Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Grün/Rotes Objekt RSS

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Objekt, Rot, Nürnberg, Grün

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 4 von 5 12345
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 01:39



Das weiß ich alles. Aber stell ein Luftschiff mal senkrecht. Geht das? Es stand SENKRECHT. Und das mehr als eindeutig. Wäre es anders gewesen, wäre auch DAS mein 1. Gedanke gewesen. Ich habe sie schon oft beobachtet. Vor allem als Kind, im Sommer, wenn wir im Freibad waren, habe ich öfter solche gesehen! Also nochmal: Senkrecht?

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 01:47

@nervenschock

Sobald du mir eine Antwort auf die übrigen Fragen gegeben hast, die mir selbst plausibel erscheinen, werde ich Ruhe geben und man kann den Thread schließen. Aber noch warte ich :)

melden
   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 01:52

Du hast es "senkrecht" wahrgenommen. Bei etwa zwei Sekunden Beobachtungszeit.
Das sollte es eigentlich erklären.
Vermutlich war das ein Blimp. Aber schau dir mal die UFO-Stimuli im Link an.

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 01:56

Nein! DAS eben nicht. Ich denke es waren 2-3 Sekunden. Es war nicht schnell und nicht sehr langsam. Es war mehr normal. Ich konnte sehen, dass es von oben nach unten ging. Nicht langsam, aber auch nicht so schnell, wie man es sich vorstellen mag! Und ich weiß nicht, ob es so einigen bewusst ist, wie lange 2,3 Sekunden sein können :) wenn man normal zählt. Vielleicht war ich auch einfach nur zu perplex und es war länger. Es ist schwer zu beschreiben für mich. Ich war einfach nur hin und weg. Aber es ging nicht schnell nach unten. Normal denk ich.

Edit: Jedenfalls hatte ich so viel Zeit um 2 oder 3 x genau hinzusehen und das richtig warzunehmen. Ich habe es nicht nur senkrecht wahrgenommen, es WAR senkrecht. Sowohl dieses Ding, was nicht schwer zu erkennen war, als auch die Flugbahn.

melden
   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 02:02

Ja, okay, ich gebe auf. Du hast dann doch wohl das Raumschiff von Lrrr, Herrscher des Planeten Omikron Persei 8 gesehen.

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 02:08

@nervenschock

Das wollte ich doch gar nciht hören :) Ich will euch doch nicht davon überzeugen, ein UFO gesehen zu haben. Um Gottes Willen! Ich stelle doch nur euch die Fragen, die ich mir stelle. Und da ich mich damit nicht sehr gut auskenne, habe ich gehofft, hier mehr "Hilfe" zu finden. Ich bekam einige Antwoten, ein paar Gute, die es aber noch nicht ganz erklärt haben für mich. Wird wohl eh nie der Fall sein. Trotzdem. Das soll nicht so wirken, als wollte ich ein UFO gesehen haben wollen. Der Aspekt ist mi eigentlich ziemlch egal, selbst wenn es gewesen sein sollte. Viel mehr möchte ich bitte eine Erklärung, die MIR (nachdem was ich gesehen habe) möglich erscheint. Und da ist das Lu ftschiff eine sehr gute Option! Außer, dass es nicht senkrecht steht. Es ist nunmal so. Was soll ich denn machen dagegen?

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 02:11

Und

@nervenschock

Ich hab den Thread nicht eröffnet um möglichst viel Sarkamus zu ernten, sondern mehr um mögliche Erklärungen zu finden.

melden
   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 08:19

MissAnthrop schrieb:
Ich hab den Thread nicht eröffnet um möglichst viel Sarkamus zu ernten, sondern mehr um mögliche Erklärungen zu finden.

Und dann Allmy? Das ist ja so, als ob ich bei der Polizei einbrechen würde...

melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied


   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 09:10

@MissAnthrop

MissAnthrop schrieb:
Das weiß ich alles. Aber stell ein Luftschiff mal senkrecht. Geht das? Es stand SENKRECHT. Und das mehr als eindeutig. Wäre es anders gewesen, wäre auch DAS mein 1. Gedanke gewesen. Ich habe sie schon oft beobachtet. Vor allem als Kind, im Sommer, wenn wir im Freibad waren, habe ich öfter solche gesehen! Also nochmal: Senkrecht?

Zum Thema "Senkrecht" und der Beobachtung allgemein:

1)kannst Du sicher sein, dass Du das gesamte Objekt gesehen hast oder nicht vielleicht nur einen beleuchteten Ausschnitt und der Rest war im Dunkel?

2)kannst Du beurteilen, ob das Ding beleuchtet war oder von innen heraus leuchtete?

3)wenn Du Deinen Daumen bei ausgestrecktem Arm hochhältst - wie groß erschien das beobachtete Objekt im Vergleich zur Breite Deines Daumens?

4)war irgend ein Geräusch zu hören?

5)wie groß etwa war der Sichtwinkel vom Erscheinen bis zum Verschwinden des Objekts?

6 und letzte Frage) Wovor hattest Du Angst?

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 11:13

@kurzschluss

Ja, da ist was dran.

@OpenEyes

1. Nein, kann ich mir nicht. Es war ja dunkel. Daran hatte ich zum Beispiel aber auch noch nicht gedacht.

2. Kann ich auch nicht sagen. Ich weiß nur, dass es grün geleuchtet hat.

3. Das habe ich im Nachhinein sogar gemacht :) in Etwa die Hälfte.

4. Geräusch konnte ich keines wahrnehmen, aber ich hatte auch Kopfhörer auf. (Ja, ich hätte sie abnehmen sollen, aber wie gesagt, ich war perplex.)

5. Kann ich auch nicht genau sagen. Ich habe es vom oberen bis zum unteren Ende meines Fenster sehen können. Danach hätte ich aufstehen müssen, um es weiter zu sehen. Was ich auch nicht gemacht habe.

6. Ich bin von Natur aus ein ziemlich ängstlicher Mensch. Und wenn ich etwas nicht kenne, reagiere ich auch (meistens) mit Angst.

melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied


   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 14:58

@MissAnthrop

ad1) es könnte also auch ein größeres Objekt gewesen sein, von dem nur ein Teil beleuchtet war (oder geleuchtet hat), und der Lichtfleck hatte eine senkrecht stehende längliche Form.

ad4) das bedeutet, dass auch ein Flugzeug nicht ausgeschlossen erden kann.

ad5) kannst Du das etwas präzisieren - nach Deiner Antwort hat sich das Objekt von oben nach unten bewegt, diagonal über das Fenster? in welchem Winkel zur Horizontalen etwa war die Bahn?

Mit den Angaben, die ich jetzt habe, tippe ich auf ein Flugzeug, wobei die grüne Positionslampe einen Teil des Rumpfes beleuchtet hat und die rote nur als roter Punkt zu sehen war (die ist ja auf der anderen Seite des Flugzeugs). Das Flugzeug müsste im Sinkflug schräg an Dir vorbei geflogen sein, so dass Du die Steuerbordseite (rechte Seite, die mit der grünen Positionslampe) gesehen hast, die vom Streulicht der Positionslampe beleuchtet war.

Vielleicht fällt Dir noch mehr ein :)

Hier: Wikipedia: Positionslicht kannst Du sehen, welchen Bereich die Positionslampen überstreichen.

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 15:22

@OpenEyes

Ja, könnte auch sein, dass es größer war und ich eben nur den beleuchteten Teil gesehen habe. Ja, genau, senkrecht stehend.

Ein Flugzeug kann ich nicht ausschließen, allerdings fliegen hier ständig Flugzeuge vorbei, mit einer ganz anderen Flugbahn.
Ich dachte sogar an ein abstürzendes Flugzeug, weil es eben gerade von oben nach unten ging. Ich weiß aber auch nicht woher es kam, ich habe es im Augenwinkel zuerst gesehen. Als ich hinsah, sah es so aus als würde es gerade nach unten fliegen. Praktisch "fallen". Es flog auch nicht diagonal über das Fenster. Vielleicht war das ja aber vorher der Fall und ich habe es erst zu spät wahrgenommen.
Nun gut. Dann wird es wohl ein Flugzeug gewesen sein. Das ist zumindest EINE Erklärung und ich muss mir den Kopf darüber nicht mehr zerbrechen :) Danke dir.

melden
   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 16:26

MissAnthrop schrieb:
fliegen hier ständig Flugzeuge vorbei,
Aha.
Und dennoch willst du ein "UFO" gesehen haben.
Du WILLST ein UFO gesehen haben, das ist alles. Rationale Erklärungen wurden dir jetzt mehrfach gegeben. Trotz der nur zwei Sekunden, die du das Ding gesehen hast und die niemals für eine wirklich glaubhafte Beschreibung ausreichen.
Wie gesagt, ich habe es aufgegeben, dir was dazu zu erklären. Hat keinen Sinn.

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 16:29

@nervenschock

Ich will gar kein UFO gesehen haben wollen. Siehe oben.

MissAnthrop schrieb:
Dann wird es wohl ein Flugzeug gewesen sein. Das ist zumindest EINE Erklärung und ich muss mir den Kopf darüber nicht mehr zerbrechen :) Danke dir.

Mehr muss ich dazu auch nicht mehr sagen ;)

melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied


   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 18:45

@nervenschock
@MissAnthrop

Ich denke wirklich,dass MissAnthrop (bist Du wirklich so negativ zu uns Menschen eingestellt ? :D ) einfach eine Erklärung für das was sie gesehen hat finden wollte - ihre Reaktionen waren durchaus nicht typisch für UFO - Gläubige.

Also, ich hoffe, die Erklärung, welche ich vorgeschlagen habe kommt dem, was Du gesehen hast am ehesten nahe. Ich habe in meinem mittlerweile ziemlich langen Leben auch schon eine Menge zunächst "unerklärlicher" Dinge erlebt, unter Anderem einen "Geist" in der U - Bahn, aber nach einigen Untersuchungen haben sich alle diese Dinge einfach erklären lassen (war in dem Fall eine dreifach - Spiegelung in den Glasscheiben zwischen den einzelnen Abteilen in den neuen endlos - Garnituren und ich konnte das Original leicht identifizieren). Ich habe es da leichter, weil solche Phänomene bei mir keine Angst, sondern einfach Neugier auslösen.

Also, @MissAnthrop lass Dich nicht durch Dinge, welche Du siehst, in Angst versetzen, unsere Sinne sind viel leichter zu täuschen, als man so aus dem Bauch heraus annimmt.

Ich würde Dir gerne noch eine detailliertere Erklärung liefern, aber mit den verfügbaren Daten ist nicht mehr drin. Wenn Du wieder etwas Unerklärliches sehen solltest, dann:

Vergiss die Angst - solche Dinge sind immer harmlos
Versuch, so viel Daten zu sammeln wie nur irgend möglich.
Und dann stell alles, was Du an Informationen hast, hier herein.

Wahrscheinlich werden wir dann eine Erklärung finden.

lg OpenEyes

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

12.04.2012 um 18:52

@OpenEyes

Ja das tut sie. Das beruhigt mich auch endlich ein bisschen. Ich hatte zwar keine Angst im Nachhinein, jedoch finde ich es sehr nervig, wenn man sich etwas nicht so richtig erklären kann und sich pausenlos Gedanken darüber machen muss.

Das mit der U-Bahn hört sich schon recht grausam an. Wenn ich daran denke, dass mir sowas passieren würde, würde ich wohl nen Herzkaschper kriegen oder so. Auch wenn sich das im Nachhinein dann auch noch erklärt hat :) Ich werde es in Zukunft versuchen. Und wer weiß, vielleicht kann mir dieses Erlebnis, diese Sichtung sogar dabei helfen.

Ich danke dir nochmals :)

Edit:

OpenEyes schrieb:
Ich denke wirklich,dass MissAnthrop (bist Du wirklich so negativ zu uns Menschen eingestellt ? :D )

Nein, ganz so schlimm ist es dann doch nicht :)

melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied


   

Grün/Rotes Objekt

13.04.2012 um 23:05

@MissAnthrop

MissAnthrop schrieb:
Das mit der U-Bahn hört sich schon recht grausam an. Wenn ich daran denke, dass mir sowas passieren würde, würde ich wohl nen Herzkaschper kriegen oder so. Auch wenn sich das im Nachhinein dann auch noch erklärt hat :) Ich werde es in Zukunft versuchen. Und wer weiß, vielleicht kann mir dieses Erlebnis, diese Sichtung sogar dabei helfen.

Bist Du Wienerin? (ich beziehe mich da auf den "Herzkaschper") ? :)

Das mit dem "Im Nachhinein auch noch erklärt" stimmt so nicht ganz, im Nachhinein hätte sich das auch schwer erklären lassen. Ich forsche in solchen Fällen immer sofort nach der Ursache. In diesem Fall habe ich einfach zuerst nach einer Person in der U - Bahn gesucht (in meinem Sichtfeld), die so aussah wie der "Geist" und dann den Verlauf der Lichtstrahlen verfolgt. Danach habe ich das wirklich geisterhaft erscheinende Bild einfach genossen :)

Noch ein Beispiel, dann kannst Du den Thread wahrscheinlich schließen:

Ich wohnte eine Zeit lang in einer Wohnung im ersten Stock, mit den Fenstern auf einen quadratischen, von hohen Bäumen umgebene Park hinaus, um den herum eine Nebenstraße lief. Da sah ich eines Nachts im Sommer (nach Mitternacht) aus dem Fenster und entdeckte mitten in der Luft einen sehr hell blau-weiß leuchtenden Punkt, der bewegungslos da hing.

Da ich nun eben ein neugieriger Mensch bin und auch keine Angst vor solchen Dingen habe, habe ich mich angekleidet und bin auf die Straße gegangen. Als ich aus dem Haustor kam, war der Punkt noch immer da, so etwa in Augenhöhe in der Luft. Ich ging also darauf zu und als ich auf vielleicht so 2 Meter heran war, war der Punkt plötzlich auf dem Boden.

Und stellte sich bei genauer Betrachtung (ich habe ihn mir natürlich aus der Nähe angesehen) als Tautropfen auf einem Grashalm heraus, der das Licht einer Straßenlampe, welches durch eine Lücke in den Baumkronen schien, bündelte.

Nichts geheimnisvolles, einfach eine Beispiel dafür, wie unsere Sinne getäuscht werden können.

Gute Nacht. Versuch, mit dem Wissen einzuschlafen, dass solche Erlebnisse immer eine Natürliche Erklärung haben und danach vielleicht interessant, spannend, romantisch, - was auch immer sind. Gefährlich sind sie nicht.

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

14.04.2012 um 06:22

@OpenEyes

Nein, ich bin Nürnbergerin :)

Finde ich gut, dass es Menschen gibt, die da mehr neugierig, als ängstlich sind, sonst wäre wohl an jeder Kleinigkeit schon etwas mystisches! Und das mit der U-Bahn klingt trotzdem gruselig. Ich will nicht wissen, wie ich reagiert hätte.

Ein Tautropfen? Das wär wohl das Letzte, woran ich gedacht hätte. Aber ja, das ist ein wirklichi sehr gutes Beispiel dafür.

Das Wissen, dass sie nicht gefährlich sind besitze ich ja. Trotzdem reagier ich manchen Situationen dann so ängstlich.

melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied


   

Grün/Rotes Objekt

14.04.2012 um 07:03

@MissAnthrop

MissAnthrop schrieb:
Ein Tautropfen? Das wär wohl das Letzte, woran ich gedacht hätte. Aber ja, das ist ein wirklichi sehr gutes Beispiel dafür.

Das Wissen, dass sie nicht gefährlich sind besitze ich ja. Trotzdem reagier ich manchen Situationen dann so ängstlich.

Darf ich fragen, wie jung Du bist?

Nein, das ist nicht negativ gemeint, es ist einfach so, dass wir nur das richtig sehen und interpretieren können, was wir bereits kennen und vielleicht eine Kleinigkeit darüber hinaus. Und im Lauf unseres Lebens lernen wir immer wieder eine Kleinigkeit dazu. Oder genauer: unser Gehirn lernt dazu.

Und alles was wir noch nicht kennen kann Angst auslösen.

Zum Thema "sehen lernen":

Als ich den Lichtpunkt zum ersten Mal sah, war er so weit entfernt, dass weder die Parallaxe, noch die Fokussierung meiner Augen dem Gehirn eine verwertbare Information liefern konnten, wie weit der Punkt tatsächlich entfernt war. Da keine deutliche Referenz sichtbar war, die meinem Sehzentrum helfen hätte können, hat dieses eben eine willkürliche Entfernung angenommen und da ich aus dem Fenster schräg nach unten blickte und die Entfernung vom Sehzentrum etwas zu kurz geschätzt wurde, schien der Punkt in der Luft zu hängen.

Und diesen Eindruck hatte mein Gehirn "gelernt" und gespeichert.

Als ich dann aus der Haustür kam, war die Entfernung immer noch nicht für mein Sehzentrum bestimmbar und da die geringfügig nach unten gerichtete Blickrichtung auch keine wirklich brauchbare Information lieferte, interpretierte mein Gehirn die Blickrichtung als horizontal (es hatte ja "gelernt", dass der Punkt in der Luft schwebte) und ich "sah" den Punkt immer noch in der Luft schweben.

Beim Näherkommen wanderte die Blickrichtung dann immer mehr schräg nach unten, bist die Augen so weit schräg nach unten schauen mussten, dass mein Gehirn merkte: Hoppla, da stimmt etwas nicht und das Bild neu und diesmal korrekt interpretierte.

Übrigens sah ich später, als ich wieder in der Wohnung war, den Punkt völlig korrekt auf dem Boden - mein Gehirn hatte dazugelernt.

Ein ähnliches Phänomen kannst Du als Autofahrer (Neuling) erleben, wenn Du in der Dunkelheit zu einem LKW aufholst - Du scheinst zunächst kaum näher zu kommen, wenn der LKW nicht gerade wie ein Christbaum beleuchtet und daher nicht als solcher erkennbar ist. Wenn Du dann näher rankommst, scheint der LKW plötzlich immer schneller näher zu kommen und irgendwann, vielleicht wenn der Abstand auf 70 oder 100 Meter geschrumpft ist, merkst Du - Hoppla, das ist ja ein dicker Brummer. Vorher hatte Dein Gehirn an der gewohnten Größe eines PKW (Abstand der Rücklichter) Mass genommen und die Entfernung falsch eingeschätzt.

melden
MissAnthrop
Diskussionsleiter
Profil von MissAnthrop
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Grün/Rotes Objekt

14.04.2012 um 10:08

@OpenEyes

Ich bin 24. Ich kann mir gut vorstellen, das ist nicht so jung, wie du vielleicht angenommen hast. ;)

Nun, ich kenne in der Hinsicht gar nichts. Was wirklich komisches habe ich bisher noch nicht erlebt. So etwas wie du in der U-Bahn zum Beispiel. Nicht eine Kleinigkeit.
Das Einzige, was ich hatte - und selbst das ist erst ein Jahr her, war eine Schlafstarre. Und das hat mir schon gereicht. Sowas brauch ich echt nicht noch einmal. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich auf solche Sachen sehr ängstlich reagiere.

OpenEyes schrieb:
Übrigens sah ich später, als ich wieder in der Wohnung war, den Punkt völlig korrekt auf dem Boden - mein Gehirn hatte dazugelernt.

Das kenne ich allerdings. Mir fällt kein Beispiel dazu ein, aber sowas hatte ich auch schon öfter.

Da ich bald meinen Führerschein machen werde (ja, ich weiß, spät) werde ich wohl darauf mal achten :)



melden

Seite 4 von 5 12345

87.269 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Ufo-Sichtungs-Sammelthread811 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden