Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt? RSS

630 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Leben, Erde

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 33 1234513 ... 33
xylant
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

02.12.2004 um 22:01



Das Video läuft bei mir nicht. Fehlt wahrscheinlich n Codec.


Na das is ja toll das ihr so coole Theorien übe die Außeridischen Technologien habt!

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

02.12.2004 um 22:06

Anhang: Mexico.wmv (1784 KB)
Hier nochmal haste bestimmt überlesen hatte nicht geklapt lads dier aussn anhang runter läuft mit mediaplayer oder winamp

gruss andre

:) Blöde Rechtschreibung :)

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

02.12.2004 um 22:12

xylant man sollte im leben für vieles offen sein mit ner einstellung gehts nicht und wirds nicht geben das hat der under und der schohn herausgefunden verlässt man sich auf andere und wenn man das macht ist man verlassen natürlich sind alles nur theorien und fast alles müll aber es leigt an dir das zu beurteilen aber wenn man es nicht will weil man sich auf irgendwelche leute verlässt werden wir uns nicht viel weiter entwickeln technisch zumindest

gruss andre

:) Blöde Rechtschreibung :)

melden
teary
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

02.12.2004 um 23:34

Ich denke,ja,es gibt sie.Viele Höhlenbilder und andere frühzeitliche Dinge beweisen es.
Und weil die Menschen damals natürlich noch nicht weit entwickelt waren,haben sie diese ganz einfach Götter genannt,wie sollten sie sich sonst ausdrücken und so ist es bis heute geblieben.


Wir sollten offen sein für alle Möglichkeiten :)

Nicht was wir erleben,sondern wie wir empfinden,was wir erleben,macht unser Schicksal aus.

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

02.12.2004 um 23:52

ja teary mann solte nich nur die bilder sehen sondern alles auf einmahl und dann macht es sinn die geschichten die bilder und die orte

gruss andre

:) Blöde Rechtschreibung :)

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

03.12.2004 um 03:02

In schöner Regelmäßigkeit vermelden die einschlägigen Boulevardmagazine oder sogar renommierte Nachrichtensender mit großen Lettern, dass in irgendeinem Teil der Welt ein unbekanntes Flugobjekt gesichtet wurde, das den 'logischen' Schluss nahelegt, es handele sich dabei um außerirdische Intelligenzen. Die Schlagzeilen sind dann genauso schnell verschwunden wie das unbekannte Flugobjekt selbst.
Die wenige Tage später nachgeschobene Meldung, dass es sich bei der Erscheinung lediglich z.B. um eine mit etwas Silberfolie überzogene Frisbee-Scheibe handelte, wird dann in einem Vierzeiler im hinteren Teil der Zeitung versteckt.

Es hat schon eine Reihe Film- und Videoaufnahmen von (zunächst) unbekannten Flugobjekten gegeben, fast alles hat sich ganz profan aufgeklärt. Was hier in Mexico gefilmt wurde sind "ungewöhnliche helle Punkte", weiter nichts. Warum wird daraus denn sogleich auf "Ausserirdische" geschlossen ? Es gibt wohl doch zu viele Phantasten unter uns.

UFOs in der Nähe von Area 51 halte ich dagegen durchaus für glaubhaft. Nur haben die eindeutig irdischen (Yankee-) Ursprung.

Und wenn man dann noch über Jahre verfolgt, mit welcher Häme sich sog. UFO-Propheten, wie der durch Roswell inspirierte George Adamski und der Plejaden-Guru Eduard Albert "Billy" Meier gegenseitig der Betrügerei bezichtigen, dann bleibt kaum noch Raum für ernsthafte Erwägungen des Vorhandenseins von Alien-UFOs.

Wirklich gefährlich wird der ganze Spuk dann, wenn wie bei "Heavens Gate / Mr. Applewhite" 1997 zahlreiche Anhänger einer UFO-Sekte davon überzeugt werden, dass hinter dem damals am Himmel erscheinenden Kometen Hale-Bopp ein Raumschiff warte, das bereit sei, Applewhite und seine Getreuen abzuholen, man müsse sich "nur" seines irdischen Körpers entledigen, und tatsächlich kam es zum kollektiven Massenselbstmord.

Diese und eine Reihe anderer Scharlatane sind es, die den kleinen Funken des Glaubens an eine Möglichkeit der tatsächlichen Existenz von "echten Alien-UFOs" bei realistisch denkenden Mitbürgern komplett ausgelöscht haben.

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

03.12.2004 um 03:30

Sicherlich hast du recht natürlich sind 95 prozent bestimmt fakes oder ifus und der rest verschwindet weil leute mit deiner einstellung alles ins lächerliche zihen und alle das thema meiden weil man gleich als spinner gildet

gruss andre

:) Blöde Rechtschreibung :)

melden
bastycdgs
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

03.12.2004 um 10:48

Man sollte IMHO eine Theorie auch nicht einfach nur deshalb verwerfen, nur weil sich auch Scharlatane dran beteiligen, denn die schreiben immer ab (und manchmal auch, selber unwissend, die Wahrheit), d.h. selbst wenn bestimmte Scharlatane eine Theorie vertreten, kann was dran sein. Aber dann müsste es auch genug andere Quellen geben, die davon unabhängig sind und auf's selbe hinauslaufen.
Und was diesen Thread hier angeht, da findet man wirklich aus aller Welt Hinweise (wohlgemerkt, Hinweise, keine Beweise) darauf, dass dem so sein könnte.
Man hat eigentlich hier nur die Wahl zwischen selber hinfahren/hinfliegen und erforschen, oder a la Inspector Columbo alle Indizen zusammensuchen und daran abwägen, was sein könnte und was nicht. Auf jedenfall ist es ein spannendes Thema und manchmal sicherlich traurig, aber lustig. ;)
Auf jedenfall kann man sich net darauf beschränken, nur die Fotos zu betrachten und abzuwägen, ob's ggf. 'ne Fälschung sein könnte, sondern man muss auch politische, wirtschaftliche, ethische, für viele auch religiöse Fragen in dieses Thema miteinbeziehen und alles zusammen betrachten.
Und wer sich erzählen lässt, dass er sich nur umzubringen zu braucht, um von den Aliens abgeholt zu werden, dem kann man auch verklickern, dass er UKW empfängt, wenn er sich 'ne Frikadelle ans Knie nagelt und nur lange genug dran dreht...selbst schuld!


Best regards,
:-) Basty/CDGS (-:

Shamanism, breaking the barriers of the physical world.


melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

03.12.2004 um 10:52

basty da kann ich nichts mehr zu sagen,das stimmt vollkommen.
was gut oder schlecht bzw wahr und falsch ist entscheiden nur unsere gedanken und die werden nicht von uns gesteuert,weil der geist nur ein werkzeug unserer seele,also von uns is.der geist ist materiel und vor eingriffen absolut nicht geschützt.außerdem sind die meisten gedanken schädlich für uns.erst wenn wir die grundlagen alles seins bzw die universalen gesetzte als denkmuster verwenden,kann man selber und konstruktiv denken.ihr müsst das in eurer kindheit,von medien und regierenden,geprägte gedankenmuster bzw weltanschauung abwerfen und vollkommen neu anfangen.
formatieren,wenn ihr so wollt.
reseten....
auf die boden der tatsachen zurückkommen,etc....


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
spartacus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

09.12.2004 um 13:52

Ich habe die Bericht im Internet gefunden, denn solltet ihr euch mal durchlesen, da wird mal wieder deutlich gezeigt wie Ingnorant und dumm der großte teil der Menscheit ist und damit meine ich die Leute die wirklich denken alleine im Universum zu leben.


Die Außerirdischen

JA - Es gibt sie, und sie waren bereits mehrmals auf der Erde!

Wenn man das Lebensalter unseres Planeten auf ein Zifferblatt überträgt, dann erscheint die Gattung "Mensch" erst in den letzten fünf Minuten. Der einzelne Mensch würde nicht einmal das Verrücken des Sekundenzeigers bemerken. Die Menschheit befindet sich derzeit im "Kindergartenalter". Anderen weh zu tun, macht ihr nichts aus! Was würde denn geschehen, wenn morgen auf der Erde die Außerirdischen landen? Sie würden gejagt, gefangen, seziert und ihre Technik würde von den naiven "Kindergartenkindern" zum Spielen benutzt. Falls sie sich nicht fangen lassen und es tatsächlich zu einer Verständigung kommt, gäbe es einen Kulturschock unvorstellbaren Ausmaßes. Natürlich käme heraus: Es gibt ja gar keinen Gott!!

Der Zusammenbruch der Kirchen hätte einen Zusammenbruch der Börsen zur Folge usw.

Deswegen sitzen wir in der Ecke und halten uns die Augen zu.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf !!!

Wie eng muss denn die Stirn sein, um zu behaupten, daß wir, als einzige Wesen der Welt, von Gott aus einem Lehmklumpen geschaffen worden sind?


Die Welt ist ein Ganzes

An allen Orten und zu allen Zeiten laufen die gleichen Prozesse ab. NATÜRLICH, denn die Natur befindet sich in ständiger Höherentwicklung und wir sind daran beteiligt! Die Natur hat ihre Grundregeln, doch sie folgt nicht den, von Menschenhirnen erdachten, "Naturgesetzen". Denn die Natur ist unberechenbar.

Eine Hauptregel ist der ZUFALL!

Zufall und Ordnung bilden eine Einheit.

Sicher gibt es bewohnte Welten um uns, in großer Anzahl - ältere Zivilisationen und noch primitiveres Leben, als das irdische, da alles im Universum ständig im Werden und Vergehen ist. Und sie alle besitzen den gleichen Wunsch. Sie wollen wissen, wer ihre Brüder sind.

Deshalb bin ich fest davon überzeugt, daß die Erde schon lange als bewohnter Planet entdeckt worden ist.

Warum aber verhalten sich Wissenschaftler so ablehnend ? Archäologen, die sich sonst über jede Scherbe freuen, beachten konkrete Hinweise auf außerirdische Besucher überhaupt nicht. Daß der Vatikan, die CIA und alle Regierungen ein Interesse daran haben, alles totzuschweigen, ist natürlich erklärlich, aber warum setzt die Forschung untaugliche Mittel ein, um außerirdisches Leben zu finden. Das Projekt SETI und andere verschlingen Unsummen. Doch sollten wir uns darüber klar sein: Wir sind die Eingeborenen und sie die Entdecker !

Und außerdem hören und sehen wir Informationen aus der Zeit um Christi Geburt und viel, viel ältere.

Man sollte die Kräfte und Mittel bündeln, und die Erforschung der Planeten des eigenen Systems vorantreiben.

Dort ist, mit hoher Wahrscheinlichkeit, der Beweis der Existenz Außerirdischer zu finden.

Wie würden wir uns denn verhalten, wenn wir eine Expedition in ein anderes Sonnen-system durchführen würden? Sicher würden wir ein Nachrichtendepot auf einem Nach-barplaneten (des besiedelten) einrichten. Abrufbar, wenn die Entwicklung der Spezies auf dem entspr. Planeten soweit ist.

Wie sollen denn Außerirdische die riesigen Entfernungen überbrückt haben?

"Völlig unmöglich!": sagt die Wissenschaft. Allerdings haben früher Wissenschaftler "bewiesen", daß nichts fliegen kann, was schwerer als Luft ist, die Schallgrenze nicht überschritten werden kann usw. usf.

Ich vertrete folgende Meinung:

Wenn jemand annimmt, daß Außerirdische die Erde mit R a k e t e n besucht haben, dann ist diese Annahme, gelinde gesagt, naiv. Jegliche Rückstoßtechnik, bis hin zum Antimaterie-Motor ist irdisches Denkmodell !

Andere Räume haben eine andere Zeit und entwickeln auch andere Techniken.

Haben wir nicht alle, seit Einstein, von der Raumzeit gehört?

Wir Erden-Eintagsfliegen leben ziemlich am Rande der "Milchstraße"! Wie weit sind wir denn bei der Erforschung und Nutzung der Gravitationskräfte?

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

09.12.2004 um 14:23

Hallo.

Ich dachte, Du meinst vielleicht eher diejenigen, die
a) so was schreiben und
b) solche Schriebe dann mal wieder für bare Münze nehmen.

Gruss

melden
spartacus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

09.12.2004 um 14:33

@ Polyprion

Ich halte es für unwarscheinlich das wir die einzigen im Universum sind. Alles was sich nicht erklähren lässt wird einfach ignoriert deschap meine ich auch das mit den menschlichen Ignoranz.

melden
spartacus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

09.12.2004 um 14:40

@ Polyprion

Schau dir mal diese Seite an dan weist du was ich meine.

http://dendl.alien.de/PA-Museum.html

melden
spartacus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

14.12.2004 um 11:34

Hab hier nen Interessanten Berich zum Thema gefunden.

I want to believe!
Waren die Aliens da?


Nie habe ich mich bei der Recherche für ein Thema so häufig unfreiwillig auf Alien-Webseiten wiedergefunden, wie bei der Suche nach Rätseln der Wissenschaft. Es ist erstaunlich, wie bereitwillig die doch eher weit hergeholte These intelligenter extraterrestrischer Besucher als Erklärung für ungewöhnliche Phänomene akzeptiert wird.


Außerirdische werden gerne als Erklärung für rätselhafte Phänomene bemüht...
© Andreas Fels
Für beinahe alle in diesem Themenkomplex angesprochenen Rätsel finden sich Erklärungen, die auf das Eingreifen von Außerirdischen zurückgreifen. Ein Missing link zwischen Saurier und Vogel fehlt? Dann kann es ja gar keine andere Möglichkeit geben, als dass eben doch alle Lebewesen - wie in der Bibel - gemeinsam erschaffen wurden. Von wem? Natürlich von Außerirdischen. Wer hat die Pyramiden erbaut und bei Stonehenge die Steine aufeinander gestapelt? Klar, auch das waren Aliens.

"Nicht zu beweisen, aber auch nicht zu widerlegen..." Diese Formulierung findet sich häufig in Berichten von Ufologen. Damit erlegen sie Kritikern die Beweislast auf - was nicht so einfach ist, denn wer kann schon beweisen, dass es keine Außerirdischen gibt?

Seit den 50er Jahren ist das Interesse an Ufos und Außerirdischen beinahe ungebrochen. Mit der angeblichen Landung eines extraterrestrischen Raumschiffs in Roswell 1947 begann der Boom und seitdem sind immer wieder Ufo-Sichtungen in den Medien präsent. Durch Fernsehserien wie "Akte X" und zahlreichen Büchern, man denke etwa an Erich von Däniken, wurde das Interesse weiter geschürt.

Wie kommt es, dass sich gerade in unserer aufgeklärten Zeit mysteriöse Phänomene und unerklärliche Ereignisse so großer Beliebtheit erfreuen? Einige Wissenschaftler weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die ersten Berichte über Ufo-Sichtungen etwa zeitgleich mit der Atombombe in den Fokus des öffentlichen Interesses rückten. Sie erklären das "Alien-Phänomen" damit, dass viele Menschen sich insgeheim vor der fortgeschrittenen Technik fürchten, sich eine weiter entwickelte außenstehende Macht herbeisehnen, die die komplexe Technik beherrschen kann. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Streben nach neuen, vorstellbaren Göttern, die abstrakte kirchliche Theorien ersetzen.

Vermutlich ist auch hier eine Reihe von Ursachen an der Ausbildung des Phänomens beteiligt. Aber möglicherweise geht der Trend nun langsam zu Ende. Zumindest hat im April diesen Jahres Englands internationaler Horch- und Beobachtungsposten für fliegende Untertassen, das "British Flying Saucer Bureau" offiziell geschlossen. Der Grund: Es gab einfach nicht mehr genügend Augenzeugen, die ein Ufo gesehen haben...

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

25.02.2011 um 13:04

Hochinteressant, hoch interessant.


Zeit, es wieder einmal zu lesen.


und ins Bewußt-sein einsickern zu lassen.




mfg,

melden
Bit
Mitglied gesperrt
-> Begründung


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

27.02.2011 um 08:26

Hallo Leute,
beim Naturreaktor in Oklo hat man an mehreren Stellen eine Urankonzentration bis über 60 % festgestellt. Diese besonders uranreichen Zonen sind bis zu einem Meter dick und wenige Meter
breit. Da die Uranerzlagerstätte Oklo etwa 2 Mrd Jahre alt ist, lag zur Zeit ihres Entstehens auch der Gehalt an U235 höher, etwa so hoch wie in unseren heutigen Kernkraftreaktoren. Unter diesen Bedingungen konnte dann auch Grundwasser ein geeigneter Moderator sein und das atomare Feuer anzünden.

Die Urankonzentration in Oklo ist so hoch, das sie dem "Yellow Cake" schon sehr nahe kommt.

Im Uranerz ist bis zu 0,1 % Uran in Form von Oxiden enthalten. Nach dem Erzabbau folgt als erste Verarbeitungsstufe die Herstellung von Yellowcake. Die Uranoxide können aus dem abgebauten Erz mit Säuren herausgelöst werden. Aus zwei Tonnen abgebautem Erz wird in Uranmühlen ungefähr ein Kilogramm Yellowcake gewonnen. Es besteht zu 70 bis 80 % aus Uranverbindungen wie Triuranoctoxid (U3O8), hinzu kommen Ammonium- oder Magnesiumdiuranat.[1]
Wikipedia: Yellowcake

Die Frage ist nun, wer oder was hat zu dieser hohen Urankonzentration in Oklo geführt?

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

27.02.2011 um 23:42

@bit
Was ist denn deine Vermutung?

melden
   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

28.02.2011 um 08:39

@bit

hab mal 'rumgegoogelt:


Einen eindeutigen Beweis für die stattgefundene Kettenreaktion erhielt man durch den Nachweis der dabei entstandenen Spaltprodukte. Da die Erzlagerstätte sehr alt ist, sind die relativ kurzlebigen Spaltprodukte nicht mehr vorhanden, wohl aber die stabilen Endglieder ihrer Zerfallsreihen. An insgesamt 13 Stellen fand man dadurch Hinweise auf prähistorische Reaktortätigkeit.

Wie konnte es aber in der Natur zu einer kontrollierten Kettenreaktion kommen? Damit eine Kettenreaktion in Gang kommt, müssen drei Bedingungen erfüllt sein. Es müssen

* eine hohe Urankonzentration mit einem genügend großen Anteil an U-235 vorliegen,

* ein Moderator zur Abbremsung der Neutronen zur Verfügung stehen

* und Stoffe fehlen, die zu viel Neutronen einfangen.

Diese Bedingungen waren in Oklo tatsächlich erfüllt. Die Urankonzentration (U-238 und U-235) beträgt in Oklo an einigen Stellen bis über 60 Gewichtsprozent. Solche besonders uranreichen Zonen sind etwa 0,6 bis 1 m dick und wenige Meter breit. Da die Uranerzlagerstätte etwa 1,8 Milliarden Jahre alt ist, lag zur Zeit ihres Entstehens auch der Gehalt an U-235 höher, und zwar über 3 % (HWZ von U-235 ca. 0,72 Mrd. Jahre). Unter diesen Bedingungen konnte dann auch Wasser (z. B. Regenwasser) der Moderator sein. Neutronen absorbierende Stoffe mussten ebenfalls weitestgehend gefehlt haben.

Die Kettenreaktion hielt sich vermutlich mehrere Hunderttausend Jahre selbst in Gang. Dabei traten Temperaturen zwischen etwa 180 °C und etwa 450 °C auf.


melden
Bit
Mitglied gesperrt
-> Begründung


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

01.03.2011 um 09:09

@Alienpenis
Auf solche Erklärungen bin ich beim googlen auch andauernd gestoßen. Aber wie ist es zum ersten Punkt gekommen?
* eine hohe Urankonzentration mit einem genügend großen Anteil an U-235 vorliegen,
Da habe ich bisher noch keinen natürlichen Prozess gefunden, der zu so einer hohen Urankonzentration geführt hat.

stuelpner schrieb:
Was ist denn deine Vermutung?
Irgendwo gibt es hier einen Thread in dem gefragt wird warum wir unseren Atommüll nicht ins All schießen. Vielleicht gab es vor Mrd von Jahren eine Zivilisation in unserem Sonnensystem die ihren Atommüll auf der Erde entsorgt haben.

Selbst die NASA hat sich schon mit Oklo beschäftigt:
"Astronomy Picture of the Day
2005 February 20
oklo15 curtin
Oklo: Ancient African Nuclear Reactors
Credit & Copyright: Robert D. Loss, CEMS
Explanation: The remnants of nuclear reactors nearly two billion years old were found in the 1970s in Africa. These reactors are thought to have occurred naturally. No natural reactors exist today, as the relative density of fissile uranium has now decayed below that needed for a sustainable reaction. Pictured above is Fossil Reactor 15, located in Oklo, Gabon. Uranium oxide remains are visible as the yellowish rock. Oklo by-products are being used today to probe the stability of the fundamental constants over cosmological time-scales and to develop more effective means for disposing of human-manufactured nuclear waste."

Die gelben Flecken sind das Uranoxyd, was wir heute als yellowcake bezeichnen.

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

01.03.2011 um 09:27

@bit

Bit schrieb:
Die Frage ist nun, wer oder was hat zu dieser hohen Urankonzentration in Oklo geführt?


Sicher keine Aliens oder eine prä-Zivilisation.



melden

Seite 3 von 33 1234513 ... 33

87.713 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Tier-Mensch Hybride224 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden