Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum RSS

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Masse-energie-prinzip, Geschwurbel

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 14 1234513 ... 14
ems
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 21:18



Er machte auch andere tolle Veränderungen.
Z. Bsp. den Satz der Sumer:"Sein Name möge die Luft durchdringen!"
Sitchin sagt das es ein Übersetzungsfehler sei.Das hiesse nicht "Name",sondern "Rakete".
Und schon hat man einen Beweis für Prä-Astronauten....

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 21:56

Haette man heutzutage nur annaehernd Energie/Masse- Technologien, koennte man berechnen, dass Raum- Zeit und Distanz zu umgehen sind.

Wie sollte man die Technologe erforschen die Wissen vorraussetzt die das Gerät erkennen soll?
Und was ist bitte eine Masse/Energie-Technologie? ein Verbrennungsmotor?

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:03

@ems
Auf meiner Webseite und in meinem Buch zeige ich ja auch, wie dreist sich Sitchin seine Beweise zusammenfälscht. So ist einer seiner Hauptbeweise in Ägypten, die falsch geschriebene Kartusche in der Großen Pyramide, eine Fälschung die er selbst angefertigt hat.

melden
ems
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:11

@FrankD
Ich werfe mal einen Blick auf deine Homepage.
Das Buch ist frei erwerbbar?

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:14

@ems
"frei erwerbbar"? - klar bist Du frei, die 24,95 € auf den Tisch zu blättern :D :D :D

melden
ems
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:20

:D
So war das "frei" auch gemeint.
Gibts keinen Allmy-Rabatt?
Oder Tausch gegen ein Buch meiner Schwester....
@FrankD

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:46

@ems
datt wär unfair anderen Allmys gegenüber, die den vollen Preis gezahlt haben :) Getauscht hab ich nur einmal - gegen DBs 2. Buch, mit einem Käufer der fast aus dem Fenster gesprungen wär nachdem er entdeckte, was er da für einen Mist gekauft hatte :)

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:48

@FrankD

Na Fräääänk, willste wieder dein Schmöker unters Publikum bringen ^^

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:49

@Prof.nixblick
Jupp, irgendwie muss ich ja meine Pizzen finanzieren :)

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:51

@FrankD

Hast es mal mit ehrlicher Arbeit versucht? :D

so genug OT von mir.....

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:55

also dieses hin und her switchen zwischen materieler und (ich sag mal) anderer form - das ist eine feste eigenart von UFO-Sichtungen
wie genau sie das machen - und ich hab auch den Post des TE nicht ganz verstanden - kann keiner sagen
da bedarf es weiterer forschung

aber ja ideen - vorstellungen - phantasie - und solche dinge - sind der schlüssel zur phänomenologie

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 22:59

@Prof.nixblick
Aha, die Aufklärung gegen Scharlatane ist in Deinen Augen keine ehrliche Arbeit? Interessant... - wie viel zahlt Dir Däniken dafür?

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 23:00

@FrankD

Ich könnte dich dafür eine ganzes Jahr dressieren :D

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

04.08.2011 um 23:03

@Prof.nixblick
Dann mach das mal, meine Kontonummer kennst Du ja...

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

05.08.2011 um 05:58

@nocturna

Das Forum geht mit Informationen, die Ufosichtungen und Begegnungen mit der(Astralwelt (= bipolare Form, der Materie) beeinhalten, nicht nur skeptisch, was verstaendlich waere, sondern sogar ignorant um.

Leider , und ich sag das nicht gern, liegt das an Posts wie deinem. Es gibt einige User hier die wirklich versuchen sich dem Thema kritisch zu nähern und es durch möglichst wissenschaftliche Betrachtung aus der Ecke der Eso-Schwurbler zu holen. Versteh mich da nicht falsch möglich das alle Eso´s recht haben und wir irgendwann voll der Glückseligkeit in irgendwelchen Zwischenwelten rumsegeln....Meine Oma hat immer gesagt "Sag niemals nie" und das war ne kluge alte Frau, außerdem wer bin ich anderen Menschen Ihre "Glaubens"-ansichten auszureden. Aber da ist der Hund begraben, nähert man sich der Thematik aus der Ecke ist es Glauben und der ist nicht diskutierbar. Wortschöpfungen wie bipolare Materie sind da auch nicht hilfreich, was bitte ist bipolare Materie? Der Begriff ist so gebräuchlich das deine "Wort"-Schöpfung es in nur einem Tag auf Platz 4 bei Google (Link auf deinen Post) geschafft hat, soviel zur Häufigkeit der Kombination der Wörter bipolar und Materie....verwendet wird der nur in esoterischen Kreisen, was wiederum entsprechende Reaktionen hervorruft.

Ich habe mich somit gefragt, wieso ich ueber Dinge schrieb, die kein Outsider wissen kann, da er sie nicht erlebt hat.
frag ich mich auch, mit derartigen Formulierungen stilisierst du Sichtungen oder Begegnungen zu einem quasi religiösem Erlebnis wenn du die anderen die es noch nicht persönlich erlebt haben ( wie wahrscheinlich die wenigsten von uns) als Outsider bezeichnest. Schema eingeweihte und nicht eingeweihte.........

Fuer eine Hochtechnologie,die uns um Millionen Jahre ueberlegen ist, und die die Raum/Zeit/Masse- Energieformel beherrscht und somit in allen 3 Dimensionen = Masse (Raum) Energie (Astralebene) oder ausserhalb von beiden=Geistesebene, erscheinen kann, ist es kein Problem, den Menschen in ALLEN FORMEN zu erscheinen.
Raum/Zeit/Masse also E=mxc(quadrat) ist das was mir an Formeln mit den drei Komponenten einfällt, ich denke aber das Einstein selbst aus der Gleichung schwerlich Astralebenen/Geistebenen ableitet, wie machst du das?

Somit sind diese Wesen ausserhalb des Polaritaetsprinzips und koennen durch ihre Kenntnisse und dem praktischen Umgang mit den Masse/Energie- Gesetzen, in allen Ebenen und Formen erscheinen.
Eben noch erklärst du die Astralwelt als bipolare Form der Materie (Siehe erstes Zitat dieser Beitrag), im nächsten Moment erklärst du ebendjene Wesen die von dort kommen als "ausserhalb des Polaritätsprinzip" stehend, absoluter Widerspruch, der sich nur auflöst wenn du die Polaritäten als gut und böse benennst was aber sicher nix mit Physik zu tun hat sondern eben nur mit Esotherik.

Im Grunde genommen, sind dies alles sehr logische Betrachtungsweisen, mit denen ich nicht allein dastehe.
Es ist darum zeitverschwendend und auch wenig fruchtbar dem normalen und gaengigen Menschen zu texten, dass Ufos- und Erscheinungen mit Sci-Fi- Physik zu tun haben, wenn er nicht mal weiss, dass er in einer Polaritaet lebt, die die wichtigste Grundlage fuer jene moderne, noch nicht praktizierbare Physik ist.

Damit beantwortest du dir deine eigene Frage selbst, die über die teilweisen sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum, allerdings stellt sich die Frage warum du diese Frage stellst wenn du doch für dich selbst feststellst das die meisten Menschen schlicht zu dumm und zu ignorant sind um deinen Ausführungen zu folgen und ergo eine Diskussion mit Ihnen vollkommen unnütz ist?? Es stellt sich also eher die Frage nach dem Sinn deines Beitrages??

Und by the Way es ist wenig hilfreich den Menschen ein ablegen Ihres Weltbildes nahezulegen wenn man Ihnen gleichzeitig klar macht das sie dafür eh viel zu dämlich sind.......^^

melden
   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

05.08.2011 um 06:08

@nocturna
nur noch als Zusatz falls ich mich nicht verständlich ausgedrückt habe :
bipolare Materie also das Vorkommen gegensätzlicher Materie, also Materie und Antimaterie, wäre der einzige Umstand den man physikalisch mit deiner Wortschöpfung umschreiben kann. Wie aber leitest du daraus die Existenz einer Astralebene ab?

melden
chaostux
ehemaliges Mitglied


   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

05.08.2011 um 07:28

nehmt den frauen die errungenschaften der technik wieder weg, waschmaschine, trockner, spülmaschine, u.s.w., dann haben sie wieder genug zu tun und können sich darauf besinnen wo das richtige leben stattfindet und müßen nicht in irgendwelchen sphären schweben.

dann wird auch die letzte merken, daß elfen ihre wäsche nicht waschen, auch wenn sie für solche menschen wirklich real sind.

ist nur meine persönliche meinung, wenn ihr mich jetzt lynchen wollt, macht nix, dann gehe ich eben auf astralreise und ihr findet mich nicht. :D

melden
Nocturna
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

05.08.2011 um 10:41

@Ich sagte es ja. Es ist absolute Zeitverschwendung gewisse Blogs ueber Ufololgie einzustellen.
Wenn man naemlich mit Astral= Gegenpol von Masse=Energie, beginnt, wirds den Leuten zu esoterisch, auch wenn hier null esoterische Interessen vertreten sind.
Wenn man von Kraeften jenseits Masse, Zeit, Raum und Energie schreibt und damit das 1. Prinzip= Einheitsprinzip meint, wirds zu religioes, wobei ich ueberhaupt kein religioeses Interesse bekundete.
Damit vielleicht nur 50% aller Koepfe folgen koennen,
muesste man saemtliche Begriffe, die in Religion oder Esoterik vorkommen, da wissenschaftlich tabu, umbenennen und wissenschaftlich neu integrieren.
mein Thread ist ausschliesslich wissenschaftlich gemeint und hat an Religion oder Esoterik null Interesse, was auch nicht zwingend erforderlich waere.
Die Pyramide, bzw. das Dreieck wurde schon von alten Hochkulturen als Symbol fuer die Polaritaets- Einheitsstruktur verwendet. (Also fuer die Dreieinheit= Einheits-Polartitaetsstruktur, in jener eine fortgeschrittene Relativitaetstheorie erfolgreich angewandt werden koennte und von Aliens bereits angewandt wird)
Die Christen stahlen das Dreiecksymbol aus Aegypten und darum ist in ihren verfaelschten Lehren noch immer das Auge des Re als Dreieck in ihren Kirchen enthalten.
Auch die Dreifaltigkeitslehre der Christen leitet sich von diesen einst wissenschaftlichen alten, aegytischen Lehren ab.
Bevor sich im 19- Jahrhundert Religion und Wissenschaft voneinander abspalteten, oder die Kirche die alten Lehren systematisch verfaelschte oder zerstoerte, gab es noch Schriften, die das was ich schreibe, enthielten.
U.a. die indischen Sanskrittlehren. Erstaunlich ist, mit welcher menschlichen Arroganz die Verdummung durch das neue Pseudowissen seit dem 19. Jahrhundert, fortschreitet.
Dies gerade in der Physik (Dazu lese man Dr. Alexander Unzickers: "Vom Urknall zum Durchknall") in den Evolutionswissenschaften, sowie in der Molekularbiologie.
Wenn man wirklich der Meinung ist, dass 200 Jahre Neowissenschaft gegen Jahrtausendjahre alte Wissensueberlieferungen alter Kulturen standhalten, dann hat die Evolution ihren Sinn erreicht.
Sie wurde durch die Lehren Darwins dekadent und scheint saemtliche Hirne des Homo Sapies zu zersetzen. Auch dazu stelle ich in dieses Forum schon einen Thread ein, der mir dann wegen 3 facher Publizierung in andere Foren, geloescht wurde.
Da ich die Threadschreiberin war, lag das Kopyright bei mir.
Auf jeden Fall gings in dem Thread darum, dass es unwissenschaftlich ist, zu behaupten, dass sich Mutationen durch viel Zeit und klimatische Umweltsveraenderungen, ohne Beruecksichtung einer modernen Genetik einstellen, in der es, selbstverstaendlicherweise neue Gene braeuchte, wenn sich Arten zu neuen Arten entwickeln.
Bisher wurde wissenschaftlich haltbar noch keine artenveraendernde Mutation nachgewiesen, ausser in der Gentechnologie.
Und: Schon wieder waere man damit bei den wissenschaftlich unbeliebten Ausserirdischen, die durch Religionen und unhaltbaren Wissenschaften aus dem Weltbild entfernt werden.
Wenn dann mal ein Ufo auftaucht, ist es ein Hirngespinst, weil es ja so etwas nicht geben darf.
Schon laengst wissen Geheimdienste und Regierungen von Ufos und uebernehmen etappenweise ihre Technologie.
Darunter die Computer- und Chiptechnologie, die uebrigens der Matrix entspricht, die besagt, dass
wir ein Programm sind.
Fiebag war ein exzellenter Wissenschaftler auf dem Sektor Ufologie.
Ich habe mich mit seinen Theorien nicht nur auseinandergesetzt, sondern vertrete sie unabhaengig selbst.
Dazu kommt, dass ich selbst Erlebnisse hatte und bei keinem Fiebag war.
Also lasse ich mir nicht einreden, dass Fiebag das Ufosyndrom ausloeste-
Dies ist eine Unterstellung von so einem wissenschaftsglaeubigen Mitlaeufer, wie es der Zeit unzaehlige zu geben scheint.
Die 200 Jahre alte Neowissenschaft ist wie eine Religion geworden.
An den Darwinismus wird ebenso geglaubt, wie an den kreationistischen Schwachsinn mancher Christen.
Darum ist das Echo auf manche alten Wissenschaften, die sich heute wie Sci- Fi- anmuten, frappierend, da viele Hohlkoepfe nicht mal wissen, worum es letztendlich geht.
Sorry, meine hier anmutende Pseudoarroganz, aber ich habe ja im Eingangsthread geschrieben, dass es sinnlos ist, hier ueber abweichende Ufologie zu posten, da es ueber ein gewisses Knowhow nicht hinausgehen darf.
Einen schoenen Gruss noch.

melden
Nocturna
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

05.08.2011 um 10:54

@Frank D. kenne ich aus dem Alien.de Forum. Naja, er hat sich mit Dieter Brehmers Theorien ueberworfen. Wobei Dieter Brehmer einer der wenigen guten Mitglieder ist, von jenem auch interessante Theorien kommen.
Frank D. kann sich da nur eine Schreibe von abschneiden.

melden
Nocturna
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die teilweise sinnlosen Ufoblogs in diesem Forum

05.08.2011 um 10:59


@nocturna
nur noch als Zusatz falls ich mich nicht verständlich ausgedrückt habe :
bipolare Materie also das Vorkommen gegensätzlicher Materie, also Materie und Antimaterie, wäre der einzige Umstand den man physikalisch mit deiner Wortschöpfung umschreiben kann. Wie aber leitest du daraus die Existenz einer Astralebene ab?

@ chaostrux,

Anitmaterie ist ein Begriff aus der Physik und hat nichts mit der Astralebene zu tun.
Die Astralebene setzt die totale Aufloesung von Raum- Zeit und Masse voraus.
Physikalisch ist das Neugebiet, aber die Matrix koennte in der Relativitaetstheorie liegen.



melden

Seite 3 von 14 1234513 ... 14

88.785 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Die Evolution des Glaubens
Entgegen aller Logik glauben die Menschen an Gott und Religionen.
Entgegen aller Logik glauben die Menschen an Gott und Religionen.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden