Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Interstellares Internet RSS

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Interstellar, Funk, Kommunikation, Seti, Ausserirdische, Technik, Kosmos, Internet, Kosmisch, Netzwerk

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:41



polarheld schrieb:
der herr in dem buch meint , dass eine fortschrittliche zivilisation immerwieder kleine sonden ausschickt , welche zu möglichen bewohnten planeten reist - und den bewohnern dort die technik und das wissen bringt , um beim interstellaren Internet mitzumachen

er spricht also indirekt von von-Neumann-Maschinen, die den Zugangscode zu diesem Netzwerk jeder Zivilisation zugänglich machen... ich denke das ist nicht so einfach.. die Mitglieder in solche einem Netzwerk würden meines Erachtens Neulinge vorher ganz genau unter die Lupe nehmen..

melden
smodo
ehemaliges Mitglied


   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:42

@UNKNOWNbrother

UNKNOWNbrother schrieb:
auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass vielleicht "Andere" bereits ein "Buch Erde" führen...


DAS würde ich dann aber zu gerne mal lesen! :D


hehe der Herr der Fliegen, für grosse :)

melden
polarheld
Diskussionsleiter
Profil von polarheld
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:45

@Y34RZ3RO

ja das könnten ja die sonden entscheiden - wenn diese sonden eine sehr hohe KI haben - dann können sie vieleicht beurteilen , wann wir soweit sind

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:47

@smodo
@Y34RZ3RO
das wird aber ein dicker, kontroverser Schinken ;) vor allem können wir hier von einer objektiven, nichts beschönigenden Erzählung ausgehen..

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:49

@Polarheld

Der Beurteilungsfähigkeit einer KI traue ich ehrlich gesagt nicht viel zu. Selbst wenn diese sehr weit fortgeschritten ist, könnte das problematisch werden.

Ich dachte da eher an eine Art "Naturgesetz" oder ein immer wieder vorkommendes Muster im Universum oder Prinzip, das wenn es verstanden ist, vielleicht eigene "natürliche" Kommunikationswege öffnet...um aber bei dem Thema zu bleiben: als "Schlüssel" dient, um dann z.B. Sonden - oder wie die Speichermedien dieser Bibliothek auch aussehen mögen - "sichtbar" zu machen.

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:52

@UNKNOWNbrother

Den Weg, einfach ALLE verfügbaren Informationen in dieses Buch zu pressen, sehe ich als die einzig sinnvolle Vorgehensweise an. Technisch sollte das nicht so schwer zu realisieren sein (in Bezug auf die Speicherkapazität der verfügbaren Technik). Ob die Menschheit bei dieser Idee an einem Strang zieht, steht auf einem anderen Blatt.

melden
polarheld
Diskussionsleiter
Profil von polarheld
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 19:55

@Y34RZ3RO

ja irgendwas cleveres müsste das regeln - fällt mir auch grad nichts besseres ein *grübel*

aber das mit dem natürlichen internet ist auch interessant - quasie iwie auf einer metaebene des geistes
die esoterik ist voll an solchen überlegungen
und astral reisen - und channelings und sowas - berichten dauernd davon dass sie mit veganern und weiss ich mit wem komuniziert haben

sind aber ziemlich wirr die geschichten

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:00

@Polarheld

Ich glaube es gibt einen natürlichen Kommunikationsweg, der uns bisher verschlossen blieb. Ob das etwas mit den Schilderungen von Channelings oder Astralreisen zu tun hat, sei mal dahingestellt - das ist eben sehr verwirrend und jeder spricht von etwas anderen.

Nur wenn wir eine Möglichkeit hätten uns miteinander auszutauschen, ohne Beachtung von Raum und Zeit, dann wäre das fantastisch! Das wäre das Internet in Reinform ;) Und vielleicht gibt es diesen Weg tatsächlich und wir können uns eines Tages einklinken in die kosmische Konferenz :D

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:01

@Y34RZ3RO
Das sehe ich genauso. Ich denke gerade wenn die Menschen diese gewisse "Reife" erlangt haben und dann zu dem "Schlüssel" eines galaktischen Internets gelangen, stellt sich doch zwangsläufig die Frage welchen Sinn es haben sollte auch die eigenen SCHWACHSTELLEN einer scheinbar fortgeschrittenen Zivilisation zu offenbaren..

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:06

@UNKNOWNbrother
Was für Eigenschaften bringt die von dir angesprochene "Reife" mit sich? Wer legt die Richtlinien fest, wer "Reife" erlangt hat und wer nicht ?

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:09

@UNKNOWNbrother

Ich glaube auch, dass die Gefahr eine minimale wäre. Bei dieser Thematik wird gerne als Vergleich unserer Geschichte hergenommen, wobei die "höherentwickelten" Völker die niederen Untertan gemacht haben. Es gibt sicher einen Unterschied zwischen diesen Völkern, mit entwicklungstechnischen Abständen von ein paar hundert Jahren und einer Zivisilation, die uns Hunderttausende oder Millionen Jahre voraus ist. Natürlich kann nicht ausgeschlossen werden, dass es auch bei einer Lebensform, die schon über Millionen Jahre existiert, "bösartige" Absichten vorhanden sind, aber ich halte dies für unwahrscheinlich und wenn dann eher für die Ausnahme als die Regel.

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:09

@wanagi

hatte mich hier auf @Y34RZ3RO bezogen:
Y34RZ3RO schrieb:
Der Schlüssel könnte als höheres Wissen verstanden werden, das erst aber einer gewissen Reife erreicht wird. So könnte dies ein universelles Prinzip oder Muster sein, dass jeder zwangsläufig findet, der danach sucht. Und somit erhalten auch wir vielleicht eines Tages Zugang :)

speziell:"So könnte dies ein universelles Prinzip oder Muster sein, dass jeder zwangsläufig findet, der danach sucht." finde ich sehr interessant....

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:12

@UNKNOWNbrother
Achso okay.

Möglich ist sowas , manche Insektenarten besitzen auch etwas ähnliches!

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:20

@Y34RZ3RO
sollten bösartige Absichten bestehen könnte es sich in meinen Augen nur um ein Nomadenvolk handeln, die Planeten nach Ihren Rohstoffen abgrasen...wobei diese Völker (zu denen wir durchaus auch einmal zählen könnten, wenn wir unser Energieproblem nicht irgendwann lösen) im Vergleich zum Rest wahrscheinlich eher als primitiv gelten in der galaktischen Gemeinschaft.


@wanagi
was genau meinst du? Kommunikationswege unter Insekten?

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:24

Beispiel meine ich Bienen, da machen die Drohnen auch, was die Königin sagt, ohne, dass sie sprechen.

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:29

@wanagi
acha, dachte die kommunizieren über "Tänze" ..

melden
polarheld
Diskussionsleiter
Profil von polarheld
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:51

@Y34RZ3RO

also ich glaube ganz sollte man die meta ebene nicht ausschliessen - ich halte nicht viel von channelings und sowas...

...aber für mich ist es ne tatsache dass es diese überwelten gibt - das paranormale existiert - es existiert nur nicht so ganz ;)

und wenn man dann bedenkt , dass sich das phänomen in form von ufos auch zeigt - dann ist das vieleicht ein wink mit dem zaunpfahl

so quasie...

..."ihr wollt kontakt zu denen - dann erforscht das paranormale"

naja nur ne idee - aber wäre doch möglich

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 20:57

Wow was für ne tolle idee, ich lese erstmal weiter mit. :)

melden
   

Interstellares Internet

21.09.2011 um 23:04

Ich will ja niemandem seine romantischen Vorstellungen vergeigen, aber hat hier jemand eine Vorstellung vom Energiebedarf einer solchen Einrichtung? Wenn riesige Datenmengen (das gesamte Wissen einer Zivilisation, periodisch wiederholt) in alle Richtungen gesendet werden soll, und zwar so dass die Daten die ganze Galaxie (oder reden wir vom Universum?) erreichen soll ohne dass es im Hintergrundrauschen untergeht - dann reden wir hier von kaum vorstellbaren benötigten Leistungen.

(und wir regen uns über Handystrahlung auf...)

Abgesehen davon hätten wir so eine Übertragungsquelle doch schon entdecken müssen, oder? Selbst wenn sie verschlüsselt wäre, ändert das nix an der erkennbaren Existenz.

melden
polarheld
Diskussionsleiter
Profil von polarheld
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Interstellares Internet

22.09.2011 um 00:26

wer weiss wie das dann angelegt ist
es könnte ja jeder nur zu seinen nachbarplaneten senden - also dem nächsten wo er von inteligentem leben "weiss" - ich glaub irgendwann wird man das mit sicherheit sagen können - und so breitet sich das dann aus
und wenn die empfangsschüssel gross genug ist muss das signal nicht so stark sein - das kann man dann rausfiltern
ganz zu schweigen von energielösungen der zukunft
zudem ist es immer noch günstiger so ein netzwerk zu betreiben - als die wirklich energieverschlingende raumfahrt

ich find spricht viel für sone lösung



melden

Seite 2 von 3 123

86.307 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
UFO bei SECCHI?10 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden