erlebnisse mit Ausserirdischen geschrieben.
Ich habe mir Gedanken gemacht, wie das wohl alles funktioniert und mein Steckenpferd wurde die fortgeschrittene Sci Fi- Physik, oder das (antike)ausserirdische Leben auf nahen Planeten und Monden in unserem Sonnensystem.
Das Forum geht mit Informationen, die Ufosichtungen und Begegnungen mit der(Astralwelt (= bipolare Form, der Materie) beeinhalten, nicht nur skeptisch, was verstaendlich waere, sondern sogar ignorant um.
Ich habe mich somit gefragt, wieso ich ueber Dinge schrieb, die kein Outsider wissen kann, da er sie nicht erlebt hat.
Fuer eine Hochtechnologie,die uns um Millionen Jahre ueberlegen ist, und die die Raum/Zeit/Masse- Energieformel beherrscht und somit in allen 3 Dimensionen = Masse (Raum) Energie (Astralebene) oder ausserhalb von beiden=Geistesebene, erscheinen kann, ist es kein Problem, den Menschen in ALLEN FORMEN zu erscheinen.
Dies sowohl mit Ufos, die in Wirklichkeit nicht real sind, als auch durch veraenderbare Gestalten, die ebenso reine Projektionen sind.
Der Wechsel zwischen Materie und Astral-Welt= Traumebene, wird in vielen Zeugenberichten erwaehnt. (Siehe Forumbeitrag in Alien.de "Der Bericht...")
Ebenso kommt es vor, dass sich Raum- und Zeit innerhalb des "Raumschiffes" fuer den Entfuehrten und seine Umwelt veraendern.
Nach irdischen Massteben waren es wenige Stunden, aber der Bartwuchs eines Mannes, der in einem Entfuehrungsfall vorkommt, war mindestens 3 Tage alt.
So haben wir ein Indiz dafuer, dass Raum- Zeit- Masse und Energie variable, mathematische Groessen sind.
Die Mimikritheorie, die ich vertrete, wurde schon von Johannes Fibag erkannt.
Das Mimikriverhalten der Ausserirdischen besagt, dass es sich bei dem Auftreten von Ufos, deren Besatzungen und anderen Erscheiungsformen (Geister, Daemonen, Madonnen, Christusse, ecc.) um keine realen Formen handelt, sondern um Projektionsbilder, aus einem realen Ursprung.
Darum ist mit grosser Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass Ufos nicht nur materiell und jene Ausserirdische keine Planetenbewohner sind, die mit ihren Raumschiffen im All herumfahren oder gar Lichtgeschwindigkeit benoetigen. Es handelt sich viel mehr um Kraefte, die die nicht in Masse, Raum, Zeit oder Energie verankert sind.
Somit sind diese Wesen ausserhalb des Polaritaetsprinzips und koennen durch ihre Kenntnisse und dem praktischen Umgang mit den Masse/Energie- Gesetzen, in allen Ebenen und Formen erscheinen. Das das Gehirn des Menschen so konstruiert ist, dass es gezielte Befehle jener Ausserirdischen aufnimmt und verrichtet, und sei es auch nur die physiologische und hormonelle Steuerung der anatomischen Funktionen, kann es durch gezielte Manipulation auch psychologisch beeinflusst werden.
Durch spezielle biochemische Steuerungen von Aussen (nicht wie faelschlich angenommen von den Betroffenen selbst) werden dem Gehirn real anmutende Bilder vorgespiegelt, welche auf einer Erlebnisflaeche stattfinden und darum real erlebt werden. (Im uebrigen funktioniert auch unsere Realitaet so und es gibt sehr viele Realitaeten) Jede Realitaet ist eine Spiegelprojektion vorgegebener Muster, deren Urheber die Ausserirdischen sind, da sie die Ablaeufe erfunden haben.
Insider, die das wissen, sprechen darum von einem "Realitaetensprogramm", das von Ebenen kreiert wird, die der Mensch aufgrund seiner niederen Bewusstseinstufe nicht erkennt.
Die Frage nach Gott haette sich somit beantwortet:
Jene Kraefte, die auf uns wirken und als Urheber von Projektionen dem Menschen erscheinen, fallen unter den Sammelbegriff "Gott"
Wobei man Gott als Hierachie deklarieren muesste.
Im Grunde genommen, sind dies alles sehr logische Betrachtungsweisen, mit denen ich nicht allein dastehe.
Es ist darum zeitverschwendend und auch wenig fruchtbar dem normalen und gaengigen Menschen zu texten, dass Ufos- und Erscheinungen mit Sci-Fi- Physik zu tun haben, wenn er nicht mal weiss, dass er in einer Polaritaet lebt, die die wichtigste Grundlage fuer jene moderne, noch nicht praktizierbare Physik ist.
Konservative Teilchenakrobaten wollen in der Einsteinformel E=MC^2 nicht wahrhaben, dass hier bereits das in diesem Beitrag erwaehnte Terrain betreten wird.
So schlage man sich weiter damit herum, ob es Ufos gibt oder nicht und wie sie von weit entfernten Sonnensystemen zu uns gelangen koennen, falls sie ueberhaupt von anderen Planeten kommen, was wie gesagt, wenig wahrscheinlich ist.
Man wird keine konventionelle Theorie finden, die die Antwort auf die grossen Entfernungen der Raum- Zeit- Frage liefert.
Weil der Physiker zu begrenzt ist im Denken, schliesst er Ufos, die den Raum in kurzer Zeit durchqueren, aus.
Dies weil er keine plausible Theorie erstellen kann, wie es geht.
Haette man heutzutage nur annaehernd Energie/Masse- Technologien, koennte man berechnen, dass Raum- Zeit und Distanz zu umgehen sind.
Dazu muesste man das konventionelle und eingefahrene Weltbild erst ablegen und umdenken.
Mal sehen, welches geniale Hirn da mal draufkommt.
(Ich habe den selben Thread in Alien.de verfasst und ihn dann hier reinkopiert.
Kopyright liegt bei mir, da ich die originale Threadverfasserin bin.

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

03.08.2011 um 19:27

klingt alles sehr logisch muss ich sagen und deiner Meinung der Physiker teile ich auch. Wenn sie unbekanntes Terain betreten, ist halt etwas, was sie auf der Uni nicht gelernt haben und somit ist es vielen von ihnen wahrscheinlich befremdlich, nur ein kleiner Teil wagt sich eben doch vor, kannst ja mal nach Lektüre zu dem Thema suchen. Nur solange die Praxis eben nicht bewiesen ist, kannst du auch nicht auf GLAUBEN aller pochen, das ist zwecklos, glaub mir :) .

melden
montos
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

03.08.2011 um 20:13

In der Tat... Etwas zu beweisen, dass nicht greifbar ist scheint mir ein schwieriges Unterfangen zu sein! Theoretisch ist aber alles möglich...

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

03.08.2011 um 20:16

@nocturna

Wenn Dir der Eindruck entsteht, hier ginge man ignorant mit Usern und deren Berichten um, muss ich dich enttäuschen. Ignoranz schlägt hier nicht durch skeptisches beurteilen statt sondern durch jene die immer und immer wieder den selben Mist posten.

Nocturna schrieb:
Der Wechsel zwischen Materie und Astral-Welt= Traumebene, wird in vielen Zeugenberichten erwaehnt. (Siehe Forumbeitrag in Alien.de "Der Bericht...")

Ich persönlich interessiere mich mehr für das Abductee-Phänomen und bin -per Zufall- mit einigen "Abductees" in Kontakt getreten die sich auch an Dr. Fiebag wandten um Gehör zu finden. Nach all den Jahren kann ich für mich sagen, dass das Abductee-Phänomen -so wie es Fiebag in seinen Büchern beschrieb- eher auf Fiebag selbst zurück geht.

Ich werde sicher keine Namen nennen aber alle sagten mir, das erst nach dem Gespräch mit Fiebag Aliens und UFOs als Quelle herausstellten welche -wie ich finde- durch Fiebag ganz dezent ins Spiel gebracht worden sind.

Also bitte nichts von Geistern oder Zwischenwelten erzählen.

Nocturna schrieb:
Haette man heutzutage nur annaehernd Energie/Masse- Technologien, koennte man berechnen, dass Raum- Zeit und Distanz zu umgehen sind.
Dazu muesste man das konventionelle und eingefahrene Weltbild erst ablegen und umdenken.
Mal sehen, welches geniale Hirn da mal draufkommt.

So wie es mir scheint bist du es die diese Entdeckung gemacht hat ^^

Ne im ernst. Alles schon so oft gelesen und was ist daraus geworden? Abductees und Co sind schwerst beleidigt und beleidigend wenn man ihnen eine rationale Lösung bietet.

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

03.08.2011 um 20:17

Nocturna schrieb:
(Astralwelt (= bipolare Form, der Materie)


kannst du dass bitte erklären ? und welche Form der Materie ist "Astral"?..übrigens Astral ist ein Eso wort für "Seelenreisen" ..dass hat nix mit Physik zutun


Nocturna schrieb:
Dinge schrieb, die kein Outsider wissen kann, da er sie nicht erlebt hat.

naja ist halt so bei subjektiven Gedankengänge &Emotionen. befindet sich dann dieses Phänomen ausserhalb des Gehirns lässt es sich auch von "Outsiders" irgendwie aufspüren .


Nocturna schrieb:
Fuer eine Hochtechnologie,die uns um Millionen Jahre ueberlegen ist, und die die Raum/Zeit/Masse- Energieformel beherrscht und somit in allen 3 Dimensionen = Masse (Raum) Energie (Astralebene) oder ausserhalb von beiden=Geistesebene, erscheinen kann, ist es kein Problem, den Menschen in ALLEN FORMEN zu erscheinen.

Du gehst mit Wörtern um setzt = dahinter aber es macht aber wirklich keinen echten Sinn.. aber es währe schon möglich molekulare Strukturen zu verändern, villeicht auch Wesen züchten. der Mensch denkt auch schon darüber nach wenn tatsächlich Siedler auf den Mars leben diese gentechnisch anzupassen.. aber dass soll nicht heissen dass es unsichtbare Wesen gibt..

Nocturna schrieb:
Dies sowohl mit Ufos, die in Wirklichkeit nicht real sind, als auch durch veraenderbare Gestalten, die ebenso reine Projektionen sind.
Der Wechsel zwischen Materie und Astral-Welt= Traumebene, wird in vielen Zeugenberichten erwaehnt.


auch hier drückst du dich leider nicht richtig aus und ich muss "raten" du spielst auf das springen und die dichte der ufos an?..... moment also die ufos in der objektiven welt sind Projektonen aber die sachen im "Kopf" sind real? viele leute bilden sich viele sachen ein.subjektive Wahrnehmungen sind kein gradmesser. im gegenteil versucht man dass zu minimieren um Ergebnisse zu erzielen. Vallee hat da interessante Studien darüber gemacht über das psychosoziale am ufo-Phänomen.



Nocturna schrieb:
Ebenso kommt es vor, dass sich Raum- und Zeit innerhalb des "Raumschiffes" fuer den Entfuehrten und seine Umwelt veraendern.

normal wenn man träumt.. diese "Entführten" wachen ja dort auf wo sie eingeschlafen sind -> im Bett (ausser Schlafwandler).. keine spuren von Ets oder ufos.. keiner der mehrfachentführten stellt kameras ect. auf ;). die studien belegen aber dass diese leute traumatas haben und psychisch einige krankhafte Hinweise bieten..

Nocturna schrieb:
(Geister, Daemonen, Madonnen, Christusse, ecc.) um keine realen Formen handelt, sondern um Projektionsbilder, aus einem realen Ursprung.

ja das nennt man projektion des Geistes.. aber nur weil ich jetzt an eine 4 brüstige orange ET Frau denke ist sie nicht real (leider)

auch dass kommt aus der esoterik und pseudo-meditationen dass man Gedanken formiert um etwas zu "Erstellen" ..eigentlich sollte dass aber nicht so gemeint sein sondern Ziel-fixierung


so mag nicht mehr...^^

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

03.08.2011 um 22:15

Kling irgentwie wie nen Film, ich glaub der hies Matrix.

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 09:36

oha, wieso erwarten die Leute das man ihre teilweise an schwere Psychosen erinnernden Erlebnisse und ESO Klumpatsch glauben sollte?

ohne Beweise, indizien ect.

Den Physikern vorzuhalten das sie bei sowas zumindest eine wechselwirkung auf die Umwelt sehen wollen ist ziemlich schwach

von daher sind diese Dinge bis auf weiters nur in euren Kopf, und damit wird es schwer greade auf einen Forum andere davon zu Überzeugen.

Worthülsen aus der ESO Literatur -->Bipolare Welt der Materie nützt da wenig, schon gar nicht wenn man die Ausdrücke in ihre Bedetung nicht kennt.

melden
Desmocorse
versteckt


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 09:48

Nocturna schrieb:
Das Forum geht mit Informationen, die Ufosichtungen und Begegnungen mit der(Astralwelt (= bipolare Form, der Materie) beeinhalten, nicht nur skeptisch, was verstaendlich waere, sondern sogar ignorant um.

Da hab ich aufgehört weiter zu lesen.
Immer der ewig gleiche Eso-Müll........

melden
ems
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 09:58

Nocturna schrieb:
Es ist darum zeitverschwendend und auch wenig fruchtbar dem normalen und gaengigen Menschen zu texten, dass Ufos- und Erscheinungen mit Sci-Fi- Physik zu tun haben, wenn er nicht mal weiss, dass er in einer Polaritaet lebt, die die wichtigste Grundlage fuer jene moderne, noch nicht praktizierbare Physik ist.
Diese Arroganz ist furchtbar.
Wir sind offenbar über das Primatenstadium nicht hinaus gekommen.
Nur die Esoteriker sind erleuchtet und haben den "feinstofflichen" Sinn hinter allen verstanden.
Was muss 2012 für ein niederschmetterndes Jahr für die Esoterik werden.
Die Esoterik hat zig verschiedene Varianten für den "Aufstieg" der uns 2012 in die 5. Dimension o.ä. bringt.
Mal bringt uns Mutter Erde dahin,dann kommen Aliengötter und schubsen uns,dann kommen "Gott and the Gang" und machen uns rein.
Was denn nun?

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 11:49

@ems
Ich wünsche allen Esoterikern einen wundervollen Aufstieg 2012 - so Arche B-artig. Dann wären wir sie wenigstens alle los :) Und da es kaum noch öffentliche Telefone gibt, droht uns auch keine Gefahr mehr von nicht desinfizierten Telefonhöhrern.

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 12:13

@nocturna

Nocturna schrieb:
ueber meine Erlebnisse mit Ausserirdischen geschrieben

WIE BITTE?!?!

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 12:44

@nocturna

habe mich durchgerungen, alles zu lesen.
na ja... ich sage nur: Unsinn

melden
omasapfelkuche
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:20

Ausserirdische sind doch schon seit tausenden von Jahren, wenn nicht millionen Jahre hier auf Erden. Es gibt ja nun auch tausende Beweise dafür.

Die Forum pupser blicken natürlich nichts mehr

melden
Desmocorse
versteckt


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:30

omasapfelkuche schrieb:
Es gibt ja nun auch tausende Beweise dafür.


Die da wären?

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:31

@omasapfelkuche

unsinn



melden
omasapfelkuche
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:33

Desmocorse schrieb:
Die da wären?

unsere Bibliotheken stecken doch voll mit beweisen. Wenn du den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst, kann ich dir leider nicht helfen...

melden
Desmocorse
versteckt


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:34

@omasapfelkuche
Ne,is klar.......

melden
HBZ
Profil von HBZ
anwesend  
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:36

@omasapfelkuche

Oma sollte beim Backen des Apfelkuchens das Haschisch als Zutat besser weglassen! :)

melden
omasapfelkuche
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:42

Niemand von euch kann auch nur irgendeine Däniken-Theorie widerlegen, ganz zu schweigen von hochdotierten Wissenschaftlern und ehemaligen Nasamitarbeitern, die die Existenz von Ausserirdischen bestätigen.

kommen nur so Bemerkungen wie "ne is schon klar, oder "deine oma blablabla"

Einfach nur hohles gelabere von euch...ihr seid lächerlich ihr habt nichts vorzubringen

melden
HBZ
Profil von HBZ
anwesend  
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 13:45

@omasapfelkuche

omasapfelkuche schrieb:
Einfach nur hohles gelabere von euch

Also ich finde ein Satz, wie
omasapfelkuche schrieb:
ganz zu schweigen von hochdotierten Wissenschaftlern und ehemaligen Nasamitarbeitern, die die Existenz von Ausserirdischen bestätigen.


ist auch nur "hohles Gelaber", solange du keine Namen von den ach so hoch dotierten Wissenschaftlern nennst.

Und zum gefühlt 1000sten Mal:

Niemand von euch kann auch nur den irgendeine Däniken-Theorie widerlegen,

Wie soll man etwas nicht existentes widerlegen können? Beweise du mir mal, dass neben mir kein dreiköpfiger Affe sitzt. Und jetzt kommst du!



melden

Seite 1 von 1412311 ... 14

88.800 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Lichtpunkt am Himmel66 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden